Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

1.244 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, WM

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

08.08.2018 um 21:54
p47hF1Nd3r schrieb:Das war allgemein formuliert. Falls das nicht so rüber kam: Es war allgemein formuliert.
Aber wie ist denn dann im Detail Özils Integration "gescheitert", so wie es in Teilen der Presse dargestellt wurde?
p47hF1Nd3r schrieb:Weißt du, dass kann ma als Entschuldigung annehmen. Das ist doch dann voll okay und deswegen ist da auch wieder Ruhe eingekehrt. Aber wenn du nach den Worten: es tut mir Leid suchst...
Eben, und damit war Gündogan raus aus dem Schneider. Dabei war er es, der das Trikot mit "Für meinen Präsidenten" überreicht hatte.
Und dann sollte sich Özil aber extra entschuldigen, weil er eben nicht die Hymne mitsingt und so eine miese Körpersprache hat, weil er sowieso nie in die Nationalmannschaft gehörte, seit Waterloo nur einen Scheiß gespielt hat und überhaupt?
Ja, das ist absurd und aus dem Zusammenhang gerissen, aber genau so waren die Zeitungsartikel.
Ein Foto mit Erdogan wurde gleich gesetzt mit Islamismus, Kriminalität, Harz4-Empfang. Alles Integrationsprobleme!
Vielleicht hat er der Springer-Verlag nicht verkraftet, dass Özil den "Integrations-Bambi" bekam, den der Burda-Verlag stiftet. ;)
Wikipedia: Mesut_Özil#Auszeichnungen
Jedenfalls ist Basler als "Experte" bei der BILD eine große Nummer, und der hat nunmal Özil als Problem ausgemacht, egal was irgend wer sagt. "Argumente sind mir egal", sagte er sinngemäß. Und dann waren da noch Hoeneß und andere, denen die BILD oder WELT die Bühne boten, sich über Özil auszulassen.
Nur Özil wollte der BILD kein Interview geben... und ehrlich gesagt würde ich das als Zeichen seiner erfolgreichen Integration werten und eher allen, die der BILD in den A**** kriechen, nahe legen, über ihr Selbstverständnis als deutsche Staatsbürger nachzudenken.


melden
Anzeige
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

08.08.2018 um 23:40
FF schrieb:Dürfen sich Fußballer nur noch mit Heiligen ablichten lassen?
Ich hatte damit die Relativierung von Erdogan angeprangert und:
scarcrow schrieb: p47hF1Nd3r schrieb:
Und jetzt? Ist er deswegen ein Heiliger?

mit Sicherheit nicht
Hat mir da zugestimmt. Verstehe die Frage also nicht. Nebei angemerkt ist die so eh nicht beantwortbar.
FF schrieb: hat das schon sehr gut zusammengefasst, worum es geht.
Nein hat er nicht. Er hat lediglich geäußert, dass er den Kern, um es in deinen Worten wiederzugeben, der "Geste" nicht verstanden hat.
FF schrieb: Und wenn das Problem ist, dass ein Fußballer als Repräsentant des DFB die "falsche Person" getroffen hat, dann ist das nicht das falsche Thema, über politische oder wirtschaftliche Bündnisse zu sprechen. Die NATO-Partnerschaft ist insofern auch nicht wegen des Absatzmarktes für Waffen interessant, sondern dass die Türkei (im Gegensatz zu Russland) kein militärischer Gegner ist... auch nicht indirekt.
Oh doch. Dann ist es genau das Thema. Weil es Integration betrifft. Wenn sich jemand für seinen Wahlkampf instrumentalisieren lässt,
um:
der Korruption, der Beugung des Rechts, der willkürlichen Verhaftungen und der massiven Einschränkung von Presse- und Meinungsfreiheit
https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-06/wahlsieg-recep-tayyip-erdogan-tuerkei-deutschtuerken-waehler
in Deutschland auf Stimmenfang zu gehen, dann stellt sich zwangsläufig die Frage was da eigentlich schief gelaufen ist. Erdi und unser GG passt ned zusammen. Sieht ma ja am Verhalten der EU zum Assozierungsabkommen und trotzdem machen beide aber medienwirksam diese Fotos im Wahlkampf.

Das NATO Gedöns ist doch nur ein Nebelkerze, ein Nebenschauplatz und hat damit überhaupt nichts zu tun.
FF schrieb:Özil ist aber kein Politiker, sondern ein Fußballer.
und spielt in der Nationalmannschaft und ist damit ein Repräsentant der Nation ;)
FF schrieb:der auch gleich seine Staatsbürgerschaft in Frage stellt
wo wurde denn bitte seine Staatsbürgerschaft in Frage gestellt? Es wurde in Frage gestellt, ob er die Werte unserer Verfassung kapiert hat.
FF schrieb:Aber wie ist denn dann im Detail Özils Integration "gescheitert", so wie es in Teilen der Presse dargestellt wurde?
Hab ich jetzt schon x mal geschrieben. Ist aber anscheinden zu schwer, daher ganz vereinfacht:

Wahlkampfwerbung mit Foto (in Farbe und Bunt) für Erdi-Stimmen in D, weil in Wahlkampf gemacht = Deutsche fragen: hat Spieler kapiert GG? = weiter Fragen: warum hat nix kapiert?
FF schrieb:Eben, und damit war Gündogan raus aus dem Schneider. Dabei war er es, der das Trikot mit "Für meinen Präsidenten" überreicht hatte.
Wobei ich da für Gündogan eine Lanze brechen muss, da dies kulturell, zum Ausdruck des Respekt, üblich ist "Für meinen" zu verwenden. Ich sag ja Sprache ist die Brücke. Wie soll ein Deutscher das kapieren, wenn er das kulturelle dahinter nicht kennt. Folglich muss das eigentlich erklärt werden.
FF schrieb:Und dann sollte sich Özil aber extra entschuldigen, weil er eben nicht die Hymne mitsingt und so eine miese Körpersprache hat, weil er sowieso nie in die Nationalmannschaft gehörte, seit Waterloo nur einen Scheiß gespielt hat und überhaupt?
Er hätte klar Stellung beziehen können, wie Gündogan es übrigens auch gleich getan hat, und sich zu den Werten bekennen dessen Land er vertritt. Bissal klare Luft schaffen und gut ist. Thema erledigt. Danke Tschüss. WM ole ole.

BTW: Die haben ganz früher alle ned die Hymne gesungen. Ist mir ehrlich gesagt wurscht ob wer singt oder ned. Ich singe zwar, aber deswegen haben die trotzdem ned besser gespielt :troll
FF schrieb:Ja, das ist absurd und aus dem Zusammenhang gerissen, aber genau so waren die Zeitungsartikel.
Ein Foto mit Erdogan wurde gleich gesetzt mit Islamismus, Kriminalität, Harz4-Empfang. Alles Integrationsprobleme!
Vielleicht hat er der Springer-Verlag nicht verkraftet, dass Özil den "Integrations-Bambi" bekam, den der Burda-Verlag stiftet. ;)
Bin ich sofort bei dir, dass die maßlos überzogen war und so in der Form nicht in Ordnung ist und es menschenunwürdig ist so zu hetzen. Es wurden mal wieder alle über einen Kamm geschert, nur weil ein gewisse Medienlandschaft es geil findet Menschen für $ zu spalten.

Honeß hat sich nur sportlich über Özil geäußert und da geh ich konform.
FF schrieb:Nur Özil wollte der BILD kein Interview geben...
Folglich konnte es nicht an Özils Intellekt liegen, warum das Foto entstanden ist ;)


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 00:50
sach ma, redet ihr immer noch über Özil?

wieso redet eigentlich niemand über den bundesjogi?
FF schrieb:eine miese Körpersprache hat, weil er sowieso nie in die Nationalmannschaft gehörte, seit Waterloo nur einen Scheiß gespielt hat und überhaupt?
lächerlich.

kritik an özil wurde ja auch schon in real laut.

und was machte mourinho? er stellte sich immer vor özil und bezichtigte alle journalisten/kritiker der ahnungslosigkeit. so weit ich mich erinnere.

ja, das machen große trainer so. nur der bundesjogi nicht. der schwebt über den dingen.

von dem hört man nichts, überhaupt nichts.

die große frage: braucht er jetzt wieder 2 jahre, um öffentlich zuzugeben, dass er sich gegen mexiko gnadenlos vercoacht hatte?
FF schrieb:aber genau so waren die Zeitungsartikel.
was liest du denn für zeitungen?

sabine töpperwien sagte das:
Sabine Töpperwien: "Wenn Löw an Özil festhält, sollte er aufhören"
https://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-3nach9-fussball-expertin-sabine-toepperwien-wenn-loew-a...
FF schrieb:Und dann waren da noch Hoeneß und andere, denen die BILD oder WELT die Bühne boten, sich über Özil auszulassen.
wer nimmt denn hoeness noch ernst? nur stupide fcbäh-anhänger ...

basler wird von der bild bezahlt, um große sprüche zu kloppen.

sabine töpperwien ist eine angestellte des öffentlichen rundfunks.

siehst du den unterschied, @FF ?

oder pickst du dir die sachen, wie sie dir halt passen?

na ja, sabine töpperwien halt.

oder auch merke, BILD schlecht, sabine töpperwien gut??

na ja, auch egal.

grinsel übersteht das nächste jahr eh nicht.

und mein tipp: auch der bundesjogi wird noch vor der em zurücktreten.

kennt jemand n wettbüro, wo man darauf wetten kann?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 06:52
Von den WM-Versagern würde ich mit Ausnahme von Brandt, Neuer, Reus und Werner niemanden mehr für Deutschland spielen lassen. Um diese herum sollte man eine Mannschaft mit jungen, erfolgshungrigen Spielern basteln, von denen wir ja momentan genügend haben. Schade nur, dass man den Neuanfang mit Löw wagen will. OK, wir sind unter Löw in viele Halbfinals und Finale eingezogen, aber er hat sich oft genug in entscheidenden Spielen vercoacht. Und mal ehrlich, bei der WM 2014 hatten wir sehr sehr viel Glück gegen Algerien und im Finale. Ich bin der Meinung, man hätte versuchen sollen, Klopp aus Liverpool loszueiesen oder Hitzfeld aus der Rente zurückzuholen.

Was die Nachwuchsarbeit anbelangt, hat der DFB die Entwicklung verschlafen. Die U-Mannschaften scheiden, mit Ausnahme der U21 bei der letzten EM, bei den EMs und WMs frühzeitig aus oder sie qualifizieren sich gar nicht erst für die Turniere. Länder wie Frankreich, England, Spanien oder Belgien sind uns meilenweit enteilt. Wenn man jetzt nicht anfängt, die Spieler schon aber der F-Jugend spielerisch und taktisch besser auszubilden, sehe ich schwarz für die Zukunft des deutschen Fußballs.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 08:34
p47hF1Nd3r schrieb:Wobei ich da für Gündogan eine Lanze brechen muss, da dies kulturell, zum Ausdruck des Respekt, üblich ist "Für meinen" zu verwenden. Ich sag ja Sprache ist die Brücke. Wie soll ein Deutscher das kapieren, wenn er das kulturelle dahinter nicht kennt. Folglich muss das eigentlich erklärt werden.
also, dann zählt das Bei Özil auch?
p47hF1Nd3r schrieb:wie Gündogan es übrigens auch gleich getan hat
sorry, das war eine 0815 Aussage. Kein Wort von Grundrechten in der Türkei, das er Erdogan nicht unterstütz oder oder oder.
p47hF1Nd3r schrieb:Er hätte klar Stellung beziehen können,
er hat keine klare Stellung bezogen. Er hat was gesagt, von wegen kein politisches Statement bla bla... So gesehen hat er etwas gesagt um Mediendeutschland zu beruhigen und mit keiner Silbe etwas gesagt das Erdogan gegen ihn aufbringen kann.
er repräsentiert hier nicht Deutschland,
doch leider schon. Mathäus ist Ehrenspielführer der Deutschen Nationalmannschaft. und in Irgendeiner Funktion seis als verdienter Nationalspieler repräsentiert er somit Deutschland in diesem Fall. Es ist nicht so das er bei Al Jaziar den Experten mimt.

Interessant sein Statement zum Besuch: "Politik und Sport lassen sich nicht trennen, aber für uns Sportler zählt nur der friedliche und faire Wettkampf"
https://www.sport.de/news/ne3286176/matthaeus-weist-kritik-nach-putin-besuch-zurueck/
p47hF1Nd3r schrieb:Hast du eine Leseschwäche?
nein, aber wenn du sagst er lebt nicht unsere Verfassung dann ist das halt falsch. Er lebt sie, in dem er sich Artikel 5 zu nutzen macht. Er verstößt wiederum gegen kein einziges Gesetz. Er ist einfach nur ein schlechtes Vorbild. Das ist nun mal nicht verboten und deshalb frage ich warum da von fehlender Integration gesprochen wird.

In meinen Augen kann man die politische Überzeugung von Özil angreifen, von mir aus. Keine Frage. Ich finde nach wie vor das Wort Integration in dem Zusammenhang völlig falsch nur weil er nicht auf der politischen Linie ist wie wir uns das alle wünschen. Kannst du das vertehen was ich damit meine?
p47hF1Nd3r schrieb: beide aber medienwirksam diese Fotos im Wahlkampf.
nochmal, und das ist das Entscheidende -> Wenn wir uns hier nicht über dieses Foto wochenlang aufgeregt hätten - wäre das in der Türkei nicht mal eine Schalgzeile wert gewesen, nur ein weiterer Türke der Erdogan unterstütz. Nix besonderes. Nicht wahlentscheidendes.
Aber wir, die wir ja eine angeblich tolerante Einstellung haben, freie Meinungsäußerung und so blabla... reisen einem verdienten Nationalspieler medial den Kopf ab und bieten Erdogan wochenlang eine Bühne. damit hat er wahrscheinlich das 10Fache an Stimmen hier in Deutschland eingefangen als mit dem Foto. Den was bleibt: "Özil ist geschätzt so lange er auf Linie ist, aber dann wird er fallen gelassen weil er seine türkischen Wurzeln nicht verleumdet" Erdogan muss nicht mal sich ins Spiel bringen, weil er steht für den Nationalstolz. Ergo hat das viel mehr gebracht als dieses Rotz Foto.

Werbung über die keiner spricht ist scheiße...
Werbung über die jeder spricht bring Stimmen.

Glückwunsch an die Medien.
p47hF1Nd3r schrieb:Bin ich sofort bei dir, dass die maßlos überzogen war und so in der Form nicht in Ordnung ist und es menschenunwürdig ist so zu hetzen. Es wurden mal wieder alle über einen Kamm geschert, nur weil ein gewisse Medienlandschaft es geil findet Menschen für $ zu spalten.
ok, dann lassen wir das doch als Abschluss so stehen.
Gravedancer67 schrieb:Wenn man jetzt nicht anfängt, die Spieler schon aber der F-Jugend spielerisch und taktisch besser auszubilden, sehe ich schwarz für die Zukunft des deutschen Fußballs.
gehört zwar nicht hier rein, aber du hast den Trend verschlafen. Die U-Mannschaften sind Top, da werden einigen in den nächsten Jahren heraus kommen.
Das was aktuell angebrangert wird ist das eben nur der Fokus auf spielerisch und taktisch auszubilden, und den individuellen Spieler der eben einen Überraschungsmoment herbei führt fehlt. Spielerisch und Taktisch sind wir seit 2006 auf dem richtigen Weg.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 08:39
@p47hF1Nd3r
@DerKlassiker
@FF
wißt ihr was ich irgendwie am Interessantesten finde aktuell?
Özil tritt aus der Nationalelf zurück, doch vier-fünf Artikel an 2 Tage und zack - weg vom Medienrummel...

das sieht echt aus wie: "Ziel erfüllt, Case closed"...


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 09:49
Ich würde Gündogan auch aus der Nationalelf zurücktreten oder rausschmeißen sehen wollen. "Für meinen Präsidenten" ist in der türkischen Sprache zwar ein Ausdruck des Respektes in der türkischen Sprache, doch das ist uninteressant, wenn man bedenkt, dass dies in Deutschland viele in Aufruhr versetzte. Und mal ehrlich: Wenn Emre Can das Treffen mit Erdogan verweigert hat, dann kann man denken, dass Özil und Gündogan hinter Erdogans Politik stehen. Und dass er kein politisches Statement setzen wollte, kauft ihm niemand ab (ich übrigens auch nicht).

Als Fußballspieler darf man sich mit KEINEM Politiker treffen, egal ob es Steinmeier, Erdogan, Duda oder Macron ist.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 10:05
Wow, nach 59 Seiten den dümmsten Kommentar zu schreiben ist auch eine Leistung.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 10:07
Elektrofisch schrieb:Als Fußballspieler darf man sich mit KEINEM Politiker treffen,
wow, also als Fußballspieler darf man kein privates, soziales, normales Leben habe? Sind Fußballspieler keine Menschen, keine Staatsbürger und keine Personen mehr?
Respekt, der nächste der einem die Grundrechte verwehrt....


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 10:08
scarcrow schrieb:wow, also als Fußballspieler darf man kein privates, soziales, normales Leben habe? Sind Fußballspieler keine Menschen, keine Staatsbürger und keine Personen mehr?
Zumindest nicht mit einem menschenverachtenden Diktator.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 10:13
Gravedancer67 schrieb:Zumindest nicht mit einem menschenverachtenden Diktator.
super aus dem Kontext gerissen die Frage.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 17:12
FF schrieb:Muss er das denn noch? Man könnte auch "BILD und andere" sagen, das wäre präziser.
Also reden wir im Endeffekt über ein könnte , sollte , dürfte . özil wäre ja nun wahrlich nicht der erste der ein Problem mit der Bild hat .
Er hat für aalglatten Rassismus auch immernoch Anwälte .

Also ich spring auf diesen empörungszug nicht auf .
FF schrieb:Und bitte versuche jetzt nicht, den Einfluss der Axel-Springer-Presse auf die öffentliche Meinung in Frage zu stellen.
Die stell ich ziemlich sicher sogar in Frage weil das zu einfach wäre .
Ich geb dir in soweit recht das man ganz allgemein von tv , Radio ,Internet in diverse Richtungen gelenkt wird und Meinungen verbreitet werden. Da kann ich dir aber zig Themenfelder aufzählen , ua auch Rassismus , die durch "lobbyisten" dominiert wird .
FF schrieb:body-9505063
Und bis genau dieses Jahr hat sich Özil nie über solche Kritik beschwert, oder?
Ich behaupte es ist ihm auch schlicht egal , ist halt " sein Spiel " . Thema Körpersprache ist trotzdem eins bei özil auch wenn andere genauso rumlaufen. Özil ist absoluter topverdiener über dem vielleicht noch 2-3 andere stehen im Club .
Ist doch klar das Verein , Fans & Presse da bisschen mehr verlangen .
FF schrieb:sondern aus den Anwürfen, dass er wegen des Erdoganfotos nicht als Nationalspieler geeignet wäre, dass seine Integration gescheitert sei, dass er besser für die Türkei spielen solle (also seine Staatsbürgerschaft abgeben und die türkische annehmen solle), dass er gar de Leistung verweigert habe, weil er "im Herzen Türke" sei.
Jetzt komm halt mal auf den Punkt .
Der meiste dieser o-Tons kommt doch aus dem Lager der afd , reichsbürger und sonstige verklatschte .
Waren es nicht auch die die Toni kroos nach dem schweden Spiel im Interview angesprochen hat von wegen " die wollen das wir Ausscheiden "
FF schrieb:Muss er sich in jeder Minute seines Lebens als DFB-Repräsentant verstehen, auch wenn er Arsenal-Trikots überreicht?
Vermutlich ist sein größtes Verbrechen, der BILD kein Exklusiv-Interview gewährt zu haben. Das verzeiht die Springer-Verlag nicht. :troll:
Ich bezweifel langsam das du Ahnung vom Fussball hast und wie das manchmal so laufen kann 😃😄😆

Er hat nichtmal ein einziges Interview gegeben , das ist im Moment " die Leistung " . Denke muss nicht nochmal erwähnen das er auch Fans in Deutschland hat .


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

09.08.2018 um 17:43
jedimindtricks schrieb:Er hat nichtmal ein einziges Interview gegeben , das ist im Moment " die Leistung " .
muss er ja auch nicht.

es gibt ja schon den nächsten: mo dahoud.

der redet auch nicht gerne mit mikrofonen. und?

es ist aufgabe des clubs und/oder des trainers, dass sie ungestört ihre bestleistung abrufen können.

sonst nichts.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

10.08.2018 um 19:22
Dürfen nur Sportler mit politisch korrekter Meinung für Deutschland antreten ? Unter den 22 Nationalspielern sind statistisch mehr als 3 AFD-Wähler, unter den 450 Olympiateilnehmern sogar 70. Dürfen die ihre Meinung nicht frei äußern oder nicht für Deutschland starten, wenn sie es dich tun ?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

11.08.2018 um 00:12
Gravedancer67 schrieb:Zumindest nicht mit einem menschenverachtenden Diktator.
Menschenverachtender Diktator der 4,5 Millionen Flüchtlingen Unterkunft bietet und das meiste durch türkische Steuergelder finanziert damit du in Europa in Ruhe leben kannst...

Menschenverachtend ist es Waffen zu exportieren mit denen sich Menschen gegenseitig erschießen und eine Flüchtlingskrise auslösen.

Egal wie du es drehst und wendest. Wer im Glashaus sitzt sollte die Schnauze halten.


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

11.08.2018 um 10:59
scarcrow schrieb:also, dann zählt das Bei Özil auch?
Wieso sollte das bei Özil zählen. Ich hab lediglich erläutert wie das kulturell gemeint ist.
scarcrow schrieb:sorry, das war eine 0815 Aussage.
Er hat sich zu Deutschland und der Nati bekannt und das kein politischer Eindruck entstehen sollte. Er hatte wenigstens den Anstand und sich gleich geäußert. Andere schweigen lieber bis nach der Nichttitelverteidigung um zeigen dann mit dem Finger, nur weil offensichtlich seine Marke Schaden von getragen hat.
scarcrow schrieb:Kein Wort von Grundrechten in der Türkei, das er Erdogan nicht unterstütz oder oder oder.
Natürlich nicht. Er hat ja auch noch Familie in der Türkei. Wenn er über Erdi öffentlich schlecht redet... würde ich auch nicht machen. Aber ich hätte auch nicht das Foto gemacht.
scarcrow schrieb:doch leider schon. Mathäus ist Ehrenspielführer der Deutschen Nationalmannschaft. und in Irgendeiner Funktion seis als verdienter Nationalspieler repräsentiert er somit Deutschland in diesem Fall. Es ist nicht so das er bei Al Jaziar den Experten mimt.

Interessant sein Statement zum Besuch: "Politik und Sport lassen sich nicht trennen, aber für uns Sportler zählt nur der friedliche und faire Wettkampf"
Und was hat der Lothar da jetzt mit am Hut? Das ist doch was völlig anderes.... Rußland war das WM-Gastgeberland und er wurde als Fifa-Legende eingeladen.

Die anderen zwei haben als Deutsche mit Migrationshintergrund während des Wahlkampfs Fotos mit Erdi gemacht. Erdi durfte ja in D keine Wahlkampfwerbung machen und Deutschland ist ja von den Stimmen her nicht uninteressant für ihn.
Die Auslandsstimmen - bei denen Erdogan besonders bei der größten Gruppe in Deutschland generell auf ein besseres Ergebnis als in der Türkei kommt
http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-wahl-recep-tayyip-erdogan-erklaert-sich-zum-sieger-a-1214717.html
Sich für einen Wahlkampf eines anderen Landes, ob bewußt gewollt oder nicht bewußt gewollt mal außen vor, instrumentalisieren zu lassen...:palm:
scarcrow schrieb: p47hF1Nd3r schrieb:
Hast du eine Leseschwäche?

nein, aber wenn du sagst er lebt nicht unsere Verfassung dann ist das halt falsch. Er lebt sie, in dem er sich Artikel 5 zu nutzen macht.
Wo habe ich geschrieben das er sie nicht lebt?

Sieh mal. Grundrechte sind an erster Stelle Abwehrrechte des Bürger gegen den Staat. Die kann ma sich nicht zu nutze machen. Sie sind gegeben.

Und genau das führt ja zu der hier vorliegenden Tragödie. In der Türkei sind diese nämlicht nicht mehr gegeben. Also der dem das Abwehrrecht gegeben ist, macht bewußt oder unbewußt "Wahlwerbung" mit einem der die Abwehrrechte kassiert hat. Läuft oder?! Natürlich wirft das Fragen auf.


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

11.08.2018 um 13:01
@scarcrow
scarcrow schrieb:wißt ihr was ich irgendwie am Interessantesten finde aktuell?
Özil tritt aus der Nationalelf zurück, doch vier-fünf Artikel an 2 Tage und zack - weg vom Medienrummel...

das sieht echt aus wie: "Ziel erfüllt, Case closed"...
Letzlich geht es nur um die Refinanzierung durch Werbeeinnahmen per Sensationsjournalismus = Klicks. Nicht um qualitative Berichterstattung.
Wie „Bild“ mit Ausländern Rekorde knackt – ein Beispiel

Bei „Bild“ haben sie neulich einen Rekord geknackt: Im Juni erreichte die Redaktion mit ihren Artikeln als erste deutschsprachige Website mehr als 5 Millionen Interaktionen in den Sozialen Netzwerken, also zusammengerechnete Likes und Kommentare bei Facebook, Retweets bei Twitter und so weiter. Der Chef dankte dem „ganzen NP-Team“, was wohl „New Platforms“ heißen soll:

Nun ist 5.000.000 erst mal eine (große) Zahl, die nicht zwingend etwas über die Qualität der kommentierten, geliketen und retweeteten Artikel aussagt. Und dass ein Lügenportal wie „jouwatch“ im selben Ranking auf Platz 11 liegt oder die Islamhasser von „Politically Incorret“ auf Platz 31 oder „RT Deutsch“ auf Platz 19 oder „Promiflash“ auf Platz 10 oder „Epoch Times“ auf Platz 6 oder „Focus Online“ auf Platz 4, spricht auch dafür, dass es dort ausschließlich um Quantität geht.
https://bildblog.de/100455/wie-bild-mit-auslaendern-rekorde-knackt/


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

12.08.2018 um 21:48
Einfach nur schön die Leichtathleten EM zu schauen . Da sieht man noch Sportler die für ihr Land ackern und nicht für sich . Und da wird auch mit den nicht "biodeutschen" mitgefieberrt aber ja im Fussball oder in Deutschland sind nur Rassisten weil man Özil nicht leiden kann .


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

12.08.2018 um 22:22
antrax0815 schrieb:Da sieht man noch Sportler die für ihr Land ackern und nicht für sich
hast du sie schon mal gefragt?


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

12.08.2018 um 22:31
Dogmatix schrieb:hast du sie schon mal gefragt?
Kenne zwei die es nicht ganz geschafft haben aber mit vielen
Länge trainiert haben . Zwei Handballer und ein Fussballer. Der Unterschied und der stellen Wert ist schon höher wenn man weiß das man davon nicht wirklich das ganze Leben leben kann . Auch ist es ein anderer Ansporn . Zeigt schon alleine das Flagge zeigen nach den Ergebnissen. Aber hast wohl nichts gesehen oder ?


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt