Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

1.244 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, WM

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 07:11
@Photographer73 @Vincent

Ideologische Verbohrtheit ist genau das, was uns jetzt hier ganz und gar nicht weiter bringt. @Photographer73 ein Griff ins Klo war dein Beitrag zu Mannheim an mich und jetzt kommt der zweite, wenn du nämlich mal mit Türken auf irgendeine Art und Weise zu tun gehabt hättest, wüsstest Du, dass "deutsch-Sein" unter türkisch-stämmigen ganz, ganz selten vorkommt. Das heißt nicht, dass per se "Deutschenfeindlichkeit" vorliegt, es heißt, dass sie ihre Identität HABEN. Und manche Deutsche sie in eine Rolle pressen wollen.

Gerade DU @Vincent , der aus der türkischstämmigen Ecke kommt? kommst mir so? Du weißt doch selbst, dass "deutsch-Sein" eine riesengroße Beleidigung darstellen kann. Özil ist nicht "deutsch" , warum sollte er das auch sein. Das ist auch völlig in Ordnung.

Was in D recht kühl und unpersönlich von statten geht, geht in der Türkei oder oft im Ausland einfach herzlicher und brüderlicher über die Bühne. Das heißt, es kann sich lohnen, sich was anderes als "Deutsch" zu suchen.

@Photographer73 @Vincent

Wenn ihr genauer auf euch selbst schaut, findet ihr bei euch auch, zumindest unterschwellig, Rassismus. Menschen pressen und zurecht formen wollen geht gar nicht. Nicht alle Menschen sind Deutsch oder wollen Deutsch sein. Özil ist in D geboren, hat aber das Recht dazu, sich mehr als Türke zu fühlen. Und das eben auf verschiedenste Art und Weise zu zeigen.


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 07:32
kofi schrieb:Ideologische Verbohrtheit ist genau das, was uns jetzt hier ganz und gar nicht weiter bringt. @Photographer73 ein Griff ins Klo war dein Beitrag zu Mannheim an mich und jetzt kommt der zweite
Ein Griff ins Klo ist eher dein permanentes Schreckgespenst, was du vor dir her treibst. Du stellst Mannheim quasi als no go Area dar, gibst anderen Usern sogar schlaue Tips, wie sie sich dort am besten verhalten sollen, damit sie keine Probleme bekommen, aber wenn dir jemand widerspricht, dann wird gejammert. Ich sage es dir gerne nochmals, ich bewege mich seit 20 Jahren problemlos in und durch Mannheim, dein "Kriegsgebiet" Gerede kannst du dir also schenken.

Und nach deinen ganzen Stohmännern erklärst du nun vielleicht auch mal, wie sich denn die "türkische Körpersprache" so äußert, einmal am Beispiel von Özil und dann auch so generell.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 07:46
@kofi

Du weißt also besser als der Özil selbst ob er sich auch als Deutscher definiert oder nicht?

Der Özil hatte sich mal bewusst dafür entschieden für Deutschland zu spielen und nicht für die Türkei.
Der Özil hat sich mal bewusst dafür entschieden die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen.

Und er muss sich nicht gegen die türkische Identität entscheiden , wenn er sich auch für die deutsche Identität entscheidet , es stellt sich nicht die Frage des entweder Deutscher oder Türke. Dies von einem Menschen zu fordern oder gar zu verlangen ist ein Versuch einem Menschen seiner Freiheit zu berauben und ihn zu drücken und einzuengen, und zwar in elementar wichtigen Fragen wie der eigenen Identität.

Ich empfinde es als sehr dreist und problematisch von dir, wenn du dich ereiferst darüber zu urteilen als was sich ein Mensch fühlt und selbst identifiziert.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 07:55
@Photographer73 ?

:D

Damit ich was erkläre, muss schon das Interesse des Gegenübers vorhanden sein, auch was davon mitzunehmen. Ich bin wie andere auch bereit, von anderen oder von dir gerade das ein oder andere als meinen eigenen Erkenntnisgewinn mitzunehmen. An Ideologie und im Kreis Rumdiskutieren hab ich kein Interesse. Wie manch andere auch nicht.

Das Thema Özil ist ja schon nahezu abgeschlossen, insofern ist es auch so ne Art Rückschau, also kann man auch mal mehr auf Erkenntnisgewinn gehen. Özil ist in Deutschland geboren und aufgewachsen und hat oftmals Rassismus erlebt, ganz besonders wohl als er in der Öffentlichkeit stand. Andererseits kommt er aus einer community, in der man eher herkunftsbezogen ist. Seine Identität bereits HAT. Özil muss nicht deutsch sein, er ist schon türkisch, wie andere auch.Was aber NICHT heißen muss, dass er keine Bindung zu Deutschland hat.

@SouthBalkan

Genau, wie kommt dieser Mann dazu, einfach sowas zu sagen?:
Wir sind nicht gekränkt. Wir leben in Deutschland und sind Türken. Wir haben zwei Verbindungen."
Noch deutlicher äußerte sich der ebenfalls in Devrek lebende 19-jährige Berkan Özil , ein entfernter Verwandter Mesut Özils, gegenüber der Zeitung: „Er hat das Richtige getan. Keiner sollte Moslems erniedrigen. Er hat das auch nicht verdient, hat immer gut gespielt. Er ist zwar in Deutschland geboren, für mich ist und bleibt er aber Türke.“
https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/oezil-ruecktritt-im-news-ticker-entfernter-verwandter-von-oezil-fuer-mich-is...

@SouthBalkan @Photographer73

Boateng, Khedira, Podolski, Klose, Rüdiger....wir haben doch den Vergleich. Tolle Leute, bei denen man gar nicht nachdenkt, nur wirklich die Rassisten, ob sie jetzt deutsch sind oder nicht. Das hat was mit eigener Haltung zu tun, mit der eigenen Entscheidung, die Menschen mit Migrationshintergrund treffen.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:00
@kofi

Der Rassismus in der Türkei, in den USA , in Russland oder sonstwo darf keine Rechtfertigung für den Rassismus in Deutschland seien.

Minderheiten welche sich von der Mehrheitsbevölkerung ausgegrenzt und nicht verstanden fühlen , schützen sich selbst indem sie Zuflucht in ihrer Gruppe suchen.

Ein großer Teil der biodeutschen Bevölkerung hat die türkisch stämmigen Menschen in Deutschland nie als gleichwertig akzeptiert, egal wie gut deutsch sie sprechen können, egal wie erfolgreich sie in der Schule , im Studium oder im Berufsleben hier sind.

Viele Menschen mit einem Migrationshintergrund wachsen in Deutschland mit dem Gefühl und dem Bewusstsein auf, sich in einer freundlichen Umgebung zu befinden wenn sie unter Biodeutschen sind.

Ich denke den Umfang des alltäglichen Rassismus kann nur ein Mensch mit einem sichtbarem Migrationshintergrund hier in seiner ganzen Bandbreite wahrnehmen .


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:07
@kofi

Also ist man deiner Meinung nach nur Deutscher wenn man sich assimiliert hat ?


Noch einmal, ein Mensch kann sich gleichzeitig als Deutscher und Türke fühlen und identifizieren, sobald ihn jedoch eine Seite zu drücken versucht sich ausschließlich für eine Seite zu entscheiden, dann wird er sich zwangsläufig gegen diese Seite stellen, welche versucht ihn einzuengen.

Wenn ein Özil erlebt, dass er in der Türkei und von den Türken immer noch respektiert und geschätzt wird, obwohl er sich dafür entschieden hat für Deutschland zu spielen und nicht für die Türkei, gleichzeitig in Deutschland ihm jedoch unterschwellig aber auch offen vorgeworfen wird „kein Deutscher zu seien“ und er Opfer von Rassismus wird, dann ist es absolut verständlich dass er sich von Deutschland angeekelt und gekränkt abwendet.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:17
@kofi

Korrigierung :

Viele Menschen mit einem Migrationshintergrund wachsen in Deutschland mit dem Gefühl und dem Bewusstsein auf, sich in einer feindlichen Umgebung zu befinden wenn sie unter Biodeutschen sind.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:22
@kofi


Also wieder mal nur Geschwafel und heiße Luft, warum überrascht mich das nicht ? Ich habe dir eine einfache Frage zu deiner Behauptung gestellt, und du bist nicht in der Lage sie zu beantworten ? :D Anstatt wieder umfangreiche Nebenschauplätze zu eröffnen, laß uns doch an deinem Wissen teilhaben. Aber wie so oft kommt leider nix, was erstaunlich ist, weil du doch sonst immer versuchst dich als totalen Auskenner bez. jeder Art von Fragen im Bezug auf Flüchtlinge, Migranten, Denkweisen und Strukturen darzustellen. Du weißt doch so gut, was und wie Özil denkt und sich selbst definiert, also erkläre mir doch einfach seine türkische Körpersprache.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:23
@SouthBalkan ?

Ich bin ein Mensch mit "sichtbarem Migrationshintergrund".

Und ich weiß, was du meinst und streite das auch nicht ab. Wir sollten aber keine Augenwischerei betreiben. Eine vorhandene Identität "ich bin Türke" trifft auf Rassismus in der deutschen Bevölkerung in Bezug auf die deutsche Nationalmannschaft gerade.

Ich kucke übrigens Fernsehen bzw. Spiele mit der dtsch. Nationalmannschaft. Mehr nicht. Warum mich jetzt verantwortlich machen, hmm?

Letztendlich hat Özil seine Bildchen mit Erdogan lange totgeschwiegen. Es ist ja nicht das tragische, dass er mit Erdogan ein Foto macht, sondern, dass er es als deutscher Nationalspieler macht und dann noch lange dazu schweigt, mit einer quasi scheiss egal Haltung.

Ein Deutschland Spiel fängt an, er bleibt wieder stumm beim Hymne singen und spielt, als wäre nix gewesen. Beibt einfach still. Er muss sich vielleicht nicht entschudligen, aber vielleicht mal was dazu sagen. Seinen Abgang macht er dann, indem er sagt, er würde so ein Foto jedes mal wieder machen und andere sind halt rassistisch. Klar, sind sie wohl hier und da. Er hat aber bestimmt auch Fehler gemacht.

Du weißt doch wie ich, in der Türkei selber könntest du sowas sicherlich nie, niemals abziehen. Kein ausländischstämmiger würde vermutlich in der türkischen Nationalmannschaft sowas abziehen. Auch nicht in der kroatischen oder griechischen Nationalmannschaft. Das sowas bei den Deutschen geht, okay.
SouthBalkan schrieb:Also ist man deiner Meinung nach nur Deutscher wenn man sich assimiliert hat ?
Betreibst du gerade Augenwischerei? Warum willst du UNBEDINGT aus Özil einen Deutschen machen, stell dir doch selbst mal die Frage. Er ist Deutscher, wenn er sich als Deutscher fühlt und zu Land und Leuten auch eine Bindung hat. Wenn er selbst ausrückt, deutsch sein zu wollen. Was heißt denn Assimilation? Er nennt sich jetzt Bernd und trinkt sich einen Bierbauch an?

Integration, ist das, was viele Menschen mit ausländischen Wurzeln Tag für Tag in D leisten.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:35
@Photographer73 :)

DU hast MICH angeschrieben. Ich bin bekannt für mein Denken. Wie wäre es, wenn du dir jemand anderem zum schreiben suchst, jemanden, der ideologisch auf Linie ist :)

Ich stelle folgende Fragen:

- Was genau soll denn der Erkenntnisgewinn sein?
- Haben wir hier noch ein paar Mitglieder der Antifa, die mich anschreiben können?
- Weder rechte Übertreibungen noch linke Untertreibungen bringen uns weiter?

Wenn du @Photographer73 keinen konstruktiven Erkenntnisgewinn aus so einem Thema wie Özil ziehen willst, dann ist das schade. Aber ich persönlich bin noch jung und lernbereit und offen für neuen Erkenntnisgewinn.

Junge türkischstämmige Menschen sollten jetzt nicht den Eindruck gewinnen, dass sie in D nichts reißen können. Es ist die Eigenverantwortung, die Özil so ein bisschen fehlt. Das gerade stehen für eigene Fehler. ER sollte sich erklären. Nicht entschuldigen, aber erklären. Und inwiefern drückt sich das nicht durch Körpersprache aus, diese scheiss egal Haltung? Wenn er sich als Deutscher fühlt, kann ihm das deutsche Publikum kaum so egal sein, dass er den Wunsch nach Aufklärung ignoriert. Gündogan hat diese aktuellen Diskussionen nicht am Hals. Er ist ein Beispiel, wie man mit Themen umgehen kann. Ein Beispiel für türkischstämmige, dass auch manchmal auch das eigene Verhalten das Verhalten von anderen beeinflussen kann. Rassismus ja, das ist Thema. Aber nicht vollkommen. Nicht zu 100%.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 08:39
@SouthBalkan

Ich weiß nicht wie es in der Türkei ist, aber das ist hier nicht das Thema.

In Kroatien machen im Sport Faschisten und Nationalisten immer wieder auf sich aufmerksam, ich denke nicht dass sich Deutschland an die ehemaligen Waffenbrüder orientieren sollte.

In der griechischen Basketball Nationalmannschaft spielt mit Jannis Antentokounbo einer der besten Basketball Spieler der Welt, er wurde von nigerianischen Eltern in Griechenland geboren, er hat auch starke Bindungen mit dem Land seiner Eltern , niemals würde ihm ein Mensch in Griechenland Vorwürfe machen, weil er starke Bindungen und auch Sympathien zum Land seiner Eltern pflegt, es erscheint als selbstverständlich, was es auch ist.

In der griechischen Fußball Nationalmannschaft singt nur ca die Hälfte der Spieler die Nationalhymne mit, sind die nicht singenden Spieler etwa keine Griechen ?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:02
@SouthBalkan ,betreibst du Augenwischerei?

Aber wir können es auch gerne herumdrehen, bin ich einverstanden.

Das ganze Thema um Erdogan ist aufgebauscht, viel zu viel und wahrscheinlich auch an vielen Punkten an den Haaren herbeigezogen. Ich persönlich nenne Erdogan nicht "Diktator". Erdogan wird sicherlich auch schlechter da gestellt, als er tatsählich ist.Warum aber Deutsche so derart krass auf Erdogan abfahren, bleibt einfach deren Geheimnis. Über Polen und deren Kaczynskis verlieren die Deutschen deutlich weniger Worte, sonderbar.

Ich persönlich finde auch das Bild von Özil, Gündogan und Erdogan nicht gaaanz so schlimm, sprich, es juckt mich überhaupt nicht. Das ist deren Privtsache. Nur, es ist dann nunmal komisch, ein DFB-Elf Spiel zu schauen, mit diesem Erdogan Foto im Kopf. In der aktuellen, öffentlichen Diskussion um Erdogan ist das nunmal schon irgendwo eine Frechheit und Provokation, sich mit Erdogan ablichten zu lassen und gleichzeitig für die dtsch. Nationalmannschaft zu spielen. Aber das müssen die Deutschen selbst entscheiden, wie sie damit umgehen. Und wie gehen sie damit um? Natürlich geht es wieder extrem nach links "alles super gut, nur die Rassisten stören" und extrem nach rechts "das Türkenschwein". Typisch, die Deutschen können nicht ohne ihre Extreme.

Ich appelliere aber wirklich immer auch an die Eigenverantwortung, "wir" als "Menschen mit Migrationshintergrund" sollten nicht nur auf die Deutschen schauen, unser Leben in ihre Hand geben und darauf warten, dass sie etwas für uns tun. Manchmal muss man auch selbst etwas für das eigene Glück tun. Selbstständig sein.

Özil hat es weit gebracht, trotz aller Widerstände. Ist ein erfolgreicher, reicher Fußballer. Dass er vorher aber nicht strategisch daran dachte, was für Auswirkungen dieses Foto mit Erdogan haben könnte? Vielleicht hat da das letzte "deutsch-denken" einfach gefehlt, dass er sagt, ich als Deutscher und deutscher Nationalspieler kann nicht auf einem Foto mit Erdogan sein. Deutsche sind nicht gerade gut auf Erdogan zu sprechen. Aber er WOLLTE wohl dieses Bild mit allen Auswirkungen.

Jannis Antentokounbo wird sich auch fragen, ob ein Foto mit dem nigerianischen Präsidenten oder nigerianischen Funktionären oder einem seiner Vorgänger derzeit so passend ist. Nigeria ist ein schwieriges Land mit einer schwierigen Menschenrechtssitutation. Muss man vorher bedenken, mit wem man sich da ablichten lässt und die griechische Bevölkerung damit provoziert.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:12
kofi schrieb:DU hast MICH angeschrieben. I
Falls du es noch nicht wusstest, so macht man das in einem Diskussionsforum. Im Normalfall bekommt man dann auch Antworten auf seine Fragen. Dir scheint es eher darum zu gehen, daß man deine Ansichten und Behauptung bloß nicht hinterfragt und dir stattdessen für all deine Kenntnisse huldigt. Schon blöd, wenn einem die Argumente ausgehen und man sich stattdessen in ausuferndem Geschwafelt ergehen muss, ohne Fragen zu beantworten, weil die eigenen Behauptungen mal wieder BS waren.
kofi schrieb:Ich bin bekannt für mein Denken.
Auf jeden Fall, und das zeigst du ja heute auch mal wieder eindrucksvoll. :D


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:12
@kofi

Mir fehlt einfach das Verständnis für die Kritik bezüglich des Fotos .
Özil hat ein Foto gemacht mit dem türkischen Präsidenten,der Repräsentant des Staates Türkei steht da im Vordergrund, und nicht die Privatperson Erdogan.

Und ich bin mir sicher, dass sich in Griechenland die Öffentlichkeit keinesfalls von Antetokounbo provoziert fühlen würde , wenn dieser ein Foto mit dem nigerianischen Präsidenten veröffentlichen würde.

Fühlt sich die deutsche Öffentlichkeit eigentlich auch provoziert, wenn die Merkel, der Maas, Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus oder sonst ein Biodeutscher sich mit Erdogan, Putin , katarischen Alleinherrscher ,oder Trump fotografieren lässt?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:17
Sehr blöde Situation irgendwie.

Also erstmal, ich würde Messt Özil niemals das "Deutschsein" absprechen. Für mich ist jeder, der die deutsche Staatsbürgerschaft hat, ein Deutscher. Ich kann das beim besten Willen nicht an bestimmte Attribute koppeln.

Das Foto mit Erdogan hat mich lange zum Nachdenken gebracht. Ich habe mich gefragt, was würde ich tun, wenn Frau Merkel mich einlädt, obwohl ich ihre Politik nicht mag. Ich würde wahrscheinlich trotzdem hingehen aus Respekt vor dem Amt. Ich weiß allerdings nicht, ob ich auch zu einem Gauland gehen würde. Ich glaube eher nicht. Ich vermute aber, dass ich im Gegensatz zu Özil eine definierter politische Meinung habe. Was mich an dem ganzen Diskurs gestört hat, war die Aussage, dass "Özil dass ja mit einer guten Leistung wieder wett machen kann". Das zeigt, dass der Anstoß der an den Fotos genommen wurde, doch irgendwie sehr diffus ist und so schlimm eigentlich garnicht sein kann. Ich konnte die mediale Hysterie nur bedingt nachvollziehen. Kritik ist definitiv erlaubt, aber ein Lothar Matthäus, der mit Putin abhängt, wurde nicht so durch die Medien gescheucht.

Den Rassismusvorwurf halte ich in der Schärfe allerdings konstruiert. Auch wenn Özil sehr im Fokus stand, hat er selber dazu beigetragen, dass die Medien auf ihn abzielten. Ilkay Gündogan ist gefühlt deutlich besser durch die Situation gegangen. Das Statement von Özil, in seiner ganzen Breite, hat auch nochmal unnötig Öl ins Feuer gegossen. Eigentlich war ja schon fast Gras über die Sache gewachsen und nun keimt die Diskussion wieder auf. Rückschlüsse auf irgendwelche Integrationsfähigkeiten lässt die komplette Geschichte meiner Meinung nach aber nicht zu. Dafür ist das alles viel zu dünn und auf die Masse unbedeutend.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:24
@Photographer73 ?

Im Gegenteil, es geht um Austausch und Erkenntnisgewinn. Wenn es aber fast rein um ideologische Debatten geht, was soll ich dazu schreiben? Ich weiß dann halt nicht, was genau du lesen möchtest, was dann wirklich einen Erkenntnisgewinnn bringt. Was die Diskussion voran bringt. Ich favorisiere rot-grün, komme dir also vermutlich nahe. Das bedeutet aber für mich nicht, einen Özil nicht nach seinem Verhalten beurteilen zu dürfen. Die Eigenschaft "türkischstämmig" ist für mich kein Grund, ihn anders oder schonender zu behandeln.

Ich presse einen Özil auch nicht in eine Rolle, er entscheidet SELBST, was für eine Rolle er spielt. Wenn er sagt, dass er Deutscher ist, okay. Wenn er es nicht sagt, ist es auch okay. Hier im Thread, wie in der Öffentlichkeit, drückt man ihm durchaus den Stempel DEUTSCHER auf. Er MUSS Deutscher sein, was anderes geht gar nicht.
Photographer73 schrieb:Auf jeden Fall, und das zeigst du ja heute auch mal wieder eindrucksvol
Ja, wie du auch bekannt bist. Deswegen schreibe ich ruhig und möglichst sachlich. Nur, mal kurz nebenbei, dass ist ein bisschen zu stur von dir und ein pressen. Ausländer oder ausländischstämmige sind nicht automatisch Deutsche, wenn sie die Grenze überqueren. Es gehört dazu, auch ein bisschen Einfühlungsvermögen zu haben. Zum Beispiel eben, die unterschiedliche Betrachtung Erdogans zu verstehen. Wenn Erdogan aus Sicht von Özil und seiner Familie ein guter Präsident ist, dann ist das deren Sache und deren Perspektive, dass eben so zu sehen. Sie wissen, dass Erdogan derzeit in der deutschen Öffentlichkeit kaum beliebt ist, aber haben sich für ihren eigenen Weg entschieden. Auch mit der Konsequenz, dass die deutsche Öffentlichkeit die Gleichzeitigkeit von Mitglied sein in der dtsch. Nationalmannschaft und schönen Bildchen mit Erdogan hinterfragt.

Mehr ist das nicht.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:42
SouthBalkan schrieb:Fühlt sich die deutsche Öffentlichkeit eigentlich auch provoziert, wenn die Merkel, der Maas, Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus oder sonst ein Biodeutscher sich mit Erdogan, Putin , katarischen Alleinherrscher ,oder Trump fotografieren lässt?
@kofi

Die Frage war an dich gerichtet.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:53
SouthBalkan schrieb:Mir fehlt einfach das Verständnis für die Kritik bezüglich des Fotos .
Özil hat ein Foto gemacht mit dem türkischen Präsidenten,der Repräsentant des Staates Türkei steht da im Vordergrund, und nicht die Privatperson Erdogan.

Und ich bin mir sicher, dass sich in Griechenland die Öffentlichkeit keinesfalls von Antetokounbo provoziert fühlen würde , wenn dieser ein Foto mit dem nigerianischen Präsidenten veröffentlichen würde.

Fühlt sich die deutsche Öffentlichkeit eigentlich auch provoziert, wenn die Merkel, der Maas, Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus oder sonst ein Biodeutscher sich mit Erdogan, Putin , katarischen Alleinherrscher ,oder Trump fotografieren lässt?
Okay.

Ich verstehe Teile der deutschen Diskussion auch nicht. Deutsche sind ab und an recht eigentümlich in ihrem Denken und haben auch eine eigene Debattenlogik. Wie zum Beispiel eben die wohl zum Teil völlig außer Rand und Band geratene Diskussion um Erdogan.

Ich glaube einfach, wie geschrieben, es geht um die Gleichzeitigkeit von deutscher Nationalspieler sein mit einem Foto, dass der derzeitigen Debattenlage in Deutschland einfach nicht entspricht. Und naja, an Gündogan ist ja der Kelch mittlerweile vorbei gezogen, aber Özil muss etwas ganz besonders falsch gemacht haben, dass das Thema immernoch aktuell ist, obwohl es mit seinem Rücktritt aus der DFB-Elf schon gefühlt abgeschlossen ist. Heute wird man in der Zeitung bestimmt noch jemanden lesen, der schon wieder darüber Worte verliert. In den letzten Tagen Grindel und Wolfgang Schäuble. Und davor mittlerweile unzählbare Leute. Für was.

Aber ich verstehe Schritt für Schritt, auf was du hinaus willst. Vielleicht ist halt auch wirklich deutsche Debattenlogik. Die auch ideologisch geprägt ist. Die kaum eine Mitte kennt. Nochmal: Ich spreche kein deutsch-sein ab. Der einzelne äußert sich dazu selbst und verhält sich danach selbst. Wenn ich sage, dass ich Deutscher bin, dann drücke ich das auch nach außen hin aus. Wenn ich deutsch denke, weiß ich vorher, dass das die deutsche Öffentlichkeit (laut ihrer Debattenlogik und Diskussion) etwas gegen Erdogan hat und ein Foto ein entsprechendes Echo hervorbringen kann. Wenn ich sage, dass ich Deutscher bin, nehme ich ja im Endeffekt aktiv an der deutschen Diskussion teil, weiß, aktuell Diskussion ist. Du nimmst ja auch an der Interaktion mit "Bio-Deutschen" teil, wie ich auch. Das liegt an dem Interesse, zu verstehen, was Deutschland so hier und da bewegt. Nicht, dass man nur mit den eigenen Leuten sozusagen abhängt, sondern versucht, außerhalb der migrantischen community was zu erfahren. Nicht gerade mit dem Bernd, so manche Bernds sind komisch und die Deutschen, von denen man vielleicht Abstand hält. Aber ansonsten kann man mit vielen "Bio-Deutschen" ja, gerade im Jahr 2018, gut kommunizieren und versuchen zu verstehen.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:53
@kofi

Solange der deutsche Staat Waffen an Ankara verkauft, solange der deutsche Staat Handel mit der Türkei betreibt, solange der deutsche Staat keine Sanktionen gegen die Türkei verhängt, solange deutsche Politiker türkische Politiker empfangen und ihnen sogar teilweise in den Arsch kriechen, solange sich deutsche Unternehmen der Türkei wie eine Hure hinwerfen, um staatliche Aufträge aus der Türkei zu erhalten, solange bleibt die Kritik an einem Foto eines türkisch stämmigen Fußball Spielers mit dem türkischen Präsidenten, rassistisch angehaucht und heuchlerisch.


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 09:59
SouthBalkan schrieb:...solange bleibt die Kritik an einem Foto eines türkisch stämmigen Fußball Spielers mit dem türkischen Präsidenten, rassistisch angehaucht und heuchlerisch.
Welche Rassismusdefinition legst du denn bei deinem Vortrag zugrunde?


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt