Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus

Rassismus

16.02.2018 um 17:38
Bone02943 schrieb: Ich weiß aber auch das bei vielen immer nur der fremde Mann aus dem Gebüsch im Kiopf ist, dabei wird oft vergessen auch in der Familie oder den Bekannten zu schauen.
Da haben wir es generell mit einer kognitiven Verzerrung in den Köpfen der Leute zu tun, wenn wir uns bewusst machen, dass der großteil von Missbrauchs- und Tötungsdelikten an Kindern im familiären Umfeld stattfindet.

@Bone02943
@Optimist
Mich würde einfach mal interessiern, in wie weit ein Mensch gruppenspezifisch benachteiligt (nicht anderes bedeutet das Wort "diskriminiert") wird, wenn die Kinder von anderen Leuten nicht mit einem reden oder mitgehen wollen, weil ihre Eltern davor gewarnt haben?


melden
Anzeige

Rassismus

16.02.2018 um 17:40
Zumal es sich ja gegen alle, diesem Kind fremden, Personen handelt.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:40
wichtelprinz schrieb:nein ich frag Dich. weil Dir ja dieser Schwachsinn von "man diskriminiert Fremde" auf die Tastatur gefallen ist
Sie hat doch schon genügend passende Beispiele genannt. Äußere du dich doch mal dazu, wenn borabora ihre Ansicht deiner Meinung nach nicht genügend dargelegt hat.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:40
wichtelprinz schrieb:nein ich frag Dich. weil Dir ja dieser Schwachsinn von "man diskriminiert Fremde"
Tut man das mit der Warnung an die Kinder denn nicht?

Warum ist das für Dich Schwachsinn?

Gibt es denn keine Verbrechen von Fremden Kindern gegenüber?


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:41
borabora schrieb:Tut man das mit der Warnung an die Kinder denn nicht?
Ne, beantworte mal meine Frage, dann kommst du auch selber drauf warum.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:41
Nessi96 schrieb:Sie hat doch schon genügend passende Beispiele genannt.
Ich geb`s auf^^
Bin ab jetzt stille Mitleserin.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:42
Bone02943 schrieb:Zumal es sich ja gegen alle, diesem Kind fremden, Personen handelt.
Wirft man damit nicht alle Fremden per se in einen Topf?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

16.02.2018 um 17:42
borabora schrieb:Tut man das mit der Warnung an die Kinder denn nicht?
Nein tut man nicht, weil Du keinen plausiblen Grund nennen kannst warum ein Fremder ein fremdes Kind nach Hause nehmen sollte. Erst mit einem plausiblen Grund wirds zur Diskriminierung eines Menschen. Aber so wie ich das seh hat kein Fremder einen plausiblen Grund ein fremdes Kind zu sich mit nach Hause zu nehmen.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:43
@Nessi96

Das muss man sogar. Denn würde ich nur vor einer bestimmten Gruppe warnen, dann wäre es diskriminierend oder gar schon rassistisch. Aber nicht wenn man Kindern allgemein bei bringt nicht mit ihn fremden Menschen mitzugehen.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:44
@paranomal
paranomal schrieb:Mich würde einfach mal interessiern, in wie weit ein Mensch gruppenspezifisch benachteiligt (nicht anderes bedeutet das Wort "diskriminiert") wird,
Mir gings eigentlich nur um diesen Punkt, wenn man NUR vor Männern warnt:
Optimist schrieb:im Grunde wird ja meist sogar nur vor fremden Männern gewarnt.
Und da sehe ich dann wirklich eine Diskriminierung oder vielleicht könnte man auch sagen "Geschlechter-Rassismus", denn Männer bilden ja eine Gruppe
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Das sehe ich an sich ein, ich würde aber allgemein von Fremden menschen ausgehen, denn auch Frauen können böse Absichten mit fremden Kindern haben.
da hast du recht. Aber es wird ja wie gesagt oft auch nur vor Männern gewarnt.
Und dafür sehe ich auch einen guten Grund, weil vermutlich solche Taten hauptsächlich seitens Männern und nicht Frauen passieren.
Berechtigt also dieses Denken, aber in gewisser Weise Rassismus (geschlechtsbezogen)
Bone02943 schrieb:Denn würde ich nur vor einer bestimmten Gruppe warnen, dann wäre es diskriminierend oder gar schon rassistisch
genau. Das wäre bei den Männern gegeben.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:44
Bone02943 schrieb:Zumal es sich ja gegen alle, diesem Kind fremden, Personen handelt.
Hab ich ja auch geschrieben.

Richtet sich gegen alle.

Doch dann kann man nicht behaupten, ohne Vorurteile zu sein, und zwar gegen JEDEN!

Ist das jetzt endlich angekommen?


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:45
wichtelprinz schrieb:Aber so wie ich das seh hat kein Fremder einen plausiblen Grund ein fremdes Kind zu sich mit nach Hause zu nehmen.
Wolfgang Priklopil wird schon SEINE plausiblen Gründe für die Entführung gehabt haben. Und da es nicht um Lösegeld ging wie damals bei dem Fall des Erben von Dr. Oetker, werden wir die (geisteskranken?) Gründe wohl nie erfahren.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

16.02.2018 um 17:46
borabora schrieb:Doch dann kann man nicht behaupten, ohne Vorurteile zu sein, und zwar gegen JEDEN!
NEIN es ist nicht gegen JEDEN sondern nur GEGEN LEUTE die fremde Kinder ansprechen um sie nach Hause zu nehmen!
Die selektieren sich SELBST


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:46
*da Priklopil sich ja umgebracht hat


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:46
borabora schrieb:Doch dann kann man nicht behaupten, ohne Vorurteile zu sein, und zwar gegen JEDEN!

Ist das jetzt endlich angekommen?
Ach darauf wolltest du hinaus? Natürlich habe ich Vorurteile. Wenn ich szenetypische Nazis sehe, dann denk ich mir schon mal meinen teil, noch bevor ich mit so einer Person auch nur zwei Worte gewechselt habe. Ich sage da frei raus das ich nicht Vorurteilsfrei bin, glaube auch kaum das es Menschen gibt die gänzlich ohne Vorurteile leben.

Das wäre aber auch schneller gegangen wenn du gleich sagst was sache ist.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:47
wichtelprinz schrieb:NEIN es ist nicht gegen JEDEN sondern nur GEGEN LEUTE die fremde Kinder ansprechen um sie nach Hause zu nehmen!
Wenn man sagt, zu Keinem, meint man damit nicht Jeden?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

16.02.2018 um 17:48
borabora schrieb:Wenn man sagt, zu Keinem, meint man damit nicht Jeden?
zu KEINEM der ein fremdes Kind nach Hause nehmen will und JA von denen JEDEN


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:48
borabora schrieb:Wenn man sagt, zu Keinem, meint man damit nicht Jeden?
Man meint damit all jene Personen die es versuchen.


melden

Rassismus

16.02.2018 um 17:48
Optimist schrieb:Mir gings eigentlich nur um diesen Punkt, wenn man NUR vor Männern warnt:
Auch hier steht die Frage nach der eigentlich Benachteiligung im Raum. Es handelt sich wohlmöglich um eine statistisch erklärbare, aber nicht universell haltbare Annahme. Ab einem bestimmten Alter wird hier höchstens das Kind diskriminiert, weil man es für unmündig hält. Denn hier hier wäre das Merkmal "Alter" ausschlaggebend. Das Merkmal "fremd" (also alle außer die, die ich kenne) ist zu ungenau und unspezifisch um in diesem Rahmen eine Benachteiligung für die betroffenen hervorzurufen.


melden
Anzeige

Rassismus

16.02.2018 um 17:50
Bone02943 schrieb:Ach darauf wolltest du hinaus? Natürlich habe ich Vorurteile. Wenn ich szenetypische Nazis sehe, dann denk ich mir schon mal meinen teil, noch bevor ich mit so einer Person auch nur zwei Worte gewechselt habe. Ich sage da frei raus das ich nicht Vorurteilsfrei bin, glaube auch kaum das es Menschen gibt die gänzlich ohne Vorurteile leben.
Ich rede nicht von Nazis. Das ist eine völlig andere Schiene.
Da ist es ja keine Schande, Vorurteile zu haben, wobei es da schon keine Vorurteile sind im eigentlichen Sinn.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt