Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus

Rassismus

02.04.2018 um 15:57
Realo schrieb:Andere Modelle erklären Xenophobie als Folge des Ekelempfindens, das einst evolutionär zur Abwehr von Krankheitsrisiken entstand
Klingt nach einem faschistoidem Erklärungsmodell.
Realo schrieb:, da Rassismus nicht politisch "befohlen" werden kann
Rassismus kann sehr wohl befohlen und anerzogen werden. Bestes Beispiel ist Japan, das im 2. Weltkrieg für seine brutale Behandlung von Kriegsgefangenen (aufgrund von Rassismus) berüchtigt war.

Im 1.Weltkrieg hat Japan seine Kriegsgefangenen dagegen ausgesprochen sanftmütig behandelt.
Das Kriegsgefangenenlager Bandō war ein japanisches Kriegsgefangenenlager während des Ersten Weltkrieges.
Besondere Beachtung verdient das Lager Bandō aufgrund seines liberalen Charakters und kreativen Gefangenenlebens.
Aufgrund der liberalen Lagerleitung konnte Land zu sportlichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gepachtet werden. Holzbuden dienten als Verkaufsstände und öffentliche Räumlichkeiten, in denen u. a. Handwerkserzeugnisse, Lebens- und Genussmittel, Kosmetikartikel oder Pharmazeutika produziert wurden.
Wikipedia: Kriegsgefangenenlager_Band


melden
Anzeige

Rassismus

02.04.2018 um 16:03
@corky
corky schrieb:Die Extremen möchten immer das kontrollieren, merkt man auch im Forum.
corky schrieb:alle Extremen haben eine Doppelmoral, auch wenn es um Rassismus geht, so begegnen sie sich auch.


Scheinheiligkeit und den Drang vieles kontrollieren zu wollen ist mir bei einigen Kapitalisten, die ich auch zu den "Extremen" zähle, auch schon aufgefallen, gerade wenn es um Rassismus geht.
corky schrieb:Man kann mittlerweile mittels MRT Lügen entlarven bzw. die dafür notwendige zerebrale Aktivität sichtbar machen, das zähle ich zur passiven Gedankenkontrolle.
Solch einen Lügentest sollte man mal einigen Kapitalisten unterziehen. Da wird wohl ein erschreckend gigantische Ansammlung an vielfältigen Lügen zusammenkommen, die die Scheinheiligkeit dieser hochnäsigen Geldsäcke entlarven dürfte.


melden
Realo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

02.04.2018 um 16:18
parabol schrieb:Rassismus kann sehr wohl befohlen und anerzogen werden.
Hass auf den Kriegsgegner gehört zur Kriegsführung und wird in Form von Psychotraining induziert. Wie schon gesagt, kann dazu ein bereits bestehendes rassistisches Underlaying ausgenutzt und instrumentalisiert werden. Bei vielen, die dieses Underlying nicht haben, funktioniert das aber nicht. Aus diesen und anderen Gründen gab es ja auch so viele Deserteure.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 16:43
plemplem schrieb:Scheinheiligkeit und den Drang vieles kontrollieren zu wollen ist mir bei einigen Kapitalisten, die ich auch zu den "Extremen" zähle, auch schon aufgefallen, gerade wenn es um Rassismus geht.
Für Beispiele und Quellen wäre ich sehr dankbar, wenn es um die Zeit nach dem WW2 geht.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 17:12
@corky
corky schrieb:Man kann mittlerweile mittels MRT Lügen entlarven bzw. die dafür notwendige zerebrale Aktivität sichtbar machen, das zähle ich zur passiven Gedankenkontrolle.
Ich zähle das mehr zum Humbug.
Beim Lügen sind beim Einzelnen die gleichen oder ähnliche Hirnareale betroffen, beim nächsten zum Teil oder gänzlich andere. Die Hirnchemie des Menschen ist individuell, nach Schema F geht da gar nichts. Das Gerät müsste also erst einmal auf den jeweiligen Probanden kalibriert werden, was ohne seine Mithilfe schwierig bis unmöglich ist.
Da sich Nervenzellen immer wieder neu verknüpfen, kann man Erbenisse die einige Zeit auseinander liegen nicht einfach vergleichen und...und...und....
Nette Spielerei, aber momentan reicht es da weder zu einer passiven Gedankenkontrolle noch zu rechtssicheren Aussagen.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 18:58
plemplem schrieb:Solch einen Lügentest sollte man mal einigen Kapitalisten unterziehen. Da wird wohl ein erschreckend gigantische Ansammlung an vielfältigen Lügen zusammenkommen, die die Scheinheiligkeit dieser hochnäsigen Geldsäcke entlarven dürfte.
Klingt nach einem gewissen Neid-Potential. Ich hoffe, ich irre mich.


melden
Realo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

02.04.2018 um 19:13
Gwyddion schrieb:Klingt nach einem gewissen Neid-Potential
Wohl eher nach Verachtung.
Aber vielleicht wird der Autor noch selbst drauf antworten.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:27
Außerdem hätten solche Lügentests mithilfe MRT nur Einige gern um sich als Opfer zu generieren.
Ich fragte ja schon:
eckhart schrieb:Wie kann man Gedanken "bekämpfen"?
Gar nicht!


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:31
Realo schrieb:Hass auf den Kriegsgegner gehört zur Kriegsführung und wird in Form von Psychotraining induziert
Gut das Du das weisst. Gerade der Kommunismus, den Du Dir hier tagtäglich zu Eigen machst und beifallscheischend Befürworter gewinnen willst, hat sich da ja bekanntermaßen sehr zurückgehalten in der Vergangenheit und ist wohl an Zynismus nicht mehr zu überbieten.


melden
Realo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

02.04.2018 um 19:37
Adhominems sind nie gut, aber wenn sie noch als Lügen daher kommen, sind sie reif für ne Meldung. Ich verzichte aber drauf und vertraue darauf, dass dein Post auch so gelöscht wird.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:37
Realo schrieb:Wohl eher nach Verachtung.
Auch möglich. Mal sehen... :)


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

02.04.2018 um 19:39
@Bauli
Bei uns hat sich der Kommunismus damals alles andere als zurückgehalten ;) Kannst mal meinen Opa fragen wie die Leute endeten die bei uns damals gegen andere Völker, Kulturen etc. gehetzt haben ;)


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:41
@Bauli

Kannst du das belegen, was du Realo vorwirfst?

@Gwyddion

Selbstverständlich wird ein gewisses Neid-Potenzial bei Kapitalisten vorhanden sein, denn sonst würde ihnen ja einer ihrer notwendigsten Antriebskomponente fehlen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:42
plemplem schrieb: Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Nicht wirklich... aber ich hefte das mal als "beantwortet" ab.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:49
@plemplem

Belege erstmal deine ureigensten Aussagen. Ich habe Dich mehrfach gefragt und Du Dich jedesmal einer Antwort entzogen.
Venom schrieb:Bei uns hat sich der Kommunismus damals alles andere als zurückgehalten ;) Kannst mal meinen Opa fragen wie die Leute endeten die bei uns damals gegen andere Völker, Kulturen etc. gehetzt haben ;)
Meinst Du die DDR? oder den Westen? Mir ist nicht zum Augenzwinkern zumute bei dem Thema.

Ich bezog mich mehr auf Kuba, Nordkorea, Sovjetunion, China, ( nicht die DDR mit ihren sozialistischen Mauertoten) die alle Menschen umbrachten, die denen nicht genehm waren, um selbst an die Macht zu kommen. Ich meine nicht die User, die das hier wissen und jeden Tag auf`s Neue zu beteuern versuchen, nein, das war nicht der wahre Kommunismus, wie Marx ihn beschrieb.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

02.04.2018 um 19:52
@Bauli
Nein, ich rede von Jugoslawien bzw damals SFRJ (Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien). DDR ist was ganz anderes :D


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:58
@Venom

Ich weiss nicht, ob man Jugoslavien mit Josip Tito unbedingt zu den Kommunisten rechnen kann, weil doch die Kommunisten letztendlich auch untereinander zerstritten waren in ihren Einzelteilen, wie Bosnien, Croatia, Serbien, Mazedonia, Montenegro.

Desweiteren hat Tito Handel mit kapitalistischen Staaten betrieben und seinen Bürgern zu verstehen gegeben, das diese auch für ihn wichtig sei.


melden

Rassismus

02.04.2018 um 19:59
@Bauli

Halt mal den Ball flach! Es sind meine Beobachtungen die ich gemacht habe. Was soll ich da belegen, hm? Oder wolltest du mich nur trollen?


melden

Rassismus

02.04.2018 um 20:06

Versucht bitte das Topic im Auge zu halten.



melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

02.04.2018 um 20:06
@Bauli
Er hat halt einen dritten Weg geführt und war der Gründer der Blockfreien Staaten. Die Streiterei der Kommunisten war vor allem anfangs darauf beschränkt ob man mit Stalin sympathisieren soll oder nicht, man hat sich gegen ihn entschieden und die die ihn unterstützt haben wurden weggesperrt. Später fand man heraus, dass einige der Kommunisten in Wahrheit Nationalisten waren, die einen landeten auf die Gefängnisinsel für eine lange Zeit, die anderen wurden liquidiert und leider haben es manche geschafft davonzukommen, später wurden sie zu dem Vorbildern jeglicher Nationalisten da unten. Schade, dass sie nicht vorher schon starben, vielleicht wäre uns vieles da unten erspart geblieben.

Jugoslawien wäre auch ein interessantes Thema im Bezug auf Rassismus finde ich.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt