Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 21:25
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mir hat nun immer noch niemand der RP-Gegner die Frage beantwortet, wonach man denn nun gehen soll, wenn man denn kontrollieren möchte?
Nach Zufall kann es doch nun wohl nicht sein, oder?
Ganz oder gar nicht... soll bedeuten: Alle oder keiner....

Ob das die Gesellschaft in Gänze vorwärts bringt bleibt dahingestellt.
Es wird mit Sicherheit bei Grenzkontrollen Kriterien geben, wonach sich z.B. der GS oder Zoll richten.
Wir werden diese Kriterien nicht erfahren, gerade im Bezug auf die Diskussion um RP zu Sylvester 2016/17
wurde doch ein Riesen Shitstorm gegenüber der Polizei losgetreten.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 21:29
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur leider halt auch nur ein schöner theorethischer Traum, in der Praxis wohl leider nicht umsetzbar.
Natürlich wären sie das, aber bestimmt nicht mit der Haltung sie sollen ein wenig den Puffer für Deine "Unberechtigten" spielen. Sie dürfen die Buhrolle übernehmen in dem sie Zäune bauen, Leichen aus dem Meer bergen und Hilfe zwecks Abschreckung verweigern.


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 21:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur leider halt auch nur ein schöner theorethischer Traum, in der Praxis wohl leider nicht umsetzbar.
da haste wieder schön was aus dem Kontext gezogen.
Warum hast du deine Äußerung zuvor nicht mit zitiert?
Dann wäre nämlich klar geworden, dass deine Antwort "....Natürlich wären sie das..." gar nicht zu dem Thema passt, worum es bei uns (vor paar Stunden) ging.
Aber ich such das jetzt nicht erst raus.
Dann bleib halt dabei, dass etwas umsetzbar ist, wenn sich andere Länder verweigern.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 21:48
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann bleib halt dabei, dass etwas umsetzbar ist, wenn sich andere Länder verweigern.
ok, wer verweigert sich den? bei was, werde konkret.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 21:57
@wichtelprinz

lies doch einfach den Kontext nach, nämlich das worauf ich dann meine - von dir zitierte - Bemerkung gemacht hatte .
Wie gesagt, hab nun keine Lust das rauszusuchen und aus dem Gedächtnis kann ich das auch schlecht wieder geben.
Ich weiß nur, dass deine Antwort nicht zu dem Kontext gepasst hat.
Und ich schrieb jetzt auch, dass dir gerne deine Meinung lasse - ich hab keine Lust mich schon wieder zu streiten


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 21:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb: aus dem Gedächtnis kann ich das auch schlecht wieder geben
Aha also das einzige was geblieben ist in dem Gedächnis ist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn sich andere Länder verweigern
waa sie verweigern, für das reichte das Gedächnis leider nicht mehr, so schade -.-


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:07
Ich schätze, dass Dank mangelnder Konkretheit kaum ein Mitleser noch folgen kann
und am Ende hängenbleiben wird,
dass die Personaldecke der Polizei nicht unbegrenzt ist.
und was für die neue Grenzpolizei abgezogen wird,
logischerweise an anderer Stelle fehlt.
Ebenso wird sich ein Teil des Verkehrs von den Stellen an denen kontrolliert wird, an andere Stellen verlagern!

Viel Glück an Horst für seine Verhandlungen mit Österreich!
Er kanns garantiert brauchen! :D


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:11
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:so schade
schade ist, dass du verpasst hattest den Kontext ausreichend zu zitieren.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich schätze, dass Dank mangelnder Konkretheit kaum ein Mitleser noch folgen kann
genau, dazu gehört auch besseres Zitieren.


Aber trotzdem will ich mal dazu eine Antwort geben:
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:ok, wer verweigert sich den? bei was, werde konkret.
Polen z.B. bezüglich Flüchtlingsaufnahme.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur leider halt auch nur ein schöner theorethischer Traum, in der Praxis wohl leider nicht umsetzbar.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Natürlich wären sie das, aber bestimmt nicht mit der Haltung sie sollen ein wenig den Puffer für Deine "Unberechtigten" spielen. Sie dürfen die Buhrolle übernehmen in dem sie Zäune bauen, Leichen aus dem Meer bergen und Hilfe zwecks Abschreckung verweigern.
und das trifft auf alle Länder zu, welche die Flüchtlingsaufnahme verweigern?
Aha, na dann ist ja gut.
Es ging im Kontext eben nicht nur um Italien, Griechenland usw... wie du jetzt durch deine Antwort wohl suggerieren möchtest.
Aber wie gesagt, ich hab keine Lust mich zu streiten und lasse dir deine Meinung - dass es kein Traum ist, dass sich die EU einig werden könnte (DARUM ging es nämlich!)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:15
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und das trifft auf alle Länder zu, welche die Flüchtlingsaufnahme verweigern?
aha und daran hängts. Ich helf Dir mal wer was verweigert.
Italiens Plan von den «sicheren Häfen»

In Italiens Zehn-Punkte-Plan, aus dem mehrere Nachrichtenagenturen zitieren, schlägt Conte unter anderem ein Konzept «sicherer Häfen» im Mittelmeer vor. Von dort aus sollen Migranten direkt in andere EU-Staaten verteilt werden. «Wer in Italien an Land geht, geht in Europa an Land», heisst es in dem Papier. Italien und Spanien könnten nicht alleine die Menschen von den Rettungsschiffen im Mittelmeer aufnehmen.

Neu wäre, dass der EU-Staat, in dem sich der «sichere Hafen» befindet, nicht mehr für das Asylverfahren aller dort ankommenden Menschen zuständig wäre. Geflüchtete sollen direkt auf andere Mitgliedsstaaten verteilt werden – bevor der Asylantrag final geprüft sei.
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/italien-fordert-radikalen-wandel-bei-migrationspolitik/story/25688197

jetzt stellst Du dies bitte mal Deiner Idee von es sollen nur noch "Berechtigte nach Deutschland kommen" gegenüber und prüfst innerlich ob es dem entspricht. Antwort brauchst Du mir dafür aber keine mehr geben.


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:23
Zitat von eckharteckhart schrieb:dass die Personaldecke der Polizei nicht unbegrenzt ist.
und was für die neue Grenzpolizei abgezogen wird,
logischerweise an anderer Stelle fehlt.
Was? In Deutschland...haben wir das Geld.
Du kommst jetzt nicht im Ernst mit knappen Ressourcen? auf einmal.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:24
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Was? In Deutschland...haben wir das Geld.
Du kommst jetzt nicht im Ernst mit knappen Ressourcen? auf einmal.
Wer sprach von Geld?
Zitat von eckharteckhart schrieb:Personaldecke



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:27
@eckhart
Genau Personaldecke...da diese knapp ist, nicht kontrollieren...und wer sorgt dann für Recht und Ordnung -> die Personaldecke?
Das ist nicht seriös.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:27
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Gerade von dir, der vor ein paar Tagen noch leidenschaftlich argumentiert hat, dass Afrika viel zu unsicher für Erstaufnahmelager ist. Ein Fähnchen im Wind.
Gegenüber Weißen, habe ich geschrieben. das ist der Punkt. Ich wüsste nicht, dass es im Erstaufnahmelager irgendwo in Afrika irgendwelche Weißen gibt. Als Weißer ist man dort nicht Landsmann, sondern Tourist mit Geld zu Ausgeben, deshalb sind Weiße dort auch weitgehend sicher.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dir scheint ganz einfach dieses "geflügelte Wort" nicht bekannt zu sein. In manchen Gegenden wird "Zufall" halt SO genannt, tut mir leid.
Doch, kenne ich auch. Dort ist der Zufall aber kein Kollege, sondern Kommissar. ^^
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Wir werden diese Kriterien nicht erfahren, gerade im Bezug auf die Diskussion um RP zu Sylvester 2016/17
Zweifelst du daran, dass Kriterien andere sein könnten als

a) das Aussehen (Hautfarbe, Alter, Zustand der Klamotten, Haarfarbe)
b) das Verhalten (nervös oder nicht nervös)
c) der Zustand des Autos (falls sie mit Auto über die Grenze reisen)?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:29
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Genau Personaldecke...da diese knapp ist, nicht kontrollieren...und wer sorgt dann für Recht und Ordnung -> die Personaldecke?
Das ist nicht seriös.
Ihr schafft das!


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:29
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:aha und daran hängts.
ja es hängt auch MIT an Polen und anderen verweigernden Ländern.

Damit sage ich ja nicht, dass es nicht auch daran hängt:
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Italiens Plan von den «sicheren Häfen»

...Neu wäre, dass der EU-Staat, in dem sich der «sichere Hafen» befindet, nicht mehr für das Asylverfahren aller dort ankommenden Menschen zuständig wäre. Geflüchtete sollen direkt auf andere Mitgliedsstaaten verteilt werden
Es hängt an sehr vielem.

Deshalb war ich ja dieser Meinung (worauf du jedoch einen Einwand brachtest):
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur leider halt auch nur ein schöner theorethischer Traum, in der Praxis wohl leider nicht umsetzbar.
Hier noch mal dein Einwand dazu:
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Natürlich wären sie das
-> ja "wären", das weiß ich auch, "Wären" ist aber nicht "ist"
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dir scheint ganz einfach dieses "geflügelte Wort" nicht bekannt zu sein. In manchen Gegenden wird "Zufall" halt SO genannt, tut mir leid.
Zitat von RealoRealo schrieb:Doch, kenne ich auch. Dort ist der Zufall aber kein Kollege, sondern Kommissar. ^^
ich kenne es aber nur mit Kollege und nicht mit Kommisar.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:33
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ihr schafft das!
Ach so, Du bist gar nicht aus Deutschland, jetzt wird mir einiges klar. Du leistest hier nichts, gibst aber gute Ratschläge.
Danke.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:35
@abahatschi
Auch die Bevölkerung kommuniziert gelegentlich mit dem Volk.
Auch wenn sich beide in der Regel nichts schuldig sind!


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:36
Zitat von OptimistOptimist schrieb:-> ja "wären", das weiß ich auch, "Wären" ist aber nicht "ist"
doch es ist möhlich Du musst einfach alles zitieren anstatt es zu kastriert zu stottern.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Natürlich wären sie das, aber bestimmt nicht mit der Haltung sie sollen ein wenig den Puffer für Deine "Unberechtigten" spielen
und genau darum gehts um diese Haltung die Du hier ja inbrünstig vertrittst, dass nur noch Berechtigte nach Deutschland kommen sollen.
es kommt noch dicker im Link... überhaupt schon gelesen? Was häst Du von dem Vorschlag?
Jeder Staat müsse sich zudem zur Aufnahme sogenannter Wirtschaftsflüchtlinge verpflichten, die kein Anrecht auf Asyl haben, steht in dem Papier. Sollte dies nicht eingehalten werden, könnten Geldstrafen verhängt werden. Für die Verteilung der Menschen auf die EU-Länder sollen Quoten festgelegt werden. Wer niemanden aufnehmen wolle, könne sich auch finanziell beteiligen.
Inwiefern wärst Du bereit als Nordeeuropäer auf diese Forderung eines Ankunftslandes einzugehen? Es wird immer enger mit dem "unberechtigte sollen Drausen bleiben"


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2018 um 22:37
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Neu wäre, dass der EU-Staat, in dem sich der «sichere Hafen» befindet, nicht mehr für das Asylverfahren aller dort ankommenden Menschen zuständig wäre. Geflüchtete sollen direkt auf andere Mitgliedsstaaten verteilt werden – bevor der Asylantrag final geprüft sei.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:jetzt stellst Du dies bitte mal Deiner Idee von es sollen nur noch "Berechtigte nach Deutschland kommen" gegenüber und prüfst innerlich ob es dem entspricht.
Wenn die Verteilung auf wirklich alle EU-Länder klappen würde, hätte ich dagen nichts.
Ich hab nur etwas dagegen, wenn sich alle derer, welche unberechtigt in die EU einreisen, sich dann mehr oder weniger in D konzentrieren. Gegen berechtigt Einreisende habe ich natürlich gleich gar nichts.


1x zitiertmelden