Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GEZ

6.144 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

GEZ

08.09.2021 um 10:42
@abberline
Nee, absolut nicht. TICHY ist alles mögliche, nur kein seriöser Beleg für irgendetwas.


melden

GEZ

08.09.2021 um 10:43
@sidnew
Der ist im Prinzip genauso, das stimmt. Beide schenken sich nichts. Freund vs Feind.


1x zitiertmelden

GEZ

08.09.2021 um 10:45
@sidnew
Witzig, wie sie versuchen mit einer unseriösen Quelle eine seriöse Quelle madig zu machen. Es könnte amüsanter nicht sein :D
Zitat von abberlineabberline schrieb:Beide schenken sich nichts.
Hufeisen werfen ist sowas von gestern. Darauf fällt doch keiner mehr rein @abberline


1x zitiertmelden

GEZ

08.09.2021 um 10:46
@abberline
Unsinn, Tichy ist ein rechtspopulistischer Hetzer, dem oft genug Falschbehauptungen und unsaubere Recherche nachzuweisen waren.
Der Volksverpetzer arbeitet mit sauberen Quellen.


melden

GEZ

08.09.2021 um 10:52
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Witzig, wie sie versuchen mit einer unseriösen Quelle eine seriöse Quelle madig zu machen. Es könnte amüsanter nicht sein :D
abberline schrieb
Dabei ist dieser ganze Text von Tichy frei von jeglichen Argumenten, dafür aber voller MIMIMI!


1x zitiertmelden

GEZ

08.09.2021 um 10:53
@sidnew
Wie gesagt, beide schenken sich in meinen Augen nichts, was die Kritik des einen am anderen nicht falsch macht.


2x zitiertmelden

GEZ

08.09.2021 um 10:56
Zitat von abberlineabberline schrieb:Wie gesagt, beide schenken sich in meinen Augen nichts, was die Kritik des einen am anderen nicht falsch macht.
Dann siehst du nur, was du sehen willst. Du darfst gerne nochmal belegen, wo und wann der Volksverpetzer (ausser bei der ersten Corona-Einschätzung) Falschaussagen trifft oder schlecht recherchiert.


melden

GEZ

08.09.2021 um 11:01
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Dabei ist dieser ganze Text von Tichy frei von jeglichen Argumenten, dafür aber voller MIMIMI!
Oh Gott, sag bloß du hast den Müll gelesen? :D aber gut, einer muß es ja machen, sonst wüßte man nicht, daß es da nur um Mimimi geht :D
Zitat von abberlineabberline schrieb:beide schenken sich in meinen Augen nichts
Hast du dafür auch eine Begründung, oder ist das nur so dahergesagt?


melden

GEZ

08.09.2021 um 12:48
Manche Fake-News Vorwürfe gegen Tichy's Einblick stellten sich aber auch schon als unzutreffend heraus. Darunter auch Nachrichten über das Klima und Angaben aus Krankenhäusern zum Migrationsanteil der Menschen, die wegen Corona in Krankenhäusern liegen.

https://www.sueddeutsche.de/medien/tichys-einblick-correctiv-verloren-gericht-1.4920764
https://correctiv.org/faktencheck/2021/03/04/herkunft-von-covid-patienten-wird-in-deutschland-nicht-erfasst-bild-reisst-laut-rki-und-bethanien-klinik-aussagen-aus-dem-kontext/

Das Tichy's Einblick nicht fehlerfrei arbeitet, sei unbestritten, aber das tut nicht mal der ÖRR. Und genauso fehlerbehaftet ist daher auch der Volksverpetzer, was nicht heißt, dass es das reinste Lügenmedium ist.


melden

GEZ

08.09.2021 um 12:55
@Nevrion
Im ersten Fall lag "Correctiv" sachlich richtig, im Zweiten sehe ich den Zusammenhang weder zu Tichy noch zum Volksverpetzer. Das die BILD (wie) gedruckt lügt, ist ja nun auch nix neues.


2x zitiertmelden

GEZ

08.09.2021 um 13:09
@sidnew
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Das die BILD (wie) gedruckt lügt, ist ja nun auch nix neues.
Die Bild ist auch deutscher Rügen-meister.

2588Original anzeigen (0,3 MB)

Quelle: https://de.statista.com/infografik/2588/publikationen-mit-den-meisten-ruegen-durch-den-deutschen-presserat/

Das muß man sich mal vorstellen. Nicht ein mal die Coupé hat im Ansatz so viele Rügen bekommen :D


melden

GEZ

08.09.2021 um 18:40
Zitat von sidnewsidnew schrieb:@Nevrion
Im ersten Fall lag "Correctiv" sachlich richtig, im Zweiten sehe ich den Zusammenhang weder zu Tichy noch zum Volksverpetzer. Das die BILD (wie) gedruckt lügt, ist ja nun auch nix neues.
Sachlich richtig, weil nicht alle unter die Definition Wissenschaftler fielen und auch Volkswirte darunter waren? Ja, ich denke, eine gewisse Irreführung durch Correctiv lag hier schon vor, nur weil man in der Schlagzeile nicht jede Subkategorie unterbringen wollte oder konnte.
Das zweite steht nur exemplarisch dafür das man Tichy gerne Dinge anhängt und Fake News ruft, obwohl es sich um keine Fake News handelt. Dass das Blatt klar konservativ ist, mag nicht jedem gefallen, aber man muss im Gegenzug sein eigenes, bevorzugtes Medium nicht als heiligen Gral anpreisen. Seriös sind in jedem Fall beide Quellen, obwohl bei Tichy das Sensationelle sicher stärker hervorsicht als bei anderen Medienangeboten.


melden

GEZ

09.09.2021 um 11:34
So operiert der angeblich saubere und megateuere ÖR:
Bündnis 90/Die Grünen (Seite 1264) (Beitrag von sooma)
Ich denke bald sind neutrale Sendungen Einzelfälle.


melden

GEZ

13.09.2021 um 12:23
Ich frag mich, wie es sein kann, dass eine WDR Moderatorin folgenlos an einer Demo teilnehmen darf, bei der zur Vernichtung Israels aufgerufen wird und die auch sonst fragwürdige Dinge verzapft.
Noch vor ein paar Jahren machte sich die Funk-Journalistin mit Israel-Hassern gemein – und relativierte islamistische Gewalt.

So erzählt El-Hassan in einem Aufklärungs-Video der „Bundeszentrale für politische Bildung“ (BPB) aus dem Jahr 2015, was sie unter dem Wort „Dschihad“ versteht.
Die Terror-Bedeutung des Wortes sei nur „eine Missinterpretation“ von selbst ernannten „Islam-Experten“, um „Vorurteile zu hegen“.
Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/islamismus-skandal-beim-wdr-moderatorin-nahm-an-hass-marsch-teil



1x zitiertmelden

GEZ

13.09.2021 um 21:26
Ein gutes Beispiel, wie schwerfällig der ÖR manchmal bei wichtigen Dingen ist. Da wird nicht einfach nach Qualität gegangen oder nach dem Zuschauer
Hierarchiezwänge, Geschlechterparität, Senderproporz: Bei der schlechten Performance von Oliver Köhr und Maybrit Illner spielte wohl auch die schwergängige öffentlich-rechtliche Bürokratie eine Rolle.
...
Problematisch bei der Aufstellung des Moderationspersonals mag auch gewesen sein, dass in der ARD bei solch prestigeträchtigen Polit-Set-ups sofort schwergängige Bürokratie im Senderverbund greift: Jobs dieser Art können in der ARD offenbar nur aus der obersten redaktionellen Leitungsebene besetzt werden.
Quelle:
https://www.spiegel.de/kultur/tv/oliver-koehr-und-maybrit-illner-moderation-beim-triell-in-ard-und-zdf-a-9c0e04aa-bf56-4eae-b619-cfad9b09e0f5


melden

GEZ

15.09.2021 um 12:52
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich frag mich, wie es sein kann, dass eine WDR Moderatorin folgenlos an einer Demo teilnehmen darf, bei der zur Vernichtung Israels aufgerufen wird und die auch sonst fragwürdige Dinge verzapft.
Laut welt.de soll Frau El-Hassan nun doch erst mal nicht wie bisher geplant als Moderatorin eingesetzt werden, eben wegen der Teilnahme an dieser Demo.

Letztendlich muss man sich aber dennoch fragen, was den ÖRR fortwährend plagt, dass man bevorzugt möglichst viele andere Ethnien in forderer Front vor der Kamera positioniert. Glaubt man, man kann mehr Leute erreichen, wenn die Moderatorin einen türkischen Namen und Look hat als einen deutschen?


2x zitiertmelden

GEZ

15.09.2021 um 13:33
Zitat von NevrionNevrion schrieb:Glaubt man, man kann mehr Leute erreichen, wenn die Moderatorin einen türkischen Namen und Look hat als einen deutschen?
Ich erwarte einfach, dass man vorher genauer hinschaut, wen man da auf die Bevölkerung loslassen will.


melden

GEZ

15.09.2021 um 20:34
Zitat von NevrionNevrion schrieb:Letztendlich muss man sich aber dennoch fragen, was den ÖRR fortwährend plagt, dass man bevorzugt möglichst viele andere Ethnien in forderer Front vor der Kamera positioniert. Glaubt man, man kann mehr Leute erreichen, wenn die Moderatorin einen türkischen Namen und Look hat als einen deutschen?
Du denkst, el-hassan sei ein türkischer Name? Vielleicht brauchen wir genau deswegen arabische Moderator:innen.


1x zitiertmelden

GEZ

15.09.2021 um 21:06
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Vielleicht brauchen wir genau deswegen arabische Moderator:innen.
Warum? Wir brauchen zumindest mal Moderatoren, die nichts mit Extremismus am Hut haben.
Besonders solche Leute wie diese Frau El-Hassan sind mir als Moderatoren im ÖR unverständlich. Ich frag mich halt, ob die nicht überprüft wurde. Dass sie jetzt wohl doch nicht als Moderatorin eingesetzt wird, ist das Mindeste. Aber da erwarte ich durchaus, dass da vorher geprüft wird. Die hat ja schon mehr Knaller dieser Art gebracht


melden

GEZ

15.09.2021 um 21:12
@abberline

Was heißt denn hier 'überprüft werden' genau?
Also die bewirbt sich da als Moderatorin, macht einen guten Eindruck, und du denkst dann macht ihr arbeitgeber einen intensiven backroundcheck über sachen, die sie vor 7 Jahren mal gemacht hat? Die wird die Teilnahme an dem Marsch nicht in ihre Vita geschrieben haben.

Die ist mit 21 auf einer fragwürdigen Demo mitgelaufen und will jetzt eine wissenschaftssendung moderieren. Sie ist nach der Demo nie wieder irgendwie in erscheinung getreten bezüglich sowas.

Mir ist erstmal nicht klar, warum sie nicht moderatorin für quarks werden soll wegen sowas, zweitens ist es doch blödsinnig, zu denken, der WDR hätte doch mal alte youtube videos durchforsten sollen, ob die moderatorin irgendwann mal bei so einem Marsch mitlief.


1x zitiertmelden