Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Donald Trump: 45. Präsident der USA

23.024 Beiträge, Schlüsselwörter: USA

Donald Trump: 45. Präsident der USA

10.04.2019 um 17:41
@Realo

Ozeanien könnte noch dazu.


melden
Anzeige

Donald Trump: 45. Präsident der USA

10.04.2019 um 17:42
SomertonMan schrieb:Ozeanien könnte noch dazu.
Würde ich zu Ostasien zählen. Es sollen ja auch nicht zu viele werden. Das gleiche gilt auch für Australien/Neuseeland

Allenfalls würde ich dem indischen Subkontinent noch ein Extramandat einräumen. Dann wären's 7 und damit besser für Mehrheitsbeschlüsse geeignet als 6, was oft Pattsituationen hervorrufen würde.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

10.04.2019 um 17:54
Quiron schrieb:Ist das dein offizieller Standpunkt zur UNO? Da sie eh immer ignoriert wurde, kann man das auch weiterhin tun? Vor allem Trump kann das tun?
Wer kann eine Organisatio ernst nehmen die zulässt das die schlimmsten Regime Teil der Menschenrechts Kommision sind?
jedimindtricks schrieb:Ich bin wiegesagt auf ein EU Masterplan gespannt , ist ja schliesslich vor der Haustür .
DIe werden sich auf nichts einigen können.
Realo schrieb:1 Mandat EU
1 Mandat Amerika (nicht ausscließlich USA)
1 Mandat Afrika (subsaharisch)
1 Mandat Zentralasien (nicht ausschließlich Russland)
1 Mandat Ostasien (nicht ausschließlich China)
1 Mandat "Arabien" (Nordafrika und Südwestasien)
An Russland, China und den USA geht kein weg vorbei. dazu noch die EU und irgendeine Teilung zwischen Japan und Korea.
Dazu noch Brasilien und Indien. Südostasien sollte auch eins bekommen wenn man eine gute Lösung findet.

Arabien und AFrika haben einfach keine Staaten die da mit machen sollten, zu klein, zu unwichtig, zu unentwickelt.
Realo schrieb:Allenfalls würde ich dem indischen Subkontinent noch ein Extramandat einräumen. Dann wären's 7 und damit besser für Mehrheitsbeschlüsse geeignet als 6, was oft Pattsituationen hervorrufen würde.
Indien alleine hat mehr bevölkerung als Afrika.
Südost und Ost asien bekommen also bei ca 50% der Weltbevölkerung nur ein Mandat zusammen?
Irgendwie hab ich das gefühl das auf deiner Landkarte Gebiete fehlen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

10.04.2019 um 17:58
Realo schrieb:weil damit die Vormachtstellung des Westens verloren ginge
Ist witzig , was sollte denn die Anspielung ?
Vormachtstellung in den Fragen wie was besser werden könnte , Umgang mit Frauen , Freiheit etc pp mit Sicherheit - aber ansonsten musste dich mal umgucken in der Welt wo destruktive Politik gemacht wird und was wo ausbremst .
Ich mein , Donald Trump ist in 5 Jahre Geschichte - wie sieht's sonst so aus " im Westen " . Alle auf Lebenszeit oder entscheidest du mit deiner Stimme ?

Damit bringst du direkt ein unsachliches Argument was dann China , russland und Co gerne aufgreifen .


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

10.04.2019 um 18:12
Wenn möglich, bitte wieder Trump in den Fokus der Diskussion nehmen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

11.04.2019 um 12:56
Was ich mich frage:

es wird ja immer viele diskutiert, dass die US Regierung eigentlich Kontakt zu Aliens hat oder zumindest eine andere Wahrheit zu vielen UFO Sichtungen kennt. (ob das nun eigene militärische Entwicklungen sind oder wirklich unbekannte Flugobjekte spielt da erstmal keine Rolle)

Wenn da jetzt Trump im Weißen Haus herumirrt, mit seiner kurzen Aufmerksamkeitsspanne und seinem Mitteilungsdrang und er würde irgend etwas davon mitbekommen, würde er es doch vermutlich sofort auf Twitter hinausposaunen, oder?

Was meint ihr?
Würde er das tun?
Arbeitet einen "Schattenregierung" immer noch so gesichert, um derartige Geheimnisse zu bewahren?
Ist das Fehlen solcher Tweets im Gegenteil eher ein Beweis dafür, dass es da nichts gibt?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

11.04.2019 um 13:04
john-erik schrieb:es wird ja immer viele diskutiert, dass die US Regierung eigentlich Kontakt zu Aliens hat
da kann man jetzt viele Theorien erheben...
1. Die Aliens haben nicht nur Kontakt sondern haben einen Mork vom Ork in höchste Position der US Regierung gehoben... das macht allerdings die Putinpuppentherie obsolet
2. Die Aliens könnten gemeinsame Sache mit Trump machen, vielleicht haben Sie ihm Grundstücke auf Proxima Zentauri zugesichert, er hat also einen guten Deal ausgehandelt
3. Trump hat es mitbekommen, sich aber seltsamerweise zurückgehalten. aber aus diesem Grund ruft er die Spaceforce ins Leben, er spricht da ja soweit ich mich erinnere auch immer wieder von SpaceWar...
john-erik schrieb:etwas davon mitbekommen, würde er es doch vermutlich sofort auf Twitter hinausposaunen, oder?
Interessanter Punkt. für mich ist das der ultimative Beweis das 9/11 nicht von Bush und Co.KG ausgeführt wurden. Den da er ja damals behauptet hat das alles nicht so war wie es gesagt wurde... und bis dato schweigt.
Wenn es Kontakt gäbe... und er nicht davon profitieren würde... ja dann wäre es auf Twitter gelandet, sicherlich mit dem Ruf nach Sicherheit und so so bad.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

11.04.2019 um 13:07
john-erik schrieb:Arbeitet einen "Schattenregierung" immer noch so gesichert, um derartige Geheimnisse zu bewahren?
Trump hat der schattenregierung den Krieg angesagt und es wird eine überprüfung des FBis geben.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

15.04.2019 um 11:08
"Ich bin hier, um eine andere Geschichte zu erzählen als 'Macht Amerika wieder grossartig' zu erzählen“, sagt der 37jährige Demokrat Pete Buttigieg.
Vielleicht ein neuer Hoffnungsträger, der endlich mal weniger Egoismus, Promiskuität und Altherrengestank daherbringt. Bringt frischen Wind. Find ich gut.
https://www.google.de/amp/s/m.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/demokrat-pete-buttigieg-kandidiert-und-will-donald-trump-besiegen-16141628.amp.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

15.04.2019 um 20:10
Kann man Trump nicht mal den Twitter-Account sperren?!
https://www.cnbc.com/2019/04/15/trump-encourages-france-to-use-flying-water-tankers-for-notre-dame-fire.html

Deswegen:
https://www.focus.de/panorama/welt/rauchschwaden-ueber-paris-videos-zeigen-grossfeuer-notre-dame-steht-in-flammen_id_105...

Hat der nix Besseres zu tun, als Dummschwatz zu halten? Er ist eine Schande für die ganze zivilisierte Welt und vor allem die USA!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 17:11
Mueller-Bericht hier nachlesbar (engl.):

https://www.justice.gov/storage/report.pdf


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 17:24
Tja ..wird wohl nichts mit Amtsenthebungsverfahren.
Trumps Tweet dazu:
D4cL-2GXsAAIini.jpgl
https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1118876219381026818/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwter...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 17:28
@Glünggi
Trump ist unschuldig

D4cehZgWsAEvDNV


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 17:34
Im Grunde alles wichtige geschwärzt - aber ist schon ein Unterschied zwischen den Fakten Und trollmemes von einem russischen bot namens Donald Trump .
In der Tat Game over - weiss gar nicht wie barr sich das vorstellt das alle weitergehen sollen weil es nix zu sehen gibt LoL


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 18:07
Die von Barack Obama angetoßene Annäherung an Kuba ist auch wieder vorbei:

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-04/sanktionen-us-regierung-kuba-reisen-geldtransfers-handelstreit

Hilft das dem amerikanischen Volk? Nein.
Hilft das dem kubanischen Volk? Nein.

Und das nur weil, ja warum eigentlich? Um noch einen von Obama erreichten Fortschritt für eine bessere Welt zu zerteten? Um die Stimmen der Exilkubaner in Florida zu kapern?

Putin kann sich wieder die Hände reiben, denn Russland kann dadurch wieder seinen Einfluß auf der Insel ausweiten.
Es mag ja laut Mueller-Bericht keine offene Zusammenarbeit mit Russland gegeben haben, aber eine russische Marionette könnte denen nicht besser in die Hände spielen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 18:11
Quiron schrieb:Es mag ja laut Mueller-Bericht keine offene Zusammenarbeit mit Russland gegeben haben
Also laut Mueller Bericht gab es eine zusammenarbeit mit Russland - jeder der was anderes behauptet spielt dem Kreml in die Hände.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 18:30
Quiron schrieb:Die von Barack Obama angetoßene Annäherung an Kuba ist auch wieder vorbei
die Annäherung und die Lockerungen damals bei Obama waren gut und richtig.
aber die Verschärfungen nun sind auch richtig! Die Situation heute ist eine andere und ich bin mir fast sicher, dass Obama heute auch nicht viel anders als Trump handeln würde! Kuba steht in enger Verbindung zu und unterstützt die Diktatur Maduro in Venezuela, ein gefährliches Pulverfass in Lateinamerika. Solange das sich nicht ändert, gibt es zu Sanktionen gegen Kuba quasi keine Alternative.
Quiron schrieb:Hilft das dem amerikanischen Volk? Nein.
Hilft das dem kubanischen Volk? Nein.
richtig, aber die entscheidende Frage lautet, hilft das dem venezolanischen Volk? Hilft das den Völkern der Venezuela benachbarten Staaten? Ich würde beides zumindest nicht grundsätzlich verneinen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 20:28
otternase schrieb:richtig, aber die entscheidende Frage lautet, hilft das dem venezolanischen Volk? Hilft das den Völkern der Venezuela benachbarten Staaten? Ich würde beides zumindest nicht grundsätzlich verneinen.
Das heißt, Trump will jetzt doch wieder Weltpolizist spielen? Wurde Trump eigentlich von seinen Anhängern gewählt, um das venezolanische Volk zu retten? Hat er das im Wahlkampf versprochen? Wäre es nicht wichriger, mal eine vernünftige Krankenversicherung auf die Beine zu stellen?

Und was macht eigentlich die kubanische Hilfe im Streit um Venezuela aus? Soweit ich weiß, hat Maduro die Unterstützung der Russen im Rücken. Will Trump demnächst auch Russland wieder sanktionieren? Oder überlässt er das abermals dem Kongress, um den dann wie gewohnt mit Twitter-Unflätigkeiten zu überziehen, weil sie angeblich seine Annäherungspoltik sabotieren?

Will er demnächst alle Länder bestrafen, die die Kuba-Sanktionen umgehen? Dann wird er bald mit der ganzen Welt im Streit stehen. Hat er eigentlich schon den Handelskrieg mit China gewonnen? Das sollte doch laut Trump so einfach zu machen sein?

Ich höre auch, dass Nordkorea neue Waffensysteme testet (1)? Ist das auf Trumps Verhandlungsgeschick zurückzuführen? Gegen die Resolution des Kongresses, sich aus dem Jemen-Krieg zurückzuziehen, hat Trump sein Veto eingelegt (2). Ein wahrer Friedensfürst. Ich sehe schon, er ist an allen Fronten am gewinnen, seine Anhänger mpssen des Gewinnens so müde sein, da droht er womöglich die Wahl 2020 zu verlieren Wo steht eigentlich der Dow-Jones, ich habe Trump schon lange keine Erfolgsmeldungen von der Börse mehr twittern sehen?

Und wollte er seine Tochter Ivanka tatsächlich zur Weltbank-Chefin machen? Die hat dankend abgelehnt, und damit eine Weitsicht beweisen, die sie sicher nicht vom Vater geerbt hat (3).

(1)https://www.welt.de/politik/ausland/article192112349/Kim-Jong-un-Nordkorea-testet-Lenkwaffe-fuer-maechtigen-Sprengkopf.h...
(2)https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-04/usa-jemen-donald-trump-veto-kongress-saudi-arabien
(3)https://www.welt.de/politik/ausland/article192113155/Ivanka-Trump-Ja-ich-habe-Chefposten-bei-der-Weltbank-abgelehnt.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

18.04.2019 um 23:25
Quiron schrieb:will jetzt doch wieder Weltpolizist spielen?
die USA haben nie aufgehört, Weltpolizist zu spielen. Ich finde jedoch (meine persönliche Meinung), dass es ein himmelweiter Unterschied ist, ob das auf dem Wege von "regime engineering" und Militäraktionen oder aber auf dem Wege wirtschaftlichen Drucks stattfindet.
Jedenfalls halte ich den wirtschaftlichen Druck, den die USA auf Erdogan ausgeübt hat, für eine ziemliche Erfolgsstory, jedenfalls ist Erdogan seither deutlich zahmer geworden...

Abseits davon: der Konflikt in Venezuela ist längst keine innenpolitische Angelegenheit, das ist zur Gefahr für den Frieden und die Sicherheit der Nachbarländer und damit auch für die USA geworden. Das ist also kein "Weltpolizist spielen" mehr, dass ist eine Reaktion auf eine Bedrohung.
Quiron schrieb:Ich höre auch, dass Nordkorea neue Waffensysteme testet
es gibt eben leider auf beiden Seiten, Nordkorea wie USA, starke und einflussreiche Kräfte, die große Interessen an der Fortführung des Konflikts haben.
Für mich ist es unverständlich, warum Trump noch immer an Mike Pompeo festhält oder ihn nicht zumindest aus den Gesprächen in Asien raushält. Mit seinem Auftreten eines Trampeltiers in Cowboyboots mag Pompeo der Richtige sein, um im Nahen Osten etwas zu erreichen, dort ist solch robustes Auftreten wohl erforderlich und der Mentalität der Gesprächspartner angepasst, aber in ostasiatischen Staaten ist sein Auftreten die Garantie für Misserfolg.
Quiron schrieb:Gegen die Resolution des Kongresses, sich aus dem Jemen-Krieg zurückzuziehen, hat Trump sein Veto eingelegt
naja, das ist auch in Konflikt, in dem man nichts richtig machen kann, höchstens versuchen kann, das am wenigsten Falsche zu tun...
Im Grunde findet im Yemen ein Krieg zwischen Iran und Saudi-Arabien statt. Und da weiss ich nicht, was besser wäre, wenn da eine Partei die Sache für sich entscheiden würde... Meinem persönlichen Eindruck nach ist das Haus Saud in Summe noch immer harmloser als die Mullahs, wenn es auch mehr Pest und Cholera sind...
Was man dabei auch nicht vergessen sollte: auf Seiten der Saudis kämpft nicht nur die USA, sondern auch eine Koalition aus VAE, Bahrain, Kuwait, Qatar, Ägypten, Marokko, Jordanien, Sudan und Pakistan. Was diese eher ungewöhnliche Koalition zusammenhält, ist die Angst vor einer imperialistischen Politik des Iran!

Ich will damit nicht sagen, dass ich es gut finde, wenn die USA sich dort weiterhin auf Seiten der Saudis engagieren, aber so clear-cut ist die Situation auch nicht. Es wäre ebenso schlecht, ja wahrscheinlich langfristig sogar noch viel schlechter, wenn die Houthi Rebellen sich etablieren könnten...


melden
Anzeige

Donald Trump: 45. Präsident der USA

19.04.2019 um 08:31
Quiron schrieb:Hilft das dem kubanischen Volk? Nein.
Je schneller das Regime zusammenbricht desto eher kann es dennen wieder gut gehen. also ja es hilft.
Quiron schrieb:Putin kann sich wieder die Hände reiben, denn Russland kann dadurch wieder seinen Einfluß auf der Insel ausweiten.
Der wird sich Freuen, Cuba ist völlig im Eimer, riesen Gewinn, genauso wie Venezuela, wo sie kurz davor stehen mit Schweren Waffen auf Hungerne zu schießen.
Quiron schrieb:Wurde Trump eigentlich von seinen Anhängern gewählt, um das venezolanische Volk zu retten?
Soll er die Hungern lassen?
Quiron schrieb:Oder überlässt er das abermals dem Kongress, um den dann wie gewohnt mit Twitter-Unflätigkeiten zu überziehen, weil sie angeblich seine Annäherungspoltik sabotieren?
otternase schrieb:Was man dabei auch nicht vergessen sollte: auf Seiten der Saudis kämpft nicht nur die USA, sondern auch eine Koalition aus VAE, Bahrain, Kuwait, Qatar, Ägypten, Marokko, Jordanien, Sudan und Pakistan. Was diese eher ungewöhnliche Koalition zusammenhält, ist die Angst vor einer imperialistischen Politik des Iran!
Geld von Golfstaaten bringt die alle zusammen.
otternase schrieb:Meinem persönlichen Eindruck nach ist das Haus Saud in Summe noch immer harmloser als die Mullahs, wenn es auch mehr Pest und Cholera sind...
Im iran dürfen Frauen autofahren und Minderheiten haben rechte...
otternase schrieb:Ich will damit nicht sagen, dass ich es gut finde, wenn die USA sich dort weiterhin auf Seiten der Saudis engagieren,
Ohne die USA bomben die Saudis völlig blind und intressieren sich gar nicht mehr für Menschenrechte. Die USA sollten da bleiben.
otternase schrieb:Es wäre ebenso schlecht, ja wahrscheinlich langfristig sogar noch viel schlechter, wenn die Houthi Rebellen sich etablieren könnten...
Es wäre viel besser für alle Beteiligten wenn die Houthis gewinnen würden.


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Interview mit Gott9 Beiträge