Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

1.244 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, WM

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 18:48
jedimindtricks schrieb:Können wir viel spekulieren ,es scheint aber eher das özil ein Twitterinstagrammboy ist der es nicht schafft seine Meinung in Worte zu fassen .
Ich sehe auch keine belege dafür das er seine Probleme und die mit der Welt schon mal vorher geäußert hat .
Es scheint auch Problematisch wenn man den ganzen Tag angehimmelt wird wenn dann die Zeitungen Kritik üben - sei es wegen Leistung oder dem Foto .
Mittlerweile ist jeder Spieler ab der Kreisklasse doch ein Twitterinstagrammboy. Was soll das jetzt aussagen?
Ob noch mehr dahinter steckt, kann man von außen kaum sagen. Seine Sprachdefizite jedenfalls sind ein schlechter Rückschluss auf den Intellekt insgesamt. Er kann sich schlecht artikulieren, so viel ist klar. Was er denkt und was nicht ist eine andere Sache.
Halte ihn zwar nicht für besonders hell, aber wie heute in einem Artikel auch berichtet wurde, sollte man jemandem, der mit seinem Vater bricht, auch eine eigene Meinung zugestehen.
jedimindtricks schrieb:Wo ist seine Loyalität denen gegenüber die grundlos eingesperrt sind , auch Türkischstämmige? Heult er nur oder hat er sich dazu mal geäussert ?
Du hast einfach den Sinn der ganzen Debatte nicht verstanden , Hauptsache was von biodeutschen faseln .

Merkel ,Steinmeier und Co müssen des Berufes wegen sich mit Erdogan ablichten lassen .Was für einen Nährwert hat es denn für özil ?
Du bürdest einem Fußballer-Spieler echt auf, sich zu all den komplexen Problemen zu äußern und dementsprechend sensibel damit umzugehen? Das ist völlig absurd; das kann man kaum von Politikern erwarten in der Strenge.
Möglicherweise war der Nährwert einfach mehr Publicity? Wie wäre es damit? Ein Foto mit dem Präsidenten wäre auf dem Markt bis vor ein paar Jahren ohne Kritik gut angekommen. Kann sein, dass man das einfach unterschätzt hat.
Im Statement zumindest scheint er nur das Amt zu respektieren und will einfach seine Wurzeln nicht vergessen und drückt damit seinen Respekt aus. Wenig kritisch, okay.
Aber frag doch auch einmal, was für einen Nährwert die Medien, die Gesellschaft daraus zieht. Das erkennt man doch viel deutlicher.
Fedaykin schrieb:War Matthäus aktiver Nationalspieler? Oder in sonstiger DFB Funktion dort?
Ich hab dir doch gestern schon geschrieben, dass er nicht nur Privatperson ist.

Desweiteren wurde die Doppelmoral hier schon oft klar dargelegt:
Matthäus schilderte Putin seine besondere Beziehung zu Russland. „Ich bin halber Russe“, sagte er und berichtete, seine Frau stamme „aus dem Norden, aber sie ist in Moskau aufgewachsen“. Matthäus ist seit 2014 mit Anastasia Klimko verheiratet, sie kommt aus einer Kleinstadt in Nordsibirien. „Ich fühle mich hier zu Hause“, sagte Matthäus über Moskau, „nicht nur wegen meiner Frau. Ich komme immer mit einem Lächeln hierher.“
https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/article178887082/WM-2018-Bin-halber-Russe-Matthaeus-spricht-im-Kreml-mit-Puti...

Matthäus sieht sich wegen nordischen Frau als halber Russe. Okaaay. Kein Problem.

https://rp-online.de/sport/fussball/wm/wm-2018-lothar-matthaeus-wehrt-sich-gegen-kritik-an-foto-mit-wladimir-putin_aid-2...
Politik und Sport lassen sich nicht trennen, aber für uns Sportler zählt nur der friedliche und faire Wettkampf. Die Menschen in Russland haben eine fantastische WM organisiert und zeigen der Welt ihre Gastfreundschaft und Herzlichkeit, dafür gebührt Ihnen Dank!
Ja, sehr diplomatische Aussage. Kann man kritisieren, kann man aber auch so sehen.
Diesen Dank habe ich ausgesprochen. Sport verbindet Menschen aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen und kann helfen, Brücken zu bauen und Dialoge zu fördern. Das ist besser als Abschottung, Boykott und nicht mehr miteinander zu sprechen.
Wer aber solche Zeilen schreibt und dann Özil aber wegen einem Foto mit Erdogan kritisiert (siehe unten), der muss doch Schmerzen im Hirn haben.

https://rp-online.de/sport/fussball/nationalelf/wm-2018-lothar-matthaeus-attackiert-mesut-oezil_aid-23494071
"Ich habe bei Özil auf dem Platz oft das Gefühl, dass er sich im DFB-Trikot nicht wohlfühlt, nicht frei ist, ja fast: als ob er gar nicht mitspielen möchte. Da ist kein Herz, keine Freude, keine Leidenschaft", schrieb Matthäus in seiner Bild-Kolumne.
Im DFB-Trikot nicht wohlfühlt ist eine politische und keine fußballerische Aussage.

Weiter aus dem Artikel:
Außerdem sei es falsch, weiter zur Erdogan-Affäre zu schweigen. "Özil hat nicht kapiert, warum es in Deutschland solch große Diskussionen um ihn gibt", schrieb Matthäus: "Er ist sich nicht bewusst, was die Menschen in Deutschland von einem Nationalspieler erwarten. Es wäre richtig gewesen, nach dem Fehler des Erdogan-Fotos ein Bekenntnis zu Deutschland abzugeben, sich den Fans zu öffnen."
Damit übertrifft er Özil in seiner Doppelmoral um Welten.. aber wer in aller Welt jagd Matthäus jetzt aus Deutschland? Wer wünscht sich, dass solche Leute wie er raus sollen. Wer spricht ihm ab, wirklich Deutscher zu sein, obwohl er sich selbst für einen halben Russen hält.

Richtig, kein Schwein.
jedimindtricks schrieb:Wo steht denn ein Verbot sich mit Erdogan zu treffen ?
Aber ist schon witzig , Charity & Erdogan , da fragt man sich über was für Charity man sich so unterhalten hat ? Deutsche wegsperren ? Afrin ? Kurden?
Also ging es doch nur drum einen despoten rein zu waschen und özil möchte was von erzählen das war alles nicht politisch ? Fall abgeschlossen
Cacau: "Ich habe damals auch gesagt, dass man einen Spieler nicht wegen eines Fehlers komplett infrage stellen kann. Allerdings habe ich jetzt mehr Hintergrundwissen und muss sagen, dass er das mit dem Foto anscheinend bewusst getan hat."
https://www.google.com/amp/www.sportbuzzer.de/artikel/cacau-ozil-erdogan-foto/amp/
Ich hab dir extra die verdammten Seiten hier reinkopiert und du hast sie immer noch nicht gelesen. Was stimmt mit dir nicht?


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 18:54
jedimindtricks schrieb:Über Rassismus gibt es andere Threads , jemand der Rassisten die Hand schüttelt und sein Mund nicht auf bekommt kann ich nicht für voll nehmen wenn er sowas anprangert. Da halt ich's wie cacau , das ist schlicht Kindergarten.
Das einzig gute was ich der Sache abgewinnen kann ist das es allgemein eine Rassismusdebatte ausgelöst hat.
Einem Rassisten die Hand zu schütteln, macht jemanden aber nicht zum Rassisten. Man kann ihm höchstens wie schon geschehen die mangelnde Reflektion ankreiden, man kann ihm Opportunismus vorwerfen, ihm das Rückgrat absprechen, aber doch nicht ihn zum Rassisten erklären. Erdogan ist immer noch der mehr oder weniger legitime Staatspräsident, der ein verdammtes Land vertritt.

Und selbst wenn, legitimiert es dann, dass er von den Medien und sonstwen selbst auch rassistisch angegangen wird?

Wenn du die Rassismusdebatte, die ausgelöst wurde, gut findest. Wieso verurteilst du dann nicht mit einem Wort den Rassismus, der ihm entgegenschlägt oder äußerst dich sonst irgendwie zu dem Thema. Stattdessen kommen von dir die ganzen Whataboutismen und Relativierungen. Twitterboy hin oder her..


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 18:56
Gwyddion schrieb:Nein. Aber wie man weis spielt Draxler am liebsten auf der 10. Schon einst bei Schalke und unter Löw eher als Linker RA.
Ob er ein kreative Ballverteiler wird? Eher nicht.
Aber ich denke mir, es gibt da schon einige die auch Özil ersetzen können.
Klar, ich hoffe es gibt Dutzende und man wird es über kurz oder lang kompensieren. Stand jetzt bedeutet das aber einfach ein Verlust an Qualität.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 18:59
jedimindtricks schrieb:Über Rassismus gibt es andere Threads
Willst Du mich jetzt veräppeln? Das ganze Thema ist untrennbar mit Rassismus verbunden, weil Özil unter anderem zum Teil konkret rassistische Beleidigungen (muss ich da extra was aus dem Netz raussuchen?), zum Teil unterschwellige erlebt hat und darum aus der Nationalmannschaft ausgetreten ist.
jedimindtricks schrieb:jemand der Rassisten die Hand schüttelt und sein Mund nicht auf bekommt kann ich nicht für voll nehmen wenn er sowas anprangert.
Für mich entschuldigt der Rassismus anderer nicht den in Deutschland.
jedimindtricks schrieb:Da halt ich's wie cacau , das ist schlicht Kindergarten.
Ah, darauf wollte ich noch zu sprechen kommen... Cacau sagt also, dass Özil zu recht kritisiert wurde und es gar keinen Rassismus gab und auch integrationsmäßig läuft im DFB alles super.

Er hat jetzt "Hintergrundwissen" (welches, will er nicht sagen), und sieht erst recht den Fehler bei Özil (der Erdogan "bewusst" getroffen habe) und ein bisschen beim DFB, der falsch reagiert hat (nämlich dieses Hü-Hopp über Wochen).
"Flächendeckenden Rassismus" gebe es in D. nicht.
Nur hat Özil das letztere gar nicht behauptet, auch nich die ganze DFB-Leitung kritisiert sondern explizit Grindel und dessen Unterstützer, sich dabei auf nicht öffentliche Gespräche bezogen und nie behauptet, Erdogan irgendwie zufällig getroffen zu haben.
Dass er ausgewiesener Erdogan-Fan sei der Wahlkampfhilfe betrieb, wie Cacau unterstellt, das müsste er belegen. Sonst trägt er mit der Äußerung genau zu dem Aufheizen der Diskussion bei, das er verhindern möchte.
Und sorry, aber dass er mit den Fußballkids prima Pizza essen kann, das belegt keine gelungene Integration.
Vincent schrieb:wer in aller Welt jagd Matthäus jetzt aus Deutschland?
So weit würde man wohl nicht gehen... aber wie ist es mit dem "Ehrenspielführer"-Amt bei der Nationalmannschaft?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 19:13
Gerade ein Artikel auf spiegel.de gelesen.. passt wie Arsch auf Eimer.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/metwo-die-banalitaet-des-rassismus-a-1220574.html
#MeTwo
Die Banalität des Rassismus
Die neue #MeTwo-Bewegung zeigt, wie alltäglich Diskriminierung ist. Unsere Gesellschaft steht vor einer großen Aufgabe: Wir müssen Rassismus ernst und ihm zugleich das Monströse nehmen.[...]
Rassismus ist banal. Er ist alltäglich für die Betroffenen, weil er so häufig vorkommt. Er ist auch oft banal in seiner Ausprägung: Es kann ein Witz sein oder die Frage: "Woher kommst du wirklich?"
[...]


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 19:51
@Vincent
Ich habe in dieser Diskussion viel gelernt:
- Wenn Du Fußballer bist und viel Geld verdienst, dann kann es sich immer nur um Kritik handeln und niemals Rassismus.
- Es ist sowieso nur Rassismus, wenn es ganz eindeutig ist. Unterschwelliger oder in Auslassungen oder durch Bilder ausgedrückter Rassismus existiert nicht.
- Rassismus existiert nur flächendeckend oder gar nicht. Dass nur Teile der Bevölkerung, des DFB-Vereinsvorstandes oder der Deutschen rassistisch sind, das ist nicht möglich.
- Kritik ist daher stets auf alle und alles zu beziehen, auch wenn sie differenziert geäußert wurde.
Trifft sie auf Teile der Bezugsgruppe nicht zu, gilt sie für niemanden. DFB-Slogan für künftige Kritik an der Verbandspitze: Nee, gibt´s nicht. Umdrehen und weitergehen bitte, hier gibt es nichts zu sehen!
- Alle Ex-Fußballer sind Experten, auch wenn sie schon 10 Jahre nicht mehr für den Verein spielen, vorige Woche das Gegenteil sagten oder ausdrücklich keine Argumente für eine andere Meinung gelten lassen.
- Fußballer sind alle so doof, dass sie auch Diktatoren die Hand schütteln können. Vermutlich hat Özil gedacht er würde gerade eine Waschmaschine kaufen. Jedenfalls sind sie grenzwertig unzurechnungsfähig und daher sowieso nicht in der Lage, Rassismus korrekt zu definieren und zu erkennen.
- Das laute Absingen der Hymne, das vom alle Tugenden des Deutschen Fußballs perfekt verkörpernden Beckenbauer einst eingeführt wurde, ist Pflicht. Und zwar überall, bei allen Sportarten.
- Fußball ist ein Mannschaftssport, in dem von einem Mannschaftsmitglied Spiele verloren werden.
- Der DFB stellt neue Regeln zur Körpersprache auf. Straff aufrecht, aktiv, alert und agil zeigt sich der deutsche Sportler. Im gleichen Zuge werden Statistiken und Grafiken zur Verschlusssache erklärt.
- Über den WM-Kader entscheidet das Publikum und die Experten. Und ein Känguru.
(Verdammt, wo kommt das jetzt her?!?)

Sicher werden sich noch viele weitere wertvolle Erkenntnisse ergeben. Ob @dns uns ein Themen-Wiki bastelt?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 20:28
Vincent schrieb:Wenn du die Rassismusdebatte, die ausgelöst wurde, gut findest. Wieso verurteilst du dann nicht mit einem Wort den Rassismus, der ihm entgegenschlägt oder äußerst dich sonst irgendwie zu dem Thema.
Über die afd & völkischen Fanboys , von mir aus auch glatzen, steht genug .
Ich bin eingestiegen in die Diskussion als es um die pauschalisierten biodeutschen ging weil ich das für absurd halt .
Was auch immer du an Kommentaren oder Likes die sich negativ über özil äussern und ihm die Staatsbürgerschaft absprechen wollen raussuchst juckt mich nicht , das sind Trolle .
Ähnlich verfahr ich mit @Alienpenis seinem Kommentar der Null Substanz hat .
FF schrieb:Nur hat Özil das letztere gar nicht behauptet, auch nich die ganze DFB-Leitung kritisiert sondern explizit Grindel und dessen Unterstützer, sich dabei auf nicht öffentliche Gespräche bezogen und nie behauptet
Was hängst du dich denn dann so dran auf ?
Als ob jemand bestreiten würde das özil ( unterschwelligen ) Rassismus ausgesetzt ist ?!
Und wenn er grindel Rassismus vorwirft sollte er das ordentlich belegen können .
Genauso Käse wie das du vor mir den Anwalt özils spielst.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 20:39
jedimindtricks schrieb:Genauso Käse wie das du vor mir den Anwalt özils spielst.
Ich spiele niemandes Anwalt, ich habe lediglich eine Meinung und vertrete die, nicht nur Dir gegenüber.
jedimindtricks schrieb:Als ob jemand bestreiten würde das özil ( unterschwelligen ) Rassismus ausgesetzt ist ?!
Und wenn er grindel Rassismus vorwirft sollte er das ordentlich belegen können .
Wie belegt man denn unterschwelligen Rassismus anders, als er ihn beschrieben hat und er in den hier verlinkten Artikeln gezeigt wurde?


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:19
Mal ganz ehrlich: Özil spielte nur aus Karrieregründen für die türkische Nationalelf. Wenn die Türkei eine Elf mit Titelambitionen wäre, hätte er niemals für Deutschland gespielt. Das Bild mit Erdogan und dass er es wieder machen würde, sagt ja alles. Ich würde mich nicht mit dem sri-lankischen Präsidenten treffen und wenn ich als Deutscher nach Dänemark oder in die Niederlande auswandern würde, dann würde ich mich nicht mit Poggenburg,- Weidel, von Storch oder Höcke treffen.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:23
jedimindtricks schrieb:Was auch immer du an Kommentaren oder Likes die sich negativ über özil äussern und ihm die Staatsbürgerschaft absprechen wollen raussuchst juckt mich nicht , das sind Trolle .
Ne, das ist mir zu einfach. Das sind nicht alles Trolle, das sind auch viele Rassisten. Ist ja noch schöner, jeden Mist wie beispielsweise von @Alienpenis bloß als Trollerei oder Dummheit abzustempeln.
Darum geht es mir eigentlich auch in der Debatte. Ich habe keine Lust, ein Narrativ stehen zu lassen, der Menschen aufgrund ihrer Herkunft exkludiert. Lies doch mal durch die aktuelle metwo debatte quer. Der eine trollt, der andere lässt seinen Frust ab und wieder einer mischt seine hässlichen rassistischen Tiraden mit unter das Volk. Und was soll der türkisch-stämmige, dunkelhäutige User denken, der sich das alles durchliest?
Egal, bloß Trolle, die ihre "Ausländer raus" Parole halt gar nicht so meinen.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:25
@Elektrofisch
Erdogan ist kein Abgeordneter einer kleinen Fraktion, sondern Präsident und Du würdest vermutlich nicht eingeladen, den Präsidenten des Landes, aus dem Deine Familie kommt, zu treffen.
Özil hat sich auch vorher schon mal mit ihm getroffen, da hat es niemanden gekümmert. Jetzt auf einmal ist das ein Skandal.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:31
Elektrofisch schrieb:Mal ganz ehrlich: Özil spielte nur aus Karrieregründen für die türkische Nationalelf. Wenn die Türkei eine Elf mit Titelambitionen wäre, hätte er niemals für Deutschland gespielt.
Ach, meinst du? Hast du mit ihm gesprochen, hat er das irgendwo gesagt oder geschrieben?

Überlegen wir mal, 2002 hat die Türkei eine ordentliche WM gespielt. 2008 war die Türkei im Halbfinale und ist ziemlich knapp gegen Deutschland ausgeschieden. 2009 erst hat Özil sich endgültig entschieden und sein erstes A-Länderspiel absolviert.
Aus der Perspektive zu behaupten, es wäre nur die Karriere, die entscheidend war, ist reine Spekulation. Es ist möglich, aber sicher nicht zwingend.


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:31
@FF
Wie Emre Can (!) würde ich eine Einladung ablehnen. Mein Präsident ist Frank-Walter Steinmeier


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:32
@Vincent
Das ist aber naheliegend. Zumal der dritte Platz 2002 oder das Halbfinale 2008 einmalig waren.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:33
Elektrofisch schrieb: Mein Präsident ist Frank-Walter Steinmeier
Liest sich das so, als sei Steinmeier nicht Özils Präsident?
https://www.tagesspiegel.de/sport/nach-umstrittenen-treffen-mit-erdogan-bundespraesident-steinmeier-spricht-mit-oezil-un...
Özil sagte demnach bei dem Treffen: „Ich bin hier aufgewachsen und stehe zu meinem Land.“


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:35
@Elektrofisch
Nach mehreren Jahren Abstand betrachtet. Zu der Zeit gab es berechtigte Hoffnung auf eine Konsolidierung.
Klar wird sich die Türkei nicht im Ganzen mit der Fußballnation anlegen können, aber die Karriereleiter völlig diametral anzulegen ist aus der zeitlichen Perspektive auch nicht ganz richtig.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:38
hä?

die umfrage is nu in der politik?

das schlusswort gefällt mir:
Die Aufgeregtheit im Lande sollte also runtergefahren werden. Auch, weil ja jeder unausgewogene Umgang mit dem Integrationsthema rechte Trittbrettfahrer anzieht wie das Licht die Motten - und am Ende der Debatte tatsächlich eine gescheiterte Integrationspolitik droht.

Mehr Aufmerksamkeit verdient dafür der überwölbende Aspekt dieser Affäre. Wenn nun schon Spielerhändler die gesellschaftliche Debatte steuern, hat ihr Gewerbe eine recht absurde Bedeutung erlangt. Eines, in dem Männern, die gut mit einer Plastikkugel umgehen können, eine supranaturale Bedeutung angedichtet wird wie einst den antiken Sagengestalten. Und dessen falscher Heldenglanz auch viele Staatenlenker anzieht, nicht nur in Diktaturen. Bei einer Wasserball-WM ist Kanzlerin Angela Merkel nie gesichtet worden - mit dem scheuen Özil aber sogar schon öfter in der Kabine.
(kommentar von thomas kistner)

https://www.sueddeutsche.de/sport/oezil-und-seine-berater-falscher-heldenglanz-aus-dem-hintergrund-1.4068152

danke mesut!

in einer mannschaft voller fcbäh-spieler warst du noch jemand, dem man gerne zuschaute.

bei arsenal wirst du ja weiter für spaß sorgen.

und die nati als oli b.s pr-produkt macht eh kein spaß mehr.

"die mannschaft"

wie herablassend und beleidigend für jede andere mannschaft ...

danke mesut!

ich fordere: stadionverbot für alle politiker.

oder: politiker nur in den ultra-block!


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:42
Vincent schrieb:Einem Rassisten die Hand zu schütteln, macht jemanden aber nicht zum Rassisten
Ein bisschen schon


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

27.07.2018 um 21:44
@parabol
Würde ich gelten lassen, wenn die Person sich durch sonst nichts auszeichnet. Der Mann ist aber nicht nur Rassist, nebenbei ist er der gewählte Präsident der Türkei.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt