Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.02.2017 um 21:15
@cheroks
Du hast ja eigenwillige Auffassung von Demokratie. Die Verfassungsänderung ist leider unumkehrbar, das ist der Haken an der ganzen Sache.
Ach ?
In Frankreich werden tausende Staatsdiener entlassen ? Hab ich was verpasst ? In Frankreich werden tausende i eingesperrt ? Hab ich auch nicht gehört.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.02.2017 um 21:26
@Tussinelda
Kannst du bitte mal meine Frage beantworten?
ok weil du es bist ;)
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:erkläre mir doch bitte mal anhand Deines Beispiels unsere Doppelmoral und Heuchlerei.
du warst damit nicht angesprochen, sondern jene die so handeln.
Und den Vergleich mit dem Strafsatz eines Vergewaltigers in Deutschland. Danke
Das war nur ein Beispiel, oder anders gefragt, was findest du schlimmer, eine vergewaltigung, oder dass jemand illegal eine einzige Stimme abgibt ?

Findest du 8 Jahre Gefängnis für einmal illegal wähen gehen, also eine einzige Stimme abgeben nicht ein klitze kleines, aber auch nur wirklich ein klitze klitze kleines übertrieben ?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.02.2017 um 21:26
Das ist der Donald Trump Thread, nicht der Türkei Thread. Man könnte jetzt höchsten den einen Clown mit dem anderen vergleichen. Aber ansonsten ist das ot..


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.02.2017 um 23:21
Kommt mal bitte wieder zum Thema zurück.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.02.2017 um 23:29
@cheroks
sie hat 2mal gewählt, natürlich finde ich das nicht mit einer Vergewaltigung vergleichbar. Wobei Vergewaltigungen in den USA auch ein anderes Strafmaß haben, als in Deutschland, also hinkt der Vergleich. In dieser Hinsicht kann man Deutschland und USA sowieso nicht vergleichen.
Bei dieser Frau wurde ein Exempel statuiert, das ist klar. Hat aber sicherlich nichts mit einer Diktatur zu tun.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 03:13
Interessant:

Die Präsidenten Trump und Abe befanden sich wohl gerade bei ihrem Dinner in Mar-a-Lago, als die Nachricht einer erfolgreich abgefeuerten nordkoreanischen Rakete sie erreichte.
Statt, wie anscheinend in einer solchen Situation üblich, einen sicheren Ort zur gemeinsamen Besprechung der Lage aufzusuchen besprachen sich die beiden Präsidenten in Hör- und Sehweite der anderen Gäste und der Kellner über die Sicherheitslage.
Der Investor Richard DeAgazio hat daraufhin auch munter ein paar Fotos geschossen. u.a. ist zu sehen wie Er mit dem Typ posiert, der für Trump den Atomkoffer trägt und wie andere Personen Trump und Abe mit dem Handy licht spenden, damit sie lesen können.

Politik zum Mitmachen und Anfassen? Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-mit-shinzo-abe-lagezentrum-zum-raketentest-im-speisesaal-a-1134445.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 03:24
@mü
....warum sollte der Depp nicht auch mal cool sein? .....nicht jedes und alles was man just in Time ins Netz rotzt, hilft dabei den Irren zu stoppen, eher im Gegenteil.


melden
melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 08:20
@Individudumm

Könnte mir vorstellen das die Position gegenüber Russland, zu dem Zeitpunkt mit Trump schon besprochen war. Nun hat sich aber gezeigt, dass Trump doch nicht alle seine Vorstellungen, so wie er das wollte umsetzen kann. Also hat sich jetzt Flynn meiner Meinung nach für Trump ins eigene Schwert gestürzt. War wohl etwas zu übereifrig der gute Flynn..


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 10:48
O o..... das hört sich gar nicht gut an.
"Der nationale Sicherheitsberater hat bereits angekündigt, dass die NSA keinen Zugang mehr zu dem wirklich 'interessanten Zeug' bekommen wird. Warum sollten wir also unsere hochsensiblen Informationen einem Präsidenten geben, der sie ohnehin ignoriert?", fragt sich der Ex-Geheimdienstler. Die USA befänden sich in einer riskanten Situation, "vor allem weil der Präsident mit unvorsichtigen Tweets internationale und nationale Krisen heraufbeschwören könnte. Doch gerade in solchen Situationen brauche das Staatsoberhaupt die Geheimdienste, um vernünftige Entscheidungen zu treffen", schreibt der Ex-Spion beinahe drohend.
http://www.stern.de/politik/ausland/us-geheimdienste-erklaeren-trump-regierung-den-krieg-7325318.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:01
Die Russen melden sich auch gleich zu Wort:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-russische-abgeordnete-kritisieren-ruecktritt-von-michael-flynn-a-1134483.html

Opferrolle mal wieder:

Ähnlich äußerte sich der Abgeordnete Alexej Pushkov: Nicht Flynn sei angegriffen worden, sondern die Beziehungen zu Russland. US-Präsident Donald Trump sei entweder in die Ecke getrieben worden oder die US-Regierung sei von einer antirussischen Stimmung infiziert, zitierte die Agentur den Abgeordneten Konstantin Kosachev.

Könnte man als "oh man jetzt haben wir unseren Insider verloren" interpretieren.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:08
Na das ging doch schneller als ich gedacht habe. Dabei hat gestern Kellyanne aka alternative facts davon gesprochen, dass er - Flynn - das volle Vertrauen des Präsidenten genießt.^^


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:09
@Balthasar70

Habe nur gesagt dass ich es interessant finde, ansonsten findest du in meinem Beitrag keinerlei Wertung die deine Reaktion nötig machen würde.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:10
Zitat von vincentvincent schrieb:Na das ging doch schneller als ich gedacht habe. Dabei hat gestern Kellyanne aka alternative facts davon gesprochen, dass er - Flynn - das volle Vertrauen des Präsidenten genießt.^^
Naja, sowas ist (leider) ein ganz normaler Vorgang.

Um 18:00 Uhr sagt der Vereinschef "Wir stehen 100% hinter dem Trainer" und am nächsten Tag ist er gefeuert.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:10
Weiter News der Nacht:

- US friert die Konten des Venezulanischen Präsidenten wegen vermeindlicher Drogenkartelkontakte ein
- Gerüchte zufolge wird der Einreisestopp-streit wohl doch nicht vor dem Supreme Court landen
- Trump hält Beratungsgespräche bezüglich Nordkorea in der Öffentlichkeit
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-mit-shinzo-abe-lagezentrum-zum-raketentest-im-speisesaal-a-1134445.html
und notiz am rande: man kann jetzt selfis mit dem Footballträger machen :)
Zitat von vincentvincent schrieb:Na das ging doch schneller als ich gedacht habe. Dabei hat gestern Kellyanne aka alternative facts davon gesprochen, dass er - Flynn - das volle Vertrauen des Präsidenten genießt.^^
wie logisch ist es, das ein naher Vertrauter auf Russland zugeht ohne das Trump es weiß oder angeordnet hat?
gibt doch nur zwei Möglichkeiten: Er tritt zurück um Trump die Last zu nehmen, das er davon wusste. Er tritt zurück weil er es gemacht hat ohne seinen Boss zu informieren.
eine Dritte fällt mir da jetzt nicht ein.

er hat ja nicht die falschen Kaffeebohnen bestellt.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:12
@Groucho
Das ist schon klar, aber dass ein Trainer nach nur 3 Wochen nach Antritt seinen Hut nehmen muss, ist schon etwas ungewöhnlicher.

@scarcrow
Das sowieso, wer von einem Jahr noch neben Putin beim RT-Dinner saß wird das nicht spontan gemacht haben. Ist ein Bauernopfer..


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:17
Zitat von vincentvincent schrieb:Das ist schon klar, aber dass ein Trainer nach nur 3 Wochen nach Antritt seinen Hut nehmen muss, ist schon etwas ungewöhnlicher.
ja, mir ging es nur um den Punkt, wo bis kurz vor der Kündigung so getan wird, als sei alles in Ordnung.
Bei aller Abneigung gegen die Bagage, DAS ist nicht nur bei Trump und seinen Leuten so.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 11:51
Einige Hochrangige Psychologen und Psychiater machen sich Sorgen um Amerika.

https://twitter.com/nytimes/status/831452703419224064

To the Editor:


Charles M. Blow (column, nytimes.com, Feb. 9) describes Donald Trump’s constant need “to grind the opposition underfoot.” As mental health professionals, we share Mr. Blow’s concern.

Silence from the country’s mental health organizations has been due to a self-imposed dictum about evaluating public figures (the American Psychiatric Association’s 1973 Goldwater Rule). But this silence has resulted in a failure to lend our expertise to worried journalists and members of Congress at this critical time. We fear that too much is at stake to be silent any longer.

Mr. Trump’s speech and actions demonstrate an inability to tolerate views different from his own, leading to rage reactions. His words and behavior suggest a profound inability to empathize. Individuals with these traits distort reality to suit their psychological state, attacking facts and those who convey them (journalists, scientists).

In a powerful leader, these attacks are likely to increase, as his personal myth of greatness appears to be confirmed. We believe that the grave emotional instability indicated by Mr. Trump’s speech and actions makes him incapable of serving safely as president.

LANCE DODES

JOSEPH SCHACHTER

Beverly Hills, Calif.

Dr. Dodes is a retired assistant clinical professor of psychiatry at Harvard Medical School. Dr. Schachter is a former chairman of the Committee on Research Proposals, International Psychoanalytic Association. The letter was also signed by 35 other psychiatrists, psychologists and social workers.




melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 12:17
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:und notiz am rande: man kann jetzt selfis mit dem Footballträger machen :)vincent schrieb:
Das fand ich am erschreckendsten an der ganzen Sache.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.02.2017 um 12:20
@Groucho

Der Investor, der die Selfies gemacht hat, sagte er fand Trumps Verhalten "sehr präsidentiell" und er fand die Hektik nach dem Bekanntwerden der Raketennachricht "sehr faszinierend". Ich sag ja, Politik zum Mitmachen und Anfassen ;-)


1x zitiertmelden