Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Donald Trump: 45. Präsident der USA

27.203 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, , Präsident, Trump, Donald

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:48
phil77 schrieb:Trump hat am 1. Februar die Grenze zu China geschlossen. Die EU hat es an Montag gemacht. Was genau hat er Deiner Ansicht nach nicht richtig gemacht?
Trump hat lediglich die Einreise von Chinesen per Direktflug gestoppt, nicht aber von Chinesen die über andere Länder dann in die USA eingeflogen sind. Oder?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:50
Auweia schrieb:Europa ist jetzt und die nächsten 2 bis 3 Wochen dran und dann wird Amerika dran sein.

Es hat ja auch gedauert, bis der Virus von China nach Europa kam
Wie gesagt, eigentlich fast egal wer wann wie dran ist. Die USA haben ganz andere Möglichkeiten wieder aus der Krise zu kommen als die EU die dann finanziell, wirtschaftlich und politisch zerstört sein wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Euro System so wie wir es kennen diese Krise überleben kann!

Entscheidend wird übrigens auch sein, ob in den nächsten Tagen oder Wochen Medikamente eingesetzt werden können, die effektiv helfen schwere Krankheitsverläufe zu verhindern:
HYDROXYCHLOROQUINE & AZITHROMYCIN, taken together, have a real chance to be one of the biggest game changers in the history of medicine. The FDA has moved mountains - Thank You! Hopefully they will BOTH (H works better with A, International Journal of Antimicrobial Agents)
https://mobile.twitter.com/realDonaldTrump/status/1241367239900778501


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:51
phil77 schrieb:Die USA haben ganz andere Möglichkeiten wieder aus der Krise zu kommen als die EU die dann finanziell, wirtschaftlich und politisch zerstört sein wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Euro System so wie wir es kennen diese Krise überleben kann!
phil77 schrieb:Du hoffst auf die Apokalypse in den USA, weil du Trump hasst. Ich bleibe dabei: ich finde das traurig und erbärmlich!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:54
Vincent du wirst gleich lesen, dass das was ganz anderes ist. Das eine ist eine nüchterne Analyse, das andere böser hass.

Phil vergleicht auch immer wieder Todeszahlen findet es aber gleichzeitig total verkehrt wenn andere das machen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:58
phil77 schrieb:Du schreibst doch genau das, für was ich dich seit Tagen kritisiere. Du machst hier einen völlig unnötigen „Sterbewettbewerb“ zwischen den USA und Deutschland auf.
Das scheint dich aber nur dann zu stören, wenn dieser "Wettbewerb" zu Ungunsten der USA ausgeht! Im anderen Fall...
phil77 schrieb:Heute sind knapp 1000 Menschen in der EU gestorben, und vielleicht 60 in den USA.
... führst du diesen "Wettbewerb" selbst argumentativ an.

kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:58
phil77 schrieb:Wie gesagt, eigentlich fast egal wer wann wie dran ist. Die USA haben ganz andere Möglichkeiten wieder aus der Krise zu kommen als die EU die dann finanziell, wirtschaftlich und politisch zerstört sein wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Euro System so wie wir es kennen diese Krise überleben kann!
Wie oft waren die USA in den letzten Jahren nahe am Shut Down oder hatten schon einen?
https://mobile.twitter.com/realDonaldTrump/status/1241367239900778501
Ist das der Twitter-Account der auch behauptet hat man hätte das Corona Virus im Griff, es gibt schon eine Website mit einem Selbsttest für Corona usw?

Nicht gerade sehr vertrauenswürdig, mMn.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:59
phil77 schrieb:Entscheidend wird übrigens auch sein, ob in den nächsten Tagen oder Wochen Medikamente eingesetzt werden können, die effektiv helfen schwere Krankheitsverläufe zu verhindern:

HYDROXYCHLOROQUINE & AZITHROMYCIN, taken together, have a real chance to be one of the biggest game changers in the history of medicine. The FDA has moved mountains - Thank You! Hopefully they will BOTH (H works better with A, International Journal of Antimicrobial Agents)

https://mobile.twitter.com/realDonaldTrump/status/1241367239900778501
Wie verzweifelt muss man eigentlich sein, um einen Tweet von Donald Trump als Grundlage heranzuziehen. Über seine Illusionen bezüglich Chloroquin kannst du dich hier schalu machen:

https://www.sueddeutsche.de/politik/trump-coronavirus-usa-chloroquin-1.4853266

Zitat:
"Experten halten Trumps Ausführungen für großen Nonsens. Sogar jene Experten offenbar, die während dieser Pressebriefings neben Trump stehen und Teil der Corona-Task-Force des Weißen Hauses sind."

oder

"Den US-Präsidenten interessiert das wenig. Er hat beim deutschen Hersteller Bayer angeblich "Millionen" Dosen Chloroquin bestellen lassen. Ein Teil soll verwendet werden, um weitere Studien zu betreiben. Einen Teil aber will er wohl Ärzten zur Verfügung stellen, um sie an schwerkranken Covid-19-Patienten auszuprobieren. Denn: "Wir haben nichts zu verlieren!", sagt Trump.

Mit der Begründung sollte er den Patienten besser Globuli-Kügelchen verabreichen lassen. Die sind zumindest harmlos. Chloroquin ist in hohen Dosen toxisch und kann in seltenen Fällen schwere Nebenwirkungen verursachen. Niemand kann zudem sagen, wie sich die Gabe auf Covid-19-Patienten auswirken würde. Es ist selbst unklar, mit welcher Dosis gearbeitet werden könnte."

Der Mann ist eine Gefahr für das Leben der Patienten. Gott schütze Amerika.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:00
bwimdw schrieb:Phil vergleicht auch immer wieder Todeszahlen findet es aber gleichzeitig total verkehrt wenn andere das machen.
Ich glaube der Unterschied zu manch Anderen hier ist, ich wünsche mir das nicht, sondern fürchte es!

PS
Gerade werden in Italien mehr als 800 Tote in den letzten 24 Stunden gemeldet. Die deutschen Zahlen glaubt doch kein Mensch mehr!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:08
phil77 schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Euro System so wie wir es kennen diese Krise überleben kann!
Was du glaubst, ist irrelevant!

UK und die USA werden aufgrund ihrer laschen Maßnahmen teurer bezahlen als bspw. Deutschland.

Wir bilanzieren im Herbst!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:09
Quiron schrieb:Mit der Begründung sollte er den Patienten besser Globuli-Kügelchen verabreichen lassen. Die sind zumindest harmlos. Chloroquin ist in hohen Dosen toxisch und kann in seltenen Fällen schwere Nebenwirkungen verursachen. Niemand kann zudem sagen, wie sich die Gabe auf Covid-19-Patienten auswirken würde. Es ist selbst unklar, mit welcher Dosis gearbeitet werden könnte."

Der Mann ist eine Gefahr für das Leben der Patienten. Gott schütze Amerika.
https://www.welt.de/vermischtes/live206505337/Coronavirus-live-25-000-Infizierte-in-Spanien-Intensivstationen-am-Limit.h...
Warteschlange in Nigeria nach Trumps Lob für Malaria-Mittel im Kampf gegen Coronavirus
In der nigerianischen Millionenmetropole Lagos sind nach Behördenangaben erste Fälle von Chloroquin-Vergiftungen aufgetreten, nachdem US-Präsident Donald Trump das häufig genutzte Malaria-Mittel für die Behandlung von Coronavirus-Patienten angepriesen hatte. Schon vorher sei das Medikament in Online-Netzwerken als „Heilmittel“ gegen das Virus bezeichnet worden und in einigen Vierteln der Stadt ausverkauft gewesen, sagte die Gesundheitsberaterin des Gouverneurs, Ore Awokoya, am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Doch seit Trumps Pressekonferenz am Donnerstag stünden die Menschen vor allen Apotheken Schlange.

Sie sei sehr besorgt, weil viele das Mittel nun nach eigenem Gutdünken einnähmen, sagte die Gesundheitsexpertin. Mindestens zwei Patienten seien mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus gebracht worden, doch müsse mit mehr Opfern gerechnet werden.

Trump hatte am Donnerstag verkündet, die US-Arzneimittelbehörde FDA habe Chloroquin bereits gegen das Coronavirus „zugelassen“, wurde aber von FDA-Chef Stephen Hahn umgehend korrigiert: demnach geht es zunächst nur um beschleunigte Tests.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:11
phil77 schrieb:Die deutschen Zahlen glaubt doch kein Mensch mehr!
Aber trump-war-room videos reinziehen und den kontext verfälschen oder einfach nicht verstehen.. :palm:


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:17
phil77 schrieb: ... für die USA wird es definitiv besser ausgeben als für die EU oder auch Deutschland. Leider!
Wie leider, du hättest es gerne anders, dass es für die USA schlechter als für die EU und Deutschland ausgeht?

Wie kommst du eigentlich darauf, so aus dem Bauch, oder hast du da was Belastbares?

Dass die USA besser als Deutschland raus kommt ist mehr als unwahrscheinlich, braucht es ein Wunder, aber eventuell erfindet Trump ja selber einen Impfstoff. Oder er macht einen Deal mit dem Virus oder twittert es weg.

Was die EU angeht, hier aktuell Zahlen:

EU140.629 Infizierte bestätigt 7.327 wieder gesund 6.500 Todesfälle

Sieht nicht gut aus für die EU, zählen wir GB noch mit? Schlimm sieht es in Italien aus, auch wenn mit viel Glück die es eben noch schaffen könnten unter 100.000 zu bleiben, ist eine wichtige Zahl. GB wird wohl noch schlimmer als in Italien, das wird sehr schlimm, weil Boris wie Trump den Gong nicht gehört hat.

Schauen wir mal am 4.04.20 könnten in der EU 8 bis 9 Millionen infiziert sein und täglich über 50.000 Menschen sterben, ist noch moderat gerechnet, man mag solchen Zahlen kaum glauben.

Rechnet man so moderat, kommen die USA dann Ende April auch dahin, über 5 Millionen infiziert, bis zu 50.000 Menschen die am Tag sterben.

Die EU hat 512 Millionen Einwohner, die USA 327 Millionen. Italien und GB werden die Zahlen im Schnitt nach unten ziehen, DE wird hingegen wohl etwas besser durch die Kriese kommen.

Sicher ist aber, so oder so, es wird apokalyptisch in den USA werden, zu viele Faktoren sprechen gegen einen Umbruch in der aktuellen Entwicklung.


phil77 schrieb:Wie gesagt, eigentlich fast egal wer wann wie dran ist. Die USA haben ganz andere Möglichkeiten wieder aus der Krise zu kommen als die EU die dann finanziell, wirtschaftlich und politisch zerstört sein wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Euro System so wie wir es kennen diese Krise überleben kann!
Nein, die USA sind nicht gut aufgestellt, sie ist unglaublich hoch verschuldet, dank Trump, offenbar kennst du da gar keine Zahlen zu.


phil77 schrieb:Entscheidend wird übrigens auch sein, ob in den nächsten Tagen oder Wochen Medikamente eingesetzt werden können, die effektiv helfen schwere Krankheitsverläufe zu verhindern:

HYDROXYCHLOROQUINE & AZITHROMYCIN, taken together, have a real chance to be one of the biggest game changers in the history of medicine. The FDA has moved mountains - Thank You! Hopefully they will BOTH (H works better with A, International Journal of Antimicrobial Agents)

https://mobile.twitter.com/realDonaldTrump/status/1241367239900778501
Das wird nichts, die Patienten müssen Betten haben, auf der Intensivstation, die müssen versorgt werden, selbst wenn das helfen sollte, ist es nicht eine Tablette die sich jeder aus der Apotheke holen kann.

Und auch ist das gar nicht geklärt, ob die Mittel wirklich so helfen können.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:26
nocheinPoet schrieb:Wie kommst du eigentlich darauf, so aus dem Bauch, oder hast du da was Belastbares?
Bitte erst lesen, dann schreiben! Ich habe Dir die Gründe genannt: die Euro Krise, die es lange vor der Corona gab, wird noch verschärft. Der Euro wird die Krise mit Sicherheit nicht überleben können Die Staatsverschuldung Süd Europas wird gänzlich untragbar werden. Und schlussendlich ist die europäische Idee von zwischenstaatlicher Solidarität auch in Zeiten einer schwerer Krise mausetot.

All das kann man von den USA nicht behaupten. Sie können Geld drucken wie sie wollen. Und in Krisenzeiten rückt man eben zusammen! Gerade meldet CNN, dass das Hilfspaket des Kongresses über 2 Billionen(!!!) $ liegen wird. Für die schon vor der Krise schwer angeschlagene EU sehe ich leider schwarz. Nein, das freut mich überhaupt nicht, da ich auch hier lebe!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:48
phil77 schrieb:All das kann man von den USA nicht behaupten. Sie können Geld drucken wie sie wollen.
Das kann die EZB übrigens auch, von daher is deine Argumentation mit...
phil77 schrieb:Die Staatsverschuldung Süd Europas wird gänzlich untragbar werden.
...wohl schon vom Tisch.

kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:48
phil77 schrieb:Der Euro wird die Krise mit Sicherheit nicht überleben können Die Staatsverschuldung Süd Europas wird gänzlich untragbar werden.
Ahja, die Staatsverschuldung Europas wird nicht tragbar sein, obwohl sie im Schnitt mit 80% deutlich unter US-Niveau liegt, aber was soll's.
Drei Länder liegen über der Quote der USA: Griechenland, Italien, Portugal. Das war es dann auch.
phil77 schrieb:Sie können Geld drucken wie sie wollen.
Genau. Und die EZB druckt lustige bunte Motivkarten oder was?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 19:50
groucho schrieb:Waffen helfen nicht gegen Viren....
Es ging in dem Kommentar ja auch darum medizinische Hilfsleistungen zu erzwingen in dem Fall das nurnoch die mehr zahlungsfähigen Patienten behandelt werden würden.
phil77 schrieb:Bitte erst lesen, dann schreiben!
Der Fall um General Flynn wird wieder interessant. Leider überlegt Trump ihn zu begnadigen, mir wäre eine erwiesene Unschuld lieber
da eines der zentralen Beweismittel das zu seiner Entlastung beitragen würde ANTHONY WEINERS LAPTOP ist auf dem vermutlich noch ganz andere explosive Beweise schlummern.

Trump considering Pardon of Flynn


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 20:03
@phil77

Jo und wenn man so viel Geld druckt wie man möchte kostet ein Hamburger bald 12 Fantastillionen Dollar. So funktioniert das leider nicht.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 20:22
phil77 schrieb:Ich glaube der Unterschied zu manch Anderen hier ist, ich wünsche mir das nicht, sondern fürchte es!
Ganz ehrlich, deine Unterstellung ist der Hammer. und mehr als unverschämt. Ich sehe hier Kommentare von Leuten, die anhand von überprüfbaren und bekannten Informationen argumentieren und ein mögliches Szenario beschreiben. Ich glaube kaum, dass hier jemand ist, der auf ein Eintreten dieses hofft. Auch andere können Befürchtungen haben, nicht nur du, auch wenn diese nicht wie du mit einem Bauchgefühl argumentieren sondern mit Fakten. Daran ändert auch nicht, wie der einzelne Forist über Trump selbst denkt. Wenn es soweit kommen wird wie beschrieben, dann wird Trump das vielleicht die Wiederwahl kosten. Aber das Leid selber werden die US- Bürger tragen, an erster Stelle die Schwachen und Armen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 21:37
Zum Tehma Lohnfortzahlung:
Da wird momentan erweitert in den USA:

https://www.n-tv.de/politik/USA-starten-Corona-Hilfen-article21653171.html

Aber mal zur Info hier. Bei Korona Quarantäne, greift die Regelung in § 56

ansonsten bei Erkrankung LFZ und hier maximal 6 Wiochen. Danach Krankengeld..
Zu beachten viele Betriebe wie der Einzelhandel Gaststätten usw. sind inzwischen geschlossen. Das heißt entweder Kurzarbeit (60% oder mit Kind 67 %.) Nix mit LFZ. Dann Betriebe die Zahlungsunfähig werden usw. Dann noch befristete Arbeitsverträge die aufgelöst werden .
Die Autoindustrie ist momentan still. Jetzt folgt dann die Zulieferindustrie usw. Tut mal nicht so als wenn das in Deutschland vorbei geht wie ein leichter Wind. Es wird nicht besser sein wie in den USA. Den wo nix mehr ist kann man nix holen. Egal wo.
Hausbesitzer usw wird es mit voller Wucht erwischen. Mieter mit Wohnungen die 50% den netto Gehalts kosten werden Zahlungsunfähig und in die Insolvenz gehen usw.

In den USA nicht besser aber in Deutschland nur auf den Papier besser. Und hier hat die USA den Voreil. Rohstoffe alles im eigenen Land und den Dollar dazu. Mehr muss man dazu nicht sagen denn da sieht es hier dann Mau aus.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 21:45
phil77 schrieb:Heute sind knapp 1000 Menschen in der EU gestorben, und vielleicht 60 in den USA. Ich finde die ganze Diskussion hier nur noch absurd und grotesk!
Der Vergleich ist unterirdisch.

Die Mortalitätsrate bleibt tief (0.5 - 3 %, je nach dem, wieviel % davon alt sind oder kritische Vorerkrankungen haben), solange die medizinische Versorgung gewährleistet werden kann. In Italien ist das bereits nicht mehr der Fall, so dass dort praktisch keine Beatmungsgeräte für Neuinfizierte mehr zur Verfügung stehen, so dass deren Ueberlebenschance massiv sinkt. Das wird in jedem Land passieren. In den USA sind 23'000 noch nichts. Aber die Zahlen werden auch dort exponentiell in die Höhe schreiten. Und erst dann wird sich das kaputte Krankenversicherungssystem der USA auch betr. Coronavirus in Zahlen bemerkbar machen. Aufgrund der Tatsache, dass dort aber dennoch bereits 260+ Leute verstorben sind, ohne dass das Gesundheitssystem überhaupt erkennbar belastet wurde, dürfte die Dunkelziffer an Corona-Erkrankten deutlich (2 - 3 fach) höher sein als bei uns. Trump hatte dank seines Erlasses von anfang Februar mehr Zeit zur Vorbereitung als Europa, das war einigermassen clever (wirklich clever wäre gewesen, nicht nur Chinesen auszusperren, sondern alle Einreisenden zu screenen oder noch besser zu testen). Not very clever war dagegen, dass er die gewonnene Zeit überhaupt nicht genutzt hat (Tests!!!), sondern im Gegenteil das Virus wie ne normale Grippe behandelt hat und alle Gefahren für die USA negiert hat. Dafür wird die USA nun einen hohen Preis zahlen.

Nein, Europa hat es auch nicht gut gemacht. Aber hier hat wenigstens kein Regierungschef den Trump gemacht und die Gefährlichkeit des Virus auf ähnliche Weise heruntergespielt und so die Leute noch absichtlich in trügerische Sicherheit gewiegt.


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt