Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

20.935 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 20:33
@DerThorag
Kann man durchaus auch. Allerdings ist das dann tatsächlich eine Position, die privilegiert ist.^^
Klar, einerseits werden Schwarze in Deutschland vermutlich nicht Schnappatmung geraten wegen dem Ort. Andererseits verstehe ich nicht, wieso man in Schnappatmung geraten sollte, wenn man den Ort statt Neger halt Nager nennt.

Das Problem ganz generell ist, dass man beim Schutz von Minderheiten auf die Mehrheit angewiesen ist und solche Dinge dann ohne weiteres der demokratischen Hand zu überlassen schwierig ist. Da sollte es nicht wundern, wenn eine Minderheit lauter schreit.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Ich glaube da liegst du wiederum falsch, so viele Menschen bekommen diese Diskussion über den Ort gar nicht mit. Und die Gesellschaft verändert sich ständig, da muss ich nicht gucken, wer wie reagiert, schon gar nicht wenn es sich um solche "Kleinigkeiten" handelt.
Wieso schreibst du dann so lange über solche Kleinigkeiten? Das verstehe ich immer wieder nicht. Manche schreiben tagelang über vermeintliche Belanglosigkeiten und beschweren sich, dass diese Belanglosigkeiten so viel Aufmerksamkeit bekommen.
Wer hat denn die Diskussionen über Weinachten, Fasching, die Mohren-Apotheke etc. nicht mitbekommen. Das sind Themen, die überregional Reichweite erreichen obwohl sie wie beim Fasching-Thema lokal beschränkt waren.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Und mal ehrlich, wer wusste schon wirklich das es einen Ort Namens "Neger" gibt? So gut wie keiner. Jetzt im Zuge der PC kramt man so etwas hervor, das ist wie die Nadel im Heuhaufen suchen, um sich aufregen zu können. Und so eine Vorgehensweise zeigt mir nicht auf wie eine Gesellschaft reagiert, sondern eher wie ein kleiner Teil reagiert, das ist aber nicht repräsentativ.
Jau, sagte ich ja. Keine Ahnung wo der Ort überhaupt liegt. Aber dafür kenne ich jetzt die Meinung von einem Dutzend Usern über die Problematik.
Das als Suche nach der Nadel im Heuhafen zu interpretieren ist wieder die gleiche Unlogik wie oben. Du scheinst dich dafür zu interessieren, beschwerst dich aber über die mediale Resonanz, die du gleichzeitig selbst vorantreibst. Das ist in den meisten Fällen so.

Ein paar Leute beschweren sich über die Praxis im Kinderladen. Die örtliche Gazette greift das auf, Monate oder Jahre später landet es in den nationalen Medien und jeder bezieht Stellung. Dann zu sagen, andere suchen nach etwas, ist in den meisten Fällen unsinnig. Manchmal stellen sich halt Vereine, Lobbies dahinter und treiben das an. Meistens findet man das aber auch selbst und treibt es auch an..

Der kleine Teil, den du meinst, könnte halt auch genau der kleine Teil sein, der betroffen ist. Wie willst du da differenzieren? Einerseits Belege fordern, wer denn überhaupt betroffen sei, andererseits aber eine Minderheit dann affirmativ verurteilen wenn sie sich meldet.


4x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 20:48
Zitat von vincentvincent schrieb:Andererseits verstehe ich nicht, wieso man in Schnappatmung geraten sollte, wenn man den Ort statt Neger halt Nager nennt.
naja, die Anwohner, welche dadurch Rennerei und Kosten haben werden, da könnte vielleicht doch der Eine oder Andere leichte Schnappatmung bekommen


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 20:52
@Optimist
Ja, das wird das Problem sein.. die Kosten. Wie hoch sind die noch gleich?
Ich denke nicht, dass bei sowas der ganze Ort rennen muss, sollte ein Verwaltungsakt sein und eine Wahl kann man sicherlich kombinieren.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 20:56
Zitat von vincentvincent schrieb:Wieso schreibst du dann so lange über solche Kleinigkeiten? Das verstehe ich immer wieder nicht. Manche schreiben tagelang über vermeintliche Belanglosigkeiten und beschweren sich, dass diese Belanglosigkeiten so viel Aufmerksamkeit bekommen.
Wenn ich das nicht tun würde, mit wem willst du dann diskutieren in einem Diskussionsforum?
Und wenn ich hier schreibe, bekommt das nicht mehr Aufmerksamkeit als sonst auch, so viele User sind hier nicht regelmäßig aktiv und ich wüsste auch nicht dass jemals irgendeine Presse sich auf Allmystery berufen hätte. :D
Zitat von vincentvincent schrieb:Wer hat denn die Diskussionen über Weinachten, Fasching, die Mohren-Apotheke etc. nicht mitbekommen. Das sind Themen, die überregional Reichweite erreichen obwohl sie wie beim Fasching-Thema lokal beschränkt waren.
Einige, wenn ich das so meinem Bekanntenkreis erzählen, gucken die mich meist mit großen ungläubigen Augen an.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:12
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wenn ich das nicht tun würde, mit wem willst du dann diskutieren in einem Diskussionsforum?
Na mit denen, die zwar anderer Meinung sind, aber nicht ständig ihre Mitdiskutanten darauf hinweisen, über welche Belanglosigkeiten manche diskutieren.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:13
Zitat von vincentvincent schrieb:Es gibt hier keinen Kontext, sondern nur einen gelben Ortsschild und wer glaubt, dass es abwegig wäre in Deutschland auf rassistische Bezeichnungen zu stoßen hat halt was verschlafen.
der Kontext lautet: Ober-, Mittel-. Unterneger und stammt nicht von der rassistischen Bezeichnung ab. ja hat noch nicht mal die gleiche Bedeutung. Es ist eine lautliche Zufälligkeit , mehr nicht

JEder denkende Mensch kann da differenzieren, dass mit dem Ortsnamen keine Menschen bezeichnet werden.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:14
Zitat von vincentvincent schrieb:Wer hat denn die Diskussionen über Weinachten, Fasching, die Mohren-Apotheke etc. nicht mitbekommen.
Lustigerweise immer diejenigen, die meinen es wäre doch totalunwichtig und würde keinen interessieren.

Ich würde daher vorschlagen, dass man diese Bemerkung ("unwichtig, interessiert keinen") einfach mal außen vor lässt.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:JEder denkende Mensch kann da differenzieren, dass mit dem Ortsnamen keine Menschen bezeichnet werden.
Nee, in der Regel bezeichnen Ortsnamen Orte.
Und in diesem Fall ist der Ortsname ein rassistischer Ausdruck für Schwarze und das wird auch in der Regel die erste Assoziation sein, bei dem Namen, denn den anderen Kam kennt wirklich keine Sau


3x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:16
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Na mit denen, die zwar anderer Meinung sind, aber nicht ständig ihre Mitdiskutanten darauf hinweisen, über welche Belanglosigkeiten manche diskutieren.
Das macht ja keiner, es geht nicht um das was man diskutiert, sondern um die Forderung (Das Ortsschild auszutauschen z.B) , das ist in dem Fall eine Belanglosigkeit.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:17
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Das macht ja keiner, es geht nicht um das was man diskutiert, sondern um die Forderung (Das Ortsschild auszutauschen z.B) , das ist in dem Fall eine Belanglosigkeit.
Na, denn: Nicht reden, sondern tun, wenn es so eine Belanglosigkeit ist.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:19
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Na, denn: Nicht reden, sondern tun, wenn es so eine Belanglosigkeit ist.
Genau und der erste Schritt wäre bezgl. des Ortsschildes eine Petition zu starten, um auch tatsächlich dieses Schild loszuwerden. Hier mit irgendwelchen 0815 Usern zu diskutieren bringt da nicht weiter...


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:34
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Und in diesem Fall ist der Ortsname ein rassistischer Ausdruck für Schwarze und das wird auch in der Regel die erste Assoziation sein
Nein. In dem Fall ist der Ortsname einfach nur der Ortsname, und die erste Assoziation könnte dann der rassistisch konnotierte Begriff sein, der mit dem Namen nachweislich nichts zu tun hat, außer den Gleichklang im Wort.
Trotzdem müsste das Wort selbst dann noch nicht als diskriminierend aufgefasst werden, sondern auch erst dann, wenn man noch nie was von Kontext hörte, und auch sonst kaum zur Differenzierung fähig ist.

Nehmen wir also mal an es findet sich tatsächlich eine Handvoll PoC, die all diese Voraussetzungen erfüllen, und sich beim Anblick des Namens irgendwie schlecht fühlen, zumindest bis man sie mit dem Kontext vertraut macht, der wiederum mit hoher Wahrscheinlichkeit das Gefühl ausräumen kann.

Lohnt dafür wirklich der Aufwand, die ganze Ortsverwaltung umzutaufen, nur um diesen doch recht überschaubaren Moment aus der Welt zu schaffen?

Bin mir relativ sicher, dass sich da so schnell keine Mehrheit für finden wird. Bei aller Liebe zum Minderheitenschutz.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 21:57
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Nein. In dem Fall ist der Ortsname einfach nur der Ortsname, und die erste Assoziation könnte dann der rassistisch konnotierte Begriff sein,
Sag ich doch:
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Und in diesem Fall ist der Ortsname ein rassistischer Ausdruck für Schwarze und das wird auch in der Regel die erste Assoziation sein
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Nehmen wir also mal an es findet sich tatsächlich eine Handvoll PoC, die all diese Voraussetzungen erfüllen, und sich beim Anblick des Namens irgendwie schlecht fühlen, zumindest bis man sie mit dem Kontext vertraut macht, der wiederum mit hoher Wahrscheinlichkeit das Gefühl ausräumen kann.
Klar, vielleicht...
Vielleicht denken sie aber auch, man will unbedingt an einem rassistischen Begriff fest halten


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:00
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nee, in der Regel bezeichnen Ortsnamen Orte.
Und in diesem Fall ist der Ortsname ein rassistischer Ausdruck für Schwarze und das wird auch in der Regel die erste Assoziation sein, bei dem Namen, denn den anderen Kam kennt wirklich keine Sau
da die Ortsteile Ober-, Mittel- und Unter*** heißen ist jedem klar, dass das keine Bezeichnung eines Menschen sein kann.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:07
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:da die Ortsteile Ober-, Mittel- und Unter*** heißen ist jedem klar, dass das keine Bezeichnung eines Menschen sein kann.
?

Da N**** auf dem Ortschild steht, ist jedem klar, dass es ein Ortsname ist, trotzdem bleib es ein rassistischer Begriff.
Analog verhält es sich bei den Ortsteilnamen.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:09
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Da N**** auf dem Ortschild steht, ist jedem klar, dass es ein Ortsname ist, trotzdem bleib es ein rassistischer Begriff.
verlink mal bitte ein entsprechendes Ortseingangsschild!


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:10
Ich freue mich das die Hinduisten mit ihrer Swastika politisch korrekt behandelt werden.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:27
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:verlink mal bitte ein entsprechendes Ortseingangsschild!
Das gibt es ja nicht, es gibt nur das Negertal unterteilt in Ober-Mittel u. Unter Neger. Übrigens gibt es noch einen Zufluss der Neger heißt und die Negertal-Str. Die müssten dann auch noch umgeändert werden...
Wikipedia: Neger (Bieke)


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:32
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:verlink mal bitte ein entsprechendes Ortseingangsschild!
Was ändert es an dem, was ich gesagt habe, wenn es dieses Schild nicht gibt?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:39
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Das gibt es ja nicht, es gibt nur das Negertal unterteilt in Ober-Mittel u. Unter Neger.
Oh.. das ändert alles, wenn es nicht das Ortsschild sondern ein Richtungs-Schild ist.

https://www.dw.com/de/neger-ortsname-debatte-sauerland-rassismus/a-56093976
56093897 403


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.02.2021 um 22:42
Findet man sogar hier auf allmy..


tb94860 auf-nach-neger-thumbnail

Aus Schwarzer-Humor-Thread.

Schwarzer Humor (Seite 55)


melden