Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:18
Zitat von epikurepikur schrieb:Russen haben doch Ostdeutschland besetzt könnte man meinen.
Da beruhige ich Dich,@epikur :
Das meinen nur Geschichtsrevisionisten!

Stattdessen gilt:
Wir dürfen den 8. Mai 1945 nicht vom 30. Januar 1933 trennen.
https://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/217619/richard-von-weizsaeckers-rede-zum-kriegsende-1985
https://www.tagesschau.de/inland/rede-vonweizsaecker-wortlaut-101.html


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:19
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es SIND Tatsachen, die nicht erst seit diesem Video bekannt sind, also weiß ich nicht, was Du eigentlich willst.
Noch einfacher kann ich es nicht ausdrücken. Ich habe nicht angezweifelt, dass es Tatsachen sind.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:22
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: Ich frage Dich aber nochmal, worauf Du mit Deinem "vs" post hinaus wolltest. Sagen doch beide posts quasi das Gleiche.
@Tussinelda
findest Du? Ich fand den NY-Times Artikel signifikant EU-feindlicher.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:27
Zitat von epikurepikur schrieb:Kulturen imho haben agency über sich selbst.
Wenn ich meinem Lehrer in der Schule im Deutschaufsatz so einen Satz hingeknallt hätte, hätte ich allein schon deswegen ne glatte 6 gekriegt.

Was willst du mit deinem Beitrag sagen? Wieder mal Kulturrelativismus und Kulturchauvinismus? Nein, wir haben gar nichts damit zu tun, weder mit der Ausbeutung Afrikas durch ungleiche EU-Verträge, noch durch die Abschottung und das Ersaufenlassen durch die libysche Armee im Auftrag der EU.

Das Blut das an unseren Händen klebt ist nur Marmelade.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:35
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Ich fand den NY-Times Artikel signifikant EU-feindlicher.
beide sagen die EU finanziert, beide sagen, wie brutal die libysche Küstenwache ist, hast Du das Monitor-Video überhaupt gesehen? Gleich der Anfang, die ersten Sätze machen deutlich, wie die Rolle der EU gesehen wird und kritisiert wird. Ich gehe aber davon aus, dass Du Dir das Video nicht angesehen hast. Ist Dir auch nicht zuzumuten.....
@Atrox
Da sind übrigens die gleichen Szenen, die Du beanstandest, zu sehen.....
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich habe nicht angezweifelt, dass es Tatsachen sind.
nee, Du hast nur gesagt, es KÖNNTE auch Realität sein. Nicht Könnte, sondern IST. Nachweislich.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:37
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Da sind übrigens die gleichen Szenen, die Du beanstandest, zu sehen.....
Ich beanstande nicht die Szenen. Ich beanstande die komplette Methodik.

Aber mei, du weißt es ja eh besser.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich gehe aber davon aus, dass Du Dir das Video nicht angesehen hast. Ist Dir auch nicht zuzumuten.....
in der Tat.

Wieviele Menschen verhungern täglich in Afrika. Gibt es bestimmt auch schöne Dokus drüber. Je dramatischer, desto besser. Seh ich mir nur nicht so gerne an. First-world-problem nennt sich das, glaub ich.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:43
@stereotyp
wie willst Du das dann vergleichen? Die Reportage beinhaltet mehr, als drunter steht, also echt, was für eine Art eine Diskussion führen zu wollen ist das bitte? Lächerlich, echt jetzt. Da will man sich wirklich keine Mühe geben, ob Recherche, Belege, links, Argumente....es ist Perlen vor die Säue, wie ein Sprichwort so schön sagt.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich beanstande nicht die Szenen. Ich beanstande die komplette Methodik.
sollen diese Szenen weggelassen werden? Das sind eben die Szenen, die es massenhaft gibt. Aber gut, wir zeigen jetzt die paar Einsätze, wo die libysche Küstenwache so vorgegangen ist, wie es eine ordentliche und humane Seenotrettung vorsieht......falls Du welche findest, her damit. Es würde damit anfangen, dass die Boote überhaupt geeignet sind ;) das Ärzte und Sanitäter an Bord sind, dass die Flüchtenden gerettet und gut behandelt werden......


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:45
@stereotyp
@Atrox
@epikur

Also so wie ich euch verstehe, seid ihr damit einverstanden, wie die EU mit den Flüchtlingen verfährt, dass sie der libyschen Armee die Anweisung erteilt hat dafür zu sorgen, dass die NGO-Rettungsshiffe dort nicht mehr kreuzen und die aufgegriffenen Flüchtlinge zurück nach Libyen gebracht werden, und wenn sie ertrinken - selber Schuld, hätten es ja gar nicht versuchen müssen?

Und dass der NYT-Artikel "europaunfreundlich" ist, weil er sich "in die inneren Angelegenheiten" Europas einmischt?

Könnte mit anderen Namen (China statt Europa) glatt von Xi Jinping sein und hat mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit so viel zu tun wie das Schwarze unter meinen Fingernägeln. Tolle Demokraten, ihr! Aber bitte nie wieder eure Menschenrechts-Monstranz zeigen, da muss ich genauso kotzen wie bei dem Video.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:48
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:sollen diese Szenen weggelassen werden?
Also wenn ich Verleger der NY Times wäre (werde ich nie, ich bin dafür zu ehrlich), hätte ich das Video nicht zusammen mit dem Kommentar gebracht.
Zitat von RealoRealo schrieb:Also so wie ich euch verstehe, seid ihr damit einverstanden, wie die EU mit den Flüchtlingen verfährt, dass sie der libyschen Armee die Anweisung erteilt hat dafür zu sorgen, dass die NGO-Rettungsshiffe dort nicht mehr kreuzen und die aufgegriffenen Flüchtlinge zurück nach Libyen gebracht werden, und wenn sie ertrinken - selber Schuld, hätten es ja gar nicht versuchen müssen?
Ich freue mich auf das Zitat. Ansonsten ist das mal wieder eine richtig schöne Unterstellung und das lasse ich mir von dir nicht mehr gefallen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:49
Zitat von RealoRealo schrieb:Also so wie ich euch verstehe, seid ihr damit einverstanden, wie die EU mit den Flüchtlingen verfährt, dass sie der libyschen Armee die Anweisung erteilt hat dafür zu sorgen, dass die NGO-Rettungsshiffe dort nicht mehr kreuzen und die aufgegriffenen Flüchtlinge zurück nach Libyen gebracht werden, und wenn sie ertrinken - selber Schuld, hätten es ja gar nicht versuchen müssen?
@Realo
würd mich mal interessieren, wie Du darauf kommst. Behauptet hat es keiner. Wieviel Sperrtage hast Du eigentlich so? Diese Unterstellung ist echt schon hart an der Grenze zur Beleidigung....


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:51
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich freue mich auf das Zitat. Ansonsten ist das mal wieder eine richtig schöne Unterstellung
Es war nur eine Zusammenfassung der Einstellung, wie ihr sie hier auf den letzten 3 Seiten zum besten gegeben habt, und ich glaube nicht, dass ich mich dabei geirrt habe; ihr schreibt ja auch nicht erst seit heute hier.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:52
@Realo

Wie gesagt, Zitate bitte. Oder kneifst du mal wieder, wenn man dich bittet konkret Textstellen zu nennen, die dich zu diesem Vorwurf führen?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:53
so, mal eine Sammlung:
https://www.sueddeutsche.de/politik/rettungseinsatz-im-mittelmeer-libysche-kuestenwache-bedroht-fluechtlingshelfer-mit-waffen-1.3910335
Libysche Küstenwache bedroht Flüchtlingshelfer mit Waffen
Beim EU-Außengrenzen-Schutz, der sich an Libyens Küste abspielt, geht es hart zu. Gestern feuerten libysche Spezialkräfte in Kooperation mit der Küstenwache mit Gummi ummantelte Geschosse ("rubber bullets") auf Migranten, die sich zuvor mehr als 10 Tage lang geweigert hatten, im Hafen von Misrata (auch: Misurata) von Bord des Schiffes Nivin zu gehen. Bei der Aktion kam es zu Verletzten, die ins Krankenhaus gebracht wurden.
https://www.heise.de/tp/features/Libyen-Spezialkommando-schiesst-auf-Migranten-4229645.html
Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer, die libysche Küstenwache feuert Schüsse ab
https://www.bento.de/politik/mittelmeer-libysche-kuestenwache-schiesst-auf-fluechtlinge-a-00000000-0003-0001-0000-000001390537
http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/libyens-kuestenwache-schiesst-auf-deutsche-fregatte--145697257.html
Eine deutsche Fregatte ist im Mittelmeer dabei, Flüchtlinge vor der libyschen Küste zu bergen, als ein Patrouillenboot angerast kommt - kurz darauf fallen Schüsse.
und sogar ein Gutachten des Bundestages
Flüchtlinge
:
Kein Durchkommen
Ein Gutachten des Bundestages legt nahe, dass europäische Schiffe die Seenotrettung von Flüchtlingen verhindern. Und so gegen das Völkerrecht verstoßen.
https://www.zeit.de/2018/09/fluechtlinge-europaeische-union-lybien-voelkerrecht-verstoss-gutachten-bundestag


und das alles ist pure Meinungsmache? Aha. Was Du machst ist Tatsachenverleugnung.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:55
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Das Problem ist ja, das ganz ganz viele Leute Schuld an der ganzen Misere sind. Wenn man dann aber ein Video zeigt, indem unteranderem gerade ein Kind wiederbelebt wird und dann mit dem Finger auf Europa gezeigt wird, ist das die unterste Schublade der Meinungsmache.

Ein System zu etablieren, dass alle Verantwortlichen auch gleichzeitig im entsprechenden Maße die Verantwortung tragen lässt, lässt sich eben nicht emotional treffen. So traurig das ist. Ich würde auch gerne mit dem Finger schnippen und es würden keine Kinder mehr im Mittelmeer ertrinken. Aber so funktioniert die Welt eben nicht.
Dann ist die EU mit ihren Anweisungen an Libyen (und den Geldzuschüssen=Schmiergeld) plötzlich "die Welt".

Das mal nur ein Beispiel, das ich jetzt ganz willkürlich rausgegriffen habe.

>>Die Nazis waren schlimm und haben schlimme Sachen gemacht, aber die anderen waren auch nicht besser. war halt ne grausame Zeit.<<


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 14:57
@Realo
Mich betreffend ging es darum, dass ich mit das Video nicht ansehen wollte. Brauch ich ja auch nicht. Jetzt weiß ich ja, worum es geht. ;)
@Tussinelda
Ja. Gut. Wieder was gelernt. Es gibt also enorme Missstände; die EU finanziert Milizen, die nicht ganz astrein sind. Ich will deine Illusionen ja nicht zerstören, aber das macht sie überall. Ob das Freiheitskämpfer oder Rebellen sind entscheidet die gerade herrschende politische Agenda. Aber ist ja in Ordnung; nur, was hat das Versagen der EU mit dem thread zu tun?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 15:00
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und das alles ist pure Meinungsmache? Aha. Was Du machst ist Tatsachenverleugnung.
Ich erkläre es dir nochmal ganz langsam. So richtig langsam, dann wird das auch wirklich jeder verstehen:

Libyen verhält sich nicht korrekt? Halte ich für sehr wahrscheinlich. Oder anders gesagt: Erkenne ich als Tatsache an.

Der Times-Artikel ist journalistisch sauber nach meinem Geschmack verfasst? Nein, ich halte ihn für Stimmungsmache gegen Europa. Damit man mit dem Finger auf einen Schuldigen zeigen kann und Europa ein ganz ganz schlechtes Gewissen bekommt. Und natürlich auch, um ein wenig vom eigenen Umgang mit Migranten an der Südgrenze abzulenken.

Zweifel ich die Zeit oder Heise an, wenn ich den Times-Artikel aus journalistischen Gesichtspunkten nicht mag? Nein

Halte ich Bento für eine seriöse Quelle? Gott...selbst Böhmermann hat sich über Bento lustig gemacht.

@Realo

Wow :D Jetzt rechtfertige ich schon die NS-Zeit? Wir hatten ein riesiges Tohuwabohu im Jahre 2015 aus operativen Gesichtspunkten. Das Europa im Moment nicht den Goldstandard setzt, ist wohl auch klar. Was das alles damit zu tun hat, dass ich den Artikel aus der Times in seiner Form für Stimmungsmache halte, erschließt sich mir nicht. Die Bild beschreibt Tatsachen auch anders als die FAZ, trotzdem bleiben es Tatsachen, trotzdem lese ich die FAZ lieber.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 15:02
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Freiheitskämpfer oder Rebellen
...sollen wer sein?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wow :D Jetzt rechtfertige ich schon die NS-Zeit?
Nein, das war nur ein Beispiel für den Schuldrelativismus, wie man ihn in gewissen Kreisen häufig liest/hört.

Und du machst das Gleiche mit der EU und setzt sie gleich mit der "Welt", überträgst also die Schuld der EU einfach auf alle anderen, auf Gott und die "Welt".

Und da du nicht dumm bist, weißt du genau, was ich meine.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 15:06
Zitat von RealoRealo schrieb:Nein, das war nur ein Beispiel für den Schuldrelativismus, wie man ihn in gewissen Kreisen häufig liest/hört.
Nachdem Du es auch noch leuchtend orange schreibst, nahm ich an, das sei ein Schlüsselbegriff der Soziologie, oder so. Aber meine einfache Google-Suche hat nichts ausgespuckt. Schuldrelativismus. Was meinst Du damit? Wer relativiert was? @Realo


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.01.2019 um 15:06
@stereotyp
Flüchtlingspolitik, Asylpolitik....klingelt was? Nein? Na dann.......schau eben weiter keine Videos und habe trotzdem eine Meinung dazu. und diese Relativierungen kannst Du Dir sparen.

@Atrox
das war eine Auswahl, da mir klar ist, dass bestimmte Medien eh gleich in die Tonne gekloppt werden, obwohl sich der bento Artikel ja durch weiterführende (womöglich aus Deiner Sicht seriöse??) links auszeichnet. Schwamm drüber. Der NY Times Kommentar stellt die Realität dar und macht sehr deutlich, dass die EU mit ihrer Abschottungspolitik und der Zusammenarbeit und Finanzierung von libyschen Abschottungshelfern gegen alles verstösst, wofür sie angeblich steht, so Menschenrechte betreffende, Genfer Konvention etc etc. Man muss sich auch nicht an diesem Kommentar aufhängen, es geht um die Tatsachen, denen man sich hier aber nicht stellt.


1x zitiertmelden