Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.189 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

24.04.2021 um 15:24
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Das Ganze hat eine Chronologie.

Zunächst mal muss es eine Zuspitzung gegeben haben, bevor die Lage so eskalieren kann. Darum geht es.
jetzt rede Dich doch nicht raus bitte. Du hast von keinem bestimmten Zeitpunkt gesprochen, darauf lässt auch das Wort "Chronologie" schliessen. Also hast Du alle Handlungen, die nicht respektabel waren, aber nicht vom Betroffenen waren, mal ruckzuck unter den Tisch fallen lassen und bezeichnest es als Krönung auch noch als Strohmann, wenn ich das anspreche.


melden

Rassismus

24.04.2021 um 15:24
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Zunächst mal muss es eine Zuspitzung gegeben haben, bevor die Lage so eskalieren kann. Darum geht es.
Ja und Betroffener sagt dazu, dass er den älteren Herren darauf hingewiesen hat das man N*gerkuss nicht mehr sagt.
Aber das reicht dir ja nicht bei deiner Analyse. Das Opfer muss mehr gemacht haben.


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 15:31
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nur hat der Betroffene mit der pc Bemühung gar nix zu tun, er will nur nicht ein rassistisches Wort unvermittelt und absichtlich in seiner Gegenwart ertragen müssen. das muss er aber, laut Dir, weil man muss ja erst mal höflich nachfragen, ob das denn wertneutral gemeint sei und wenn dem so sei, dann bitte schön die Fresse halten, ein Wort ist ja nur ein Wort, auch wenn es Menschen zutiefst verletzt und nachweislich rassistisch ist. Ganz toll, ja, SO begegnet man Alltagsrassismus.....nicht.
@Foxy.Vapiano
weil der Betroffene nicht adäquat (siehe oben) gehandelt haben kann, sonst wäre doch nix eskaliert. Mensch, versteh das doch. Die Gefühle Betroffener, die emotionale Situation etc. alles egal, man muss da einfach vollkommen neutral und respektvoll mal nachfragen und dann die Antwort akzeptieren.


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 15:33
@Tussinelda
Keine Ahnung, was du von mir willst. Ich hab deine Aussage als Strohmann verstanden, du meinst, du hättest das anders gemeint, .. fertig.
Es gibt von meiner Seite aus nichts weiter dazu zu sagen.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ja und Betroffener sagt dazu, dass er den älteren Herren darauf hingewiesen hat das man N*gerkuss nicht mehr sagt.
Aber das reicht dir ja nicht bei deiner Analyse. Das Opfer muss mehr gemacht haben.
Kommt mir halt so vor, als hätte er sich da etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt, mit seiner "Sprachkritik", sonst hätte er vermutlich nicht so viele gegen sich aufgebracht.

Wie gesagt, bring mir mal einen ordentlichen, gut recherchierten Zeitungsartikel, der den Sachverhalt ausführlich beschreibt, oder besser noch ein Geridchtsurteil, dann kann man das auch richtig einordnen. So ist das nur mal wieder eine Meinung von vielen, und nicht weiter diskutabel.

Am Grundsätzlichen ändert es immer noch nichts. Ein Wort ist nicht immer und überall als "rassistisch" bewertbar und auch so nicht verabsolutierbar; auch das Wort Negerkuss nicht.

Allem Anschein nach ist nur darum der ganze Streit entbrannt. Hätte man leicht vermeiden können, meine ich. Von beiden Seiten.


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 15:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:weil der Betroffene nicht adäquat (siehe oben) gehandelt haben kann, sonst wäre doch nix eskaliert. Mensch, versteh das doch. Die Gefühle Betroffener, die emotionale Situation etc. alles egal, man muss da einfach vollkommen neutral und respektvoll mal nachfragen und dann die Antwort akzeptieren.
Ja und Begründungen wie "haben wir doch schon immer gesagt" gut finden. *nick*
Ich verstehe. Man muss auch warten bis zu einem Gerichtsurteil um finden zu dürfen das Wörter wie N*gerkuss falsch sind. Gibts da kein Urteil ist das auch Antwort UND Erlaubnis genug um es weiter zu sagen ☝️🤷‍♀️


melden

Rassismus

24.04.2021 um 16:49
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Da diskutiert der Filialleiter da noch mit ihm über dieses Wort. Wahnsinn.
Erschreckend, aber nicht überraschend, wenn man diesen Thread hier kennt.
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Das ganze in einer Filiale die eigentlich in einem MultiKulti Kiez liegt. Erschreckend.
Immerhin hat Aldi schnell und gut reagiert. Dem alten Mann hätte man auch gleich noch Hausverbot erteilen sollen. Wenn das so stimmt, wie der betroffene Kunde erzählt (und ich sehe keinen Grund, daran zu zweifeln), war das definitiv ein feindseliger rassistischer Akt von dem "alten weißen Mann"


2x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 17:59
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Erschreckend, aber nicht überraschend, wenn man diesen Thread hier kennt.
Für mich hingegen weniger erschreckend wenn diverse Ferndiagnosen zu Recht kritisch hinterfragt werden.
Die Polizei teilte mit, dass wegen wechselseitiger Beleidigungen und Körperverletzung ermittelt werde.
Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/berliner-kuenstler-in-aldi-filiale-rassistisch-beleidigt

@weißichnixvon

Für mich stellt sich das so da, als wären die ersten Negerküsse noch eher reine Privatsache gewesen. Erst im Verlauf, als Prince Ofori das (zufällig) mitbekommen und interveniert/belehrt hatte, scheint sich das entsprechend aufgeladen zu haben. Hatte der ältere Mann aber Prince Ofori bereits wahrgenommen und gezielt durch lautes Wiederholen provoziert, ist es für mich eben auch klar rassistisch, da die Negerküsse lediglich die Funktion hatten, verklausiert zu beleidigen. Wenn er aber nur darauf bestanden hat, diese für ihn "gängige" Bezeichnung zu verwenden, macht es ihn noch lange nicht zum Rassisten, höchstens zum Trotzkopf.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Allem Anschein nach ist nur darum der ganze Streit entbrannt. Hätte man leicht vermeiden können, meine ich. Von beiden Seiten.
Wenn schwarze Fußballspieler oft "in sich zusammenbrechen", da im Stadion/von Spielern entsprechende/s Liedgut/Stimmen zu vernehmen sind, zeigt wie tief der Stachel sitzen muss. Klar muss man auch die Konsequenzen abschätzen, wenn man jemanden stellt. Nur, ich kann diese Dünnhäutigkeit diesbezüglich gut nachvollziehen. Stell dir vor, du hättest einschlägige Erfahrungen mit Rassismus gemacht. Da ist es schon auch eine Stärke, in solchen Situationen auch mal offensiv zu agieren, als es souverän wegzuschlucken.

Das du aufzeigst, wie schnell eine Version übernommen wird und Wertungen ohne viel Hintergrund übernommen werden, sehe ich sehr positiv. Würde sich sich das Geschehen im weiteren Verlauf so darstellen, dass der ältere Mann einfach nur trotzig darauf bestanden hat, seine Sprachauswahl frei bestimmen zu können und sich nicht belehren lassen wollte, würde die Rassismuskeule nach hinten losgehen. Das sollte man immer auf den Zettel haben...


2x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 18:18
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:wenn diverse Ferndiagnosen zu Recht kritisch hinterfragt werden.
Das kann man ja tun.
Aber deshalb habe ich extra dieses :
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wenn das so stimmt, wie der betroffene Kunde erzählt
hinzu geschrieben.

Wenn die Geschichte so nicht stimmt, mag die Bewertung eine andere sein.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Für mich stellt sich das so da, als wären die ersten Negerküsse noch eher reine Privatsache gewesen.
Wie das?
Princo Ofori schreibt doch, dass das dezidiert in seine Richtung gesagt wurde, mehrfach und er DANN interveniert hat.
Wieso stellt sich das für dich anders dar?
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Würde sich sich das Geschehen im weiteren Verlauf so darstellen, dass der ältere Mann einfach nur trotzig darauf bestanden hat, seine Sprachauswahl frei bestimmen zu können und sich nicht belehren lassen wollte, würde die Rassismuskeule nach hinten losgehen. Das sollte man immer auf den Zettel haben...
Nochmal meine Frage, warum du die Version von prince anzweifelst?


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 18:20
Es ist halt immer schwer wenn man Videos sieht die mitten im Geschehen aufgenommen wurden.
Die umstehenden waren sicher nicht alles rassisten. Wieso hat ihm niemand geholfen?
Wieso trägt er eigentlich keine Maske?


melden

Rassismus

24.04.2021 um 18:20
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Princo Ofori schreibt doch, dass das dezidiert in seine Richtung gesagt wurde, mehrfach und er DANN interveniert hat.
Wieso stellst ich das für dich anders dar?
Tut mir leid. Ich hatte einiges überflogen. Wenn dem nicht so war, ist es für mich auch klar.


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 18:24
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Tut mir leid. Ich hatte einiges überflogen.
Alles cool, passiert mir auch ab und an.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Wenn dem nicht so war, ist es für mich auch klar.
Fein, dann sind wir ja, wenn die Geschichte so stimmt, wie prince sie erzählt, einer Meinung.

Hat sich das entscheidend anders zugetragen müsste man natürlich neu bewerten, da bin ich auch deiner Meinung.


melden

Rassismus

24.04.2021 um 18:35
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Naja, die Polizei ermittelt ja. Und zum Rest...so ist es doch immer ggü. den Opfern. Sie übertreiben, haben es bestimmt provoziert usw. Denn in D gibt es keinen Rassismus.

Wenn man das Problem nicht endlich mal deutlich anerkennt dann wird sich doch nie was ändern.
Hier ist doch das Problem, dass man nicht mal genau weiß, was eigentlich vorgefallen ist, und trotzdem gleich mit dem Rassismus Vorwurf ankommt. Ich halte das, wie schon mehrfach gesagt, für kontraproduktiv.

Ich will Rassismus sicher nicht klein reden, ihn verharmlosen, ihn gar weg diskutieren
.. würde mich nur sehr freuen, wenn die Leute, die ständig überall Rassismus beklagen, auch immer und überall alle Nebenaspekte wahrnehmen, so dass sich die Situation auch vollständig und wahrheitsgemäß beurteilen lässt.

Ich denke übrigens auch nicht, dass in der Politik der größte Gegner der Wahrheit die Lüge ist, sondern die berühmte gefährliche Halbwahrheit.
Es ist sehr leicht auf einseitige Darstellungen, Sichtweisen, Meinungen herein zu fallen, gerade wenn sie auch noch das eigene Weltbild bestätigen.

Das gebe ich immer wieder zu bedenken, dass man das immer im Hinterkopf behalten muss, so man immer noch ernst genommen werden will. Wehe, wenn die ganze antirassistische Bewegung wegen solchen Fehlern, die in irgendwelchen Halbwahrheiten münden, an Glaubwürdigkeit verlieren sollte. Dann haben die Betroffenen ein noch dickeres Problem mit Rassismus, den es auch noch überall geben kann, aber den dann keiner sehen will, weil er glaubt, er wäre doch meistens nur eingebildet. Häufig ist es auch heute schon so, und ich versuche das eben besser zu machen. Mit geteiltem Erfolg, zugegeben.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Für mich stellt sich das so da, als wären die ersten Negerküsse noch eher reine Privatsache gewesen. Erst im Verlauf, als Prince Ofori das (zufällig) mitbekommen und interveniert/belehrt hatte, scheint sich das entsprechend aufgeladen zu haben. Hatte der ältere Mann aber Prince Ofori bereits wahrgenommen und gezielt durch lautes Wiederholen provoziert, ist es für mich eben auch klar rassistisch, da die Negerküsse lediglich die Funktion hatten, verklausiert zu beleidigen. Wenn er aber nur darauf bestanden hat, diese für ihn "gängige" Bezeichnung zu verwenden, macht es ihn noch lange nicht zum Rassisten, höchstens zum Trotzkopf.
Ja, so stellt sich das für mich auch erstmal dar.

Wobei ich nicht mal sicher sagen könnte, ob das in dem anderen Fall, wenn er es gezielt durch lautes Wiederholen provozieren wollte, auch schon als "rassistisch" zu werten wäre.

Ich würde trotzdem erstmal denken, dass da einer einfach meint, sich nichts vorschreiben zu wollen, und er will deshalb den Negerkuss auch in Gegenwart von einem Schwarzen so nennen, weil er das nicht einsieht, dass man ihm die heute gängige Sprachregelung aufdrücken will. Aggressive PC Diskussion zeigt deutlich, dass es diesen Reflex durchaus häufig gibt.

Eine Form von provokantem Widerstand, eine Uneinsichtigkeit, durchaus auch blöd in dieser Situation, aber gleich rassistisch? Ich meine, um dem Vorwurf zu genügen, müsste er doch wirklich den Schwarzen diskriminieren wollen, ihn damit ethnisch herabwürdigen wollen, und diese Absicht ist in der bloßen Benennung einer Speise nicht wirklich erkennbar, meine ich.

Dazu hätte man ihn gleich befragen müssen, damit er sich erklären kann. Wurde leider versäumt, und so werden wir es vermutlich nicht erfahren.
Mal sehen, was die Ermittlungen dazu ergeben.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Wenn schwarze Fußballspieler oft "in sich zusammenbrechen", da im Stadion/von Spielern entsprechende/s Liedgut/Stimmen zu vernehmen sind, zeigt wie tief der Stachel sitzen muss. Klar muss man auch die Konsequenzen abschätzen, wenn man jemanden stellt. Nur, ich kann diese Dünnhäutigkeit diesbezüglich gut nachvollziehen. Stell dir vor, du hättest einschlägige Erfahrungen mit Rassismus gemacht. Da ist es schon auch eine Stärke, in solchen Situationen auch mal offensiv zu agieren, als es souverän wegzuschlucken.
Ich habe einschlägige Erfahrungen mit Rassismus gemacht. Meine Mutter war Polin mit noch anderen slawischen Wurzeln, mein Vater ist deutschstämmiger Schlesier und das ist mein ganzes Leben ein Thema in- und außerhalb der Familie. Genau deshalb glaube ich auch beurteilen zu können, wie man am besten mit solchen Situationen umgehen könnte, um sich erstens selbst zu schützen, und zweitens die Lage nicht noch zusätzlich zu verschlimmern.
Jeder Betroffene (egal ob Mobbing, Rassismus, Sexismus, Klassendenken, oder sonst was in der Richtung) muss sich ein dickes Fell zulegen. Es geht nicht anders.

Ich bin sehr dafür den Opfern immer und überall beizustehen, aber dagegen sie in Watte zu packen. Das hilft niemandem, meiner persönlichen Erfahrung nach.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Das du aufzeigst, wie schnell eine Version übernommen wird und Wertungen ohne viel Hintergrund übernommen werden, sehe ich sehr positiv. Würde sich sich das Geschehen im weiteren Verlauf so darstellen, dass der ältere Mann einfach nur trotzig darauf bestanden hat, seine Sprachauswahl frei bestimmen zu können und sich nicht belehren lassen wollte, würde die Rassismuskeule nach hinten losgehen. Das sollte man immer auf den Zettel haben...
Japp..


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 18:42
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Häufig ist es auch heute schon so
und da steckt der Fehler. Es war immer so und das muss sich ändern und dem stehst Du quasi im Weg. Es war schon immer so, dass Rassismus ignoriert wurde, dass Befindlichkeiten von Rassismus betroffenen Menschen nicht zählten, ignoriert und abgetan wurden. Dann ändert sich das ein klitzekleines bisschen und schon marschieren die auf, die da ein Problem ausmachen, denn *huch* es könnte ja anders "gemeint" gewesen sein oder ein Wort ist nur ein Wort blabla. Was bedeutet, kaum haben Betroffene eine Stimme, die endlich laut genug ist, dass auch der Letzte sie hört, sollen sie die Fresse halten

So kommen Deine "Bemühungen" bei mir an.


melden

Rassismus

24.04.2021 um 18:58
So hab mit das Video angesehen... wird interessant wen es da zur Verhandlung kommt. Laut Artikel gegenseitige Körperverletzung und im Video haben mehrere gesagt das sie vom filmenden bedroht wurden..

Schade das wegen so etwas banalen andere Dinge in den Hintergrund rücken...


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 18:59
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Schade das wegen so etwas banalen andere Dinge in den Hintergrund rücken...
Was meinst du mit banal? Bzw. was bezeichnest du als banal?


melden

Rassismus

24.04.2021 um 19:04
@Foxy.Vapiano
Sollte eigentlich aus dem Post herausgeben das ich damit die Handlung im Video meinte.


1x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 19:06
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Sollte eigentlich aus dem Post herausgeben das ich damit die Handlung im Video meinte.
Also die körperlichen Übergriffe (das Karton werfen etc)?
Ich wollte da lieber nochmal genau nachgehakt haben, denn genau das ist alles andere als banal und in den Hintergrund ist damit auch nichts gerückt - sondern hat die Sachlage eher noch unterstrichen. Aber gut, da sind wir dann einfach unterschiedlicher Meinung.


melden

Rassismus

24.04.2021 um 19:07
@Foxy.Vapiano
es zählen doch nur die großen, wirklichen Probleme. Verletzungen durch Alltagsrassismus, das reicht nicht, verdrängt nur die echten Probleme.


2x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 19:11
@Foxy.Vapiano
Laut Zeitungsbericht ging das scheinbar in beide Richtungen. Welche Sachlage hat es den unterstrichen?

@Tussinelda
Welche verletzungen hast du den gesehen? Ich konnte im video keine ausmachen hab aber auch nicht hingegeben. Aber ja, ich finde es erschreckend das so ein unklarer Zwischenfall mehr Aufsehen erregt als eine massive relativierungskampagne eines völkermordes quasi an seinem jahrestag.


2x zitiertmelden

Rassismus

24.04.2021 um 19:11
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es zählen doch nur die großen, wirklichen Probleme. Verletzungen durch Alltagsrassismus, das reicht nicht, verdrängt nur die echten Probleme.
Ja zB das man nicht mehr sagen kann was man will und die beschnittene Meinungsfreiheit blabliblubb.
Alltagsrassismus.. und seine Auswirkungen... als zB. banal zu betiteln löst schon wieder absolutes Unverständnis bei mir aus.

---

Weiter oben im Seitenverlauf wieder Bezüge zu eigen erlebten Rassismus - nur geht man eben viel professioneller damit um und heult nicht rum so wie andere Opfer.

Es ist eben immer wieder das selbe. :/
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Welche Sachlage hat es den unterstrichen
.. Alltagsrassismus


1x zitiertmelden