weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Hitler
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

21.06.2006 um 13:15
@0815: "Napoleon, eigentlich wird er von den meisten Franzosen gehasst, "

-->
sicher?


@jimmybondy: teilweise zustimmung. Der Anfang ist vor allemgut


melden
Anzeige
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

21.06.2006 um 13:18
@ sütcüü

Eine komische Marionette, die nämlich sehr bewusst gehandelt hat.

- Wusstet Ihr, dass Hitler seine Biographie komplett umgestalten lies (einschließlichaller notwendigen Unterlagen)?

- Dass Goebbels und andere bis kurz vorKriegsausbruch felsenfest davon überzeugt waren, dass der GröFaZ so schnell keinen Kriegherbeiführen würde (dies beweisen Tagebucheinträge)?

Hitler war ein Meister derTarnung und der Täuschung. Ich denke nicht, dass ein solcher Mann wirklich nur dieMarionette einiger Industrieller oder irgendwelcher anderen Strippenzieher war.

Bis zu einem gewissen Zeitpunkt ist er anderen bestimmt in den Arsch gekrochen. Mitseiner Ernennung zum Reichskanzler war es damit ein für allemal vorbei. Alle Macht gingspätestens am 2. August 1934 auf ihn über, als er die Reichswehr auf sich vereidigenließ. Von da an war er unantastbar.


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

21.06.2006 um 13:21
Abgesehen davon gehört dieser Thread eigentlich in die KategorieGeheimgesellschaften und Verschwörungen (jedenfalls so, wie er sich momentan entwickelt).


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

21.06.2006 um 13:23
@smart: Ist was dran. Wir Deutschen haben (hatten?) ja auch das größte Ehr-undTreueverhalten.


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 17:30
Adolf Hitler geboren 20.04.1889 in Braunau am Inn
gestorben 30.04.1945 15:30h inBerlin

Hitler war ein ganz normaler Mensch
Er ist durch dieGrossindustrieellen an die Macht gekommen
Die Grossindustrie wurde auch von denAmerikanern beeinflusst
Hitler ist nicht der Gründer der Schwarzen Sonne
Er istvom Volk gewählt worden, weil er den Deutschen wieder eine Zukunft
gegeben hat.
R. Chamberlain hat 1938 auf der Münchener Konferenz gesagt, wenn Hitler
jetztsterben würde, geht er als einer der grössten Deutschen in die Geschichte
ein.
Hitler ist aber nicht 1938 gestorben
Er hat es geschafft, innerhalb von 6 Jahrenden grössten Teil von Europa zu zerstören, und ausserdem prägt dieses Geschehen dieMenschen seit seinem Tode

Bis zum heutigen Zeitpunkt muss das Deutsche Volk fürseine "Verbrechen"
herhalten, und anderen Ländern Geld in den allerwertesten schieben

Damit muss jetzt endlich Schluss sein, und es macht keinen Sinn darüber zudiskutieren, weil eh jeder seine eigenen Fantastereien entwickelt, und sein
Gespenstimmer noch in den Köpfen vieler rumspukt
RIP

idS

Mannix


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 17:51
Wenn ich die Macht hätte - ihn rückwirkend abzutreiben - ich würde es machen !!!
VielLeid und Elend - würde damit ebenso " gegenstandslos " !!!

Delon.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 18:21
Goldmann!!!

Was soll DAS schon wieder!!

Zum wievieltlen Male soll dashier ausgekaspert werden?? Wenn Du an Sütcü schreibst:

@Sütcü: Möglich. Aberihn kennt man. Die Drahtzieher sind eher nicht bekannt.

...ist DAS dochwieder der gleiche unsägliche Unsinn, wie ich (und andere) ihn hier schon dutzende Maleals Unfug und Verschwörungstheoretischen Nonsense demaskiert haben!

Dueröffnetest diesen Thread wieder mit der üblichen Verschleierungstaktik der hiesigenneonazistischen Rabulistik. Die scheinheilige Empörung darüber, dass das Thema Hitlerhierzulande ständig hochgehalten würde und Leute wie DU stets mit der Nase daraufgestossen würden.

DAS DIR DAS GUT TÄTE ununterbrochen mit der Nase in diesebraune Kacke gestossen zu werden ist allerdings ersichtlich aus dem was Du zum Themaschreibst. Das "Ding" mit den eigentlichen "Drahtziehern" reicht schon um Dir "verbal"was um die Ohren zu hauen! Aber ich frage mal wieder:

WER oder WAS sind dennnun die Drahtzieher? Haben die Namen? Sind das - na ja ich warte mal wieder ab. ....

Aber ich weiss, "wer" das in Deinen Augen so sind! EURESGLEICHEN ist das jabemerkenswert einseitig! Wer als nick-name "Goldmann" wählt, der kommt sich ja besondersschlau vor...


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 18:38
@jafrael

Vielleicht habe ich den ein oder anderen Thread in Bezug auf Goldmanvergessen oder übersehen, ohne dieses Wissen scheint mir Deine Kritik jedenfalls zu hart.

Er hatte ja nichts von möglichen Drahtziehern behauptet, sondern auf dieseBehauptung geantwortet.

Du selbst hast schon irgendwo den Link zum schwarzenReich gepostet und behauptet, das da viel mehr hintersteckt. Bin ich mir zumindest fastsicher, das du das warst ;) Weiss aber wirklich nicht mehr wo.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 18:43
da habs gefunden:

Das Schwarze Reich

@namenloser

Dabeiwirds dann erst so richtig interessant!

Im Gegensatz zu den Helsing-Büchernsteht da auch alles wesentliche drin zum Thema Verschwörung. Aber nicht so einseitig"gestrickt" wie beim Holey und wir haben masl eine Belegsammlung dafür wie sehr dieUltrarechten an diesen Verschwörungen beteiligt sind. DA gibts nämlich eine! und die"arbeitet" wirklich. Und das seit 60 Jahren.


Ok ok, Du nennst dieDrahtzieher Ultrarechts und erwähnst Ihr Wirken nach dem 2. Weltkrieg. Aber dieGeschichten aus dem selben Buch erzählen ja auch vom WW2, oder auch von davor.
Deshalb finde ich Deine Kritik zu hart.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 18:48
@jimmybondy



Mit Goldemann verbindet mich eine seit monaten sichhinziehende Debatte. insofern schwer erklärlichj, w enn man dieselbe nicht verfolgte.



Aber hierzu:



Er hatte ja nichts von möglichenDrahtziehern behauptet, sondern auf diese Behauptung geantwortet.



...Nein, er antwortete darauf:

Sütcü: <"Der mann war nicht mehr als nemarionete">

DAMIT:

<"Möglich. Aber ihn kennt man. Die Drahtzieher sindeher nicht ">


Und DAS stinkt mir allmählich bei diesen "Goldmännern" -dieser ewige Rekurs auf irgendwelche "Dunkelmänner"! Die machen dann den VerbrecherAdolf Hitler zu etwas, das von NOCH GRÖSSEREN Verbrechern manipuliert worden wäre! WARUMDAS? Ist doch klar. Das macht das Geschehen erst so richtig makaber. Im Endeffekt sinddann die Opfer die Täter und dies IST&BLEIBT die neonazistische Rabulistik!!!

DAbin ich dann doch stets etwas ungehalten - und wie ich finde auch zu recht!


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 18:56
@JimmyBo0ndey

Es SIND die Ultrarechten, die seit Landig & Co an der Mär desferngesteuerten Adolf Hitler basteln. DIES griff der junge Holey auf und verwurstete dasDingen nun seinerseits.

Dahingegen IST das Carmin´sche "SCHWARZE REICH"geradezu anständig geschrieben und recherchiert. Wenngleich wir auch hier die Verstrickung des internationalen Geldadels aufgezeigt finden. Aber es wird in diesem Bucheben nicht so getan als handle es sich hierbei um eine Verschwörung des Judentums (dasbei Holey "chasarisch" genannt wird aber dennoch dieselbe Klientel benennt!).

Diesen Unterschied wollte ich aufzeigen und damit auch, dass es sehr wohlVerschwörungen gibt - aber es in der Regel eben nicht DIEJENIGEN sind, die die"Goldmäünner" hier stets aufzeigen!


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 19:06
@jafrael

Ja klar, ich weiss doch sowieso was Du meinst und sehe das genauso.
Ich dachte nur, das Goldman nicht in diesen Club gehört. Hatte ne Weile Urlaub undhab nix mitbekommen von Eurer Diskussion.


melden
dukeofkent
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 19:34
"Und DAS stinkt mir allmählich bei diesen "Goldmännern" - dieser ewige Rekurs aufirgendwelche "Dunkelmänner"!"


Schon mal das Buch von Prof. Anthony Sutton,"The Wallstreet and the Raise of Hitler" gelesen?

Schon gewusst das dieWallstreet den gesamten Wahlkampf, die Kriegsmaschinerie von Adolf und während des 2.Weltkrieges die Engländer, die Amis und die Deutschen finanziert hat? Schon gewusst dasPrescott Bush, Großpapa von G.W, zu einer Geldstrafe wegen Kollaboration mit dem Feindverurteilt wurde? Schon gewusst das IBM mit vollstem Wissen die Hardware für denHolocaust geliefert hat?

Ach und übrigens:


melden
dukeofkent
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 19:42
Ach so, nicht das Du mir dass übelnimmst mit Deiner politischen Einstellung: Aber es gehthier um Tatsachen (Sutton arbeitet mit deklassifizierten Dokumenten usw.)und nicht darumAdolf zu entlasten. Das der kaputt in seiner Birne war ist unstrittig und dass es für denRest keine beschönigenden Worte gibt auch.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 20:06
@goldman:
Du solltest die Frage anderst formulieren:
"Sind wir böse?"

Wenn man bedenkt wie viele Menschen Kriege geführt haben und so zu Berühmtheitgekommen sind:
Alexander der Große, Cäsar, Hannibal, Napoleon, (wie schon bekannt...)Hitler, Bush (gerade aktuell)

und könnte noch um einige erweitert werden...
Genauso wie die meisten Erfinder berühmt wurden, da sie Kriegsgeräte erfunden haben-.-

Wenn man sich hier die Liste der bekannten "Guten" ansieht:

MutterTheresa
Papst JP. 2
Henri Dunant (kennen wahrscheinlich die wenigsten...)

Wobei es bei denen weniger gibt.


Dazu kann ich eigentlich nur meinenChemieprofessor zitieren:
"Wir leben in einer pervresen Welt"


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 20:26
Sehr interessant, der Goldman macht einen Thread zum entmythisieren Hitlers auf, nimmt zudiesem Zwecke aber einen recht ungeeigneten Titel, läßt dann kurz fallen das Hitler jaauch Schwarzmagier gewesen sei und erwähnt nebenbei, das die wahren Hintermänner ja niebekannt wurden.

Mit Verlaub, das ist keine Argumentation zur EntlarvungHitlers, das ist ein Haufen braune Scheisse zu seiner Mystifizierung. Um genau dasGegenteil ist es unserem Goldman aber angeblich gegangen, oder etwa doch nicht?



Das Hitler Geldgeber und Geschäftsfreunde hatte, die international warenund alle ihren Schnitt daran gemacht haben, bestreitet doch niemand. BeimNationalsozialismus kam aber noch dazu, das er ja selbst den Staat dargestellt hat. Jederder in dieser Zeit also Geschäfte mit dem Deutschen Staat getätigt hat, der hat Geschäftemit den Nazis gemacht. Ganz automatisch und unkompliziert, die Korruption war weitverbreitet.
Daraus aber dann abzuleiten ohne diese Geschäfte hätte es die Nazisnicht gegeben, ist völliger Unsinn. Umgekehrt ist es richtig, die Geschäfte waren oftmalseine Folge der Machtergreifung und dadurch erst möglich.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 20:28
@jafrael

Nochmal kurz zum schwarzen Reich. Das Buch ist definitiv ne andere Ligaals der Holey Kram. Nur in manchen Berreichen sind sie sich ähnlich.
Beide erzählenwas davon, das ja nicht alle Juden böse waren, sondern eben nur die, die Macht ausgeübthätten. Im schwarzen Reich wird sich auf Interviews berufen, die schon lange alsgefälscht gelten. Dann bezieht sich das Buch auch auf so suspekten Kram wie TrevorRavenscroft. Löblich ist natürlich, das der Autor offen zugibt, das diese Quellen nichtgrade als seriös gelten.
Allerdings baut er dennoch ne Seite weiter genau auf diesenSachen seine Story auf. Du merkst schon, ich mag das Buch nicht sonderlich. Auch denkeich, das es den Rechten in gewisser Weise zuspielt.

Aber das war ja eh allesnicht mein anliegen, mir war nur die Beweisslage für deine Anschuldigung zu dünn.Goldmanns Eröffnungsthread ist ja inhaltlich ganz ok und relativ unpolitisch. Aber wie Dusagtest, hast Du ja Deine Erfahrungen mit Ihm schon gesammelt.

Bin mal gespannt,ob und was er zu Uns schreibt.

Entschuldige bitte, das ich Dir vorschnellesNazibashing unterstellt habe.

@dukeofkent

Ist ja klar, das HitlerFinanzierer hatte, auch das IBM die Lochkarten geliefert hat usw. Der Unterschied ist, obDu sagst, die Nazis waren die Verbrecher, die auch noch unterstützt wurden
oder
ob du sagst, hey die Nazis sind unschuldige Opfer, die von Ihren Hintermännerngesteuert wurden und lediglich deren Hampelmänner waren.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 20:42
@Jimmmmmybondy

Klar - auch der Carmin präsentiert uns neben vielem seriösem auchunseriösere Quellen - das sehe ich so wie Du auch. Ist aber im Vergleich zum"Geheimgesellschaften-Holey" eine geniessbarere Variante dieses Sujets.


@dukeofkent

Mir sind die se und andere4 Arbeiten nicht unbekannt. Ich haltees damit aber eher wie der User "DarthHotz2". Ich brauche keine Weltverschwörung um dieteilweise unsäglichen "finanziellen" Gemeinsamkeiten diverser Grosskapitalisten und demRüstungs und Finanzplatz Deutschland der 30-er Jahre zu erkennen. Es GIBT dieseZusammenhänge. Aber sie nun EINER Quelle zuzuschreiben - sei es den Jesuiten oder dem sogenannten "internationalen Finanzjudentum", wie A. Hitler das nannte und was dann vonJan Udo Holey zum "chasarischen Finanzjudentum" umgedichtet worden ist - DAS ist zubezweifeln. Wer dies hier nachdrücklich imer wieder tut, der muss sich eben fragenlassen, WARUM er daran ein so grosses Interesse hat.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 20:49
Ihr fragt euch nach den Drahtziehern hinter dem Phänomen des "Führers" ?

Unteranderem stammten sie seinerzeit mit aus Bayern, aber nicht nur. Es war Hitler´sVerhängnis zuviele "Berater" an seiner Seite gehabt zu haben, die ihn geschickt für ihreZiele zu nutzen wussten. Schaut euch seinen Lebensweg mal genauer an, fragt alte Leute,die damals wussten was wirklich vor sich ging und wenn ihr könnt dann lest mal die"Volksbibel" des deutschen Volkes aus seiner Hand !

Ihr werdet erkennen Hitlersah sich wirklich als Führer, nicht als Diktator !

Dies alles soll nichtheissen, dass ich diesen Hintergrund glorifiziere, sondern soll euch aufzeigen, wasgeschehen kann, wenn sich flasche Leute einer solchen Marionette bedienen.

WieHitler wirklich war bleibt nur Spekulation, aber anhand seiner "Lehre" kann manRückschlüsse darauf ziehen warum der Mann Adolf Hitler nochimmer soviel Beachtung findetund das Weltweit. Habt ihr mal Originalaufnahmen von seinen Reden gesehen, er war einausgezeichnetes "Aushängeschild", Hitler war für viele sowas wie ein Popstar und erwirkte, auch oder gerae wegen seiner körperlichen Grösse !

Gruss Sis


melden
Anzeige

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

23.06.2006 um 21:01
@DieSache

Nun - mit seiner "körperlichen" Grösse war´s nicht so weit her. DasFührungspersonal zeichnete sich nun wirklich - von Ausnahmen (Heydrich) abgesehen - nichtgerade durch germanophilen Wuchs aus -gg*

Was soll aber nun seine "Volks-Bibel"sein?

Die "alten Leute" die es da zu fragen gab, habe ich gefragt und bin vonihnen ungefragt "eingenordet" worden! - Ich bin alt genug um sie noch kennengelernt zuhaben. Wenn sie nicht geschwiegen haben - so haben sie denselben Unsinn erzählt der heuteauch noch herumgeistert. Denn man staune: Sie waren auch nicht gescheiter - eher verwirrt- was die Ereignisse der damaligen Zeit betraf. Die die nicht verwirrt waren warenentweder die "Erwachten" - also jene die den Mythos durchschauten - oder die Anderen dieweiterhin-fanatisierten - jene, die mich als Kind erzogen hatten. Und DEREN Weltbildhatte ich inhaliert.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden