Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.190 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Rechtsextremismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

05.05.2021 um 11:05
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Ich hasse es wenn bei einem Gesprächsverlauf nur eine Nachricht zu sehen ist... Man sieht überhaupt nicht den Kontext worum es ging...

Gibt es das auch unzensiert?
was würde denn die Bezeichnung "Quotenschwarzer" irgendwie besser dastehen lassen? Ganz davon abgesehen, dass diese Nachricht ja nur versehentlich an Aogo verschickt wurde, man also gar nicht wissen KANN, worum es vorher ging.

Das ist auch bemerkenswert:
„Der Vertrag von Jens Lehmann wird mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Damit entfällt auch das Mandat im Aufsichtsrat. Wir finden das persönlich sehr schade. Aber das ist mit den Grundsätzen von Tennor und Lars Windhorst nicht vereinbar - erst recht vor dem Hintergrund, dass wir viele Colourpeople als Mitarbeiter haben“, sagte Tennor-Sprecher Andreas Fritzenkötter zu WELT.
Quelle: https://www.welt.de/sport/fussball/article230884909/Quotenschwarzer-Aus-fuer-Jens-Lehmann-bei-Hertha-BSC.html

was sind denn bitte "Colourpeople?


2x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:08
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was würde denn die Bezeichnung "Quotenschwarzer" irgendwie besser dastehen lassen?
Is halt die Frage ob es eine Antwort auf etwas war, ein Witz oder eine degradierung. Und ja, mir is bewusst das es für dich keinen unterschied macht.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Colourpeople
Vermutlich dasselbe wie "people of color".


2x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:14
@weißichnixvon

Wieso ist das ein schwieriger Punkt? Beim Verhalten eines Herrn O. dagegen scheint es für dich so gar nicht schwierig andere Reaktionen zu erwarten. Und das kann ich tatsächlich absolut nicht nachvollziehen, nein.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:"Wissen sie, dass der Begriff "Negerkuss" von vielen Schwarzen als diskriminierend gewertet wird, und sich deshalb die Mehrheitsgesellschaft dazu entschlossen hatte, besser darauf zu verzichten?"

Da hätte der Alte kaum einen Punkt, um das aushebeln zu können.
„Ja weiß ich, ich lass es mir trotzdem nicht verbieten“...


1x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:17
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Von Rassismus betroffene Menschen sind weder verpflichtet, noch sollte man das erwarten, anderen Menschen den Anti-Rassismus- Lehrer zu geben. Wer in dem Alter nicht mitbekommen haben will, dass man N**er nicht sagt, weil es ein rassistisches Wort ist, sondern darauf besteht, zu sagen, was er schon immer gesagt hat, den interessiert es wohl sowieso nicht, dass er andere Menschen durch die Sprachwahl - extra noch mehrfach wiederholt - verletzt.
Alte oder ältere Menschen sind weder blöd, noch sind sie unfähig zu lernen oder sich zu informieren. Wissen ist keine Bringschuld Betroffener.
Nach meiner Erfahrung kannst du alte Menschen nur schwer ändern und das umso älter sie sind und betrifft vor allem die einfachen Gemüter und die, die nie Selbstreflexion gelernt haben.

Betrifft all ihre Gewohnheiten.

Da kommen dann oft Nichtwollen und Nichtverstehen zusammen.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:18
@ahri
Grundsätzlich kann sich jeder so verhalten wie er will. Wen man etwas bewegen will hilft einem Freundlichkeit aber oft mehr weiter als oberlehrerhaftigkeit. Is halt die Frage für den einzelnen was er will. Sich den Zorn von der Seele sprechen oder eine Veränderung bewirken.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:22
@nocheinmal

Hab ich auch nirgends bestritten, dass das jeder kann, darum geht es doch aber überhaupt nicht, sondern um die skurrilen Erwartungen, die an Betroffene gestellt werden, während man für den älteren Herren gleichzeitig mehr Verständnis fordert.

Aber es ist also oberlehrerhaft, wenn man - nachdem man jemanden schon darauf hingewiesen hat - nicht weiterhin ruhig, höflich und geduldig mit jemandem bleibt, der keinerlei Bereitschaft zeigt, sein Verhalten zu reflektieren.. ja ne, iss klar.. :D


1x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:24
Zitat von ahriahri schrieb:Beim Verhalten eines Herrn O. dagegen scheint es für dich so gar nicht schwierig andere Reaktionen zu erwarten. Und das kann ich tatsächlich absolut nicht nachvollziehen, nein.
Das kann ich auch nicht nachvollziehen, was du mir hier konkret vorwirfst. Vllt gehst du mal explizit auf die entsprechende Textstelle, damit ich weiß, worum es dir genau geht.
Zitat von ahriahri schrieb:„Ja weiß ich, ich lass es mir trotzdem nicht verbieten“...
Naja, dann hast du ziemlich unmissverständlich einen, der sich da nicht belehren lassen will, und der ist für dieses Thema ohnehin nicht erreichbar. Aber das wussten wir ja zu Anfang gar nicht, und deshalb erstmal die Nachfrage.

Wenn man es aber weiß, gibt es da auch gar nichts mehr zu diskutieren. Er wird so oder so den Begriff weiter nutzen, weil ihm das Befinden irgendwelcher Leute schlicht egal ist.

Wäre es dann trotzdem noch angebracht, die Lage eskalieren zu lassen?
Das ist wohl eine Frage der persönlichen Präferenzen, schätze ich.


2x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:26
@ahri
War eher als allgemeines Beispiel gedacht da wir nicht sagen können wie er sich jetzt dort genau verhalten hat. Von daher sehe ich keinen Sinn darin über den spezifischen Fall zu sprechen.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:32
Zitat von ahriahri schrieb:Aber es ist also oberlehrerhaft, wenn man - nachdem man jemanden schon darauf hingewiesen hat - nicht weiterhin ruhig, höflich und geduldig mit jemandem bleibt, der keinerlei Bereitschaft zeigt, sein Verhalten zu reflektieren.. ja ne, iss klar
Ich finde das ja selbst zum Kotzen, aber je mehr du Menschen, insbesondere Alte vom wirklich alten Schlag noch, auf etwas aufmerksam machst, dass ihr Verhalten falsch war, umso sturer und uneinsichtiger werden sie. Da ist teilweise wirklich Hopfen und Malz verloren. Wenn sie es nicht selber einsehen und sich dann auch nicht selber ändern wollen - dann ist der Zug abgefahren.

Kenne ich von meinem Vater und meinen Großeltern. Großeltern väterlicherseits waren sogar noch schlimmer.

Und da ist und war es nicht nur ein Nichtwollen sondern auch tatsächlich ein Nichtkönnen bzw. Nichtverstehen.

Insbesondere alte Menschen, die noch vollständig vom alten Schlag sind und mit der Moderne auch nichts anfangen können, sondern immer noch in der Vergangenheit leben, kannst du nur schwer ändern. Ob man dann höflich, ruhig und sachlich oder oberlehrerhaft agiert, spielt dann bei Solchen kaum noch eine Rolle. Die kann man nicht mehr ändern.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:35
@rhapsody3004
naja, jetzt liest er es in der Zeitung, da wird es als Rassismus betitelt.....
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Vermutlich dasselbe wie "people of color".
wohl kaum


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:37
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Is halt die Frage ob es eine Antwort auf etwas war, ein Witz oder eine degradierung. Und ja, mir is bewusst das es für dich keinen unterschied macht.
Ist unerheblich, was da vorher stand.
Der Satz ist eine Degradierung.
Egal in welchem Kontext.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:37
@Tussinelda
Was den dann? People of color heißt ja Menschen mit Farbe. Colorpeople wird wohl was ähnliches bedeuten.


2x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:38
@nocheinmal
Kann jeder sehen wie er will. Ohne Kontext ist es für mich nicht zu bewerten.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:42
@nocheinmal
Meinst du nicht, wenn der Kontext Herrn Lehmann entlasten würde, hätte er ihn nicht öffentlich gemacht?

Und warum sollte er mit ihm plötzlich in der 3. Person sprechen?

Machst du es dir mit deinem Kontext nicht etwas einfach? Bist du da nicht vielleicht etwas auf dem "rechten Auge blind"?


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:43
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Kann jeder sehen wie er will. Ohne Kontext ist es für mich nicht zu bewerten.
Ist doch okay. Erwartet ja auch keine:r, dsss du alles bewertest, was du so liest.
Die, die es zu bewerten haben, haben ja schon eine Entscheidung getroffen.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:44
@PattiMay
Ne aber ich bin bei kontextlosen Bildern, videoausschnitten usw ziemlich vorbelastet. Habe früher da einiges gleich geglaubt um im Nachhinein zu erfahren das es eine Manipulation war. Von daher bin ich heutzutage eher kritisch.


1x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:44
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Was den dann? People of color heißt ja Menschen mit Farbe. Colorpeople wird wohl was ähnliches bedeuten.
nein, heißt es nicht. Außerdem ist das eine eine Selbstbezeichnung und das andere ist was genau....? Also ich meine das im Zusammenhang damit, dass man sich von Lehmann trennt, weil man das ja nicht mit den Grundsätzen vereinbaren kann, aber die richtige Bezeichnung ist wohl nicht drin......finde ich "ungeschickt", um es mal ganz vorsichtig zu formulieren


1x zitiertmelden

Rassismus

05.05.2021 um 11:44
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was sind denn bitte "Colourpeople?
Ich würde das als missglückten Versuch von political correctenis werten.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:46
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Ne aber ich bin bei kontextlosen Bildern, videoausschnitten usw ziemlich vorbelastet. Habe früher da einiges gleich geglaubt um im Nachhinein zu erfahren das es eine Manipulation war. Von daher bin ich heutzutage eher kritisch.
Das ist grundsätzlich ja gut, aber hier finde ich das recht eindeutig, zu mal sich der Lehmann ja nun auch schon geäußert hat. Wollte vermutlich nur nicht zugeben, dass er das Chatfenster verwechselt hat.


melden

Rassismus

05.05.2021 um 11:47
@Tussinelda
Doch. Genau das heißt es.
Screenshot 20210505-114454 GoogleOriginal anzeigen (0,3 MB)
Ich kann nichts für diese komische selbstbezeichnung einiger.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:aber die richtige Bezeichnung ist wohl nicht drin..
People of color is halt auch eine dumme Bezeichnung... alleine schon weil farbige ja im deutschsprachigen als abwertend empfunden wird und people of color in Grunde nichts anderes bedeutet.


1x zitiertmelden