Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

46.592 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:32
Sehe dir mal das Video an, das ich oben gepostet hatte … @inspektor
ops ist schon auf Seite 52


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:33
@catman mit der selben Argumentation würde es ja bedeuten, dass die anderen Übergriffe genauso geplant und provoziert werden und es alles keine traumatisierten flüchtige sind die ja angeblich im Affekt handeln.... Schwachsinn zu glauben dass Diskriminierung sich spontan entfaltet. Diskriminierung und diskriminierende Taten folgen immer einer bewussten Agenda.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:33
wichtelprinz schrieb:da brauchts nicht mal ne Religion dafür, kann ja auch ein Erbstü k sein ect pp.
Das Erbstück ist dann aber auch dein Eigentum. Was andere aber mit ihren Büchern machen sollte dir am Allerwertesten vorbei gehen.
catman schrieb:eventuell wollte der "Provokateur" genau das erreichen...dass die Muslime aufgrund des Vorfalls pauschal als gewalttätig angesehen werden... funktioniert hats zumindest
Dann sind sie ja auch gewaltbereit, wenn Gewalt so einfach bei denen abzurufen ist.


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:34
z3001x schrieb:Ist eine Bibel- oder Koran-Verbrennung nicht selbst Ausdruck von Religionsfreiheit?
Die kann ja auch Ablehnung und Überwindung bedeuten.
Wieso reicht es nicht zu sagen "Ey, der Koran, Bibel ist nichts für mich"

Wieso muss es gleich verbrennung sein, um seiner ablehung ein bild zu verleihen?


Das ist provokation und soll beim anderen nur eine reaktion herbeiführen. mehr nicht.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:37
it der selben Argumentation würde es ja bedeuten, dass die anderen Übergriffe genauso geplant und provoziert werden und dich alles keine traumatisierten flüchtige sind die ja angeblich im Affekt handeln....sowie Schwachsinn zu glauben dass Diskriminierung sich spontan entfaltet. Diskriminierung und diskriminierende Taten folgen immer einer bewussten Agenda.
du hast das glaube ich nicht ganz verstanden...ging um Spekulation statt Argumente/Fakten... macht @inspektor irgenwie dauernd seit ich mitlese

PS: es heisst catman nich cat :)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:37
Samsaraa schrieb:Das gibt aber keinen das Recht das Buch zu zerreissen. Das ist keine Religionskritik.
Wenn es sein eigenes war, dann schon. Andernfalls wäre es eben Sachbeschädigung und eine unnötige Provokation. Man sollte hier aber nicht den Eindruck entstehen lassen, dass diese Ausschreitung irgendwie legitimiert gewesen seien. Ich möchte nochmal daran erinnern, dass bereits Leute verhaften wurden. Es geht um (schwere) Straftaten wie um versuchten Totschlag.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:38
Samsaraa schrieb:Religionsfreiheit sorgt für Frieden Freiheit und Rechtsstattlichkeit.
Religionsfreiheit ist eine Voraussetzung für die erwähnten Dinge, sie schafft sie nicht.
Desweiteren ist sie lediglich staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften vorbehalten.

Das nur am Rande.


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:39
@z3001x
z3001x schrieb:Da sind wir wieder bei dem alten Paradox, dass sich ein liberales System selbst abschaffen kann, wenn es an der falschen Stelle keine Grenzen setzt.
Ob eine Religion die Rechtsstaatlichkeit stützt oder unterwandert hängt von ihrem Inhalt und ihrer Missionierungs-Neigung ab.
Nein, es hängt davon ab, ob Religion und Staat voneinander getrennt ist.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:42
Samsaraa schrieb:Ich kann auch keinem dem Stinkefinger zeigen, und mich später wundern warum ich auf die Schnauze bekommen habe.
Das gehört in die gleiche Rubrik. Ein "Stinkefinge" ist kein Grund für Gewalt. Was kommt als nächstes? "Er hat mich blöd angeschaut"?
Samsaraa schrieb:Zieht eine Frau aber denRock runter und hält den Arsch vor den Typen, darf sie sich nicht wundern wenn sie hinten was reinbekommt.
Du hast echt komische Fantasien.
Samsaraa schrieb:Das gibt aber keinen das Recht das Buch zu zerreissen.
Doch! Ich habe das Recht meinen gekauften Koran zu zerreißen.
Samsaraa schrieb:Das ist keine Religionskritik.
War auch nicht als solche gedacht.
Samsaraa schrieb:Aber man darf von diesen leuten nicht erwarten, dass sie eifnach nur alles schlucken sollten, was man mit ihnen anstellt.
Was hat man denn mit ihnen Angestellt? Man hat ihnen nichts angetan.
Samsaraa schrieb: die leute genießen religionsfreiheit.
Wo wurde ihre Religion denn eingeschränkt? Beim versklaven ihrer Frauen? Beim köpfen unliebsamen Leuten?


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:42
@22aztek
22aztek schrieb:Religionsfreiheit ist eine Voraussetzung für die erwähnten Dinge, sie schafft sie nicht.
Desweiteren ist sie lediglich staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften vorbehalten.

Das nur am Rande.
Religionsfreiheit ist nur einer von vielen Freiheiten die zu den 3 erwähnten Dingen gehört.

Dazu kommt noch sowas wie Pressefreiheit, Meinungsfreiheit etc.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:42
Und nicht nur ausländische mitmenschen machen dreck. was nach ein Festival und Fussballball überbleibt ist auch nicht ohne. Schaue mal die züge an. Ein bisschen soll man die augen schon offenhalten, was wir selber auch verbocken, und andern vorwerfen


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:43
@inspektor
@NefariousHound

Ich hab schon Experimente gesehen, wo man ein Auto mit Dortmund-Devotionalien in einen Stadtteil gestellt hat, der tiefblaues ,,Schalke-Gebiet" war. Dann wurde mit versteckter Kamera gefilmt. Man konnte ziemlich schnell beobachten, wie vorbeigehende Leute Überraschung und Abscheu zeigten und schließlich die Fähnchen und Schals geklaut, das Auto zerkratzt und sonstwie demoliert wurde.

Dabei ist es ja erlaubt in Deutschland, auch mit BVB-Fanartikeln nach Gelsenkirchen zu fahren, nicht wahr?

Konsequenterweise müsste man auch sagen:,,Dann sollen die Schalker ganz schnell dahin verschwinden, wo sie herkommen, wenn sie mit den deutschen Gesetzen nicht auskommen!"
Blöd nur: die sind ja Deutsche, so ein Mist, was tun? Trotzdem ausweisen? Vielleicht nimmt man sie ja in Russland, schließlich ist Gazprom stolzer Sponsor von Schalke 04.

Aber am schockierensten ist wahrlich, dass auch Deutsche sowas machen, Regeln und Gesetze brechen, da fällt man doch vom Glauben ab...und man kann die nicht mal ausweisen!


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:46
@Samsaraa

Dessen bin ich mir bewusst. Ich wollte lediglich die Zusammenhänge richtigstellen. ;)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:47
@Kc
Auch Deutsche sind nicht vor archaischem Revierverhalten gefeit.


melden
nadiine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:48
Zur sprache :
Ich komm aus Köln , zugezogen , und wenn man da abends am We mal in der Altstadt ist in ner Kneipe verstehst du kein wort ~ und es sind nur deutsche da.
Wie das sein kann ? Die älteren reden extremes kölsches platt , ich verstehe es manchmal aber einer z.B aus Bayern nicht. Und jetzt ?

Die Verbrennung des Korans ?
Das man zur heutigen zeit darüber redet ist schon fast lustig... hexenverbrennungen ist aber nicht wieder in oder ? ;)

Da fällt mir unwillkürlich der spruch ein den mir ein kunde mal gesagt hat und über den ich nur lachen kann.: Nicht jeder moslem ist ein terroristist aber jeder terrorist ist ein Moslem ;)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:51
@Kc

Finde ich wieder ein unsachliche ausdrück. Vorerst komme ich als Gast in ein Land, oder ich breche förmlich hinein.

Wenn hier gäste hin kommen bei mir nach hause, erwarte ich ein gewissen respekt und benehmen. Ich erwarte das sie nicht mein fernsehen klauen, oder ungefragt an die schränke gehen und sich was rausholen. Möchte immer noch gefragt werden. Dabei bin ich nicht unlocker, sondern weise nur drauf hin, hier wohne ich, und es gibt hier gewisse regeln.

Wenn ich nach meine schwiegereltern kommen, soll ich meist meine schuhe ausziehen, bei mir würde ich nicht auf die idee kommen. Nur ich respektiere dies. Ich komme als Gast in IHRE wohnung.

Ein wenig ziehe ich schon ein vergleich. Empfinde wenn ich zuhause bin, nach gewisse zeit meine befindlichkeit auch wichtig. Habe ich 6 wochen besuch, und si ebenehmen sich nicht, würde mir dies als gastgeberin überfodern.

Ein wenig sollst du auch von dir ausgehen. Wenn es dir nichts ausmachst wenn sie sich bei dir nicht benehmen in die wohnung, dann hast du deine toleranzgrenze. Nur das kannst du nicht von jeden erwarten.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:51
@Kc
Was ist das denn bitteschön für eine Argumentation? Nur weil es deutsche Kriminelle gibt sollen wir gänzlich auf den Anspruch zur Einhaltung der hier geltenden Gesetze verzichten? Ja, deutsche Kriminelle sind unser Problem und darum müssen wir und kümmern. Wir können nicht einfach unsere unliebsamen Leute aus dem Land scheuchen wie es grade andere Länder tun.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:53
@inspektor
inspektor schrieb:Ich würde nie auf die Idee kommen, jemand anderem das heilige Buch zu beschädigen. Aber wenn wir schon beim großen Verständnis sind. Weißt Du, welche Erfahrungen der Herausreißende mit dem Islam in seiner Heimat gemacht hat. Vielleicht war er ja durch den Islam traumatisiert.
Ich empfehle Dir mal den § 166 StGB zu studieren -.-


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:54
@Foss
Foss schrieb:Doch! Ich habe das Recht meinen gekauften Koran zu zerreißen.
Nein hast du nicht. Und wenn nur, bitte in deinem Keller wo du keinen provuzieren kannst. Dann kannst du dich freuen dass du ein buch zerrissen hat.

Was hat das für ein Sinn außer Provokation?
Foss schrieb:Was hat man denn mit ihnen Angestellt? Man hat ihnen nichts angetan.
Strafgesetzbuch
§ 166
Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

(1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Und Sachbeschädigung.

Außerdem sorgt eine offensichlitche Provokation eine Reaktion des Anderen aus.

Das ganze Flüchtlicngheim zu verwüsten ist übertrieben das ist klar. Aber wieso muss er das provuzieren?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

29.09.2015 um 14:54
@waterfalletje2
waterfalletje2 schrieb:Finde ich wieder ein unsachliche ausdrück. Vorerst komme ich als Gast in ein Land, oder ich breche förmlich hinein.
Könnte man bitte den sehr zynischen Begriff Gast aus der Diskussion um Flüchtlinge streichen - danke.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt