Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamismus

2.679 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Anti-islamismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anti-Islamismus

21.05.2005 um 22:41
ich habe überhaupt nichts gegen ausländer. nur gegen menschen die sich weder benehmen können noch freundlich und anpassungsfähig sind wenn sie sich entscheiden des geldes wegen in ein fremdes land mit fremder religion zu gehen. um ehrlich zu sein verbringe ich meine zeit lieber mit "ausländern" als mit deutschen. ich hab auch nichts gegen türken. nur die art wie sich der grossteil aufführt. und ja es ist nunmal der grossteil. aber wie ich schon erwähnte habe ich auch gute türkische freunde bei denen das zum glück anders ist. trotzdem ist das leider eine minderheit.


1x zitiertmelden

Anti-Islamismus

22.05.2005 um 07:03
@ jeyjo, sollte das hiermit eine Art Anspielung @ GB sein? Meine Einstellung kannst du so vergleichen: Islam sagt 1+1 ist nicht 2. Und ich sage doch es ist 2. Dann werde ich als ein Anti-Islamist abgestempelt! DEINE Einstellung mir gegenüber kotzt mich schon langsam an! Wenn dir meine Einstellung nicht passt, dann schreibst du mir besser über PN, statt besessen oder Fanatiker mir zu sagen! Nur weil mein Profil so "Böse" ausschaut, muss ich kein Besessener sein! Ich bin ein ex-Muslim und Islam fuckt mich einfach ab! Ein Argument sollte zuerst von einem Moslem kommen, der die Echtheit seiner Religion postulieren will, und NICHT von einem wie mir zuerst! Poste ich zB "AN ALLE MOSLEMS: Islam ist falsch, beweist mir das Gegenteil!" Kannst du mir folgen?! Du wolltest mich wahrscheinlich nur provozieren, weil du vielleicht einpaar Argumente gesammelt hast, und sie bei mir testen möchtest, nur zu! Was willst du mir sagen?!

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
-Marie von Ebner-Eschenbach



melden

Anti-Islamismus

22.05.2005 um 09:46
wird hier nicht grundsätzlich wie überall auch jeder dumm angemacht der nicht die meisnung der verblödeten masse vetritt? a


melden
jeyjo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anti-Islamismus

22.05.2005 um 16:19
@ Photon

Zwar finde ich Deine Ansichten "interessant", aber nochmal, der thread richtet sich nciht an Dich.:)


melden

Anti-Islamismus

22.05.2005 um 16:20
@jejyo
"Wenn es um TÜRKEN geht, so sollte man zuersteinmal wissen, dass es auch unter Türken Kulturunterschiede gibt. Die Türkei ist ein Vielvölkerstaat, was die Kulturen betrifft. Es gibt die Lazen, es gibt die Tartaren, es gibt die Tscherkesen, es gibt die Abchasen, es gibt die Bosnaks (türkische "Bosnier"), die Arnavuts und die Kurden.
Diese Volksgruppen unterscheiden sich teilweise sehr stark voneinander und manche von ihnen haben auch sehr altertümliche Lebensansichten, die einer Reform bedürfen."

Das hört sich so an, als würden in der Türkei nur diese Völker leben. In der Türkei leben TÜRKEN, der Rest ist nebensächlich da.


melden
jeyjo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anti-Islamismus

22.05.2005 um 16:43
@ Kemalist
Ich wollte damit auch keinem auf den Schlips treten. Aber es ist nunmal Tatsache, dass in der Türkei viele Menschengruppen aus ursprünglich unterschiedlichen Regionen Europas und Asiens leben, die auch ihre eigenen Eigenheiten, Bräuche und Traditionen haben. Damit will ich nicht sagen, dass es keine TÜRKEN ins, viel eher, dass auch die Türkei multi-kulturell geprägt ist.

@truth
Es freut mich, dass Du nichts gegen Ausländer hast.
Und die meisten Ausländer hier in Deutschland sind wahrscheinlich schon länger auf deutschem Grund und Boden, als Du. HEUTE kommt keiner mehr des Geldes wegen nach Deutschland, denn das ist gar nicht mehr möglich. Türken können heutzutage nicht mehr so leicht nach Deutschland kommen um zu arbeiten.
Von daher ist diese Argument deinerseits, dass Ausländer nach Deutschland kommen, um den deutschen Staat zu schröpfen eigentlich nichtig!


melden

Anti-Islamismus

22.05.2005 um 16:58
Schon klar, ich wollte nur eine kleine Korrektur vornehmen. :)


melden
jeyjo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anti-Islamismus

16.07.2005 um 19:34
Na, wenn das mal nicht der richtige Augenblick ist, meinen alten thread aus der Versenkung herauszuholen.
Schließlich ist dieses Thema sehr aktuell und sollte mal ERNSTHAFT besprochen werden.
Das was heute in diesem Forum zum Teil stattfindet, nennt sich islamophober Rassismus und wird beherrscht von klischeedenken, Vorurteilen und absoluer Unkenntnis. Dieser islamophobe Rassismus paart sich meistens auch mit gewöhnlicher Fremdenfeindlichkeit, man projeziert ein Bild in die bösen Ausländer, hauptsächlich Türken und Araber, das gekennzeichnet ist von einer nicht real existierenden Gefahr.


melden

Anti-Islamismus

16.07.2005 um 19:44
nein....... kein islamophober Rassismus.

Wir erleben hier eine Diskussion über den Islam und seinen Stand in Deutschland. Nur weil diskutiert wird und man andeutet, das man einiges am Islam als aufgeklärter Westeuropäer nicht gutheissen kann, ist das nicht zwangsläufig Rassismus. Ebenso können Muslime andeuten, das vieles falsch ist an der Moral der Westeuropäer... Ein Gedankenaustausch. Und dies geht durchaus auch mal heftiger ab.... Aber Rassismus vorzuwerfen ist wohl nicht unbedingt der wahre Jakob.







Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.



melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 06:28
Zahl der aktiven Islamisten steigt auf über 36.200
Die Zahl der Islamisten in Deutschland ist weiter gestiegen. Laut dem aktuellen Verfassungsschutzbericht sind inzwischen über 36.200 in dieser Szene aktiv. Die Bundesregierung will ein Aussteigerprogramm für junge Islamisten starten.

ISLAMISTISCHER TERRORISMUS: Die Bedrohung wird weiterhin als hoch eingeschätzt. Als beispiellos bezeichnete de Maizière die Propaganda von Gruppen wie Al-Kaida, die vor der Bundestagswahl 2009 offen mit Anschlägen gedroht hatten. Die Zahl der in Deutschland aktiven Islamisten stieg dem Verfassungschutzbericht zufolge von 34.720 auf 36.270. Zudem gebe es Informationen über mehr als 200 Personen aus Deutschland, die seit Beginn der 90er Jahre eine paramilitärische Ausbildung erhalten hätten.

Es handele sich um eine „bunte Mischung“ aus Konvertiten, Migranten oder Asylanten, sagte der Minister. 2009 hätten sich rund 30 Verdächtige nach Afghanistan oder Pakistan abgesetzt. Da Islamisten oft orientierungslose Jugendliche ansprechen, wollen die Behörden jetzt ein „Aussteigerprogramm“ für junge militante Islamisten starten.
http://www.derwesten.de/nachrichten/Zahl-der-aktiven-Islamisten-steigt-auf-ueber-36-200-id3138293.html (Archiv-Version vom 25.06.2010)


melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 11:08
Nach welchen Kriterien wird "Islamist" definiert?


melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 11:37
@DahamImIslam
Würde sagen, Muslime die ihre Religion über die Verfassung erheben.
Aber frag mich nicht wonach die Studienbetreiber urteilen.


melden
JPhys ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 15:41
@DahamImIslam
"Nach welchen Kriterien wird "Islamist" definiert? "

Du kannst aus jeder Religion eine Totalitaere Ideologie machen.
Indem du
a) Versuchst sie und ihre Vorschriften jedem aufzuzwingen
b) Jene die sie nicht teilen als Menschen zweiter Klasse behandelst

Die Totalitaere Ideologie zum Islam ist der Islamismus
Und ein Islamist ist jemand der sie vertritt.


melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 15:48
@DahamImIslam
Ich hab ja eh keine Ahnung,das sagst du,das sagen Ultraevangelikale,das sagen Scientologen und andere Wirrbirnen sagen das auch.Also wozu rumdiskutieren


melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 15:58
Zitat von 303truth303truth schrieb am 21.05.2005:aber wie ich schon erwähnte habe ich auch gute türkische freunde bei denen das zum glück anders ist. trotzdem ist das leider eine minderheit
Komisch, dass die guten türkischen Freunde der Leute die "nichts-gegen-Ausländer-haben" immer eine Minderheit dastellen. ;)


melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 18:16
War ja klar dass so ein ARtikel von Valentini gepostet wird. Bekommt Wahn Leute, wir machen euch Deutschland dicht -.-


1x zitiertmelden
LoN ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 19:54
Zitat von jeyjojeyjo schrieb am 19.05.2005:"Parallelgesellschaften und Anti-Islamismus darf es in einer Demokratie nicht geben. Doch sie sind im Inbegriff, wieder zu entstehen.
Es sei nur mal soviel gesagt, bei uns wird die kath. Kirche auch durch Dreck gezogen für dem Mist den sie baut, warum sollte wir beim Islam und den Mist den seine Anhänger bauen eine Ausnahme machen und das dann Anti-Islamismus nennen? So ein schwachsinn, hier spricht ja auch keiner von "Anti-Katholizismus".


melden

Anti-Islamismus

22.06.2010 um 20:42
Der Ausdruck "Anti-Islamismus" ist schon etwas unglücklich gewählt. Ist "Islamismus" doch schon (zurecht?) mit einer Aura der Angst und der Panik behaftet, wirkt das "Anti-" zusätzlich steigernd hinsichtlich der Stärke der Gesinnung. Um dadurch die "Anti-Islamisten" unterbewusst auf die selbe extremistische, kompromislose Stufe wie die Islamisten zu stellen bzw. sie beide zu den gleichen Wirrköpfen zu erklären?

MMn trifft der Ausdruck "Islamkritik" bzw. "Islamkritiker" die Situation und die agierenden Menschen deutlich besser. Ich persönlich bezeichne mich, wenn das Thema Islam zur Sprache kommt, als Islamkritiker.

Soviel dazu. Allerdings frage ich mich doch, worauf dieser Thread genau abzielt. Obwohl ich alle Einträge überflogen habe, erschliesst sich mir der Sinn nicht so ganz.

Islamismus? "Anti-Islamismus"? Die Kritik am "Anti-Islamismus"?


melden

Anti-Islamismus

27.06.2010 um 20:30
https://www.youtube.com/watch?v=9xOHQlCxc7I

sehhhhhhr gut gemachte kabarett, wünschte es gäbe mehr davon


melden

Anti-Islamismus

27.06.2010 um 23:29
auch Recht Gute der Trailer ....
https://www.youtube.com/watch?v=LwqosySvVSE


melden

Anti-Islamismus

28.06.2010 um 10:50
ehm nur mal fürs protokoll... anti-islamismus ist das was die bundeswehr in afghanistan macht... das worum es hier geht könnte unter islamophobie durchgehn.
islamismus ist die radikale militante auslegung des islams...


1x zitiertmelden