Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 13:46
Zitat von albatroxaalbatroxa schrieb:auch hier gleiche Antwort
Die Realitäten sprechen leider eine andere Sprache. Ich hatte dazu im Thread Integration der Deutschen zahlreiche Links gesetzt. Bei Bewerbern mit gleicher Qualifikation wird der mit dem deutschen Namen dem mit dem ausländischen Namen grundsätzlich vorgezogen.

Aber das ist jetzt ein Seiten- bzw. Unterthema, das wir hier nicht weiter strapazieren sollten.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 13:47
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Es sieht eben danach aus, dass immer mehr nach rechts rutscht und Merkel bleibt da offensichtlich nichts anderes übrig, als einen auf hart zu machen. Sie wird immer mehr zu einer Getriebenen durch Volk, Partei und den Entwicklungen. Vielleicht hätte sie sich das ganze vorher überlegen sollen. Ich will zumindest nicht in ihrer Haut stecken.
So sieht es aus. Ich sehe das sogar als große Gefahr das diese Politik viele Menschen den Rechten in die Arme treibt ..was wirklich niemand braucht .


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 13:49
Zitat von RealoRealo schrieb:Die Realitäten sprechen leider eine andere Sprache. Ich hatte dazu im Thread Integration der Deutschen zahlreiche Links gesetzt. Bei Bewerbern mit gleicher Qualifikation wird der mit dem deutschen Namen dem mit dem ausländischen Namen grundsätzlich vorgezogen.

Aber das ist jetzt ein Seiten- bzw. Unterthema, das wir hier nicht weiter strapazieren sollten.
Tut mir Leid sehe ich nicht so und habe ja schon darauf geantwortet. Unser Personaler ist z.b aus Indien .


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 13:50
Zitat von albatroxaalbatroxa schrieb:Tut mir Leid sehe ich nicht so
Klar, jeder sieht das, was er sehen will, und blendet den unangenehmen Rest aus. :D


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 13:52
@Realo

Ich sehe das auch anders. Man kann es nicht verallgemeinern. Im Handwerk ist der Anteil migrantischer Arbeitskräfte z. B. relativ hoch. Und dies sind mittnichten Jobs für Hilfskräfte.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 13:57
@Gwyddion

Ich meine das mittlere und höhere Management bei Unternehmen, Instituten und Ämtern. Besonders im Dienstleistungsgewerbe. Überdurchschnittlich stark vertreten sind die mit den ausländischen Namen im unteren Dienstleistungssektor, in Kleinunternehmen oder eben als Selbständige/Freiberufler.

Aber beenden wir das, ist an dieser Stelle zu sehr OT.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:01
Rechtlich wird ja gefordert härter durchzugreifen und auch Straffällige ihre Strafe im jeweiligen Heimatland absitzen .. Die Idee ist gut nur auch da scheitert es ja jetzt schon wenn man diesen Artikel dazu liest .... die Meisten können da gar nicht abgeschoben werden
Der Migrationsrechtler Thomas Groß von der Universität Osnabrück hält den Vorschlag für "kaum umsetzbar". Es gebe Schutzvorschriften, die Deutschland nicht einseitig aufheben könne, sagt der Professor der "Welt". "Dazu gehört das Grundrecht auf Asyl. Ein Asylbewerber darf eigentlich erst abgeschoben werden, wenn das Verfahren abgeschlossen ist."
quelle
http://www.welt.de/politik/deutschland/article150791343/Das-sagen-Juristen-zu-einem-haerteren-Asylrecht.html


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:01
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Aber nichts tun ist keine Option
Sowas wird auch von niemandem als Option gesehen werden.
Sobald sich zum ersten Mal ein Verdacht erhärten wird, werden wir mit Sicherheit informiert werden, genau wie...Du weißt schon.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:03
Zitat von RealoRealo schrieb:Warum haben die USA keine nennenswerten Probleme mit ihren Muslimen?
Weil ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung gerade mal 1 % beträgt. Ich würde mal ganz grob schätzen, die "kritische Menge" liegt irgendwo bei 3,5,7 oder 10%. Dann sinkt der Anpassungsdruck auf die Minderheit und die Mehrheit sieht sich bedroht in ihren angestammten Rechten. Ein ganz normaler menschlicher Vorgang, weltweit zu beobachten.
Die USA haben keine Probleme mit ihren Muslimen. Aber es gibt seit Ewigkeiten massive Konflikte zwischen Schwarz und Weiß.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:19
@Realo

Es ist allerdings ein Phänomen, dass es schlechtere Bewerbungschancen geben kann, wenn der Name nicht stimmt.
Das möchte ich aber nicht verabsolutieren, speziell fortschrittlichere und internationale Unternehmen haben damit kein Problem.

Zudem denke ich, dass eine Überbetonung dazu führt, dass sich drauf ausgeruht werden kann auf der Entschuldigung.
Das beginnt doch schon in der Schule, sehr häufig bekommen Lehrer dann zu hören, sie wären ja einfach nur Rassisten und hätten deshalb dem kleinen Murat die schlechte Note gegeben.
Dass vielleicht der kleine Murat eben meistens zu spät kommt, keine Hausaufgaben hat und Blödsinn im Unterricht treibt, will man nicht wahrhaben.


Was ich damit sagen will: Wir sollten generelle Vorwürfe vermeiden, ebenso sollten Ausflüchte nicht auf dem Silbertablett serviert werden.

Deutschland muss die ernsthaften Chancen zur Integration bieten und die entsprechende Förderung.
Das EINleben der Zuwanderer muss dagegen von diesen können. Niemand kann verlangen, in Deutschland genau so leben zu können, wie in seinem Ursprungsland, das muss jedem klar sein.

Assimilation ist das nicht.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:33
@Kc

Es lassen sich leider keine Statistiken zu dem Thema bringen, weil das sensible (und da es sich um Firmen handelt) auch interne Angelegenheiten handelt, also um keine öffentlich zugänglichen. Man kann also leider immer nur von Einzelfällen ausgehen. Allerdings fürchte ich, das diese Einzelfälle nicht allzu selten sind, auch wenn ich das aus o.g. Gründen statistisch nicht belegen kann. Bei internationalen Großkonzernen, da gebe ich dir recht, ist dieses Problem längst überwunden. Das gleiche gilt für gezielt ausgesuchte Hochschuldozenten und fütr eigens aus dem Ausland angeworbene Fachkräfte.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:35
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Oh.. aber sie hat durchaus die Courrage dem Volk ihre Meinung aufzudrücken und im Alleingang die Grenzen einzureißen.
da wo ich lebe ("mein Deutschland") musste Merkel keinem ihre Meinung aufdrücken
mehr als die Hälfte der Bevölkerung begrüßt es, dass Flüchtlinge aus Kriegsgebieten bei uns Schutz finden und ihre Hoffnung auf ein gutes Leben nicht unbegründet ist. Viele, viele Menschen unterstützen sie bei ihrem Anfang mit viel Engagement.

Da wo ich lebe, sind die Grenzen seit 1989 offen, in alle Richtungen und seit Schengen kann ich im ganzen Schengenraum frei rumreisen, ohne Perso ohne Pass, ohne Grenzkontrollen

keine Ahnung, wo du lebst. Ich vermute, auch in D
dein Problem könnte sein, dass du ideologische Mauern und Grenzen in deinem Kopf hast, von denen du dich nicht trennen möchtest (und das gesamte Gida/Afd/RechteVolk eingeschlossen)

eine gute Nachricht habe ich für dich: es wird D gelingen, auch dich zu integrieren ;)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:41
@schtabea
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:die Mehrheit sieht sich bedroht in ihren angestammten Rechten.
von welchen angestammten Rechten redest du?

gibt es in Deutschland Rechte, die nur den Eingeborenen zustehen? Welche wären das?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:46
@lawine
Zitat von lawinelawine schrieb:dein Problem könnte sein, dass du ideologische Mauern und Grenzen in deinem Kopf hast, von denen du dich nicht trennen möchtest (und das gesamte Gida/Afd/RechteVolk eingeschlossen)
Ich glaube Du hast den Schuß nicht gehört... es ist unverschämt mir derartiges zu unterstellen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:54
@Gwyddion
soll sich jeder seine Meinung bilden, wer "den Schuss nicht gehört hat" wenn du davon faselst, dass Merkel im Alleingang die Grenzen eingerissen hätte


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:55
@lawine

Aber ja.. sie hat Dublin III ausgesetzt und damit ein innereuropäisches Fiasko ausgelöst.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:57
@Gwyddion
Merkel hat im alleingang Dublin III außer Kraft gesetzt??


letzte Anmerkung: mit Realitätsverweigerern rede ich nicht länger
Womöglich ist bei dir die Erde noch eine Scheibe und Merkel zwingt das Volk gegen seinen Willen zu glauben, die Erde sei annähernd rund


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:58
@lawine
Zitat von lawinelawine schrieb:Merkel hat im alleingang Dublin III außer Kraft gesetzt?
Klingt komisch, is aber so.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 14:59
@lawine

Ach ja... okay. Bin ich halt in Deinen Augen ein Realitätsverweigerer... mir persönlich ist Deine Meinung über mich total egal.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

09.01.2016 um 15:04
@lawine
Merkel: Krise im "Normalmodus" nicht mehr zu schaffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte die große Zahl von Flüchtlingen, die nach Europa und Deutschland kommen, schon im Juni als größte Herausforderung ihrer Amtszeit bezeichnet. Ende August sagte sie, diese Krise sei im "Normalmodus" nicht mehr zu schaffen. Daraufhin setzte Deutschland das Dublin-Verfahren für syrische Kriegsflüchtlinge zunächst aus.
http://www.swr.de/swrinfo/stichwort-dublin-iii-verordnung-verwirrung-um-asylverfahren/-/id=7612/did=16459832/nid=7612/i723l5/index.html

Aber ist vlt. schon zu lange her um das noch präsent zu haben.....


melden