Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.972 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

25.04.2021 um 08:52
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Du kannst gerne weiterhin für den Mann in die Bresche springen, mit vielen Worten diesen Rassismusfall relativieren und dem wirklichen Opfer versuchen eine Mitschuld zu geben.
Ja, und du kannst weiter so tun, als würde ich das wirklich tun.
Wahr wird es dadurch nicht.

Wobei jedem aufmerksamen Leser nicht entgangen sein dürfte, dass es darum ging zunächst den Rassismusvorwurf zu untersuchen und etwas auszudifferenzieren, und dann daran zu arbeiten, solche Eskalationen künftig zu vermeiden. Wofür selbstverständlich immer beide Seiten der Geschichte verantwortlich sind, weil Kommunikation keine Einbahnstraße ist, und was letztlich auch nichts mit irgendeiner wie auch immer gearteten und von dir konstruierten Mitschuld zu tun hat.

Halten wir also fest: Man weiß nicht mal, ob es wirklich ein rassistischer Angriff gewesen ist, moniert aber trotzdem schon irgendwelche Opfer, und beißt reflexhaft alles nieder, was dieser eigenen Meinung widerspricht, wobei man versucht seine eigenen Ansichten als Tatsachen zu verkaufen.

Das ist unredlich, und genau dagegen positioniere ich mich hier gerade.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Interessant ist dabei aber auf jeden Fall, daß du anscheinend sogar weißt, was der Alte sich dabei dachte oder nicht dachte, wie er was früher gelernt hat oder nicht. Bestimmt hat er es nicht abwertend oder provozierend gemeint, deshalb hat er es auch noch 2 Mal wiederholt...
Das ist auch falsch. Ich betone immer wieder, dass ich hier auch nur spekuliere, und naheliegende Gegebenheiten in Betracht ziehe, was den Mann bei Bestätigung dieser auch etwas entlasten könnte. Ich wiederhole: Man weiß bislang nichts über seine Motivation. Man kann nur anhand von einer sehr dünnen Datenlage versuchen, den Vorfall halbwegs plausibel zu erklären.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aber wie gesagt, es erstaunt mich nicht im geringsten, daß du den Vorfall herunterspielst. Jemand der selbst an solchen rassistischen Worten festhält und sie immer wieder kleinredet und benutzt, will Alltagsrassismus eben nicht sehen.
Du hast mich da offenbar komplett missverstanden. Ich halte an keinen rassistischen Worten fest. Es geht darum, immer genau zu erkennen, wann ein Wort wie gemeint und verstanden werden kann, wie es verstanden werden müsste, und darum, was man innerhalb einer mehr oder weniger gelungenen Kommunikation beachten sollte, um sie besser und für alle Beteiligten unmissverständlicher zu gestalten. Letztlich geht es hier konkret darum, ob etwas schon Rassismus ist, oder nur so klingt als ob, aber die Grenze noch nicht überschritten hat.
Dadurch lassen sich viele politisch Spannungen abbauen, und die Leute können mehr aufeinander zugehen, statt sich sich voneinander zu entfernen.

Mag sein, dass es mir auch nicht immer besonders gut gelingt.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 08:55
Also ich schätze er hat die Maske erst zum filmen abgenommen, vielleicht damit man ihn besser versteht, denn er hatte sie ja sofort wieder zur Hand als man ihn darauf aufmerksam gemacht hat, ebenso hat er sie auch aufgesetzt ohne Anstalten zu machen.
Ansonsten wäre der Security ja wirklich völlig unfähig, wenn er die ganze Zeit schon vor dem Vorfall dort ohne Maske einkaufen war.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:22
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Ansonsten wäre der Security ja wirklich völlig unfähig, wenn er die ganze Zeit schon vor dem Vorfall dort ohne Maske einkaufen war.
Es geht doch auch nur darum, von dem Rassismus abzulenken und dem Opfer eine (Mit-)Schuld zu geben.
Wenn sich da jemand wegen der Maske gesundheitlich bedroht gefühlt hat, warum haben sie sich dann die ganze Zeit um prince gedrängt ?

Ich gehöre zu den Maskenbefürwortern und rege mich jedes Mal auf, wenn ich Leute sehe, die immer noch ihren Zinken aus der Maske hängen haben, aber hier darauf rum zu reiten, dass er mal kurz die Maske abgesetzt hat, ist schon.....sehr bezeichnend.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:26
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Du hast doch zitiert, daß auch wegen wechselseitiger Beleidigung ermittelt wird. Das läßt den Schluss zu, daß er evt. wohl auch beleidigt hat, als Reaktion auf die Vorfälle.
Ob es hier wegen des Vorfalles zu Beleidigungen gekommen ist, oder im Vorfeld wechselseitigen Beleidigungen stattgefunden haben, weißt du doch selbst nicht und ist reine Spekulation deinerseits. Das Video fängt erst später an, mit den Worten des Filialleiters "der fühlt sich gleich angesprochen". Den 71-jährigen "Täter" sieht man gar nicht in dem Video und es gibt auch noch keine Aussage von ihm, was er zu dem Vorfall zu sagen hat.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Du hast das doch eingeworfen, als mögliche Erklärung für die angeblich wechselseitige Körperverletzung.
Ja, weil in dem Bericht von "wechselseitiger Beleidigung UND Körperverletzung" die Rede war. Und nicht etwa von Körperverletzung und wechselseitiger Beleidigung. Bei der ersten Formulierung könnte man vermuten das beides wechselseitig stattgefunden hat, ganz einfach und da brauchst du dich nicht gleich aufplustern und mir vorschreiben ich solle mich erst mal informieren.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Also wirfst du mal was ein, ohne dich vorher zu informieren ? Ich hab dir mehrfach geraten, daß du dich dort einlesen solltest, wenn du schon solche Schagwörter wie Körperverletzung in diesem Kontext in den Raum schmeißt.
Was du für Ratschläge erteilt interessiert mich nicht, du bist selbst am Spekulieren und betrachtest die Situation relativ einseitig, von daher arbeite lieber mal selbst daran dich einzulesen, denn wie weiter oben beschrieben, hast du selbst zugegeben dass das mit der wechselseitigen Körperverletzung noch unklar sei.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 09:27
@Groucho
Sehe ich auch so. Die Maske runter war wohl auch als Transparenz gedacht, das sein Gesicht eben zu erkennen ist als jenes Gesicht welches später möglicherweise noch wichtig wird.

Sachlage:
- rassistische Beleidigung wird nicht nachweisbar sein
- "Rassist" ist imo belegbar
- Maske runter kann Ordnungsgeld nach sich ziehen
- Angriff mit Pappkartons ebenfalls

Am Ende wird das Thema völlig frei von Rassismus sein in der juristischen Bewertung.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:27
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Es geht darum, immer genau zu erkennen, wann ein Wort wie gemeint und verstanden werden kann, wie es verstanden werden müsste, und darum, was man innerhalb einer mehr oder weniger gelungenen Kommunikation beachten sollte, um sie besser und für alle Beteiligten unmissverständlicher zu gestalten. Letztlich geht es hier konkret darum, ob etwas schon Rassismus ist, oder nur so klingt als ob, aber die Grenze noch nicht überschritten hat.
Dadurch lassen sich viele politisch Spannungen abbauen, und die Leute können mehr aufeinander zugehen, statt sich sich voneinander zu entfernen.
am Einfachsten wäre es, die Wörter nicht zu benutzen. Dann muss sich nämlich niemand überlegen, ob er jetzt gerade rassistisch beleidigt wurde, diskriminiert, erst mal nachfragen, der N**ersagende sich nicht erklären usw. Es könnte so einfach sein.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:37
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:- Angriff mit Pappkartons ebenfalls
Der Filialleiter hat auf jeden Fall völlig daneben reagiert, Kartons gegen einen Kunden schmeißen geht gar nicht. Er hätte die Situation ruhig aufklären sollen und beide ins Gespräch nehmen müssen. Das hat er nicht gemacht und somit ist die Kündigung seitens der Aldi-Filiale berechtigt mMn.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 09:41
Nun, es kann nur spekuliert werden.
Allgemein möchte ich dazu sagen, dass Töne die Musik machen.

Sollte es eine rassistische Provokation gewesen sein, war es eine rassistische Provokation.

Nun ist es möglich verschieden darauf zu reagieren.

"Das Wort darf nicht mehr gesagt werden, weil es rassistisch ist."

Was eben m.E. eine Art provokativen Rückschlages bedeutet.

Oder:

"Guten Tag, ich möchte ihnen die Rückmeldung geben, dass ich mich durch das Wort , dass sie eben für Schaumküsse verwendeten, beleidigt und diskriminiert fühle."


3x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:45
@Gerlind
Zitat von GerlindGerlind schrieb:"Guten Tag, ich möchte ihnen die Rückmeldung geben, dass ich mich durch das Wort , dass sie eben für Schaumküsse verwendeten, beleidigt fühle."
ja, das Opfer muss seine Sprache, seine Formulierung und seine Emotion im Griff haben, während andere einfach unreflektiert und sogar absichtlich verletzende Worte benutzen.


3x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:46
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, das Opfer muss seine Sprache, seine Formulierung und seine Emotion im Griff haben, während andere einfach unreflektiert und sogar absichtlich verletzende Worte benutzen.
Nein, muss es nicht. Es könnte ein souveränes Vorbild sein wollen.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:49
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Es könnte ein souveränes Vorbild sein wollen.
ist er ja auch offenbar die meiste Zeit. Und ist meines Erachtens kein Anspruch, den man an Betroffene haben sollte oder könnte. Weshalb ich solche Vorschläge zum Kotzen finde.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 09:55
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ist er ja auch offenbar die meiste Zeit. Und ist meines Erachtens kein Anspruch, den man an Betroffene haben sollte oder könnte. Weshalb ich solche Vorschläge zum Kotzen finde.
Ich habe den Anspruch, dass ich versuche vorzuleben, was ich von anderen erwarte.
Für mich steht da ja die Frage im Raum, wie verhalte ich mich, dass in der Gesellschaft am ehesten passiert , was ich möchte.
Sicherlich kann man ressentimentgeladen um sich "schlagen".
Ich verstehe das.
Nur, will man das ? Kommt es dann dazu, dass das passiert, was man will ?
Ich halte ein souveränes freundliches Verhalten für besser in Bezug einer gesellschaftlichen freundlichen Gestaltung des Miteinanders.
Dazu gehört auch sich nicht rassistisch zu verhalten.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 09:58
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:am Einfachsten wäre es, die Wörter nicht zu benutzen.
Zumal ich auch wirklich nicht verstehen kann, was an einem „Mann wurde fast rassistisch angegangen, Grenze wurde aber noch nicht überschritten, klang nur so als ob“ letztendlich besser sein sollte..


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:04
@ahri
Naja, das eine ist ein gezielter Angriff und das andere nicht. Was es schlussendlich war kann man halt nicht beurteilen.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:07
Zitat von GerlindGerlind schrieb:"Guten Tag, ich möchte ihnen die Rückmeldung geben, dass ich mich durch das Wort , dass sie eben für Schaumküsse verwendeten, beleidigt und diskriminiert fühle."
Da fehlt aber schon noch eine Einladung zum Tee mit einem leckeren Schaumkuss.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Es geht doch auch nur darum, von dem Rassismus abzulenken und dem Opfer eine (Mit-)Schuld zu geben
Eben. Denn Rassismus gibt es ja nicht, alles völlig wertfrei usw. Wenn der das auf sich direkt bezieht kann da ja niemand was für. Die Blicke hat er sich mit Sicherheit auch nur eingebildet...man sieht sich halt gerne in der Opfferolle.


:{


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:07
@nocheinmal

Mhm und wenn ich dich Idiot nenn, es eigentlich aber gar nicht böse mein, ist das vollkommen in Ordnung :Y:


3x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 10:09
Zitat von ahriahri schrieb:Mhm und wenn ich dich Idiot nenn, es eigentlich aber gar nicht böse mein, ist das vollkommen in Ordnung
Wenn du das schon immer so gesagt hast, dann wäre es schon ziemlich daneben dich zu belehren, dass man das heute aber nicht mehr so sagt.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:17
@PattiMay

Ich kann das auch wirklich nicht nachvollziehen.. ich sag etwas und man erklärt mir, dass es andere Menschen gibt, die das verletzt.. vollkommen egal wie lang ich das schon sag, mMn braucht es da eigentlich auch nur minimal Empathie (und sicherlich etwas Umgewöhnungszeit, aber mei) um es einfach zu lassen.. ich muss mich auch nicht angegriffen fühlen wenn man mir sagt eine meiner Äußerungen sei rassistisch, impliziert das doch nicht automatisch, dass man Rassist ist oder überhaupt rassistische Intentionen dabei hatte. Und dann kann ich auch einfach keinen Grund dafür finden irgendwelche Wortdefinitionen/Bedeutungen bis ins Kleinste auseinanderzunehmen, um auf Biegen und Brechen daran festhalten zu können..


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:18
Zitat von ahriahri schrieb:Mhm und wenn ich dich Idiot nenn, es eigentlich aber gar nicht böse mein,
Es ist wohl ein Unterschied ob ich eine Person direkt mit "du Idiot" betitel oder ein Produkt als Idioten-Küsse bezeichne, da braucht sich erst mal niemand angesprochen fühlen, oder was meinst du?


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:21
@CosmicQueen

Wenn Idiot ganz klar eine abwertende Bezeichnung für speziell (u.a.) meine Person darstellen würde und mich nun jmd fragt, ob ich Idiotenküsse kaufen möchte, denke ich schon, dass ich mich angesprochen fühlen kann, ja. Da finde ich es sogar ehrlich gesagt ziemlich vermessen zu erwarten, dass ich mich nicht angesprochen fühle.


1x zitiertmelden