Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:09
@Gwyddion

Im Grunde genommen wäre so eine Aussage wie 'Wir schaffen das' überhaupt kein Problem - im Gegenteil: Es ist sogar gut, um die Bevölkerung zu motivieren. Merkel hat aber einfach wild dahergeredet, die Probleme bagatellisiert bzw. völlig ausgeblendet und sich lieber darauf konzentriert, Luft zu pumpen und politisch korrekt da zu stehen, anstatt sachlich nüchtern das zu beschreiben, was auf uns zu kommt. Die Einladung war dann noch die Krönung.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:26
Bitte das Merkel-Bashing im Zaum halten. Man sollte bei aller Kritik sachlich bleiben.
Eine Bundeskanzlerin ist keine Absolutistische Alleinherrscherin und kann nicht allein verantwortlich für eine solche Krise sein.

Das Interview gibt es auch aus anderen Quellen als der DWN, bitte sucht welche heraus, die wir nicht löschen müssen.
Vielleicht sollte es einem hinsichtlich "verschwiegene Informationen" zu denken geben, wenn es solche Informationen dann schon aus verschiedenen Quellen gibt und sie hier auch schon mehrfach verlinkt und zitiert wurden.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:29
@FF

Es geht nicht darum, Merkel zu bashen.. sondern aufzuzeigen, das sie außer einer Einladung nichts weiter hinzu zu setzen hat um der Probleme Herr zu werden. Und diese Probleme gibt es leider. Im übrigen kannte ich das Interview mit dem Wendt schon.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:32
@Aldaris
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Im Grunde genommen wäre so eine Aussage wie 'Wir schaffen das' überhaupt kein Problem - im Gegenteil: Es ist sogar gut, um die Bevölkerung zu motivieren.
Aber außer freiwilliger Hilfe fehlt es der motivierten Bevölkerung schlicht an Mittel. Sachspenden, vlt. noch Geldspenden und Hilfe in den Übergangsheimen/Zeltstädten müssen koordiniert werden von einer zentralen Stelle. Und hier sind die Kommunen gefragt.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:33
@FF

Sind bzw. ist die DWN als Quelle nicht erlaubt? Also für mich ist das eine unseriöse Quelle, aber werden Verlinkungen dahin nun konsequent gelöscht? Bisher blieben die Links stehen. Zumindest nach dem, was ich hier gesehen habe.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:34
@Gwyddion

Diese Mittel wird sich der Staat schon über Steuererhöhungen holen. Mach dir da mal keine Sorgen. :D


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:54
Zitat von FFFF schrieb:Das Interview gibt es auch aus anderen Quellen als der DWN, bitte sucht welche heraus, die wir nicht löschen müssen.
Ich mag die DWN auch nicht, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie Zitate fälschen. Es war immerhin ein Interview! Aber "unerwünschte Quelle", die gelöscht werden muss? Da habt ihr aber bei den Ukrainekriese-Threads gepennt. Aber schon gut, ich habe die Zensur verstanden..


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 19:58
US-Präsident Barack Obama sieht die Flüchtlingskrise in größerem Kontext: "Wir müssen leider davon ausgehen, dass das Flüchtlingsthema für Jahrzehnte ein Problem sein wird. (...) Diese Flüchtlingskrise ist kein europäisches Problem, es ist eines der ganzen Welt." [/ZITATprophetische Worte und schlichte Wahrheit



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 20:00
@Foss
Die Aussagen von Herrn Wendt sind alt(5-7 Tage) und wurden hier schon mehrfach verlinkt.
Ich halte seine Aussagen für sehr wichtig, und habe diese hier schon vor Tagen angesprochen, eine Quelle wie DWN diskreditiert seine Aussagen nur und sollte hier gemieden werden.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 20:07
@SouthBalkan
Ich lese DWN auch gar nicht und die Quelle habe ich hier auch nicht eingeführt. Ich habe lediglich das zitiert was aus der Quelle zitiert wurde. Nur zur besseren Nachvollziehbarkeit hatte ich den Ursprung des zitierten nochmal angegeben.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 20:22
@Foss
Sorry...

Die Aussagen von Herrn Wendt waren trotzdem diskussionswuerdig und sehr informativ.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 23:43
http://haolam.de/Deutschland/2015-7/artikel_21805.html

Zu diesem dieser "Journaille":
Warum ausgerechnet Israelis nun für die Antirassismusarbeit herhalten sollen, wird nicht verraten, scheinen sie doch – so suggeriert der Name des Vereins – Hauptzielgruppe zu sein. Oder warum sonst wählt man diesen (pseudo-) hebräischen Namen? Das gilt ebenso für das herausgebrachte „deutsch-israelische“ Onlinemagazin „HaOlam“.

Fischer-Aharon war ja bisher vor allem als Ex-Nazi und Ex-Linker bekannt – da scheint der Schritt zur Herausgabe eines deutsch-israelischen Magazins nahezuliegen, denn wer früher Juden hasste und sie jetzt (ganz doll) lieb hat, kann ihnen ja mal zeigen, wo’s lang zu gehen hat, und wie man ein Onlinemagazin in diesem Themenbereich richtig führt.

Und dass der freie Mitarbeiter Daniel Haw auch Aushängeschild der neu-rechten Netzzeitung PI ist, stört bei HaOlam niemanden. Schließlich hat man sich ja sorgsam von allen Querverbindungen distanziert.
http://www.hagalil.com/archiv/2010/01/25/hakadima-haolam/

Schon interessant, man gibt sich ein jüdisches Image und nimmt noch den jüdischen Namen des Lebenspartners an und schon ist er fertig, der "Aufklärer" ?!

Ähnlichkeiten zu PI-News sind unbeachsichtigt oder ?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.10.2015 um 23:58
Zu Wendt dann halt zwei "seriöse" Links.... damit wir nicht mehr über die DWN diskutieren müssen

http://www.pnp.de/nachrichten/politik/1821864_Knallharte-kriminelle-Strukturen-in-Fluechtlingsheimen.html

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/In-den-Unterkuenften-muessen-Profis-ran-article16035406.html


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 00:46
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Aber wie will man es auch richtig anpacken?
Kriegsflüchtlingen sollte man durchaus helfen, aber mit Plan.
Die Antwort auf diese Frage konnte hier noch niemand geben, warum auch?
Es ist viel einfacher, auf Merkel einzudreschen, als konstruktive Lösungsvorschläge einzubringen.

Man kann die Flüchtlinge nicht einfach warten lassen, um sich einen Plan zurecht zu legen, denn diese Menschen brauchen jetzt Hilfe.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 00:55
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Es ist viel einfacher, auf Merkel einzudreschen, als konstruktive Lösungsvorschläge einzubringen.
Das wurde hier schon getan. Das wurde auch von der EU-Administration getan. Es scheitert aber an der Umsetzung und vor allem an der Einigung.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 01:08
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Das wurde hier schon getan. Das wurde auch von der EU-Administration getan. Es scheitert aber an der Umsetzung und vor allem an der Einigung.
Na wenn das so ist, bleibt euch natürlich nichts anderes übrig, als Merkel zu attackieren...
Was soll bitte ein neuer User denken, der sich die letzten Seiten dieses Threads durchliest und nichts weiter als Bashing und Gossip vorfindet?
In einer Demokratie auf einzelne Politiker einzuprügeln, macht überhaupt keinen Sinn.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 01:15
@Draiiipunkt0

Merkel hat die Regierungshoheit inne. Dieses hohe Mandat bedingt es, dass sie sich viel Kritik stellen muss. Das ist demokratisch. Das Problem ist ja, dass andere die Kritik begründen, wohingegen du nur Mutti mit Polemik verteidigst.
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Na wenn das so ist, bleibt euch natürlich nichts anderes übrig, als Merkel zu attackieren...
Bislang bin ich hier in keiner Gang.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 01:22
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Merkel hat die Regierungshoheit inne. Dieses hohe Mandat bedingt es, dass sie sich viel Kritik stellen muss. Das ist demokratisch.
Gegen Kritik habe ich nichts einzuwenden, im Gegenteil, ich bin garantiert kein Merkel-Fan.
Wenn jedoch die Kritik zu stumpfen persönlichen Angriffen ausufert, wenn berechtigte Kritikpunkte sich vermischen mit Beleidigungen, Unterstellungen, irgendwelchen Stasi-Fantasiegeschichten etc., dann wird auch die Kritik ins Lächerliche gezogen.

Konstruktive Kritik, die auf persönliche Angriffe verzichtet und sich auf die Fakten konzentriert, wäre niveau- und wirkungsvoller.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 01:37
@Draiiipunkt0
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Konstruktive Kritik, die auf persönliche Angriffe verzichtet und sich auf die Fakten konzentriert, wäre niveau- und wirkungsvoller.
hey, hier ist allmy :)
Niveau zu erwarten ist mysteriös


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.10.2015 um 01:39
@Draiiipunkt0

Ich kann da nur für mich sprechen: Ich bezeichne Merkel sicher nicht als Stasi-Frau, Autokratin oder sonst was. Aber ich erlaube mir, sie zu kritisieren. Ich glaube, das verkraftet sie auch. Das muss sie aushalten, da sie nun mal an der Spitze der Regierung steht. Pures Bashing ohne Inhalt ist natürlich Unsinn. Eingebrockt hat sich die Kanzlerin allerdings einiges selbst.


melden