Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.098 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

25.04.2021 um 10:43
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Nein
Und warum nicht?


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:43
Zitat von ahriahri schrieb:Letztendlich geht es mir darum, dass es nicht notwendig ist, dass hinter der Aussage eine rassistische Motivation stand, damit sie rassistisch sein kann.
Du in Rätseln sprichst. :) Du meinst, dass die bloße Nennung rassistisch ist. In vielen Fällen hast sicher Recht, aber ich sehe da noch einen Unterschied. Auch wegen des Alters.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:44
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Ich habe früher auch Negerküsse gegessen und auch ein Negerkussbrötchen beim Bäcker bestellt, das war zur damaligen Zeit nicht abwertend
Habe die als Kind ebenso gerne gegessen, war aber auch immer verwundert, warum man für eine köstliche Süßspeise eine abwertende Bezeichnung gewählt hatte., was meiner Meinung nach überhaupt nicht zusammenpasste.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:46
@CosmicQueen

Auch wenn du früher „N****küsse“ gegessen hast, hast du dich da sehr wohl abwertend geäußert, auch wenn das in dem Moment sicherlich nicht deine Intention war. Wie auch, man hat sich ja eben keine Gedanken gemacht und es nicht so verstanden. Da geht es doch auch nicht darum jemandem was reinzudrücken oder so, es geht darum ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass diese Begrifflichkeiten nicht erst an Tag X den Stempel „rassistisch“ bekommen haben, sondern es schon immer waren.

Wenn deiner Mutter zb. also manchmal noch das ein oder andere aus Gewohnheit rausrutscht, dann ist es auch in dem Fall abwertend. Das bedeutet aber nicht, dass deine Mutter jmd abwerten wollte oder auch nur irgendeinen bösen Gedanken dabei hatte.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 10:47
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Weil man immer noch darauf besteht, nur weil die nicht betroffene Mehrheitsgesellschaft es als "nicht rassistisch, verletzend etc" bewertet hat, es das auch eben nicht war. Und Betroffene erst dann auch nur die minimalsten Zugeständnisse bekommen, wenn sich die nicht betroffene Mehrheitsgesellschaft dazu herab lässt.
Das Produkt heißt schon länger nicht so, somit hat die Mehrheitsgesellschaft das so akzeptiert. Trotzdem bin ich der Meinung, sollte man was das betrifft auch mal die Kirche im Dorf lassen. Vereinzelt findet diese Produktbeschreibung noch Verwendung, eben weil man jahrzehntelang sich nichts dabei gedacht hat. Das man das heute differenzierter betrachtet ist auch klar.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 10:48
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:es war früher nicht diskriminierend gemeint, wäre es so gewesen
Ich hatte N**** schon immer als abwertend empfunden und verstand daher auch nie so richtig, warum man diese Abwertung für eine Süßspeise verwendet hat. Ich hielt das immer für einen schlechten Scherz.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 10:51
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Trotzdem bin ich der Meinung, sollte man was das betrifft auch mal die Kirche im Dorf lassen. Vereinzelt findet diese Produktbeschreibung noch Verwendung, eben weil man jahrzehntelang sich nichts dabei gedacht hat. Das man das heute differenzierter betrachtet ist auch klar.
warum sollte man? damit die Ignoranz weiter bestehen bleiben kann, man immer wieder damit rechtfertigt, dass es ja früher nicht abwertend war (was nicht stimmt)? Kann man nicht einfach sagen, oh sorry, das wollte ich nicht sagen, leider rutscht es mir manchmal noch raus, ich entschuldige mich? Anstatt saublöde Rechtfertigungsdiskussionen zu führen? Ist das echt zu viel verlangt?


2x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 10:53
Zitat von ahriahri schrieb:Auch wenn du früher „N****küsse“ gegessen hast, hast du dich da sehr wohl abwertend geäußert, auch wenn das in dem Moment sicherlich nicht deine Intention war.
Falsch, zur damaligen Zeit war es nicht abwertend, selbst der Spiegel hat mit N-Worten formuliert. Man muss es gesamtgesellschaftlich sehen und zur der Zeit wurde das noch anders bewertet, sonst hätte man solche Worte ja gleich nicht akzeptiert.
Zitat von ahriahri schrieb:Wenn deiner Mutter zb. also manchmal noch das ein oder andere aus Gewohnheit rausrutscht, dann ist es auch in dem Fall abwertend. Das bedeutet aber nicht, dass deine Mutter jmd abwerten wollte oder auch nur irgendeinen bösen Gedanken dabei hatte.
Dieser Satz ergibt gar keinen Sinn, es war schon immer abwertend gemeint, aber trotzdem hat meine Mutter keine bösen Gedanken dabei? Passt nicht.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:55
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ich hatte N**** schon immer als abwertend empfunden und verstand daher auch nie so richtig, warum man diese Abwertung für eine Süßspeise verwendet hat. Ich hielt das immer für einen schlechten Scherz.
Ja, kommt darauf an welcher Jahrgang du bist. Ich habe mir als Teenager keine Gedanken bezüglich der Produktbeschreibung gemacht.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:56
Nein, es war nicht immer abwertend gemeint. Warum sollte man ein Produkt was man vermarkten will, selber abwerten wollen, indem man so eine Bezeichnung wählt? Warum auch immer man diese Bezeichnung wählte, weiß ich nicht - nur, dass es früher nicht als Abwertung gemeint war. Heutzutage ganz klar, daher auch die Veränderung der Bezeichnung. Insofern meint es nicht jeder abwertend, der fälschlicherweise diesen Begriff noch nutzt - aber dafür ist Aufklärung ja da.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:warum sollte man? damit die Ignoranz weiter bestehen bleiben kann, man immer wieder damit rechtfertigt, dass es ja früher nicht abwertend war (was nicht stimmt)? Kann man nicht einfach sagen, oh sorry, das wollte ich nicht sagen, leider rutscht es mir manchmal noch raus, ich entschuldige mich? Anstatt saublöde Rechtfertigungsdiskussionen zu führen? Ist das echt zu viel verlangt?
Naja, man muss aber auch nicht gleich so ausflippen und andere Menschen belehrend bedrängen, das sehe ich persönlich als nicht förderlich an.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 10:58
@ahri
@Tussinelda
Es stimmt einfach nicht, dass das Wort immer und überall nur als rassistisch gewertet wurde.
Im Gegenteil, das ist ein recht neues Phänomen, das Wort und seine Abwandlungen als rassistisch zu werten, welches im Grunde erst mit der Bürgerrechtsbewegung in den USA angefangen hatte, und etwa in den 80er Jahren langsam nach Europa schwappte.

Ich lese hier seit vielen Monaten alle Quellen aufmerksam, die zu dem Thema zusammengetragen wurden, und selbst die mit den höchsten wissenschaftlichen Standards in Geschichte und Etymologie sprechen sich gegen eine solche Pauschalisierung aus, oder können das zumindest nicht derart verabsolutieren.


2x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 11:06
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Anstatt saublöde Rechtfertigungsdiskussionen zu führen? Ist das echt zu viel verlangt?
Man muss sich ja auch fragen, wieso das so schwer zu sein scheint und wieso Menschen es irgendwie als persönlichen Angriff zu werten scheinen, wenn man sie darauf anspricht. Als würde man ihnen damit irgendwie ans Bein pissen wollen..

@CosmicQueen

Gut also nochmal.. früher wurde das Wort verwendet, weil man es nicht als abwertend verstanden hat, also vermutlich auch keine „böse“ Intention bei der Nutzung hatte. Heute weiß man aber, dass es eigentlich schon immer eine Abwertung war, auch wenn man es damals nicht so verstanden haben muss.

@weißichnixvon
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Es stimmt einfach nicht, dass das Wort immer und überall nur als rassistisch gewertet wurde.
Das habe ich auch nicht geschrieben, bitte richtig lesen.


2x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 11:08
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Es stimmt einfach nicht, dass das Wort immer und überall nur als rassistisch gewertet wurde.
wurde es ja auch nicht, das ist ja genau der Punkt.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 11:08
Zitat von ahriahri schrieb:Gut also nochmal.. früher wurde das Wort verwendet, weil man es nicht als abwertend verstanden hat, also vermutlich auch keine „böse“ Intention bei der Nutzung hatte. Heute weiß man aber, dass es eigentlich schon immer eine Abwertung war, auch wenn man es damals nicht so verstanden haben muss.
Wie kommst du darauf das es schon früher abwertend war? Es wurde früher einfach aus einer anderen Sprache übernommen und bedeutet(e) schwarz/schwarzer.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 11:12
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Wie kommst du darauf das es schon früher abwertend war? Es wurde früher einfach aus einer anderen Sprache übernommen und bedeutet(e) schwarz/schwarzer.
nein, bedeutet es nicht. Wir haben nämlich im Deutschen das Wort Schwarzer und müssen keines erfinden, dass von Anfang an mit Eigenschaften belegt ist, die allesamt abwertend sind.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 11:17
@Tussinelda
Lies doch was ich schrieb. Kannst sogar selber nachlesen.
Wikipedia: Neger


melden

Rassismus

25.04.2021 um 11:20
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, bedeutet es nicht. Wir haben nämlich im Deutschen das Wort Schwarzer und müssen keines erfinden,
Es ist keine Erfindung als solches. Es entstammt nur einer Zeit, als es gebräuchlich war, angelehnt an den Ausdruck negroid.
negroid [von span. negro = schwarz, griech. -oeidēs = -ähnlich], Bezeichnung für Merkmale, die denjenigen ähneln, mit denen afrikanische Bevölkerungen in der Rassenkunde als Negride klassifiziert wurden, wie dunkle Haut (Hautfarbe), dunkles Kraushaar, breite Lippen und Nasen, wie sie teilweise bei den sog. Weddiden, Melanesiden, Australiden, Khoisaniden, Nilotiden und Negritos auftreten.
Dieser Artikel ist veraltet. Der Begriff »negroid« wird in der Fachterminologie nicht mehr verwendet.
Quelle: https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/negroid/45646

Erneut, niemand bewirbt sein eigenes Produkt mit abwertenden Bezeichnungen. Es wurde im Wandel der Sprache verändert, nachdem man den Ausdruck für negativ konnotiert befand. Darum heißen sie jetzt Schokoküsse.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 11:20
@nocheinmal

Wo und wie wurde es denn anfänglich verwendet?
Die Bezeichnung wurde erstmals im 16. Jahrhundert während des spanischen und portugiesischen Sklavenhandels für Menschen verwendet, vornehmlich für afrikanische Versklavte, und bezog sich auf deren Hautfarbe.
Es ist also nicht abwertend dunkelhäutigen Sklaven eine extra Bezeichnung zu verpassen?
Bereits mit der Verwendung im Portugiesischen und Spanischen im 16. Jahrhundert wurde die Bezeichnung „negro“ mit dem Wort Sklave konnotiert und im Weiteren mit anatomisch-ästhetischen (hässlich), sozialen (wild, ohne Kultur), sexuellen (abnorm) und psychologischen (kindlich) Vorstellungen verknüpft.
Quelle: Wikipedia: Neger

Auch nicht abwertend?


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 11:20
Zitat von ahriahri schrieb:Gut also nochmal.. früher wurde das Wort verwendet, weil man es nicht als abwertend verstanden hat, also vermutlich auch keine „böse“ Intention bei der Nutzung hatte.
Nicht nur vermutlich, sondern ganz konkret was den Produktnamen betrifft. Und um diesen Kontext geht es in diesem besagten Aldi-Fall.
Zitat von ahriahri schrieb:Heute weiß man aber, dass es eigentlich schon immer eine Abwertung war, auch wenn man es damals nicht so verstanden haben muss.
Kommt drauf an wie informiert einer ist, da möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und jedem, was die Produktbeschreibung betrifft, den gleichen Informationsstand, wie ich ihn z.B habe, attestieren.


1x zitiertmelden