Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 19:34
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Das war schon vorher gegeben. Also vor Trump. Und es funktioniert.

Und das perfekte Wahlsystem wird es wohl nicht geben.
Das ist kein stichhaltiges Argument. Das andere System würde auch funktionieren, wäre aber gerechter. Das Bessere ist der Feind des Guten.
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Ich bleibe allgemein dabei das das System der USA auch rechtlich funktioniert.
Was soll das aussagen? Natürlich hat das System rechtlich funktioniert, es wurde ja nach geltendem Recht und Gesetz durchgeführt. Aber Gesetze kann man der Moderne anpassen, und es wäre immer noch rechtlich. Die Wahlmänner müssen heutzutage nicht mehr per Pferd über Wochen nach Washington DC reisen, um den Willen der Wähler ihres Bundesstaates zu repräsentieren.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 19:46
Was mann alles ändern könnte und soll und muss. Wie gesagt das wird seit Trump plötzlch alles hinterfragt.
Wäre Clinton gewählt worden bin ich mir sicher hätte kein Hahn danach geschrien.

daher wie ich schon schrieb:
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb: Die US Bürger denke ich sind schlau genug um das selbst zu entscheiden.



1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 19:56
@born_in_th_usa
Was mann alles ändern könnte und soll und muss. Wie gesagt das wird seit Trump plötzlch alles hinterfragt.
Wäre Clinton gewählt worden bin ich mir sicher hätte kein Hahn danach geschrien.
das kannst du so nicht sagen hätte Clinton gewonnen aber Trump über 2 mio Stimmen mehr gehabt wären diese Fragen wohl auch aufgekommen.....


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 19:57
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Was mann alles ändern könnte und soll und muss. Wie gesagt das wird seit Trump plötzlch alles hinterfragt.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde das schon nach der Wahl 2000 hinterfragt, also zu Bush jr.'s Zeiten.
Wäre Clinton gewählt worden bin ich mir sicher hätte kein Hahn danach geschrien.
Natürlich nicht, sie hat ja auch die Mehrheit der Stimmen hinter sich vereinigt. Also kein Anlass zur Aufregung.

Übrigens ein Argument für eine Änderung des Wahlsystems. Kein zukünftiger Präsident müsste seine Legitimation in Frage stellen lassen, nur weil er die "popular vote" nicht für sich entscheiden konnte.

Ich kann deine Ablehnung in dieser Frage absolut nicht verstehen. Am Status von Herrn Trump würde es ja ohnehin nichts mehr ändern.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:05
Zitat von querdenkerSZquerdenkerSZ schrieb:das kannst du so nicht sagen hätte Clinton gewonnen aber Trump über 2 mio Stimmen mehr gehabt wären diese Fragen wohl auch aufgekommen.....
wie schon gesagt das amerikanische Wahlssystem ist nun mal so. Und ich habe kein Problem damit (Meine Meinung dabei bleibe ich)

Die US Bürger werden das schon machen ..


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:09
Zitat von QuironQuiron schrieb:Natürlich nicht, sie hat ja auch die Mehrheit der Stimmen hinter sich vereinigt. Also kein Anlass zur Aufregung.

Übrigens ein Argument für eine Änderung des Wahlsystems. Kein zukünftiger Präsident müsste seine Legitimation in Frage stellen lassen, nur weil er die "popular vote" nicht für sich entscheiden konnte.
Dann warten wir halt mal ab was der Mündige Wäher in den USA da so entscheidet. Den es ist ja deren Land.
Zitat von QuironQuiron schrieb:Ich kann deine Ablehnung in dieser Frage absolut nicht verstehen. Am Status von Herrn Trump würde es ja ohnehin nichts mehr ändern.
Ich lehne nicht ab wie schon geschrieben ich respektiere das US Ssytem das ist was anderes. Was ist da dran schwer zu verstehen?
Zitat von QuironQuiron schrieb:Wenn ich mich recht erinnere, wurde das schon nach der Wahl 2000 hinterfragt, also zu Bush jr.'s Zeiten.
Gut möglich . Wieso hat es dann Clinton oder Obama nicht geändert. Vielleicht ändert es ja Trump. Alles ist möglich.
Oder es bleibt wie es ist .


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:15
Bei einer Pressekonference in Frankreich hat das Trumepeltier seinen Sohnemann verteidigt und dessen Treffen mit der russischen Anwältin zu ganz normalen und üblichen Recherche erklärt.....
US-Präsident Donald Trump hat die Entscheidung seines ältesten Sohnes verteidigt, sich im Wahlkampf mit einer russischen Anwältin zu treffen. "Praktisch gesehen denke ich, dass die meisten Leute dieses Treffen wahrgenommen hätten. So etwas nennt man Recherche über den politischen Gegner", sagte Trump in Paris bei einer Pressekonferenz mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.

Es sei normal im politischen Geschäft, Informationen über Konkurrenten einzuholen, sagte Trump, es handele sich um "ein Standardverfahren". Politik sei "nicht das netteste Geschäft der Welt", fügte er hinzu. Das Treffen an sich sei sehr kurz gewesen, und bei der Anwältin habe es sich auch nicht um eine Regierungsanwältin gehandelt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-verteidigt-seinen-sohn-in-russland-affaere-a-1157651.html

echt.....welcher andere Präsidentschaftkandidat hat sowas denn schonmal gemacht...und wieso soll eine kleine Anwältin aus Moskau ohne Kontakte zum Kremel Sachen wissen die man nicht mit jeder Internetsuche auch finden kann.....


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:21
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Dann warten wir halt mal ab was der Mündige Wäher in den USA da so entscheidet. Den es ist ja deren Land.
Der sogenannte "mündige Wähler" in den USA hat einen Polit-Clown an die Spitze des Staates gewählt (übrigens auch mehrheitlich gegen den Willen seiner sogenannten "eigenen" Partei), wo der derzeit gerade alles tut, um das Ansehen seines Landes in den Dreck zu treten.
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Ich lehne nicht ab wie schon geschrieben ich respektiere das US Ssytem das ist was anderes. Was ist da dran schwer zu verstehen?
Ich respektiere das System auch. Ich zweifle ja auch die Legitimation von Herrn Trump nicht deswegen an, weil er die "popular vote" nicht gewonnen hat. Aber Respekt ist für mich nicht gleichbedeutend, einem veralteten überkommenen System zu huldigen, weil es schon immer so war. Vorschläge zur Verbesserung zum Erhalt von mehr Gerechtigkeit hat auch nichts mit Respektlosigkeit zu tun.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:26
Zitat von QuironQuiron schrieb:Der sogenannte "mündige Wähler" in den USA hat einen Polit-Clown an die Spitze des Staates gewählt (übrigens auch mehrheitlich gegen den Willen seiner sogenannten "eigenen" Partei), wo der derzeit gerade alles tut, um das Ansehen seines Landes in den Dreck zu treten.
Ach wie Putzig. Was willst den jetzt genau damit sagen?  Ach mach Dir mal keine sorgen die USA wird es überstehen. Die brauchen nicht gelehrt werden- Vor allen nicht von uns da bin ich mir mal ziemlich sicher .


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:31
Na wenigstens eine Obama-Errungenschaft dürfte bleiben, der Iran-Atomdeal. Ich sags immer wieder: Rex Tillerson, der da positiv auf Trump einwirkt, wäre ein guter US-Präsident.

http://www.weeklystandard.com/trump-plans-to-certify-that-iran-is-in-compliance-with-nuclear-deal/article/2008809 (Archiv-Version vom 13.07.2017)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:36
@Johnny_T
Na wenigstens eine Obama-Errungenschaft dürfte bleiben, der Iran-Atomdeal. Ich sags immer wieder: Rex Tillerson, der da positiv auf Trump einwirkt, wäre ein guter US-Präsident.
dumerweise wenn das Trumpeltier nicht mehr ist wird Pence neuer Präsi...es sei denn beide erwischt das selbe Ereignis...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:42
@querdenkerSZ
Ein nordkoreanischer Atomschlag auf den Golfplatz in Florida oder eine BUK?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:46
Naja vielleicht wirds ja noch Diplomatischer.

Immerhin hat das Merkelding einen Handshake bekommen.

Merkel trifft Trump – ihr Handschlag geht um die Welt

Schon mal ein bisschen besser wie beim letzen Besuch vom Merkelding in den USA.

Quelle:

https://www.welt.de/politik/ausland/article166377192/Merkel-trifft-Trump-ihr-Handschlag-geht-um-die-Welt.html



Und der heutige Besuch in Frankreich von Trump mit Macron scheint ja gut verlaufen zu sein . War Live zu verfolgen auf NTV.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:49
@Fichtenmoped
Ein nordkoreanischer Atomschlag auf den Golfplatz in Florida oder eine BUK?
ich dachte eher an in die gleiche Affaire verwickelt.....


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:53
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Was willst den jetzt genau damit sagen?
Daß ich diese Methode, die Verantwortung auf eine anonyme Masse abzuwälzen, für reichlich naiv halte. "Die werdens schon richten...". Naja, vielleicht hilft ja das wandelnde Desaster Trump, daß sie eines Tages aufwachen.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.07.2017 um 20:56
Zitat von QuironQuiron schrieb:Daß ich diese Methode, die Verantwortung auf eine anonyme Masse abzuwälzen, für reichlich naiv halte. "Die werdens schon richten...". Naja, vielleicht hilft ja das wandelnde Desaster Trump, daß sie eines Tages aufwachen.
Tja davon abgesehen das wie man sieht eh nicht alles durch geht was Präsidenten in der USA so machen wollen sehe ich das sehr entspannt. Und auch die 8 Jahres grenze hat da schon seine Richtigkeit so mal als Beispiel.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.07.2017 um 06:38
Kein Tag ohne neue Peinlichkeiten.....
Danach gestikuliert er mit beiden Händen in die Richtung der französischen First Lady als wolle er die Form ihrer Taille nachahmen und sagt: "You know, you're in such good shape." Zu deutsch: "Wissen Sie, Sie sind wirklich gut in Form." Dann dreht sich Trump sogar noch einmal zu Emmanuel Macron um und sagt übersetzt: "Sie haben eine so tolle Figur, wunderschön."

Besonders peinlich: Die Szene wurde live festgehalten, der Stream lief auf der Facebook-Seite des französischen Präsidenten.
http://www.focus.de/politik/erneute-sexismus-vorwuerfe-trump-kommentiert-brigitte-macrons-figur-und-wird-dabei-gefilmt_id_7354462.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.07.2017 um 08:25
http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-07/freihandel-donald-trump-protektionismus-usa-europa


Also, jetzt haben wir nicht nur die Germans, die "bad" sind sondern auch Berge und Flüsse. Es wird immer absurder. Und wer von euch kann einen 30 Kilo Sack über eine sechs bis sieben Meter hohe Mauer werfen? Kann der Albtraum bald enden?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.07.2017 um 08:37
http://www.krone.at/welt/vor-einreise-usa-wollen-nun-alles-ueber-uns-wissen-brief-an-botschafter-story-578575

Der nächste Schritt hin zu einem Recht des Stärkeren. Wer will angesichts solcher Aktionen noch in die USA einreisen? Vor allem der Satz "Bei etwaigem Widerstand durch die Länder droht die Regierung in Washington mit Sanktionen." ist doch schon so ein Hinweis, wie die Politik Washingtons in den kommenden Jahren weitergeht.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.07.2017 um 08:37
Die Beamten müssten sehen können, wenn mexikanische Kriminelle 30 Kilogramm schwere Säcke mit Drogen über die Mauer werfen, sagte der US-Präsident. "So verrückt das klingt", fügte er hinzu. "Wenn dich die Dinger am Kopf treffen, dann ist es vorbei."
@Johnny_T
wieso das Bashing, er hat doch recht? Ein 30kg Trumm auf den Kopf wird dich vermutlich töten ...


melden