Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.526 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:03
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Du verwechselst mal wieder Deine subjektive Sichtweise mit Tatsachen, Du magst da mit Anderen eine "Merkel-Katastrophe" sehen, ist aber keine objektive Tatsache, dass es da eine solche gibt.
Den objektiven und verifizierbaren Nachweis der Tatsache von Joffes "Trump-Katastrophe" kannst du ja versuchen zu erbringen. Interessant wäre dieser Nachweis allemal. :)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:08
Das finde ich eine lobenswerte Entscheidung, die 2. Runde ist eingeleitet im Medienkrieg gegen Trump:
Trump will alternativen Medien mehr Raum geben

Beim Pressebriefing im Weißen Haus erklärt Trumps Pressesprecher Sean Spicer, in Zukunft würden "noch mehr unterschiedliche Medien" Zugang zum Weißen Haus erhalten. So könne man die Möglichkeit schaffen, dass Medien per Videokonferenzen zu den Pressekonferenzen zugeschaltet werden. Dieses Vorgehen schaffe auch Medien den Raum an den Pressekonferenzen teilzunehmen, die "keine Mittel für einen Korrespondenten" in der Hauptstadt des Landes haben.

Trump hat schnell verstanden. Er hat nicht nur verstanden, dass er sich mit seinen politischen Positionen alles andere als beliebt bei den zentralen politischen Kommentatoren machen würde; Er hat auch verstanden, dass er als "Außenseiter" in einer Zeit, in der es einen tiefen Graben zwischen den großen Medien und Teilen der Mediennutzer in seinem Land gibt, es ein kluger Schachzug sein könnte, sich auch auf jene alternativen, neuen Medienformaten einzulassen, auf die die großen Medien voller Verachtung blicken.
https://www.heise.de/tp/features/Trump-will-alternativen-Medien-mehr-Raum-geben-3606731.html


1x zitiert2x verlinktmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:11
@xxrabiatorxx
Die meinst so etwas wie Medien die alternative Fakten wieder geben. Diese "Alternativen" Medien lügen doch mehr als der Rest der Medien....


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:15
@Flatterwesen billige rhetorische Unterstellungen, lesen und verstehen!
Zitat von xxrabiatorxxxxrabiatorxx schrieb:Dieses Vorgehen schaffe auch Medien den Raum an den Pressekonferenzen teilzunehmen, die "keine Mittel für einen Korrespondenten" in der Hauptstadt des Landes haben.
Hauptsache niveaulos diskreditieren, großes Kino.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:20
@xxrabiatorxx
Zitat von xxrabiatorxxxxrabiatorxx schrieb:Hauptsache niveaulos diskreditieren
War das nicht einer der Wahlrezepte Trumps? :'D


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:20
Demnächst dann Anna news und der Schall und Rauch Blog "live und direkt' aus dem Weissen Haus !😂😉
Heise nicht zu vergessen !!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:25
@Jedimindtricks
Du hast Trumps Freund und Wahlhelfer Alex Jones verggessen.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Alexander_Emerick_Jones


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:26
Trump will große Untersuchung zum Wahlbetrug:

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/donald-trump-spricht-weiter-von-wahlbetrug-14744564.html

Er glaubt die ~3 Mill. mehr Stimmen von Hillary sind von Illegalen und das er eigentlich auch die Popular Vote gewonnen hat. Da das natürlich extrem wichtig ist (für sein Ego) sinb die Staatsausgaben dafür natürlich gerechtfertigt. Natürlich finanziert sich so eine Untersuchung nun von Staatswegen da er dies ja als Präsident in Auftrag gibt. Die Frage ist wie mit den Ergebnissen einer solchen Studie umgegangen wird, sollte sich sein Annahme niocht bestätigen.

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/824227824903090176


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:28
@Jedimindtricks ich verstehe schon, dass du Heise noch immer nicht verstanden hast erst recht nicht, dass es ganz unterschiedliche Positionen gibt. Ich halte es nicht für besonders intelligent, wenn man nicht in der Lage ist sich mit Inhalten zu beschäftigen. Zum Glück hast du nicht die Deutungshoheit darüber was zitierfähig ist. Das ist auch gut so.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:War das nicht einer der Wahlrezepte Trumps? :'D
Ach, und das ist jetzt hier deshalb legitim? Interessante alternative Sichtweise!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:32
@xxrabiatorxx
Aber Medien wie RT News, Compact, Breitbart, Sputnik News, PI News, ken Jebsen, Schall und Rauch, Anna news etc. haben sich bisher nicht wirklich als seriös erwiesen.....


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:36
Aber Medien wie RT News, Compact, Breitbart, Sputnik News, PI News, ken Jebsen etc. haben sich bisher nicht wirklich als seriös erwiesen.....
Du meinst, dass Trump diese erreichen will, Trump interessiert sich einen scheiß für Jebsen und co! Wo ist das Problem wenn man z.B seriöse Blogger erreichen möchte? Blogger sind bekanntlich die Erzfeinde der meistenMedienportale.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:50
Derweil im postfaktischen Trumpkosmos....

.....mache mir die Welt, widewidewitt sie mir gefällt.

C2 ZmEPXUAM188Nformatjpgnamelargehh


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:54
@xxrabiatorxx
Zitat von xxrabiatorxxxxrabiatorxx schrieb: ich verstehe schon, dass du Heise noch immer nicht verstanden hast
Och, ich hab mir in den letzten Jahren jeden einzelnen Schreiberling dort zu Gemüte geführt der seine Artikel verfassen darf .
Das hat nix mit verstehen zutun mein lieber , Alternative Fakten muss man nicht verstehen.
Deswegen finden die apologeten auch trump so toll , da bekommt ihr lügenpresse Geschrei nen ganz anderes Aroma .


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 14:57
Das foto ist so viel sagend und die Überschrift, zum Thema Trump und die Abtreibung. Wenn 7 Männer darüber entscheiden was Frauen mit ihren Körper tun dürfen.

http://ze.tt/wenn-sieben-maenner-darueber-bestimmen-was-frauen-mit-ihren-koerpern-tun-duerfen/?utm_content=zett_article_fbbutton&utm_campaign=ref&utm_source=facebook&utm_medium=fbbutton


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 15:03
@Flatterwesen Was für eine Bullshitüberschrift. "Wenn 7 Männer darüber entscheiden was Frauen mit ihren Körper tun dürfen."

Belege mir bitte, dass die 7 Männer ein Abtreibungsverbot unterschrieben haben und den Frauen explizit untersagen abzutreiben. Wenn die Regierung der Meinung ist "Danach sei jedes Leben, auch das ungeborene, schützenswert und Abtreibung zu verurteilen." dann ist es nunmal Ihr Recht, Förderungen zu streichen. Muss man nicht schön finden, kann man drüber diskutieren, die Herleitung ist aber trotzdem Bullshit.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 15:04
Zitat von mojorisinmojorisin schrieb: Die Frage ist wie mit den Ergebnissen einer solchen Studie umgegangen wird, sollte sich sein Annahme niocht bestätigen.
Auch im umgekehrten Fall wäre die Wahl ungültig. Wenn nachgewiesenermaßen ungültige Stimmen als gültig gezählt hat, bzw. Wähler an der Abstimmung teilgenommen haben, die nicht wahlberechtigt ist, dann ist das Ergebnis insgesamt ungültig.

Bis zu den Neuwahlen hätte Trump dann Zeit auch seine Opponenten von seiner Arbeit zu überzeugne. Ich befürchte nur die sind nicht empfänglich für Tatsachen sondern leben in der Traumwelt, die nicht existiert.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 15:13
@yenredrose
Zitat von yenredroseyenredrose schrieb:Auch im umgekehrten Fall wäre die Wahl ungültig.
Das ist eine interessante Sache. Heißt das, wenn Trump Recht hat, würde er zwar mehr legale Stimmen haben, aber die Wahl wäre insgesamt ungültig und würde zu einer Neuwahl führen mit dem Risiko einer Abwahl Trumps?

Wenn er Unrecht hätte würde zwar die Wahl gültig sein aber sein Ego wäre angekratzt und er wird die Fakten eh nicht veröffentlichen lassen.

Im ersten Fall würde er nichts machen weil er keine Neuwahlen will, im zweiten weil er im Unrecht ist. Das heißt ja egal was als Ergebnis rauskommt, er wird es unter Verschluss halten.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 15:15
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:Derweil im postfaktischen Trumpkosmos....
Warst du als Augenzeuge bei der Inauguration vor Ort? Du beziehst doch deine Infos wie jeder andere auch aus den Medien, oder? Wie kannst du dir dann solch ein Urteil erlauben? Mit Video editing kann man weiße Stelle filmen, die von Menschen wimmeln. Soll sich eine unabbhängige Kommission damit beschäftigen und die Sachlage beurteilen. Ich würde mir solange kein Urteil erlauben wollen.

Es gibt Systemmedien, die nicht nur Trump in einem besonderes schlechtem Licht darstellen wollen, sondern auch andere die ein festes Weltbild haben.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 15:17
@yenredrose
....lerne erstmal lesen um was es überhaupt geht, danach darfst Du mich dann auch blöd von der Seite anmachen, danke.

Kleiner Tip, es geht nicht darum ob 34 Millionen Menschen in Washington waren.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 15:19
Zitat von mojorisinmojorisin schrieb:Wenn er Unrecht hätte würde zwar die Wahl gültig sein aber sein Ego wäre angekratzt und er wird die Fakten eh nicht veröffentlichen lassen.
Ich denke seine Berater sind klug genug genau zu wissen wie weit sie gehen wollen. Wenn ich ihn beraten könnte, würde ich ihm nahelegen besser nicht weiter in das Wespennest zu stechen, sondern sich ausschließlich auf die Zukunft konzentieren.


melden