Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

GEZ

2.810 Beiträge, Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren, Gebühreneinzugszentrale

GEZ

08.06.2019 um 14:44
@kuno7
Ne, ne - weil die Einflussnahme klappt, ist der Wille ÖR zu behalten groß.

Unabhängig davon hätte ich gerne einen eigenen kritischen Bericht des ÖR über die Höhe der Beiträge und was damit gemacht wird.


melden

GEZ

08.06.2019 um 14:50
abahatschi schrieb:Unabhängig davon hätte ich gerne einen eigenen kritischen Bericht des ÖR über die Höhe der Beiträge und was damit gemacht wird.
Darauf kannst du lange warten. Stattdessen werden Kritiker als undemokratisch eingestuft und die Notwendigkeit des ÖR als unabhängige Organe über die Maßen gerechtfertigt.


melden

GEZ

08.06.2019 um 14:50
abahatschi schrieb:Ne, ne - weil die Einflussnahme klappt, ist der Wille ÖR zu behalten groß.
Die klappt doch bei jedem Medium. Die Frage is doch nur wie gut die klappt. Gäbe es Staatsfernsehen, wäre der Einfluss deutlich höher.
Oder kennst du ein Medium, dass durch die Politik nich beeinfussbar is?

mfg
kuno


melden

GEZ

08.06.2019 um 14:51
@kuno7


Die Frage nach der Notwendigkeit des ÖR stellt sich dann aber schon in den Vordergrund.
kuno7 schrieb:Gäbe es Staatsfernsehen, wäre der Einfluss deutlich höher.


melden

GEZ

08.06.2019 um 14:52
@kuno7
Ich kenne nur ein Medium das beeinflusst wird und ich zahle zwangsweise das Schmiergeld.
@Ayashi
Natürlich, in der Thematik hat der Dieb das Sagen.


melden

GEZ

08.06.2019 um 14:54
Ayashi schrieb:Die Frage nach der Notwendigkeit des ÖR stellt sich dann aber schon in den Vordergrund.
Ich halte die ÖR für wichtig, um die Qualität der Medien hoch zu halten.
abahatschi schrieb:Ich kenne nur ein Medium das beeinflusst wird und ich zahle zwangsweise das Schmiergeld.
Du meinst also alle "nicht ÖR" sind deiner Meinung nach politisch unbeeinflusst?

mfg
kuno


melden

GEZ

08.06.2019 um 14:58
kuno7 schrieb:Ich halte die ÖR für wichtig, um die Qualität der Medien hoch zu halten.
Und das rechtfertigt z.B über 40 ARD Sender?
Das ginge auch im kleineren Rahmen. Die sind meines Erachtens vom eigentlichen Auftrag weit über das Ziel hinaus.
Dazu noch die Pensionen die wir als Gebührenzahler tragen sollen.
Die sollen gefälligst in die Rentenkasse einzahlen, wie jeder andere auch. Es handelt sich ja nicht um Beamte.


melden

GEZ

08.06.2019 um 15:01
Ayashi schrieb:Und das rechtfertigt z.B über 40 ARD Sender?
Nein, natürlich nich.
Ayashi schrieb:Das ginge auch im kleineren Rahmen.
Sehe ich genauso, die ÖR sind einfach viel zu "fett" geworden.
Bei deiner Fragestellung ging es aber um die grundsätzliche Notwendigkeit der ÖR und diese würde ich bejahen.

mfg
kuno


melden

GEZ

08.06.2019 um 15:03
@kuno7
Nachdem wir wieder den üblichen Kreis gefreht haben kommen wir bei meine 5€ im Monat.
Ausreichend! Der Beitrag muss endlich an der Qualität und nicht an den Rentenwünschen angepasst werden.


melden

GEZ

08.06.2019 um 15:06
abahatschi schrieb:Nachdem wir wieder den üblichen Kreis gefreht haben kommen wir bei meine 5€ im Monat.
In dem Punkt sind wir uns ja auch weitestgehend einig (ohne die 5 € in Stein zu meiseln), nur eben in den anderen nich. Aber wir müssen uns ja auch nich in jedem Punkt einig sein. :D

mfg
kuno


melden

GEZ

08.06.2019 um 15:07
@kuno7
Wenn die neue Gebührenregelung kommt, kannst du zusehen wie das Geld verprasst wird, mit neuen Sendern und Inhalten. Da muss mal einer die Bremse treten.

17,50 Euro pro Monat, daraus könnten bald 20 oder gar 25 werden. Das geht zu weit und die Politik schaut nur zu und winkt durch.

Klar, man will sich ja nicht mit den Meinungsmachern anlegen. Wenn eine Bild Zeitung einen Bundespräsidenten absägen kann, will ich nicht wissen, was bei der Ard möglich wäre.


melden

GEZ

08.06.2019 um 15:12
Ayashi schrieb:Da muss mal einer die Bremse treten.
Ja, sag ich ja, die sollten abspecken.
Ayashi schrieb:Klar, man will sich ja nicht mit den Meinungsmachern anlegen.
Weiß nich, ob die noch immer die Meinungsmacher sind, zu Zeiten von Greta und Rezo.

mfg
kuno


melden

GEZ

29.06.2019 um 11:07
Ich denke jedem ist klar, dass der Öffentlich Rechtliche Rundfunk seit Jahren nur noch zur Selbstbereicherung dient. Wenn Moderatoren und Intentanden zu Millionären werden und der Rest der Verwaltung eine üppige Betriebsrente erwarten kann, dann geht es schon lange nicht mehr darum die Demokratie in diesem Land zu stützen und zu schützen.

Ein Blick auf die Historie zeigt, bevor die Wohnungspauschale kam, sendete der ÖRR auch schon, aber weil immer weniger Menschen nachkamen, die ihn wirklich genutzt und damit auch bezahlt haben, musste man sich eine strengere Finanzierungsform einfallen lassen, wollte man, ohne sich neu aufzustellen, den Laden so weiter laufen lassen wie bisher.

Es interessiert den ÖRR nicht wie arm du bist oder ob du im Koma liegst, so lange du obdach hast - die wollen dein Geld und das zeigt auch schon, dass es da schon lange nicht mehr auf rechtschaffenden Pfaden wandelt, sondern man eher eine Art Raubrittertum aufgebaut hat. Man hat beim ÖRR schon längst alle Scham abgelegt und nimmt lieber in Kauf im ganzen Land verpönt zu sein als beliebt.

Und irgendwie schmerzt es mich, dass ausgerechnet so eine höchst zweifelhafte Partei wie die AfD letztendlich die Lösung des Problems darstellt, sollte sie auf Grund ihrer Beliebtheit im Osten Deutschlands mal den Ministerpräsidenten in einen der dortigen Bundesländer stellen. Denn was passiert, wenn ein Bundesland den Rundfunkstaatsvertrag kündigt, kann sich ja jeder denken.


melden

GEZ

30.06.2019 um 13:21
Nevrion schrieb:Ich denke jedem ist klar, dass der Öffentlich Rechtliche Rundfunk seit Jahren nur noch zur Selbstbereicherung dient. Wenn Moderatoren und Intentanden zu Millionären werden und der Rest der Verwaltung eine üppige Betriebsrente erwarten kann, dann geht es schon lange nicht mehr darum die Demokratie in diesem Land zu stützen und zu schützen.
Es ist immer erfrischend, wenn sich ein absoluter Experte zu Wort meldet. Lege doch bitte mal Zahlen für deine Behauptung auf den Tisch - das dürfte einem Kenner wie dir ja nicht schwer fallen.


melden

GEZ

30.06.2019 um 13:36
Landluft schrieb:Es ist immer erfrischend, wenn sich ein absoluter Experte zu Wort meldet.
Und wenn wir die Zahlen im Thread haben, was passiert dann? Schaffst Du den ÖR ab?
Immerhin kommst Du regelmäßig vorbei um Dich über Experten zu äußern, Zahlen die man Dir verlinkt und zitiert nimmst Du nicht zu Kenntnis, ja in der Tat erfrischend.
Landluft schrieb am 28.02.2019:Es ist immer erfrischend, an der Fachkenntnis von Experten teilhaben zu dürfen.


melden

GEZ

30.06.2019 um 15:35
abahatschi schrieb:Und wenn wir die Zahlen im Thread haben, was passiert dann? Schaffst Du den ÖR ab?
Bislang warte ich vergeblich auf Zahlen, die die aufgestellten Behauptungen auch tatsächlich untermauern.


melden
melden

GEZ

30.06.2019 um 18:53
@Nevrion
Bei deiner Quelle kann man aber nicht von belegbaren Zahlen sprechen. Ist wohl eher ein AfD Propagandablatt


melden

GEZ

30.06.2019 um 18:57
Ayashi schrieb:Bei deiner Quelle kann man aber nicht von belegbaren Zahlen sprechen. Ist wohl eher ein AfD Propagandablatt
Aber ein schönes Beispiel dafür, warum es gut is, dass wir hier noch ÖR haben, da glaubt nich gleich jeder alles ungeprüft. :)

mfg
kuno


melden

GEZ

30.06.2019 um 19:33
@Nevrion

Netter Versuch, aber eine passende Antwort hast du ja bereits von @Ayashi und @kuno7 erhalten. Wir warten also weiterhin auf Belege für deine Behauptungen.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Religionsverbot?145 Beiträge