Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

2.221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Syrien, Kurden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 19:12
Zitat von CejarCejar schrieb:Zeitungsartikel
diesen kann man in der Türkei nicht lesen, da die Seite seit dem 22.01.2018 von der Türkei gesperrt wurde.
Von den Lügen und der Schmutzkampagne des Westens bleibt der Türke verschont.
Wikipedia ist übrigens immer noch gesperrt ...


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 20:41
Genau solche Artikel sind welche, die mich richtig verärgern und eine Mithilfe leisten für den Hass. Mir kommt es langsam so vor, dass man will, das es hier in Europa ordentlich knallt.

Hier dieser hetzerische Artikel. Davon gibt es aber Unmengen.

Zitat aus den Artikel:

"Wenn Afrin und Kobane fallen, sind auch Athen, Berlin und London nicht mehr sicher."

Gerade dumme fanatische Menschen nehmen so etwas zum Anlass, um dann für Gewalt zu sorgen.

https://www.ruhrbarone.de/der-verrat-an-den-kurden-wird-dem-westen-teuer-zu-stehen-kommen/152588


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 20:59
Echt du berufst dich auf nonsens Internetquellen. Glückwunsch man muss schon ordentlich suchen um sowas zu finden. Bei der TÜrkei ist da momentan leichter, da reicht das Free TV


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 21:04
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Echt du berufst dich auf nonsens Internetquellen. Glückwunsch man muss schon ordentlich suchen um sowas zu finden. Bei der TÜrkei ist da momentan leichter, da reicht das Free TV
Das ist keine "nonsens" Internetquelle. Diese Internetquelle wird von Aktivisten/Politikern(Tobias Huch unter anderem) geteilt, die einen sehr sehr guten Ruf bei den Kurden haben. So etwas kann etwas bewirken. Wenn ich dann schon Kommis lese wie, "wir werden uns rächen" sagt das schon alles. Islamistische Prediger wirken im ersten Blick auch nicht so das sie die breite Masse erreichen würden. Da täuscht man sich aber ebenfalls.


2x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 21:42
... das ist ein Blog...


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 21:58
Zitat von CejarCejar schrieb:... das ist ein Blog...
Immer noch nicht verstanden, das es mir darum geht, wer es teilt? Jemand der sogar eine große Reichweite hat bei den Kurden?
Ich verstehe schon. Es ist leider schwer so etwas zu verstehen. Die letzten Tage, gerade die Distanzierung von Brandanschlägen
hat ja schon gezeigt, wie schwer sich einzelne tun und man sogar bei manchen Politiker erst bei Nachdruck eine Distanzierung bekam.
Danach folgte die übliche Kritik gegen Ditib(wo vieles berechtigt ist) um das man sehr schnell die Brandanschläge vergisst, damit man weiter schön seine Gruppe beeinflussen kann.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 22:35
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Das ist keine "nonsens" Internetquelle. Diese Internetquelle wird von Aktivisten/Politikern(Tobias Huch unter anderem) geteilt, die einen sehr sehr guten Ruf bei den Kurden haben.
Na und? Erdogan hat bei den Türken auch einen guten Ruf und erzählt ebenso viel Scheiße.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 22:46
@Senfgurke
Ändert nichts daran das an einen Blog nicht die selben Ansprüche wie an die Presse gestellt wereden. Ein Blog ist eine Meinungskundgebung und keine journalistische Arbeit, selbst wenn manche Blogs besser arbeiten als so mancher Journalist. Der Blogger darf meinen und verbreiten was er möchte, solange er nicht gegen gültige Gesetze verstösst - und jeder der ein bisschen Medienkompetenz erworben hat, kennt diesen Unterschied.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 22:48
Kann mal jemand die fehlerhafte Grammatik im Link oben beseitigen? :troll:

Soviel zu deiner Quelle! Qualitätsjournalismus... Setzen! Der Unterschied zu einem Blog wurde dir ja mittlerweile aufgezeigt. @Senfgurke


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

17.03.2018 um 22:48
@Senfgurke
Btw ist Tobias Huch kein aktiver Politiker und als Privatmann darf auch teilen, was er möchte.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 00:27
Nun ist der Syrienkrieg definitiv näher gerückt denje.
Vor aller Augen betreibt ein Natoland "ethnische Säuberung" auf brachialste Art, mit Luftangriffen und Vertreibung und einschleusen schlimmster fanatisierter verrohter Jhihadkämpfer.
Das türkische Volk wird aufgeheizt, in Kriegseuphorie versetzt, mit Rachegelüsten und viel religiösem Tamtam plus verbreiten von VT auf einfachster Basis. Wer sich entgegenstellt ist ein Landsverräter, PKK-Anhänger, es gibt nur ein dafür,
sämtliche Info von Staat und Militär stehen über der restlichen Presse.
Das Mantramässige Wiederholen von Null zivilen Opfer wird schlussendlich von niemandem geglaubt, das scheint egal, weil für die Toten findet sich sonst eine Erklärung. Und dann ist ja da noch die Rache,
PKK hat uns Türken soviel angetan, da sind paar Tote und vertrieben syrische Kurden Peanuts.
Türkei hat sich zu einer ganz schlimmen Diktatur hinentwickelt.
Leider beschränkt sie "Säuberungsmassnahmen" nicht nur auf eigenes Land,
und stärkt die islamistischen Milizen, die haben dort den Auftrag, Menschen zu töten, von Türkei.
Dabei wenden sie das gleiche Vorgehen an wie IS,
die Videos werden stolz von ihnen selber gemacht und verbreitet.
A Yezidi man interrogated by Turkish-backed rebels about Islamic prayers in the countryside of #Afrin. This strongly reminds of the Islamic state which did the same to identify Shias in Iraq and execute them later.
https://twitter.com/CivilWarMap/status/974267618478706688

Aber auch das türkische Militär verbreitet widerliche Bilder, mit entwürdigenden Blosstellungen von YPG Kämpfer in Frauenkleider und Schlägen.

Kommentiert werden die Bilder mit smylies und hämischen Kommentaren. Egal ob es sich um YPG oder Zivilisten handelt, da wird nicht gross differenziert.
Dazwischen noch paar Bilder mit Kinder, die mit gequältem Ausdruck in Kamera sprechen, wie froh sie über die Türken sind.

Dazu herrscht die Aussage, wie schlimm YPG seien, dass sie den Zivilisten die Flucht verunmöglichen, unterdessen ziehen Karavanen von Flüchtlingen aus den Ortschaften.
Dass Türken in Türkei unter dem Einfluss einseitigster Propaganda stehen, ist ja noch verständlich, aber sich blind stellen hier, wo doch aus verschiedenen Quellen Info und Bilder zu erhalten möglich ist,
ist einfach nur schändlich.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-plus/videos/heuteplus-afrin-augenzeuge-social-media-100.html (Archiv-Version vom 30.03.2018)


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 00:43
Zitat von lilitlilit schrieb:or aller Augen betreibt ein Natoland "ethnische Säuberung"
Was sollen die Anführungszeichen dort? Was für eine ethnische Säuberung?


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 00:59
Syrian Arab militiamen leading the Turkish attack on Afrin in northern Syria are threatening to massacre its Kurdish population unless they convert to the variant of Islam espoused by Isis and al-Qaeda. In the past such demands have preceded the mass killings of sectarian and ethnic minorities in both Syria and Iraq.

In one video a militia fighter flanked by others describes the Kurds as “infidels” and issues a stark warning, saying "by Allah, if you repent and come back to Allah, then know that you are our brothers. But if you refuse, then we see that your heads are ripe, and that it's time for us to pluck them." Though the Kurds in Afrin are Sunni Muslims, Isis and al-Qaeda traditionally punish those who fail to subscribe to their beliefs as heretics deserving death.
http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/syria-civil-war-assad-regime-turkey-afrin-kurds-eastern-ghouta-us-allies-militia-a8252456.html


Zum Ausgleich, damit Türkei auch weibliche Kämpfer am Start hat, sind diese "FSA"-Kämpferinnen ausgebildet und ausgestattet worden...

oso ucuncu firka kadin militanlar mansetOriginal anzeigen (0,3 MB)
http://sendika62.org/2018/03/afrinde-tablo-net-seriatin-pecesini-yirtan-kadinlara-karsi-akpnin-cihatci-kadin-timleri-479680/ (Archiv-Version vom 15.03.2018)

Google übersetzung:
"Es wurde berichtet, dass die türkischen Streitkräfte und dschihadistischen Kämpfer trainiert wurden, sich an der Aktion der dschihadistischen Gruppen gegen Afrin zu beteiligen.

Es wurde festgestellt, dass die Frauen, die in der "Fırat Kalkanı" -Region ausgebildet worden waren und behaupteten, dass sie Kurden sind, in den Reihen der Dritten Fraktion innerhalb der ÖSO kämpfen würden.

Geteilt von Social-Media-Konten bekannt für seine Nähe zu den Dschihadisten, eine Beschreibung der Organisation in den Händen von etwa 30 Frauen, die den Schleier von Kopf bis Fuß in einem Video trugen, die die automatischen Waffen gemacht wurden sie tragen und in der Türkei als SAR-Flagge gesehen.

Als eine der dschihadistischen Frauen in den Bildern die Erklärung der Organisation liest, hört man, dass sie sagte: "Wir werden bis Afrin weiter kämpfen.""


Den Bewohner Afrins plus all den nach Afrin Geflüchteten aus den bereits eingenommenen Dörfer wurden zynischerweise Flugblätter zugeworfen mit der Mitteilung, den Invasoren zu vertrauen...
"Vertraut unserer Justiz"Türkei ruft Kurden-Kämpfer in Afrin zur Aufgabe auf

Das türkische Militär hat die kurdischen Kämpfer in der nordsyrischen Stadt Afrin auf Flugblättern zur Aufgabe und zum Vertrauen in die Justiz der Türkei aufgefordert.

"Die türkischen Streitkräfte sind in Afrin, um Frieden, Ruhe und Sicherheit zu bringen", heißt es nach Militärangaben vom Freitag in arabischer und kurdischer Sprache auf den Flugblättern. "Vertraut der Hand, die wir Euch entgegenstrecken. Vertraut der Justiz der Türkei! Vertraut den türkischen Streitkräften! Kommt und gebt auf! Eine Zukunft voller Ruhe und Frieden erwartet Euch in Afrin."
https://www.n-tv.de/ticker/Tuerkei-ruft-Kurden-Kaempfer-in-Afrin-zur-Aufgabe-auf-article20339778.html

Das fällt einem jetzt bei einem Land wie Türkei grad etwas schwer.
Erdogan is transforming Turkey into a totalitarian prison
https://www.washingtonpost.com/opinions/erdogan-is-transforming-turkey-into-a-totalitarian-prison/2018/03/11/19a4cde8-23c9-11e8-94da-ebf9d112159c_story.html?utm_term=.710f2df5e964


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:06
@Vincent
Erdogan selber spricht von Säuberung.
Die Bewohner werden vertrieben, getötet, er hat vor, das Gebiet neu zu besiedeln, wie würdest du es nennen?
Demographic change?


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:08
@lilit
Es spielt keine Rolle wie ich es nenne. Du hast es ethnische Säuberung genannt. Also her mit den Belegen oder kann ich das als "Terroristen-Propaganda" ad acta legen?!
Du siehst, auch mit Anführungsstrichen ändert sich die Aussage nicht.


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:15
@Vincent
So nennt es the independent!
Syria's war of ethnic cleansing: Kurds threatened with beheading by Turkey's allies if they don't convert to extremism
http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/syria-civil-war-assad-regime-turkey-afrin-kurds-eastern-ghouta-us-allies-militia-a8252456.html

Und Erdogan selber spricht von Säuberung, vertreibt die Einheimischen plus Zugezogenen, hat vor dort viele andere Flüchtlinge hinzubringen=
Zitat von VincentVincent schrieb:ethnische Säuberung



melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:21
@lilit
Wo spricht Erdogan von einer ethnischen Säuberung?! Verlink das doch einfach, dein Independent-Artikel enthält nichts dergleichen.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:23
Mal an alle Erdifans. Sorry aber jemand der hier gesperrt wurde hat genau diese Worte benutzt die @lilit erwähnt hat!! Und dieser User hat sich auf türkische Seiten berufen. Nur weil seine Posts gelöscht sind, bedeutet das noch lange nicht, dass @lilit die Unwahrheit sagt. Sie hat hier schon mehrere Beweise erbracht.
Wer solche Worte, wie Säuberung und anderes benutzt ist für mich ein NAZI. Egal welcher Herkunft er ist. Ich würde mich schämen diesen Krieg herunterzuspielen!
Allein wenn jemand das Wort Säuberung im Zusammenhang mit Menschen benutzt ist für mich ein dreckiger Nazi. Und spart euch das auf Deutschland und die Vergangenheit zu beziehen, das gilt für jeden der solche Worte benutzt. Das ist und bleibt Nazisprech!
Ich erspare mir hier jetz einen Satz..........
Ich verbürge mich für lilith de!n ich habe das selbst hier gelesen!!!
Schämt euch !!


1x zitiertmelden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:23
@Vincent
Och, Erdogan spricht seine eigene sprache, wer weiss was er unter Säuberung versteht.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

18.03.2018 um 01:26
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:das gilt für jeden der solche Worte benutzt.
auch für das Ausland, wo dieses Wort dort nicht wie in Deutschland negativ konnotiert ist ?


melden