Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

2.221 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Syrien, Kurden, Erdoan

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

26.03.2018 um 16:50
Glünggi schrieb:Irakische Armee wie besprochen die Position der PKK einnimmt, sagt, dass die irakische Armee aufgrund Erdogans Ankündigung, der gestarteten Operation S
Naja ,wenn wir da über die " irakische " Armee reden ist das eher was zwischen khameni und Erdogan .
Im Endeffekt haben alle das gleiche grundinteresse ,die Kurden klein zu halten .


melden
Anzeige

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

27.03.2018 um 17:53
Aus tel rifaat ist die russische Militärpolizei abgezogen und die Stadt wurde kampflos von Erdogan eingenommen .

Das ganze lief über die höchste Ebene

https://www.google.de/amp/s/mobile.reuters.com/article/amp/idUSKBN1H326M
Russian President Vladimir Putin discussed plans for a summit on Syria next week during a phone call with Turkish leader Tayyip Erdogan on Tuesday, the Kremlin said in a statement.
Die granden wieder dabei in Ankara - Türkei ,Russland &der Iran - und da wird man wohl die weitere Zukunft u.a. der Kurden " planen ".


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

30.03.2018 um 23:36
So Trump meint also, dass die USA Syrien schon sehr bald verlassen werden
Die US-Truppen sollten nun «in unser Land» zurückkehren.
Um Syrien sollten sich «andere Leute» kümmern.
...und Frankreich sichert der SDF Unterstützung zu.
https://www.srf.ch/news/international/tuerkei-erbost-frankreich-unterstuetzt-kurdische-kaempfer-in-syrien
Trumps Aussage löst im US Verteidigungsministerium halt etwas Verwirrung aus...
Was Trump genau mit seiner Ankündigung gemeint habe, sei nicht klar, sagte ein Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums dem Sender CNN.
https://www.srf.ch/news/ticker
Damit, dass die USA die YPG hängen lässt musste man ja rechnen aber, dass Frankreich nun quasi einspringt überrasch mich schon n bisserl.
Nun gut inwiefern man wirklich einspringt steht noch auf nem andern Blatt.. faselt halt etwas von Vermitteln zwischen der Türkei und der YPG, Erdogan findet die Idee auch ganz "toll".... auf jeden scheint sich was zu tun hinter der Bühne.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

31.03.2018 um 07:59
Glünggi schrieb:Nun gut inwiefern man wirklich einspringt steht noch auf nem andern Blatt
mit "Unterstützung verstärken" auch sehr wage formuliert.

A presidential source later said France could increase its military contribution to the U.S.-led coalition which - alongside the SDF


"mehr Mann" scheint nicht gemeint zu:

The French presidency did not confirm that Macron had pledged more troops, but the presidential source said France could bolster its military intervention in Syria “within the existing framework”

dann bleibt als Hilfe nur Logistik und Ausrüstung übrig.

https://in.reuters.com/article/mideast-crisis-syria-turkey/turkey-says-france-could-become-target-for-backing-syria-kurd...


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

31.03.2018 um 12:15
Nach den Worten von Präsident Recep Tayyip Erdogan bereite Ankara weitere Angriffe in Nordsyriens vor. Bis hin zur irakischen Grenze sollten die »Extremisten« vertrieben werden, kündigte er im Hinblick auf die von kurdischen Kräften selbstverwalteten Gebiete am Freitag an. Dies betreffe die Regionen Ain Al-Arab (kurdisch Kobani), Ras Al-Ain (Serekaniye) und Tel Abjad. Es sei nicht die Absicht, dass dabei Soldaten verbündeter Staaten zu Schaden kämen, sagte Erdogan.
https://www.jungewelt.de/artikel/329981.ankara-plant-neue-angriffe.html

Und jeder der sich Türkei in den Weg stellt ist selber Terrorist.
Nur, die Definition von Terrorist von Türkei ist einzigartig.
Rückblick am Bsp. Ras Al-Ain (Serekaniye) .

2012
Syrische Rebellen nehmen Ras al Ain ein

Laut eigenen Angaben haben syrische Rebellen eine weitere Grenzstadt zur Türkei eingenommen. Über Ras al Ain können Verletzte außer Landes gebracht werden und Verpflegung ins Land.
https://www.stern.de/politik/ausland/stadt-an-tuerkischer-grenze-syrische-rebellen-nehmen-ras-al-ain-ein-3572816.html

Die "syrischen Rebellen" FSA waren eng mit Nusra, alQaida verstrickt.

2013
thumb md
"Abu Yusuf separates the men from the women in the line at the bakery.

He fights for the Al Qaeda-linked Jabhat al Nusra faction. In Ras al Ain, Nusra is allied with the FSA, where they have jointly fought the YPG.

In the night of 16 July, the YPG attacked the FSA and Jabhat al Nusra. In one night, at least 9 FSA/Nusra members died. Abu Yusuf shaved his beard and fled to Turkey. "

..

The photographs lead-up to the fighting that drove members from Jabhat al-Nusra and the FSA from the city on July 17. It is a battle for control over the identity of this ancient city — called Serekaniye by the Kurdish fighters and Ras al-Ayn by Arabs — that exemplifies the complexity of Syria’s civil war and the different ideologies involved. The YPG want autonomy. Jabhat al-Nusra is fighting for an Islamic state. The Free Syrian Army, who are allied with Jabhat al-Nusra, is losing morale and desperate for weapons and supplies.
https://www.transterramedia.com/media/20230-serekaniye-or-ras-al-ayn-9-of-17

Ab 2013 übernahm PYD die Schutzfunktion gegen alQaida-Rebellen.
Kurdish fighters have seized control of a Syrian town on the border with Turkey and are battling Islamist rebel groups linked to al Qaeda for control of oilfields in the northeast of the country.

..

The capture of Ras al-Ain by the Democratic Union Party (PYD), a Syrian Kurdish party with links to Kurdish militants in Turkey, rang alarm bells in Ankara.
https://uk.reuters.com/article/uk-syria-crisis/kurdish-islamist-fighting-spreads-to-syrian-oil-fields-idUKBRE96H0J220130...

YPG verteidigte Ras al-Ain gegen IS ab 2014
Bei einem Überfall von Islamisten auf ein Dorf in Nordsyrien sind offenbar 15 Kurden getötet worden. Die oppositionelle Beobachtungsstelle für Menschenrechte und ein Fotograf berichteten am Freitag übereinstimmend von dem Angriff der Gruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien (Isis) am Vortag.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-terrorgruppe-isis-ueberfaellt-kurdisches-dorf-ras-al-ain-a-972500.html
2015
Demnach haben die IS-Kämpfer die Kurden mit Panzern und schweren Waffen angegriffen. Bei den heftigen Kämpfen zwischen der islamistischen Miliz und den kurdischen Kämpfern der YPG seien auf beiden Seiten Dutzende getötet worden.

Es sei dem IS gelungen, ein Nachbardorf zu erobern, berichtete die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle, die sich auf ein dichtes Netz von Informanten in Syrien stützt und deren Angaben sich bislang als zuverlässig herausgestellt hatten. Ein YPG-Sprecher bestätigte die Angaben zu den schweren Gefechten.

Ras al-Ain und die umliegenden Dörfer in der Provinz Hassaka sind überwiegend unter der Kontrolle der YPG. In der Region hatten IS-Kämpfer Ende Februar mehrere Dörfer überrannt und mehr als 200 assyrische Christen verschleppt. Die meisten von ihnen sind bis heute in der Gewalt der Dschihadisten.
Ras al-Ain an der syrisch-türkischen Grenze liegt rund 180 Kilometer östlich der Stadt Kobane, die die kurdischen YPG, der syrische Ableger der türkischen PKK, Ende Januar aus den Händen des IS befreit hatten.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-startet-grossangriff-gegen-kurden-bei-ras-al-ain-a-1022930.html



Mit Erdogans gewünschtem Zapfenstreich, also ohne YPG etc.,
würde das gesamte Gebiet mit alQaidanahen salafiislamistischen "FSA" überschwemmt.
Was Erdogan fördert, bewaffnetund in seine Armee integriert sind genau die Milizen, die wirklich Terror veranstalten. Dort und überall.

DZJjLUPXUAENzqO


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

01.04.2018 um 15:07
19.3.18
Einen Tag nach der Einnahme der nordwestsyrischen Stadt Afrin hat die türkische Seite genaue Angaben über ihren Rückzug aus Syrien vermieden. Ziel sei es, die Region «vom Terror zu säubern» und sie «ihren rechtmässigen Besitzern zurückzugeben», sagte der stellvertretende Ministerpräsident Bekir Bozdag. Wer damit gemeint ist und wann genau mit einem Abzug zu rechnen ist, liess er jedoch offen.
https://www.srf.ch/news/international/nach-eroberungen-in-syrien-erdogan-droht-mit-offensive-auf-irakisches-gebiet

Die Bilder und Nachrichten von Afrin gingen um die Welt.
Flucht, Schändungen, Plünderungen, Demütigungen, Vergewaltigungen, Folter und Tötungen

währenddessen sind die "FSA"-Milizen Erdogans
bereits schon wieder untereinander am Kämpfen,
Ahrar Al-Sharqkia versus Al-Hamzat battalion.
The SOHR learned from several reliable sources that the violent clashes took place between both parties in Afrin city killed 3 fighters of Ahrar Al-Sharqkia, one of them is a leader, in addition to the death of 3 other fighters of Al-Hamzat battalion, while several others were injured.

Ahrar Al-Sharkia received orders from the Turkish military command of “Olive Branch” Operation to arrest the fighters of Al-Hamzat village, and the faction has arrested at least 130 fighters of Al-Hamzat battalion. The clashes also expanded in positions of the presence of both factions in Al-Ra’ey and Al-Bab, where clashes and exchange of attacks took place between both parties, resulted in the death of a fighters of Ahrar Al-Sharkia in Al-Raeey. There is information about the death of a civilian who was injured in the fighting in the city located in the northern countryside of Aleppo.

These clashes taking place between the factions of “Olive Branch” operation come a week after the first clashes took place between two groups that controlled Afrin against the background of looting of Afrin and its countryside, where several reliable sources confirmed to the SOHR that most of the factions and military forces took part in it. The looting was carried out by few fighters of the factions. They looted food, cars, and agriculture vehicles, and electronic devices, electricity generators, public and private properties in the city since the control over the city of Afrin on the 18th of March 2018. citizens confirmed to the Syrian Observatory for Human Rights that these forces tend to continue their thefts and looting to everything they would find in the citizens’ houses and public institutions and facilities, and the citizens asserted that their mobile phones, cars, tractors, motorbikes and electronic sets and equipment were looted, and reliable sources said that their houses were looted of all their contents of equipment, machineries and supplies, and the citizens also asserted that the humanitarian aid was organizationally distributed in front of the media in the cameras, while behind the cameras and in the scattered and remote villages in Afrin countryside, these humanitarian aid was sold at high prices to merchants and shop owners, who also tended to sell them for the citizens at double prices of those which the foodstuff was purchased at, and the forces of the “Olive Branch” Operation are continuing to interrupt electricity and water to the most of Afrin area.
http://www.syriahr.com/en/?p=87747
Videos: FSA-Terroristen fallen während Plünderungen in Afrin übereinander her
https://orbisnjus.com/2018/03/28/videos-fsa-terroristen-fallen-waehrend-pluenderungen-in-afrin-uebereinander-her/

Anscheinend werden Kämpfer mit Familien aus Ost-Ghouta angekarrt, die dann die Häuser der Geflüchteten Bewohner Afrins beziehen sollen.
Am 28.März gab der Sprecher der Faylaq al-Rahman (FSA-Division), Wael Alwan, bekannt, das die Terroristen-Gruppierung und die Türkei derweil darüber verhandeln würden, ob es den aus Ost-Ghouta zurückgezogenen Jihadisten und deren Familien gestattet wird sich in Afrin ansässig zu machen, diese berichtete Southfront unter Verweis auf oppositionelle syrische Medien.

Laut der syrischen oppositionellen News-Website, al-Etihad Press, sagte Alwan das die Faylaq al-Rahman ihre Kämpfer in Afrin ansiedeln wolle, weil das Gouvernement Idlib zu überfüllt sei, da sich in den vergangenen zwei Jahren etliche Militante dorthin zurückgezogen hätten, so Southfront.
https://orbisnjus.com/2018/03/29/die-jihadisten-fraktion-faylaq-al-rahman-fsa-will-von-der-tuerkei-nach-afrin-verlegt-we...
The tragedy of the displaced people continues in the north of Aleppo and escalates with little assistance provided to them
http://www.syriahr.com/en/?p=87825
The International Community and humanitarian organizations continue to ignore the tragedy of hundreds of thousands of the displaced people of Afrin and the factions and Turkish forces continue to prevent hundreds of families to return
http://www.syriahr.com/en/?p=88193


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

01.04.2018 um 15:14
Die Türkei wird meiner Ansicht nach Afrin nicht wieder verlassen, sondern dauerhaft besetzt halten, außer die Türkei erhält im Gegenzug andere Zugeständnisse dafür.

Wer anderes erwartet hat, der ist einfach nur naiv.


melden

Erdoğans Krieg in Syrien gegen die Kurden

04.04.2018 um 19:47
Laut der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu Ajans sollen 300 amerikanische Soldaten Manbij verstärken.
Und 100 französische Soldaten die Gegend, in der sich die YPG aufhält.

https://www.alaraby.co.uk/english/news/2018/4/4/us-setting-up-military-bases-in-syrias-manbij

Da Trump einen Rückzuck vom Rückzug gemacht hat (von "sehr bald" auf "bald"), scheint die Sache noch nicht vorbei zu sein ....

https://www.telegraph.co.uk/news/2018/04/04/us-troops-stay-syria-now-despite-donald-trumps-withdrawal-calls/


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt