Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.532 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 09:53
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Dann hast du zumindest cnn und fox ignoriert.
Nun sind Fox News ja bislang nicht dafür bekannt gewesen, dem Präsidenten Trump negativ gesinnt zu sein. Wie würdest du es also erklären, dass das auch bei deren Darstellungen so ist?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 09:55
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Alaska war und ist ausgegraut wie "noch nicht entschieden" obwohl es sehr schnell klar war Alaska geht an Trump. Wären die Karten mit der Rot/Blau Färbung akkurat wäre Alaska schon am 4ten Rot eingefärbt gewesen.

In den so beliebten Maps die die diversen Medien zum darstellen der aktuellen Lage verwenden.
So verbreitet man fakenews.
Est. 47% In
Quelle: https://edition.cnn.com/election/2020/results/president?iid=politics_election_national_map

Alaska ist grau, weil erst 47% der Stimmen ausgezählt sind.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 09:59
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Alaska ist grau, weil erst 47% der Stimmen ausgezählt sind.
Das war auch ungefähr die Information, die ich gerade eben aus der Darstellung in der Fox News-Karte herausgelesen habe.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 10:01
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Schwer zu übersehen wenn alle andren Staaten schon ergebnisgemäss rot oder blau eingefärbt waren, und nur einer ewig ausgegraut.
Völlig irrelevant, Such dir ein Argument, das auch greift.
Zumindest bei CNN wurde bei jeder Gelegenheit schon von Anfang an gesagt, dass Alaska wohl Trump zugeschlagen werden muss. Das kam in keinem Pathway-Szenario für Biden mehr vor. Den Rest hat @Pergamon eben gesagt.
Ist übrigens hier der falsche Thread.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 10:33
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Die einseitige Berichterstattung der Medien hat sich durch das ewige weglassen von Alaska enttarnt, das spätestens am 4ten klar Trump gewählt hat.
Was ist das denn für eine lächerliche Aussage?
Trump wird Alaska gewinnen, Punkt!
Weder umkämpft, noch fertig ausgezählt, was sollte also darüber großartig berichtet werden?
Dann könnte man ja genauso gut eine Empörtheit vorgaukeln weil man so wenig über Kalifornien gehört hat.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 10:57
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Trotzdem wird Trump auf legalem Weg eine zweite Amtszeit bekommen.

Wollen wir wetten?
Wenn er die Wahl verliert, ist er erledigt...

...die Aasgeier kreisen schon über ihm und die Hyänen bringen sich in Stellung.

Von seinen eigenen Parteigenossen bis hin zur Deutschen Bank.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 11:09
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Von seinen eigenen Parteigenossen bis hin zur Deutschen Bank.
Und da haben wir vom Finanzamt noch gar nicht gesprochen. War es nicht Al Capone den letztendlich nicht Mord und Totschlag sondern die Steuern in den Knast gebracht haben? Don Donny?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 11:53
Zitat von martenotmartenot schrieb:Nun sind Fox News ja bislang nicht dafür bekannt gewesen, dem Präsidenten Trump negativ gesinnt zu sein. Wie würdest du es also erklären, dass das auch bei deren Darstellungen so ist?
Ach die mag er jetzt auch nicht mehr...
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8915363/Trump-rang-Rupert-Murdoch-rage-Fox-News-outlet-call-Arizona-Biden.html


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 11:54
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Endlich mal jemand der die Hose anhat und dem Lügengebilde keine Plattform mehr bietet.
Bravo CNN!
Was natürlich Wasser auf die Mühlen von trumpanhänger ist die , wie wir ja sehen , nicht wenige sind . Ich bin auch der Meinung man sollte trump jetzt komplett medial aussen vor lassen weil ihn das am meisten treffen würde , allerdings gibt es wie gesagt Fans für die Genau das der Startschuss zum austicken ist .


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 12:00
Zitat von rambaldirambaldi schrieb:Ach die mag er jetzt auch nicht mehr...
Welche Medien berichten denn derzeit noch "objektiv" aus Sicht von Trump und seinen Wählern? Damit wir nicht dem Verdacht unterliegen, wir würden uns einseitig informieren, müssen wir diese Medien natürlich ebenfalls berücksichtigen.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 12:10
Zitat von martenotmartenot schrieb:Welche Medien berichten denn derzeit noch "objektiv" aus Sicht von Trump und seinen Wählern?
Nein, müssen wir nicht...

...denn aus der Sicht der Trump-Anhänger berichten nur die Medien "objektiv", die ihm nach dem Munde reden und schreiben.

ALLE anderen verbreiten Fake-News.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 13:02
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Trotzdem wird Trump auf legalem Weg eine zweite Amtszeit bekommen.

Wollen wir wetten?
Da er seinen Anhängern angeordnet hatte die Stimmenauszählungen zu verhindern und damit massiv gegen die Demokratie vorzugehen hättest du bereits schon jetzt die Wette verloren.
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Wenn er die Wahl verliert, ist er erledigt...

...die Aasgeier kreisen schon über ihm und die Hyänen bringen sich in Stellung.

Von seinen eigenen Parteigenossen bis hin zur Deutschen Bank.
Ah glaube ich nicht. die ehemaligen Staatschefs westlicher Länder kommen immer gut nach der Amtszeit raus. Selbst der pädophile und korrupte Berlusconi hat man am ende nur auf die Finger geklopft und ist wieder in der Politik drin.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 13:10
Zitat von individualistindividualist schrieb:Ah glaube ich nicht. die ehemaligen Staatschefs westlicher Länder kommen immer gut nach der Amtszeit raus. Selbst der pädophile und korrupte Berlusconi hat man am ende nur auf die Finger geklopft und ist wieder in der Politik drin.
@individualist
Da kommt nicht viel nach. Das denke ich auch.
Höchstens, dass sie ihm Geld abknöpft.
Der Mann war Präsident der USA, das ist ein verdammt hoher Sockel, auch wenn er nur eine Amtszeit machen durfte.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 13:13
Ich habe jetzt nicht unbedingt gemeint, dass er in den Knast einfahren wird... (passieren kann es schon noch)

Er wird politisch erledigt sein und wirtschaftlich möglicherweise auch.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 13:23
@Trailblazer
Ja selbst das glaube ich nicht. Er hat mehrfach vor seiner Amtszeit miss-gewirtschaftet und ihm wurde immer wieder rausgeholfen. Dann hat er eine massive Anhängerschaft mit religiösem Ausmaß, das was er sagt wird nicht in frage gestellt, egal was er für einen Dünnpfiff erzählt. Und dann kommt noch sein absoluter Geltungsdrang und ist noch dazu ein populistischer Rassist, so das wir immer wieder von ihm hören werden. Möglicherweise kommt noch eine weitere Staffel The apprentice.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 13:28
Zitat von martenotmartenot schrieb:Welche Medien berichten denn derzeit noch "objektiv" aus Sicht von Trump und seinen Wählern?
OANN könnte noch gehen, Breitbart vermutlich auch... bei Infowar weiß ich den Stand nicht, IIRC hatten sich die Narzißten mal zerkracht


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 13:37
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nee, die haben weiter übertragen, andere haben die Übertragung abgebrochen
Siehste, das kommt dabei raus wenn man auf Arbeit nur mit einem Ohr zuhört.
Danke für die Berichtigung.

@Jedimindtricks

Man kann sich auch fragen weshalb macht Trump was er macht, vor allem was bewirkt er damit?
Antwort, weil er es kann oder auch 42 ;) Bzw. weil man es zulässt da muss ein Ende her. Sein pathologischer Narzissmus wird ja über die Medien verbreitet, damit bringt er die Bevölkerung gegeneinander auf. Ist das eines Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika würdig?

Da die Medien (Journalisten) nach Trump eh nur Fake News verbreiten, geht er damit die Pressefreiheit an. Ausschreitungen wird es so oder so geben, die gibt es bereits und von wem geht es aus, von den Medien? Irgend jemand muss dann auch mal für Recht und Ordnung einstehen, dem Amtsmissbrauch von Trump, Feindbilder generieren und die Bevölkerung gegeneinander aufbringen, Einhalt gebieten.

«Man kann sich auch fragen weshalb macht Trump was er macht, ...»
Er kann das Resultat anfechten, das Resultat der Wahl - aber erst nach Auszählung und nicht während oder schon davor. Dazu muss man wissen wie das Wahl Prozedere (Vorgehensweise) festgelegt ist. Die Wahlzettel werden auf Richtigkeit kontrolliert und eingescant, stimmt die Unterschrift mit der Person des Wahlbeleges nicht überein, fallen sie aus der Wertung raus. Das beim Zeitpunkt der Zählung Leute verstorben sind ist normal, kann man nicht umgehen da sind ja auch Trump Wähler mit dabei. ;)

Man kann sich auch fragen, hat Trump bei seiner Wahl zum Präsidenten betrogen, Hillary Clinten die Wahl gestohlen? Vielfach besteht die Intension ein System zu untergraben aus dem Bewusstsein seiner selbst. Also gegen das vorgehen wo man selber nicht sauber dasteht.

In Sache Begnadigen.
Trump kann sich durchaus selber Freisprechen aber verliert er die Wahl, kippt er am 20. Januar aus der politischen Immunität. Was das für Trump bedeutet muss man nicht erst erläutern.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 15:10
Das Tv-Sender dem eigenen Präsidenten den Ton abdrehen, die Übertragung abbrechen und dann noch dazu erklären, sie machen es, weil er lügt, weil er wieder lügt, es gäbe keine illegalen Stimmen, keine gewonnen Wahl für Trump die ihm gestohlen werden könnte.

Amerika schämt sich für sein Präsidenten, so eine Verhalten ist nur schäbig.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 15:18
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Das Tv-Sender dem eigenen Präsidenten den Ton abdrehen, die Übertragung abbrechen und dann noch dazu erklären, sie machen es, weil er lügt, weil er wieder lügt, es gäbe keine illegalen Stimmen, keine gewonnen Wahl für Trump die ihm gestohlen werden könnte.

Amerika schämt sich für sein Präsidenten, so eine Verhalten ist nur schäbig.
Trump beklagt sich darüber und nimmt es als Beleg für ungerechte Behandlung.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

06.11.2020 um 15:23
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Trump beklagt sich darüber und nimmt es als Beleg für ungerechte Behandlung.
Und das Gejammer sollte Twitter dann gleich wieder als Lüge markieren.


melden