Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

1.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Asylbewerber, Abschiebung

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 18:19
@Bone02943
Was sich Fußballfans an Sprüchen zu eigen machen kann man hier nachlesen:
Diskussion: Zitate/Leitsprüche von Hitler zu Recht verboten?
Der User hier meinte schon Polizisten, denn RB Leipzig Spieler waren an dem bewaffneten Einsatz nicht beteiligt.


melden
Anzeige

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 18:20
Abahatschi schrieb:Der User hier meinte schon Polizisten, denn RB Leipzig Spieler waren an dem bewaffneten Einsatz nicht beteiligt.
@Abahatschi

Das ist mir klar.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 18:24
@Realo
Gummigeschosse töten ebenfalls


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 18:47
peekaboo schrieb:Wieso sollte @Realo das tun? Mit der Bezeichnung "Bulle" beleidigt er den Polizisten in keinster Weise. Ganz im Gegenteil. Es ist sogar ein Achtungsbeweis für Polizeibeamte.
@Muhaha... das ist ja eine sonderbare Logik, dass "Bulle" ein Ausdruck von Achtung sein soll.


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 21:34
"Bulle" ist eine Beleidigung und Respektlosigkeit gegenüber den Polizisten und trägt dazu bei, dass Polizeibeamte sich in bestimmten Situationen inzwischen nicht nur verbalen, sondern auch körperlichen Angriffen erwehren müssen. Wenn einzelne User meinen, diese Entwicklung durch dumme Kommentare unterstützen zu müssen, sollten diese sich einmal überlegen, welchen Job die Polizei, trotz personeller Unterbesetzung, in der augenblicklichen Lage für die Bürger erledigt. Und Kommentare, welche die Schussabgabe im genannten Einzelfall kritisieren, sollten mangels Fachkenntnisse einfach mal die Finger ruhig halten.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 22:00
Ist schon komisch, da werden die Asylberwerber von einigen als "Pack" bezeichnet, aber wenn man mal Bulle sagt, erhebt sich ein Aufschrei wie am 1. Tag vor 55 Jahren bei den ersten Ostermärschen. Spätestens seit 1968, also seit knapp einem halben Jahrhundert, ist der Name bei allen Linken ein Kosewort für die Carabinieri. :D  Aber sie werden weiter aufheulen - wie am 1. Tag.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 22:05
@Jauchejochen
Dein Nick ist auch eine Beleidigung,eine Beleidigung der Ästhetik und guten Geschmacks.
Aber im Gegensatz dazu ist Bulle keine Beleidigung,der Begriff ist mittlerweile sogar richterlich abgesegnet

@Optimist
Anstellung...na bis der mit der korrekte Bezeichnung zum Ende gelangt ist sein Gegenüber längst *gähn* eingepennt


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

21.02.2017 um 22:43
Kommt mal wieder zum Topic zurück.


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 13:18
Ich hätte mal eine Frage an alle, die meinen, dass straffällige Asylbewerber, Asylbewerber mit gefälschen Identitäten usw. dass diese in Deutschland bleiben sollten:
WIESO?
Wenn sie Flüchtlinge sind, die vor Gewalt, Terror usw. Flüchten. Wieso dann muss da die eigene Identität bitte geheim gehalten werden?
Man hat gesehen, was passieren KANN. 

Entweder jemand hält sich an Gesetze oder nicht. Und es gibt halt einige wenige, die sich NICHT daran halten. Die meinen, sie könnten sich hier aufführen wie Gott in Frankreich. Meine Schwester ist S-Bahnfahrerin in München. Sie erlebt jede Woche aufs neue, wie sich manche aufführen als ob sie hier nichts zu befüchten haben, weil ja "Mama Merkel" sie eingeladen hat.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 16:29
CICADA3301 schrieb:WIESO?
Wenn sie Flüchtlinge sind, die vor Gewalt, Terror usw. Flüchten. Wieso dann muss da die eigene Identität bitte geheim gehalten werden?
Weil es z.B. Kriegsgebiete gibt, in denen ähnlich wie in Syrien/Irak Krieg herrscht, die aber in Sachen Anerkennung/Schutz unsicher sind. Ich denke da z.B. an Nordnigeria und Mali, gegen die Boko Haram Krieg führt, oder an Südsudan (Bürgerkrieg). Leute aus diesen Regionen haben es wesentlich schwerer als Schutzsuchende anerkannt zu werden, wie Leute aus Syrien oder Irak. Manche sind dem Anerkennungsstress wohl auch nervlich nicht gewachsen und "verkleiden" sich da lieber als Syrier, um "auf Nummer sicher zu gehen".

Wäre die deutsche Anerkennungspolitik etwas konsequenter und würde allen Schutz bieten, die aus Kriegsgebieten kommen, bräuchten sich diese Leute auch nicht zu verkleiden und ihre Ausweise wegzuschmeißen.


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 16:33
CICADA3301 schrieb:Meine Schwester ist S-Bahnfahrerin in München. Sie erlebt jede Woche aufs neue, wie sich manche aufführen als ob sie hier nichts zu befüchten haben, weil ja "Mama Merkel" sie eingeladen hat.
Was passiert denn dort?


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 16:38
Realo schrieb:Wäre die deutsche Anerkennungspolitik etwas konsequenter
@Realo
DU weißt schon, dass es nicht nur Deutschland gibt oder? Frage da mal die anderen EU Länder.
Versteh mich bitte nicht falsch. Das was du schreibst, da stimme ich dir zu. Das wegen der Boko Haram usw ist absolut beschissen.
Aber wenn vor mir jemand steht, der sich nicht ausweisen kann.... Da denke ich halt als erstes "der ist in Deutschland und will etwas verbergern....

@Bone02943
Was meinst wie oft sie schon bedrängt wurde von Leuten aus afrikanischen Ländern. Manch einer fragt sogar, ob er zu ihr in den Führerstand mit darf. (Führerstand ist der Teil der S-Bahn, wo der Fahrer sitzt)
Viele Fahren mit der S-Bahn herum oder U-Bahn und haben nichtmal ein Ticket und die Kontroleure können da nichts machen.
Aber vor allem ist es halt so, dass sie immer so kleine Gruppen von afrikanern weit aus den Weg geht weil sie des öfteren immer mit "hallo schöne deutsche Frau...." angesprochen wird. Und sie weiß, wohin sowas führen kann und das eckelt sie (und auch mich) total an.
Sie ist immer froh wenn ich sie besuche. Dann kann man als Frau in München ruhiger aus der Straße und am Bahnhof sein ohne dass man als Frau gleich angemacht wird, wenn eine männliche Begleitperson dabei ist.


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 16:47
CICADA3301 schrieb:Was meinst wie oft sie schon bedrängt wurde von Leuten aus afrikanischen Ländern. Manch einer fragt sogar, ob er zu ihr in den Führerstand mit darf. (Führerstand ist der Teil der S-Bahn, wo der Fahrer sitzt)
Das weiß ich, ich kenn mich mit der Eisenbahn aus.
CICADA3301 schrieb:Viele Fahren mit der S-Bahn herum oder U-Bahn und haben nichtmal ein Ticket und die Kontroleure können da nichts machen.
Wie tausende andere. Ich bin auch schon ohne Ticket gefahren. Sicher das ist nix womit man angeben kann, aber das passiert nunmal.
CICADA3301 schrieb:Aber vor allem ist es halt so, dass sie immer so kleine Gruppen von afrikanern weit aus den Weg geht weil sie des öfteren immer mit "hallo schöne deutsche Frau...." angesprochen wird. Und sie weiß, wohin sowas führen kann und das eckelt sie (und auch mich) total an.
Vielleicht gehts ihr besser wenn man sagt: "Ey du bist aber hässlich." ;)


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 16:49
@Bone02943
Ihr wäre es lieber, sie sagen sowas nicht.
Aber egal. Man sollte nicht alle in einen Sack stecken.
Und das war jetzt nicht meine Absicht, nur um das klar zu stellen.

Ich habe es heute auf NTV gesehen. Da machen sie immer das mit den Netzreportern.
Mit den Abschiebungen allgemein ist es ein schweres Thema, das Deutschland spaltet. Manche sind so, andere sind anders.


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 17:04
wer kommt eigentlich für den Schaden auf wenn die 'Jugendlichen" sich mal wieder um ein paar Jahre vertan haben? Das Jugendamt für die Vollbetreuung oder lasst man das dem armen " Jugendlichen" durchgehen?


http://mobil.n-tv.de/panorama/Freiburger-Verdaechtiger-laengst-volljaehrig-article19713843.html


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 17:07
@tuctuctuc
Keine Ahnung.

Ich würde das aktuelle Alter nehmen. Nicht als jugendlicher. Darauf würden ja viele spekulieren.


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 17:32
Bone02943 schrieb:Vielleicht gehts ihr besser wenn man sagt: "Ey du bist aber hässlich." ;)
Ob du auch noch immer so blöd Witze machst wenn dir das passieren würde?

Wobei hier die Annahme gegeben ist, dass es dir NICHT gefällt.


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 19:08
Realo schrieb: Leute aus diesen Regionen haben es wesentlich schwerer als Schutzsuchende anerkannt zu werden, wie Leute aus Syrien oder Irak.
@insideman
@Bone02943


dieser Erklärungsversuch mag zutreffend sein für die Annahme einer falschen Identität. Das kann ich sogar verstehen, dass sich jemand aus zB Nordafrika als Syrer ausgibt damit sein Asylantrag besserer Erfolgsaussichten hat.
Klar dürfte auch sein, dass diese jungen Männer keine Chance haben bzw wohl eher keine Notwendigkeit sehen, ihre  Familie (sagen wir aus Tunesien) nachzuholen - vermutlich  haben diese jungen Männer oder Minderjährigen gar  keine Ehefrauen und Kinder zum Nachholen. Dürfte auch schwer für vermeintliche Syrer sein wenn die Familie plötzlich einen Antrag auf Familienzusammenführung bei der Botschaft in Tunis stellen müsste (nur als Beispiel). Spätesten dann fliegt die Lügerei auf.

Das hat aber mit dem Kernproblem der Mehrfachidentitäten nichts zu tun.

der Axt-Attentäter* von PAris hatte bis zu 20! verschiedene Identitäten, Anis Amri 14, der fälschlich für den Attentäter von Berlin gehaltene junge Mann hatte 2 Identitäten.


Video anschauen.
http://www.spiegel.de/video/asylbewerber-und-terrorist-mit-zwanzig-identitaeten-video-1654240.html

*
Asylbewerbertour durch Europa
Der Terrorist mit den zwanzig Identitäten

29.02.2016 - Was haben der Iraker Hale Mohamed, der Georgier Nika Khechuashvili, der Tunesier Mohamed Salah und der Marokkaner Walid Salihi gemein haben? Sie sind ein und dieselbe Person. In Wahrheit heißt diese Person jedoch Tarek Belgacem und ist ein tunesischer Asylbewerber, der nach einer Rundreise durch Europa in Paris zum Attentäter wurde. Tarek Belgacem ist nur ein Beispiel dafür, wie chaotisch das aktuelle Registrierungssystem funktioniert und wie leicht es ist, im Behördendschungel unterzutauchen. (28.02.2016)
oder:
Al-Bakr legte sich falsche Identitäten zu, nutzte Telefonnummern und Adressen von Bekannten, im Netz kommunizierte er unter Decknamen.
 http://www.tagesschau.de/inland/al-bakr-111.html


Mehrfachidentitäten werden wohl gern benutzt um der polizeilichen Verfolgung in Folge von Straftaten zu entgehen, um in verschiedensten Ländern Asyl zu beantragen,  um Sozialbetrug zu begehen oder  in absoluten Einzelfällen  als  radikalisierter IS Terrorist/IS Sympatisant unerkannt Anschläge vorzubereiten.


ob Parisattentäter, IS Kämpfer oder andere: immer wieder findet sich das Muster der MehrfachIdentitäten und Aliasnamen


melden

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 19:21
Ich habe null Verständnis für die Mehrfachidentitäten, auch für die falsche Angabe des Herkunftslandes - und Betrug bleibt Betrug, unabhängig vom Grund.
Die Politiker sehen das langsam ähnlich (und wollen auch Telefon und Sim untersuchen):
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-02/asylpolitik-fluechtlinge-abschiebungen-bundesausreisezentren-bund-laender...
Um die Identität eines Flüchtlings klären zu können, soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) auf Smartphones und SIM-Karten zugreifen können. Bund und Länder betonten, dass das Vortäuschen einer Identität oder Straftaten eine schnelle Abschiebung zur Folge haben müssten.


melden
Anzeige
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straffällige Asylbewerber sollen (schneller) abgeschoben werden

22.02.2017 um 19:30
@Abahatschi
lässt sich spielend leicht umgehen bzw trickst man die Behörden schneller aus als die bis 3 gezählt haben.


warum sollte man , wenn man seine Herkunft verleugnen will, ein handy mit vollem Adressbuch mit sich führen?
da gibts garantiert Spezialisten innerhalb der Schlepperzunft, die dir für 50€ aufwärts ein handy mit lauter syrischen Kontaktdaten verkaufen, neben dem gefakten Pass, den falschen Schulzeugnissen und anderem Papierkram. oder man flüchtet mit einem leeren handy, die Familie bekommt dann nach Ankunft und Registrierung die Nummer und erst dann nimmt man wieder Kontakt zu Familie und Freunden auf.

man hätte das flächendeckend 2015 machen müssen. jetzt ist der Zug abgefahren und nur in Einzelfälle wird man so die Identitäten klären können.

der Polizei auf Streife wird man dieses REcht vermutlich nicht einräumen, die haben aber auch massive Probleme bei der Identitätsfeststellung (siehe Silvester Köln 2016/17)

da wäre es im Grunde noch erfolgversprechend wenn die Polizei Zugriff auf mobile datenträger erhielte !
aber das wäre nicht mehr das Land, in dem ich leben möchte.


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt