Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:06
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Ich hab langsam die Nase voll. Europa hat am meisten aufgenommen.
ja scheisse, nur stimmt das nicht.
In Europa erwecken Populisten den Eindruck, die Last der Migrationskrise werde vor allem von westlichen Staaten getragen. Doch der Eindruck täuscht. In der Liste der Länder, die weltweit die meisten Flüchtlinge aufnehmen, taucht in den Top 10 nur ein westliches Land auf - Deutschland. 85 Prozent - weit mehr als drei Viertel - aller Flüchtlinge kommen in Entwicklungsländern in Asien und Afrika unter. Darunter fallen Länder wie Uganda, Sudan, Äthiopien und Bangladesch. Sie gehören selbst zu den ärmsten Ländern der Welt.
Quelle: https://rp-online.de/politik/ausland/zahlen-diese-laender-nehmen-die-meisten-fluechtlinge-auf_aid-23498097
Bildschirmfoto 2020-09-09 um 10.04.40Original anzeigen (0,3 MB)


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Sie gehören selbst zu den ärmsten Ländern der Welt.
Dieser Hinweis im Artikel ist eigentlich nur interessant, wenn man auch erfahren würde was denn die jeweiligen Staaten für Leistungen für die Flüchtlinge erbringen. In der Türkei gelten die Flüchtlinge ja nicht einmal als Flüchtlinge und außer Schulbesuch und Krankenversorgung gibt es dort keine Leistung außerhalb der Lager, welche übrigens auch von Europa und der UN finanziert werden.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:20
@Tussinelda

Na also, Deutschland ist auf Platz 5. Damit sollten wir doch vom Haken sein, was die weitere Aufnahme angeht.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass Uganda, Libanon und Bangladesch denen Wohnungen und Sozialhilfe und gratis Krankenversorgung bis hin zur Zahnsanierung zur Verfügung stellt oder ähnliche Maßnahmen die die Bevölkerung finanziell so belasten wie uns.
Wenn es nur darum geht, Zeltstädte aufzustellen und pro Peron 30 oder 50 Euro Kosten im Monat zu haben, wäre auch mehr möglich. Aber das Bundesverfassungsgericht hat ja entschieden, dass man Flüchtlinge Hartz4 Empfängern gleichstellen muss. Insofern müssen wir schon schauen, wieviel wir uns leisten können.
Zitat von FidelfreakFidelfreak schrieb:welche übrigens auch von Europa und der UN finanziert werden.
gutes Stichwort. bei uns verlangt man, von der Bevölkerung, diese Last zu tragen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:24
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Im Übrigen glaube ich nicht, dass Uganda, Libanon und Bangladesch denen Wohnungen und Sozialhilfe und gratis Krankenversorgung bis hin zur Zahnsanierung zur Verfügung stellt oder ähnliche Maßnahmen die die Bevölkerung finanziell so belasten wie uns.
Wenn es nur darum geht, Zeltstädte aufzustellen und pro Peron 30 oder 50 Euro Kosten im Monat zu haben, wäre auch mehr möglich. Aber das Bundesverfassungsgericht hat ja entschieden, dass man Flüchtlinge Hartz4 Empfängern gleichstellen muss. Insofern müssen wir schon schauen, wieviel wir uns leisten können.
Du solltest vielleicht bedenken, wie arm diese Länder sind und trotzdem nehmen sie Menschen auf. Außerdem ging es um Deine FakeNews, die wollte ich nur richtig stellen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Du solltest vielleicht bedenken, wie arm diese Länder sind und trotzdem
Wir sind auch arm im EU-Durchschnitt. Und die Corona Pleitewelle ist erst am Anlaufen. Wie gesagt, ich bin der Meinung, wir haben mehr als genug getan.
https://www.welt.de/finanzen/article173880430/Vermoegen-Das-reiche-Deutschland-gibt-es-nur-im-Koalitionsvertrag.html
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Außerdem ging es um Deine FakeNews, die wollte ich nur richtig stellen.
Das sind aber keine Fake News, wenn man den jeweiligen Aufwand und Kosten vergleicht. Wie schon gesagt, wenn es nur darum geht, UN finanzierte Zeltstädte aufzustellen, könnte man da ja drüber diskutieren, aber dann würde es ja wieder Geschrei geben wegen Menschenrechten. Da müsste das Bundesverfassungsgericht seinen Beschluß nochmal abändern. Solange sie das nicht tun, bin ich gegen weitere Aufnahme.

Wir können uns das leider nicht (mehr) leisten.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/arbeitgeber-kritisieren-kosten-sozialausgaben-sind-auf-fast-eine-billion-euro-gestiegen/24884958.html?ticket=ST-914751-SJMeTOFsG1hfNKe4oJ9S-ap1

https://dnews24.de/2020/08/28/die-sozialausgaben-in-deutschland-liegen-erstmals-ueber-1-billion-euro-p-a/


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:43
@Texaslighting

Dennoch ist deine Aussage falsch "Europa hat am meisten aufgenommen".


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 10:46
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Das sind aber keine Fake News, wenn man den jeweiligen Aufwand und Kosten vergleicht. Wie schon gesagt, wenn es nur darum geht, UN finanzierte Zeltstädte aufzustellen, könnte man da ja drüber diskutieren, aber dann würde es ja wieder Geschrei geben wegen Menschenrechten. Da müsste das Bundesverfassungsgericht seinen Beschluß nochmal abändern. Solange sie das nicht tun, bin ich gegen weitere Aufnahme.
doch sind es, denn Du hast dies
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Europa hat am meisten aufgenommen.
geschrieben und das stimmt nun einmal nicht.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 11:58
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja scheisse, nur stimmt das nicht.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:geschrieben und das stimmt nun einmal nicht.
Nun, da präsentierst Du bei der Behauptung des Users "Europa" eine Grafik/Statistik in der nur Deutschland auftaucht.
Hast Du was wo Europa kumuliert ist ? Das darfst Du dann gerne vergleichen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:40
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Dennoch ist deine Aussage falsch "Europa hat am meisten aufgenommen".
Europa hat gemessen an der von der Bevölkerung erwarteten Versorgungsleistung an meisten aufgenommen. Insofern ist es eine ziemlich heuchlerische Liste. Nach dem Motto, Äthiopien Und Kolumbien schafft das ja auch und noch viel mehr als Deutschland, was halt nicht der Fall ist. Man sollte nur Länder vergleiche, die Versorgung von Asylbewerbern und Anerkannten der eigenen Bevölkerung aufbürdet.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:41
@abahatschi
Les den link. Ich habe es zitiert. 85% kommen woanders unter.


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:43
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:85% kommen woanders unter
die Frage ist aber WIE - lässt sich also nicht einfach so vergleichen.
Das ist es doch, was der user hier meint:
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Man sollte nur Länder vergleichen, die Versorgung von Asylbewerbern und Anerkannten der eigenen Bevölkerung aufbürdet.



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:44
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Les den link. Ich habe es zitiert. 85% kommen woanders unter.
wärst du denn einverstanden, sie aufzunehmen, aber ohne taschengeld, Krankenversicherung und ohne Wohnungen die mit 35 Euro +/- pro Person und Tag gelöhnt werden etc.? Wärst du bereit, eine Mietpreisbremse für Flüchtlingsvermietung einzuführen, die dem normalen Mietpreis für die jeweilige Wohnung entspricht?

Ich muss da immer noch an das hier denken
https://www.rtl.de/cms/koeln-cdu-politikerin-vermietet-hotel-an-fluechtlinge-und-kassiert-ab-4148019.html
Eigentlich ist Köln-Dellbrück ein beschaulicher Vorort - doch das "Hotel zum Bahnhof" ist immer ausgebucht! Die Dauergäste: 31 Flüchtlinge. Ihre Gastgeberin ist Andrea Horitzky, Hotelchefin und im Vorstand der CDU Köln. Pro Tag und Flüchtling kassiert sie von der Stadt 35 Euro. Das macht im Monat 32.550 Euro. Der Vertrag gilt sieben Jahre lang. Laut Kölner SPD ist das "instinktlose Selbstbereicherung".
Dass solche Leute kein Problem mit noch mehr Aufnahme haben, ist natürlich verständlich.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:45
@Optimist
Das hat er aber nicht geschrieben. Ich bezog mich auf die erste Äußerung, die ist fakenews und bleibt es auch. Es geht nämlich um die Anzahl. Schlicht und einfach.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es geht nämlich um die Anzahl. Schlicht und einfach.
Mag sein, ist aber trotzdem Haarspalterei. Dann korrigiere ich es und sage eben, Europa hat am meisten Flüchtlinge ins eigene Sozialsystem aufgenommen und die europäische bevölkerung am meisten belastet. Und scheinbar soll damit noch lange nicht Schluss sein.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das hat er aber nicht geschrieben.
ja da hat er sich wohl bissel ungenau ausgedrückt. (ps: er/sie war schneller)
Oder evtl. auch nicht, er/sie schrieb von "Aufnahme". Nun kann man fragen, was Aufnahme beinhalten sollte, lediglich nur einen Platz zum Schlafen und ein Dach übern Kopf?
Oder etwas mehr als das?
nur einen Platz zum Schlafen und ein Dach übern Kopf?
das läuft mMn nur unter dem Begriff "Unterbringung", keinesfalls eine "Aufnahme"
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:ist aber trotzdem Haarspalterei
ja.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 12:54
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Les den link. Ich habe es zitiert. 85% kommen woanders unter.
Da sind wir wieder bei Mathematik...:
Wenn die EU 15% aufnimmt und die anderen Länder oder Gemeinschaften weniger als 15% aus den restlichen 85% dann wäre die Aussage "Europa nimmt am meisten auf" richtig.
Kannst Du das entkräften?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Les
:popcorn:


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 13:05
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja da hat er sich wohl bissel ungenau ausgedrückt. (ps: er/sie war schneller)
Oder evtl. auch nicht, er/sie schrieb von "Aufnahme". Nun kann man fragen, was Aufnahme beinhalten sollte, lediglich nur einen Platz zum Schlafen und ein Dach übern Kopf?
Oder etwas mehr als das?
was Aufnahme von Flüchtlingen bedeutet solltest Du vielleicht noch mal nachlesen. Da geht es NICHT darum, welcher Staat wieviel für sie ausgibt. Außerdem muss man das im Verhältnis sehen.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Kannst Du das entkräften?
ich habe es schon entkräftet, die Aussage war, Europa hat am meisten aufgenommen, pauschal, das stimmt nicht, das habe ich belegt. Danke fürs Gespräch.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 13:11
In Schweden beklagt die Polizei gerade drohende Territorialverluste gegen Migranten. Migranten haben auch Straßensperren errichtet um Fahrzeuge zu kontrollieren die in "ihre" Zonen fahren wollen.

https://www.zerohedge.com/political/sweden-violence-extremely-serious
"Recently, there have been serious incidents and serious acts of violence linked to criminal networks, in which several people have been murdered and others seriously injured...

"In Stockholm, two people were murdered in the past week, and in Gothenburg, criminal groups have tried to demonstrate power by controlling vehicles entering certain districts. Earlier in August, an innocent 12-year-old girl was murdered... [during a gang incident], and in other parts of the country there are conflicts between various criminal networks and other ruthless crime, as well. On Friday night, a violent riot also occurred in Malmö where several police officers were injured..."




"We will continue to fight organized crime with all the tools we have available. Other good forces in society, everything from municipal officials and civil society to law enforcement agencies and not least the general public, also need to focus on facing the current situation. The police must ensure that the criminals are arrested and can be prosecuted. The criminals need to disappear from our streets and squares so that no more ruthless crimes are committed...

"The everyday life many police officers face when they go to work right now is worrying and very tiring. We work intensively, around the clock, despite this, the severe violence continues. The police are there 24 hours a day, 365 days a year. We do not give up and we do not back down, but the situation is currently very stressful."
"These heinous crimes and humiliations are connected to a ghetto culture... Journalists do not like to write about it, politicians do not want to talk about it and researchers do not want to touch it. There is a systematic ignorance."
Das nervige ist immer, wenn man es vorher sagt und sagt, man mag deshalb nicht so viele Leute aufnehmen, ist man ein paranoider Nazi. Wenn es dann passiert heisst es "Jaja hinterher kann man immer klugscheissen"

Gibt es irgendeinen Grund, warum man nicht annehmen sollte, dass das hier auch passiert? Unsere Polizei kommt ja auch schon nicht mehr hinterher.
Und das alles nur, damit ein paar leute ein wohliges Gefühl im Bauch haben, weil sie "was Gutes" tun?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 13:19
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Außerdem muss man das im Verhältnis sehen.
ja eben, das ist doch mein Reden, ists eine wirkliche Aufnahme oder nur Unterbringung ... Und da gehts auch nicht nur um Geld, sondern um Soziales.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.09.2020 um 14:32
https://www.n-tv.de/panorama/Was-wir-wissen-zum-Brand-in-Moria-und-was-nicht-article22024450.html
Dieser Artikel stimmt mich sehr nachdenklich. Brandstiftung von wem auch immer und anschließend werden Feuerwehrleute von Lagerbewohnern mit Steinen beworfen...


1x zitiertmelden