Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:23
@Groucho

Die Sache ist eh durch, man muss nur ein wenig in der amerikanischen Presse lesen, Trump haben behauptet, Google hätte da eine tolle Seite zum Testen, alles Humbug, Google hat es dann klar gestellt.

https://arstechnica.com/science/2020/03/google-contradicts-trump-claims-its-not-working-on-a-coronavirus-portal/

Und laut einem führenden US-Gesundheitsbeamten Dr. Anthony Fauci, Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten, versagt das Coronavirus-Testsystem.

https://www.cnbc.com/2020/03/12/top-us-health-official-says-coronavirus-testing-system-is-failing.html

Den USA wird das Virus so was von um die Ohren fliegen, da bleibt nichts von "beautiful tests", aber bei den weiß man nie, kann sein, die feiern Trump dann dafür ganz oben auf der Liste zu stehen, die meisten Infizierten und Verstorbenen zu haben.

So oder so, ich sehe keinen Weg, keine Möglichkeit, wie die USA das noch wenden will, zu lange gewartet, zu viele große Probleme, mit 1.000 $ wird man das nicht retten können.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:25
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Er hat auch lange Informationen von seinen Geheimdiensten ignoriert
Trump hat am 1. Februar die Grenze zu China geschlossen. Die EU hat es an Montag gemacht. Was genau hat er Deiner Ansicht nach nicht richtig gemacht?
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Die Sache ist eh durch, man muss nur ein wenig in der amerikanischen Presse lesen
😂🤦‍♂️

PS
Bitte hör mit deinem Link Spam auf! Und vielleicht kannst du mir jetzt noch erklären warum Dr. Brix mit dem WHO Test falsch lag!!


3x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:29
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Den USA wird das Virus so was von um die Ohren fliegen
Du hoffst auf die Apokalypse in den USA, weil du Trump hasst. Ich bleibe dabei: ich finde das traurig und erbärmlich!

Noch mal die Frage, wie schätzt du die Lage in Deutschland ein? Warum solltest hier irgendetwas anders laufen, als die Apokalypse Die Du mit Wollust den USA vorher sagst?


3x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:29
@phil77

Kann ich dir sagen, sagt mir dann auch deine für die USA?

Bisher ist es nicht sicher, dass sich die Rate der Verdoppelung ändert, bleibt sie bei 3 Tagen und gehen wir von aktuell 20.000 Infizierten aus, dann haben wir am 2.4 hier 320.000 Infizierte und 3.200 Tote täglich, bei einer Lethargie von 1%.

Bei uns ist die aber geringer, wir haben früher mit den Maßnahmen begonnen, so rechne ich mit ca. 80.000 - 140.000 Infizierten und mit 200 bis 600 Toten am Tag.

Wenn es gut läuft, davon gehe ich aus, sind wir bei 75.000 Infizierten und bei 250 Todesfällen am Tag, könnten aber auch nur 100 sein, kommt auf das Gesundheitssystem an. Bei uns wird es kritisch, wenn mehr als 25.000 am Tag neu infiziert werden.

Und nun du ...


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:35
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Bei uns ist die aber geringer, wir haben früher mit den Maßnahmen begonnen
Was für ein haarsträubender Unsinn! Von welchen Maßnahmen bei uns redest Du??


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:42
Zitat von phil77phil77 schrieb:Sagt, du hast auf die Apokalypse in den USA, weil du Trump passt.
Versuche es noch einmal, mach mal einen richtigen Satz mit Sinn daraus.



Zitat von phil77phil77 schrieb:Ich bleibe dabei: ich finde das traurig und erbärmlich!
Lass deine Unterstellungen und Beleidigungen, ich sage nur, was sich aufgrund von der Mathematik ergibt.

So, noch immer die Frage an Dich offen, wenn die Amerikaner alle so auf Trump vertrauen, warum kaufen so viele nun Waffen? Eine Zunahme von 500 %, wenn alle glauben, Trump macht das schon, die Regierung hat alles im Griff, warum kaufen so viele Waffen?


phil77 schrieb (Beitrag gelöscht):Gerne nachdem Du mir erklärt hast warum Frau Dr. Brix von der Trump Task Force bzgl. der WHO Tests lügt!
Hatte dazu schon was verlinkt, und von dir wird doch nie was an Zahlen kommen, traust dich nicht. Nochmal zu den Tests und Brix:

GettyImages-1207019128-800x533
Deborah Birx zeigt auf einen Block mit der Bezeichnung "Screening Website", der seine zentrale Bedeutung für den Plan für Coronavirus-Tests zeigt. Später stellte sich heraus, dass die Website noch nicht einmal für lokale Tests bereit ist.
https://arstechnica.com/science/2020/03/google-contradicts-trump-claims-its-not-working-on-a-coronavirus-portal/


Hier steht alles zu den Test der WHO, welche Fehler die hatten, oder konkret, das es technische Probleme gab, die aber nicht wirklich Grund waren, dass die Test recht genau sind und so weit.

https://www.nytimes.com/2020/03/17/health/coronavirus-tests-who.html

Da du eh nie was was eingehst, sparre ich es mir im Detail zu zitieren und zu übersetzten. Wie gesagt, ich rechne nicht damit, dass von dir da Zahlen kommen werden, du wirst immer weiter vorab was von mir fordern und dann nie liefern, macht nichts, ...

Wirst aber sehen, jeden Tag steppt der Bär mehr in den USA, am 1.4 sieht es schon richtig übel aus, am 1.6 ist die USA nicht mehr was sie heute ist. Ich hoffe, da bricht nicht wirklich alles zusammen, keine Soldaten vor dem Weißen Haus und den Krankenhäusern.

Fakt ist, rein von der Mathematik ist es den USA nicht mehr möglich ein kollabieren ihres Gesundheitssystems zu verhindern, das ist selbst uns hier in Deutschland wohl nur noch sehr schwer und mit sehr viel Glück möglich. Nur wenn ab heute wirklich die Leute in der Hütte bleiben, die Infektionen nicht mehr wie aktuell steigen wäre das möglich. Auf jeden Fall wird es auch hier in Deutschland mit an die Grenze gefahren, jedes Bett wird gebraucht werden.

Wir brauchen recht sicher wohl 20.000 Betten mit Beatmung und das wird schwer, wirklich schwer ...


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:49
@phil77

So, wie ich sagte, die USA haben eben Deutschland überholt:

USA

22.085 Infizierte

2.702 neu Infizierte

282 Verstorbene

26 heute verstorben

Germany

21.682 Infizierte

1.834 neu Infizierte

75 Verstorbene

7 heute verstorben


https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

Auch wenn du es nicht wahr haben willst, es ist reine Mathematik.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 17:55
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:So, noch immer die Frage an Dich offen, wenn die Amerikaner alle so auf Trump vertrauen, warum kaufen so viele nun Waffen?
Soweit ich das jetzt beurteilen kann haben besonders Trump Wähler sich mit Waffen eingedeckt.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:die Regierung hat alles im Griff, warum kaufen so viele Waffen?
Nachdem ja ein nicht unwesentlicher Teil der Regierung massiv gegen Trump arbeitet kann schon sein das der Regierung misstraut wird.

Ich sehe hier genug Gründe für beide Seiten sich mit Waffen zu versorgen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:00
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:So, wie ich sagte, die USA haben eben Deutschland überholt:
Du schreibst doch genau das, für was ich dich seit Tagen kritisiere. Du machst hier einen völlig unnötigen „Sterbewettbewerb“ zwischen den USA und Deutschland auf. Du schreibst hier eiskalt katastrophale Prognosen herbei, die jedem halbwegs emphatischen Menschen das Herz brechen. Ich möchte da wirklich nicht weiter mit machen!


3x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:01
Zitat von phil77phil77 schrieb:
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Bei uns ist die aber geringer, wir haben früher mit den Maßnahmen begonnen.
Was für ein haarsträubender Unsinn! Von welchen Maßnahmen bei uns redest Du?
Wir haben früher die Schulen und Kindergärten geschlossen, bei viel weniger Infizierten und auch den Leuten gesagt, bleibt zuhause.

Die USA ziehen erst jetzt nach, haben dabei aber schon viel mehr Infizierte. Und noch mal, ich halte das Versicherungssystem für Kranke in den USA für einen großen Faktor, ebenso die Lohnfortzahlung, selbst wenn die Regirung all dass übernehmen wird, muss es eingerichtet und verwaltet werden, so was geht nicht in ein paar Tagen, dauert Wochen und Monate.

Da reichen die 1.000 $ nicht aus und dazu kommen die illegalen Einwohner die Angst haben abgeschoben zu werden, und die eh wissen, Krankenversorgung bekommen sie als Letzte. Die werden im Untergrund bleiben, sich wenig testen lassen, sich selber nicht melden, wenn sie glauben erkrankt zu sein, und das ist richtig übel.





@qlogic

Man wirft mir ja vor schwarz zu malen, nicht nur hier im Forum, aber ich versuche es möglichst real und positiv zu sehen, aber gegen die Mathematik kommt man damit nicht an.

Was wird denn passieren, wenn es in den USA kollabiert, wenn an den Krankenhäusern ausgesiebt werden muss? Die "Reichen" und Wohlhabenden werden die Betten bekommen, die anderen nicht. Aber die haben auch Waffen, wenn die erleben, wie ihre Familienmitglieder sterben, warum sollen die nicht versuchen ein Krankenhaus zu stürmen?

Ich gehe davon aus, vor den Einrichtungen in den USA werden in einem Monat Soldaten stehen müssen. Menschen verhalten sich an einem Punkt nicht mehr rational, und wenn die alle schwer bewaffnet sind, dann knallt es eben.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:01
@phil77
Trump hat am 1. Februar die Grenze zu China geschlossen. Die EU hat es an Montag gemacht. Was genau hat er Deiner Ansicht nach nicht richtig gemacht?
Und was haben Trumps "Grenzschließungen" gebracht? Haben sie verhindert, dass sich Covid19 in den USA ausbreitet? Nach meiner Einschätzung kann man das nicht behaupten. Die Fallzahlen in den USA sind mit Deutschland vergleichbar (obwohl Deutschland deutlich später Grenzkontrollen eingeführt hat), die Zahl der Toten ist in den USA sogar deutlich größer. Das ist auch wenig verwunderlich, da es wenig nützt die "Grenzen zu schließen", wenn die Viren dann durch die eigenen Staatsbürger eingeführt werden. Insofern hätte Trump am 1. Februar besser ein Reiseverbot für amerikanische Staatsbürger erlassen sollen, dann hätte er tatsächlich eine Menge Infektionen und Todesfälle verhindern können!

Edit: Es ist mir übrigens neu, dass die USA eine Grenze zu China haben.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:06
Zitat von phil77phil77 schrieb:Du schreibst doch genau das, für was ich dich seit Tagen kritisiere. Du machst hier einen unnötigen „Sterbewettbewerb“ zwischen den USA und Deutschland auf. Du schreibst hier eiskalt katastrophale Prognosen herbei, die jedem halbwegs emphatischen Menschen das Herz brechen. Ich möchte da wirklich nicht weiter mit machen!
Unfug, ich mache hier keinen Wettbewerb auf, die Liste im Netz hat doch so ihren Sinn.

Gutes Management kann man nun mal an den Zahlen erkennen, Süd-Korea wird hier lobend genannt, sehr viel mehr Tests als bei uns, die hatten, zumindest für eine Zeit die Ausbreitung im Griff. Und wenn man den Zahlen aus China glauben kann, haben die es sogar gedreht.

Und die "katastrophale Prognosen" ergeben sich aus der Mathematik und werden so auch von Epidemiologen genannt, und in Italien kannst du das täglich live sehen.

Es ist nun mal wirklich ganz übel und hart, hier geht es aber im Thread um Trump und somit auch, wie gut geht er mit einer solchen Krise um, und offenkundig hat er richtig versagt.

War klar, dass du dein Wort nicht hältst und dich drückst hier Zahlen in den USA für den 1.4 zu nennen, obwohl du gesagt hast, du nennst die.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:10
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Die "Reichen" und Wohlhabenden werden die Betten bekommen, die anderen nicht. Aber die haben auch Waffen, wenn die erleben, wie ihre Familienmitglieder sterben, warum sollen die nicht versuchen ein Krankenhaus zu stürmen?
Verstehe schon, du meinst um uns vor derartigem zu schützen sollten wir uns auch hierzulande bewaffnen.

Um seine Familie vor dem Tod zu bewahren werden das auch hier manche tun


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:15
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Verstehe schon...
Hm, irgendwie bezweifle ich das.

kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:19
@qlogic

Nein meine ich nicht und ich bin froh, dass wir hier nicht solche Waffengesetze wie in den USA haben.

Fakt ist doch aber, die Wohlhabenden sind in den USA den anderen bessergestellt. Und von denen mit wenig gibt es viel mehr als von denen mit richtig viel. Aber die mit wenig haben dennoch alle Waffen.

Fakt ist, wenn die Betten in den Kliniken knapp werden, dann muss selektiert werden, ich glaube kaum, dass da nur nach Fall und nicht nach dem was wer so in der Tasche hat, entschieden werden wird. Bin mir sehr sicher, die mit Schotter werden sich die raren Plätze dann sichern.

Fakt ist, es werden viele Menschen in den USA sterben, da geht kein Weg mehr dran vorbei, ergibt sich aus der Mathematik.

Und somit haben wir dann viele Menschen, die weniger Geld haben, die selber krank sind, oder schwer kranke Familienmitglieder haben, die an den Krankenhäusern abgewiesen werden. Und die sind alle inzwischen gut bewaffnet.

Was werden die wohl tun, vernünftig nachhause gehen und zusehen wie ihre Angehörigen sterben?

Kein Ahnung wie man sich das schön reden soll, ...

Und darum bin ich froh, dass wir hier eine andere Krankenversorgung haben, ist viel gerechter als in den USA, und keine Waffen so wie dort. Darum wird man hier wohl nicht die Bundeswehr vor den Krankenhäusern brauchen, in den USA wird es wohl dazu kommen.

Es sei denn wer kommt mit einem Zaubermittel das man mit dem Flugzeug sprühen kann oder ins Trinkwasser geben und alle werden geheilt und sind immun.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:21
Zitat von phil77phil77 schrieb:Du schreibst doch genau das, für was ich dich seit Tagen kritisiere. Du machst hier einen völlig unnötigen „Sterbewettbewerb“ zwischen den USA und Deutschland auf. Du schreibst hier eiskalt katastrophale Prognosen herbei, die jedem halbwegs emphatischen Menschen das Herz brechen. Ich möchte da wirklich nicht weiter mit machen!
Tja, mit dem "Sterbewettbewerb" hast du ja Erfahrung, denn das war noch vor kurzem dein Argument für das gelungenen Krisenmanagement von Trump:

Beitrag von phil77 (Seite 1.264)
Sorry, aber Trump hat dafür gesorgt, dass der Ausbruch in den USA deutlich verlangsamt wurde. Hätten mal unsere EU Verantwortlichen so wie Trump gehandelt und die Einreise von China Anfang Februar gestoppt und nicht erst gestern. Es müssten jetzt nicht Hunderte Menschen täglich in der EU sterben! Dieses mediale Finger zeigen auf Trump ist dumm und peinlich!!
Beitrag von phil77 (Seite 1.263)
Für eine Bilanz ist es doch viel zu früh. Tatsache ist aber, dass in der EU aktuell täglich Hunderte Menschen an Covid-19 sterben. Und auch bei uns werden sich in den nächsten Tagen die Intensivstationen füllen. Es geht gerade erst los!
Tja, leider. Nur das die USA die EU jetzt rasant überholt.
Zitat von phil77phil77 schrieb:Trump hat am 1. Februar die Grenze zu China geschlossen. Die EU hat es an Montag gemacht. Was genau hat er Deiner Ansicht nach nicht richtig gemacht?
Nun, diese Maßnahme von Trump hat offensichtlich nichts genützt. Die Infektionsrate steigt und steigt. Deswegen wundere ich mich, dass das immer wieder als ein Verdienst von Trump herangezogen wird.
Zitat von phil77phil77 schrieb:Bitte hör mit deinem Link Spam auf! Und vielleicht kannst du mir jetzt noch erklären warum Dr. Brix mit dem WHO Test falsch lag!!
Nun, den USA war der WHO Test offensichtlich nicht gut genug, weil er angeblich zu viele "false positive" Ergebnisse liefert. Dann haben sie lieber gar nicht getestet. Tolle Strategie.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:35
Zitat von QuironQuiron schrieb:Tja, leider. Nur das die USA die EU jetzt rasant überholt.
Heute sind knapp 1000 Menschen in der EU gestorben, und vielleicht 60 in den USA. Ich finde die ganze Diskussion hier nur noch absurd und grotesk!
Zitat von QuironQuiron schrieb:Dann haben sie lieber gar nicht getestet. Tolle Strategie.
Es wird getestet, und es wird jeden Tag mehr getestet. Tatsache ist, wir in Deutschland haben selber zu wenig Tests, deshalb ist das Finger zeigen auf die USA völlig unangebracht.

Ich habe überhaupt nicht den geringsten Zweifel, dass die USA aus verschiedenen Gründen weit aus besser aus dieser Situation rauskommen als die jetzt schon genug gebeutelte EU. In Italien zum Beispiel droht der Staatsbankrott. Die Leitzinsen waren schon vor der Krise auf null. Und irgendeine Solidarität zwischen den EU-Ländern ist nicht existent. Nein, nein für die USA wird es definitiv besser ausgeben als für die EU oder auch Deutschland. Leider!


4x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:39
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Um seine Familie vor dem Tod zu bewahren werden das auch hier manche tun
Waffen helfen nicht gegen Viren....


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:42
Zitat von phil77phil77 schrieb:Heute sind knapp 1000 Menschen in der EU gestorben, und vielleicht 60 in den USA. Ich finde die ganze Diskussion hier nur noch absurd und grotesk
Das kann man doch gar nicht vergleichen. Der Virus wandert nach Westen. Europa ist jetzt und die nächsten 2 bis 3 Wochen dran und dann wird Amerika dran sein.

Es hat ja auch gedauert, bis der Virus von China nach Europa kam.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.03.2020 um 18:46
Zitat von phil77phil77 schrieb:Hier erklärt Trumps Corona Task Force den Grund. Die Testergebnisse haben Mindeststandards nicht eingehalten:
https://www.nytimes.com/2020/03/17/health/coronavirus-tests-who.html
Did Federal Officials Really Question W.H.O. Tests for Coronavirus?
Dr. Deborah Birx said she did not mean to suggest the widely used diagnostic tests generated frequent false-positive results.
[...]
It was not clear where Dr. Birx got those figures, but obviously such an inaccurate test would be worthless. Late on Tuesday night, Dr. Birx confirmed that although she was responding to a question about the W.H.O. test, she was referring to a study of an early diagnostic test used in China.[...]
But there have been no suggestions that the W.H.O. test, distributed worldwide, has such significant accuracy problems. On Tuesday night, Dr. Birx said she has not looked into the W.H.O. test, “but I assume it is functional.”



melden