Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

24.205 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:20
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Für alle, warum sollte das auch nicht so sein?
So so, das gilt also für alle. Sollte dann nicht jeder, der ähnliches äußert, auf deinen Kommentar zur Ausgrenzung Anderer hingewiesen werden?
Zitat von abberlineabberline schrieb:und wer nicht mitspielen will, bekommt den Wind ins Gesicht geblasen.
Achso, natürlich. Wer das Spiel der PC-Kritikern nicht mitspielen will, bekommt natürlich keinen Wind ins Gesicht geblasen, oder wie ist das? :palm: Entweder es blasen alle oder keiner.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Also mir kommt es gerade so vor, als klopfen sich hier die PC-Kritiker gegenseitig auf die Schulter und diskreditieren andere...
Das kommt nicht nur Dir so vor.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Vielleicht sollten manche hier mal reflektieren, ob sie nicht genau das tun, was sie anderen vorwerfen.
Ach, wo denkst du denn hin? Würden sie reflektieren, müßten sie ja pro PC argumentieren. Eine Abweichung der einmal eingenommen Position kommt daher nicht in Frage. Man ist ja konservativ bis zum bitteren Ende.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich reagiere auf Diskriminierungs - und Ausgrenzungsversuche im sprachlichen Miteinander empfindlich.
Ist diese Reaktion sachlich? Wurde nicht seitens der PC-Kritiker mehrfach darauf verwiesen, daß Emotionen in einer sachlichen Diskussion nichts zu suchen haben?

Wie wäre es, wenn man sich gemeinsam mal darauf einigen könnte was in einer Diskussion erlaubt ist und was nicht?


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:24
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich denke öfter, ich bin sprachlich politisch korrekter als manch politisch korrekter, der sich so empfindet.
Gerlind, ich lese deine Kommentare aufmerksam und gerne und stimme dir definitiv zu, da deine Beiträge sehr sensitiv formuliert sind.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Hier haben doch bei dem Sushi schon einige Probleme den Rassismus zu erkennen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es wäre auch angebracht, Fussball und den Kommentaren, Kommentatoren, Zuschauern nicht ständig einen Freifahrtschein zu geben, Sexismus, Rassismus, Homophobie etc betreffend.
Am Beispiel Dahlmann kann man das gut erkennen, da der soviel Quatsch erzählt und es einfach nur gefährlich inflationär für alle von Rassismus Betroffenen ist, an dem Beispiel Rassismus festzumachen. Deswegen sprach ich bestenfalls von problematischen Sprachgebrauch. Dazwischen ist einiges an Raum!

Andersrum würde ich im Leben nicht darauf kommen, einen zB englischen Reporter, welcher von "Krauts" spricht, Rassismus zu unterstellen.

Wer aber den Begriff "Untermenschen" versucht eine Legitimation zu verleihen und gleichzeitig bei Dahlmann konsequent von Rassismus redet, wahlweise eine Lisa Eckart in die Nähe der AFD schreibt, dem geht mMn Glaubwürdigkeit verloren.

Dies nur zum Thema Reflektion.


3x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:29
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Sollte dann nicht jeder, der ähnliches äußert, auf deinen Kommentar zur Ausgrenzung Anderer hingewiesen werden?
Hab ich was anderes gesagt?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:36
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Wer aber den Begriff "Untermenschen" versucht eine Legitimation zu verleihen und gleichzeitig bei Dahlmann konsequent von Rassismus redet, wahlweise eine Lisa Eckart in die Nähe der AFD schreibt, dem geht mMn Glaubwürdigkeit verloren.
das hat was genau mit mir zu tun? Oder haste das nur so in einen post geschrieben, wo Du auch mich zitiert hast?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:41
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das hat was genau mit mir zu tun? Oder haste das nur so in einen post geschrieben, wo Du auch mich zitiert hast?
Ich denke du hast verstanden, dass dein Zitat ausschließlich in Bezug auf eine mMn inflationäre Verwendung des Rassismusbegriffes bezogen war.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Wer aber den Begriff "Untermenschen" versucht eine Legitimation zu verleihen und gleichzeitig bei Dahlmann konsequent von Rassismus redet, wahlweise eine Lisa Eckart in die Nähe der AFD schreibt, dem geht mMn Glaubwürdigkeit verloren.
Zudem war dieser Satz u.a. allgemein zu verstehen...


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:42
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Also mir kommt es gerade so vor, als klopfen sich hier die PC-Kritiker gegenseitig auf die Schulter und diskreditieren andere...
Das genaue Gegenteil scheint mir der Fall.
Man muss nicht über jedes Stöckchen springen, was andere hinhalten u. für absolut gut befinden u. sich dann Vorhaltungen
machen lassen.


Mit Wahrnehmungen ist es eh so eine Sache u. interessant, wie gegensätzlich Sachverhalte aufgefasst werden können ;)
Zitat von abberlineabberline schrieb:Vor allem Zappa hatte es ja auch nicht so mit PC..
Das tut meiner Leidenschaft, dessen Platten aufzulegen, keinen Abbruch.
Warum auch?
Und Pipi Langstrumpf Bücher sowie DVD`s hab ich auch noch nicht empört u. verachtend entsorgt ( :D )


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:48
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ist diese Reaktion sachlich? Wurde nicht seitens der PC-Kritiker mehrfach darauf verwiesen, daß Emotionen in einer sachlichen Diskussion nichts zu suchen haben?

Wie wäre es, wenn man sich gemeinsam mal darauf einigen könnte was in einer Diskussion erlaubt ist und was nicht?
Ich denke meine Texte sind sachlich.
Ich weiss nicht, wen du als PC-Kritiker und PC-Befürworter einstufst.
Für mich ist es ausserordentlich PC meine Gesprächspartner zunächst als Individuen zu lesen.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:51
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Ich denke du hast verstanden, dass dein Zitat ausschließlich in Bezug auf eine mMn inflationäre Verwendung des Rassismusbegriffes bezogen war.
den ich wo inflationär verwende? Zitate bitte.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:52
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Für mich ist es ausserordentlich PC meine Gesprächspartner zunächst als Individuen zu lesen.
Es würde die Diskussion wahrscheinlich voranbringen, wenn dieses Gerede von entweder/oder endlich mal verstummen würde.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:den ich wo inflationär verwende? Zitate bitte.
Lies einfach nochmal! Um es in deinen Worten zu schreiben...


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:55
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Lies einfach nochmal! Um es in deinen Worten zu schreiben...
nein Danke, Du behauptest etwas, mich betreffend, da musst Du das schon auch belegen.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 13:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein Danke, Du behauptest etwas, mich betreffend, da musst Du das schon auch belegen.
Und du nicht?

Ich habe das oben belegt!


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 14:07
@MokaEfti
ich sehe da keinen Beleg für Deine Behauptung.

meine Aussage:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es wäre auch angebracht, Fussball und den Kommentaren, Kommentatoren, Zuschauern nicht ständig einen Freifahrtschein zu geben, Sexismus, Rassismus, Homophobie etc betreffend.
Deine Behauptung:
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Ich denke du hast verstanden, dass dein Zitat ausschließlich in Bezug auf eine mMn inflationäre Verwendung des Rassismusbegriffes bezogen war.
Erklärung bitte.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Und du nicht?
hattest Du mich irgendwo nach einem gefragt? Habe ich etwas behauptet, Dich betreffend, das nicht zutrifft und/oder ich nicht belegt habe? Dann bitte Zitat, ich hole das nach oder nehme es zurück.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 14:12
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es gibt auch kein nachträgliches "Entschuldigung, ich habe mich versprochen, habe es falsch ausgedrückt", das wäre nämlich angebracht gewesen. Es wäre auch angebracht, Fussball und den Kommentaren, Kommentatoren, Zuschauern nicht ständig einen Freifahrtschein zu geben, Sexismus, Rassismus, Homophobie etc betreffend.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Am Beispiel Dahlmann kann man das gut erkennen, da der soviel Quatsch erzählt und es einfach nur gefährlich inflationär für alle von Rassismus Betroffenen ist, an dem Beispiel Rassismus festzumachen. Deswegen sprach ich bestenfalls von problematischen Sprachgebrauch. Dazwischen ist einiges an Raum!
Es war von Dahlmann die Rede, dann kam deine Äußerung mit dem Freifahrtschein bzg. Rassismus...
Hier bringst du Dahlmann mit Rassismus zusammen, was in diesem Fall für mich eine inflationäre Verwendung des Rassismusbegriffes ist.

Was ist daran unklar?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 14:22
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Hier bringst du Dahlmann mit Rassismus zusammen, was in diesem Fall für mich eine inflationäre Verwendung des Rassismusbegriffes ist.
Ach so, wenn ich ganz allgemein schreibe, dass man ganz generell niemandem Fussball betreffend einen Freifahrtschein geben sollte, dann ist das eine inflationäre Verwendung des Rassismusbegriffs? Ich denke, Du verstehst nur was Du willst und keinesfalls das was da steht. Du unterstellst also etwas, dass DU interpretierst, ich aber nicht geschrieben habe. Alles klar. Denn ich habe nirgends geschrieben, dass Dahlmann sich rassistisch geäussert hätte.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 14:27
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Denn ich habe nirgends geschrieben,
So ist mir auch !
Denn ich habe nur gelesen:
Zitat von BoboKGBBoboKGB schrieb:Am meisten ärgert mich da Sky, die auch einfach mal die Eier in der Hose hätten haben können zu sagen "So nicht liebe Leute, wir kennen den Jörg, wir können verstehen dass nicht Jeder ihn mag, aber er ist sicherlich kein Rassist und auch dieser Spruch hatte nichts mit Rassismus zu tun".
Sky ist wie die Öffentlich Rechtlichen.
Aber von mir nicht frequentiert.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 14:30
@Tussinelda

Lass uns wieder zur Diskussion zurückkehren. Dein Zitat war eine Antwort auf@BoboKGB, in welcher es um Dahlmann ging. Man konnte nur davon ausgehen, das du u.a. auch auf Dahlmann Bezug nimmst. Wenn nicht, dann tut es mir leid und nehme es hiermit gerne zurück! Ok?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 15:12
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Diese "gängige Auslegung" ist mMn allein deine Einbildung, bzw deine durch diesen Thread verzerrte Sicht
In welcher der letzten paar dikussionen in diesem thread ging es denn nicht um reizworte bzw. triggerworte ohne untersuchung der dahinterstehenden Aussage?


1x zitiert1x verlinktmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 15:55
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:den ganzen tag nur hier, wie gehirnwäsche. Alsob man das gegenteil erreichen will.
Das Gefühl hab ich auch.
Im Alltag der meisten von uns kommt das Wort "Neger" doch überhaupt nicht vor.
Das letzte Mal bei mir z.B. ist schon Jahre her.
Beitrag von muscaria (Seite 46)
Der einzige Ort, wo einem dieses Wort immer und immer wieder um die Ohren gehauen wird, ist hier im Forum. Von Leuten, die so tun, ab ob sie es ausmerzen wollten. Und es natürlich politisch korrekt maskieren mit ausgelassenen Buchstaben oder Sternchen.
Als ob man es dann nicht trotzdem glasklar vor Augen hätte! Man könnte glatt meinen, sie wollen gar nicht, dass es verschwindet. Damit sie andere User auch die nächsten Jahre noch maßregeln können.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 16:13
Diese "gängige Auslegung" ist mMn allein deine Einbildung, bzw deine durch diesen Thread verzerrte Sicht
Zitat von shionoroshionoro schrieb:In welcher der letzten paar dikussionen in diesem thread ging es denn nicht um reizworte bzw. triggerworte ohne untersuchung der dahinterstehenden Aussage?
Beitrag von shionoro (Seite 940)
:D Ist das Comedy?

Ich habe dir den wichtigen Teil nochmal gefettet.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.03.2021 um 16:15
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Das Gefühl hab ich auch.
Gefühle bzw Emotionen haben in einer sachlichen Diskussion nichts zu suchen
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Im Alltag der meisten von uns kommt das Wort "Neger" doch überhaupt nicht vor.
Du kennst den Alltag der allermeisten Leute? Wie machst du das?
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Das letzte Mal bei mir z.B. ist schon Jahre her.
Bei mir war's nicht allzu lange her.
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Der einzige Ort, wo einem dieses Wort immer und immer wieder um die Ohren gehauen wird, ist hier im Forum.
unbelegte Behauptung.
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Damit sie andere User auch die nächsten Jahre noch maßregeln können.
Projektion.


3x zitiertmelden