Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

3.160 Beiträge

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 17:52
Pallas schrieb:Ich hoffe, deine Tischplatte ist in Ordnung :troll:
Geht so, nur der Schädel brummt... :D

Die Zuwächse bei der ÖVP sind mir allerdings nur schwer erklärlich. Sind anscheinend doch eine Menge von der FPÖ rübergewandert...


melden
Anzeige
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 17:53
Blues666 schrieb:Die Zuwächse bei der ÖVP sind mir allerdings nur schwer erklärlich.
Ich persönlich finde er geht souverän mit allen Problemen um …. auch ein eventueller Grund eines Erfolges.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 17:56
thomas74 schrieb:auch ein eventueller Grund eines Erfolges.
Ist vermutlich beim Wähler so angekommen.

Noch mehr frage ich mich allerdings, wo plötzlich die vielen Grünen herkommen... :D

Nebenbei: die Wahlbeteiligung in Österreich dürfte bei über 50 % liegen. Also ein schöner Zuwachs... :Y:

Vielleicht kommen ja da die Grünen Stimmern her...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 17:56
Blues666 schrieb:Die Zuwächse bei der ÖVP sind mir allerdings nur schwer erklärlich. Sind anscheinend doch eine Menge von der FPÖ rübergewandert...
Ja scheint so. Ich glaube eher, dass unzufriedene Wähler zur ÖVP statt zu anderen Parteien gehen.
thomas74 schrieb:Ich persönlich finde er geht souverän mit allen Problemen um …. auch ein eventueller Grund eines Erfolges.
Du meinst sicher Othmar Karas? :ask:


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 19:41
Nach der ersten Wahlprognose bezüglich der EU-Wahl in Österreich meinte Hans-Peter Doskozil, dass die Prognose auf eine klare Wahlniederlage der SPÖ hindeutet und die ÖVP hier gewinnt und er ihnen da gratuliert.

https://kurier.at/politik/inland/doskozil-sieht-klare-wahlniederlage-fuer-sozialdemokratie/400506139
Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil sah am Sonntag nach der ersten Trendprognose zur EU-Wahl für die Sozialdemokratie "eine klare Wahlniederlage". Dies hänge damit zusammen, dass man zwei Aspekte nicht realisiert habe: Einer ersten Analyse zufolge habe man nicht mobilisieren können, "wenngleich die Wahlbeteiligung gestiegen ist. Die ÖVP hat hier besser mobilisiert, keine Frage."

"Ein zweiter Aspekt ist sicher jener, dass wir ganz einfach keinen Wähleraustausch zustande bringen zwischen Freiheitlicher Partei und Sozialdemokratie", sagte Doskozil in Eisenstadt. "Dieses Ergebnis bundesweit ist mit Sicherheit kein Ruhmesblatt für die Sozialdemokratie. Man muss ganz klar sagen, dass eine Partei und das ist die Volkspartei am heutiger Tag der Wahlsieger ist. Dazu muss man auch neidlos gratulieren", stellte der Landeshauptmann fest.
Screenshot 2019-05-26 Doskozil sieht kla


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 20:39
@Venom

Na ja, wie schon geschrieben, wenn man die Zahlen mir der letzten Nationalratswahl vergleicht, sieht die Sache anders aus.

Trotzdem ein Verlust für die SPÖ. Bedauerlich... :(


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 20:56
Tussinelda schrieb am 19.05.2019:Es wurde ja auch überprüft, ob die Location wirklich die ist, die angenommen wurde....
Es ist ein typischer Reflex der Rechtsextremen, bei solchen Enthüllungen sofort eine Fälschung zu vermuten, denn daraus folgert messerscharf dass nicht sein kann was nicht sein darf...

Ist auch egal. Die Verluste der FPÖ sind marginal, was wieder beweist, dass die Wählerschaft der FPÖ zu einem erheblichen Anteil verblödet und/oder staatsfeindlich eingestellt ist.

Dem Kurz hats geholfen, was mich freut, obwohl ich kein Freund dieses Vorzeige-Ösis war. Aber er hat in dieser Affaire souverän reagiert, qualifizierte Schadensminimierung betrieben, und das Österreichische Volk hat ihm dafür gedankt.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 20:59
Blues666 schrieb:Vielleicht kommen ja da die Grünen Stimmern her...
Vermutlich. In Deutschland haben die Grünen über 2 Millionen Stimmen von ehemaligen Nichtwählern bekommen. Wird in Österreich in einer anderen Größenordnung aber tendenziell genauso sein.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:04
Ich sehe das eigentlich so, dass SPÖ und Grüne den Abwärtstrend stoppen ...
Vielleicht gibt es doch noch Hoffnung für die Mitte-Links-Bewegung ...

Warum man die ÖVP wählt, ist mir allerdings schleierhaft. Kurz hat schließlich Strache in die Regierung gebracht ...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:04
Orig.Nathan schrieb:Es ist ein typischer Reflex der Rechtsextremen, bei solchen Enthüllungen sofort eine Fälschung zu vermuten, denn daraus folgert messerscharf dass nicht sein kann was nicht sein darf...
ich denke das ist ein typischer Reflex der meisten, wenn sie erwischt werden mit Bild-/Tonmaterial, das ist keine nur rechte Eigenschaft.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:06
Tussinelda schrieb:ich denke das ist ein typischer Reflex der meisten, wenn sie erwischt werden mit Bild-/Tonmaterial, das ist keine nur rechte Eigenschaft.
Es ist ein vollkommen normales Verhalten: abstreiten, was nicht belegt ist, relativieren, was man nicht mehr abstreiten kann. Funktioniert ja meistens auch, denn ein so bombensicheres Beweisvideo ist doch eher die Ausnahme.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:08
Tussinelda schrieb:ich denke das ist ein typischer Reflex der meisten
Wenn du nur dieses Forum nimmst: Wieviele Stränge gibt es hier mit Verschwörungstheorien eher linkslastiger User?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:10
@Orig.Nathan
häh? ich spreche nicht von diesem Forum, ich spreche davon, wie Menschen reagieren, wenn sie ertappt wurden.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:13
bgeoweh schrieb:Es ist ein vollkommen normales Verhalten: abstreiten, was nicht belegt ist, relativieren, was man nicht mehr abstreiten kann.
Sehe ich nicht so. Die größte und folgenschwerste SPD-Pleite war die Enttarnung des Ostspions Günter Guillaume. Da gabs gar nichts von wegen Leugnen und Relativieren.

Auch die Fälschung angeblicher Hitlertagebücher wurde vom damals noch eher linkslastigen "STERN" sofort und ohne wenn und aber offen gelegt, als die Beweise unumstößlich waren.

Andererseits: Die CDU-Spendenaffaire, von der AfD zu recht immer wieder ins rechte(!) Licht gerückt, wurde in unsäglicher Weise über viele Monate hinweg verniedlicht.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:16
Tussinelda schrieb:häh? ich spreche nicht von diesem Forum, ich spreche davon, wie Menschen reagieren, wenn sie ertappt wurden.
Ist dieses Forum nicht von Menschen für Menschen gemacht? Sicher ist die Zahl der User nicht repräsentativ für die gesamte Menschheit, aber typische menschliche Denkmuster und Verhaltensweisen lassen sich gerade in solchen Foren recht deutlich erkennen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:19
Orig.Nathan schrieb:Ist auch egal. Die Verluste der FPÖ sind marginal, was wieder beweist, dass die Wählerschaft der FPÖ zu einem erheblichen Anteil verblödet und/oder staatsfeindlich eingestellt ist.
Vergleich die FPO jetzt nicht mit der Europawahl 2014, sondern mit der Wahl 2017 - da sieht es nicht mehr ganz so toll aus.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:25
Orig.Nathan schrieb:Ist dieses Forum nicht von Menschen für Menschen gemacht? Sicher ist die Zahl der User nicht repräsentativ für die gesamte Menschheit, aber typische menschliche Denkmuster und Verhaltensweisen lassen sich gerade in solchen Foren recht deutlich erkennen.
ich spreche davon, wenn Menschen bei irgendwas erwischt werden, Du sprichst davon
Orig.Nathan schrieb:Wenn du nur dieses Forum nimmst: Wieviele Stränge gibt es hier mit Verschwörungstheorien eher linkslastiger User?
was immer das mit irgendwas zu tun haben soll. Es war ja eine Verschwörung, wenn man so will, aber das Resultat ist eben nicht mit einer Verschwörung zu erklären, sondern mit dem Fehlverhalten der betreffenden Personen. Und DAS gibt niemand gerne zu, es werden sich die meisten erst einmal versuchen rauszureden. Ist doch bei Verhören genau das Gleiche. Da muss man jetzt nicht den Rechten diese besondere Charaktereigenschaft zuschreiben, das ist total übertrieben.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:31
Blues666 schrieb:Die Zuwächse bei der ÖVP sind mir allerdings nur schwer erklärlich. Sind anscheinend doch eine Menge von der FPÖ rübergewandert
Bin schon auf die Wählerstromanalysen gespannt. Beim ersten Eindruck scheint die VP von den Nichtmehr-Kandidierenden abgezwackt zu haben: Sonstige minus 5,6 Prozent.

Bildschirmfoto 2019-05-26 um 21.26.27

Der Rest blieb so ungefähr gleich. Die FPÖ hat auch nicht so viel verloren. Dürfte wohl so laufen: "Die Medien würde ich auch gerne kaufen, in Ibiza saufen ist auch nicht so schlecht und eine geile Oligarchenrussin ficken: bitte, ja!"


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 21:40
Na, wenn man bedenkt, dass die FPÖ 2002, nach den Skandalen, ganze 17% verloren hat, da ist das doch noch sehr harmlos.

Die können ja sogar Wahlkampf mit Hoffnung auf den zweiten Platz machen.


melden
Anzeige

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

26.05.2019 um 23:26
Tussinelda schrieb:Da muss man jetzt nicht den Rechten diese besondere Charaktereigenschaft zuschreiben, das ist total übertrieben.
Wie du meinst. Immer fair bleiben - gewiss. Nicht gleich mit der Nazikeule drohen - gewiss. Man muss der FPÖ schon ein erhebliches Maß an Normalität zugestehen - gewiss. Die Rechten sind auch nicht anders als die Linken - gewiss. Sind doch alle gleich, diese Politiker - gewiss. Ob FPÖ oder ÖVP - immer dasselbe. Alles andere ist doch total übertrieben. Alles nur so Aufreger...


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt