weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Hitler
superego
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

14.09.2006 um 20:24
Ein hochinteressantes Thema mal zur abwechslung mit gut recherchierten Beiträgen.


Ich zitiere Goldman:

"Ich wollt nur nochmal schnell anmerken:
Worum es
mir in erster Linie ging ist die unfassbare Scheinheiligkeit mit derunsere linke
Medienlandschaft an das Thema und auch alles was damit zusammenhängtherangeht. Es steckt
tatsächlich ein riesiges Geschäft dahinter.

Beispiel:
Man verkauft sogar
bestimmte Wurstsorten mit ostpreußischer Folklore...

Preußen ist als Wurzel
allen Übels ausradiert worden. Wir wollen dann auch keineMühlenwurst mehr aus dieser
Keimzelle des Militarismus!

UnsereBerufspolitiker sind sich durch die Bank weg
einig wenns gegen Deutschland geht. Obultralinks oder angeblich mitte-rechts, spielt
keine Rolle. Man steht Schulter anSchulter in den Reihen der deutschen Schuld- und
Trauergemeinschaft, hat aberkeinerlei Probleme mit Angriffskriegen, neuen KZs und
Gestapo-mässig arbeitetendenGeheimdiensten. Denn dies dient ja den Menschenrechten!


Es widert mich an.Hitler ist dabei nur ein Name. Der Aufhänger.
Ich habe
keinerlei Problem damit,mich in vielen Punkten von Hitler und vom Nationalsozialismus zu
distanzieren da ichweder Krieg noch die Zerstörung unserer unersetzbaren Städte, die
Tötung von Menschennur aufgrund ihrer Volkszugehörigkeit, ihres Glaubens oder ihrer
Vorlieben gutheißenkann.


melden
Anzeige

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

14.09.2006 um 22:04
Preußen die Wurzel allen Übels? LOL!?
Woher kam denn der gute Herr mit der blödenFrisur ;)


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

15.09.2006 um 12:39
ja, es mag wohl daran liegen, dass nicht viele Politiker der neuzeit 6 millionen menschenermorden ließen. Hitler wird auch von künstlern, autoren und filmemachern als dieabsolute personifizierung des Bösen gesehen, weshalb er unmöglich aus unserergesellschaft wegzudenken ist.


melden
mastamo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

15.09.2006 um 20:20
ja der hitler wird wohl nie sterben, obwohl er schon lange tot ist. er ist in amerika fürviele fast schon ein held (ist wirklich so, da gibts sogar an der tanke kleinehitlerfiguren) und hinter seinem namen steckt eine riesige industrie. ob es nun bücher,dokumentar oder actionfilme sind, er gibt, wie gurkenhannes schon sagt, immer denperfekten bösewicht ab, und man muss ihn sich nicht selber ausdenken. mann darf nievergessen, zu welchen schandtaten diese person uns geführt hat, aber seine präsenz in denmedien ist meiner meinung nach so langer zeit zu groß.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 17:45
Hab ich mich mal in alten Jahren getummelt und diesen thread ausgegraben:D

Das Maß aller Dinge in den dreißiger Jahren für die Deutschen auf jeden Fall. Ich denk es kann sich heute niemand von freisprechen und behaupten er wäre nicht mit gegangen. Ich weiß ziemlich genau, in dieser mageren zeit, nach verlorenem Weltkrieg und Weltwirtschaftskrise, nach Hungersnot und tausenfachen Hungertod in Deutschlan, ich hätte Hitler gewählt und wäre an vorderster Linie mitmarschiert. Ich behaupte sogar der Mann und seine Bewegung hätte die meisten Allmyuser in den ersten Jahren seiner Regierungszeit hinter sich auf Kurs gebracht. Da halte ich jede Wette.

Die Aufzählungen von Attentaten, jedenfalls die frühen der dreißiger Jahre. Ich denke die meisten der Attentäter haben das getan weil sie der anderen Bewegung den Allerwertesten geleckt hatten. In diesen Jahren war das nichts besonderes. Mord und Totschlag an der Tagesordnung. Die Kommunisten genauso machtbesessen wie die Nazis. Hitler hatte einen Wahlkampf geführt den man am ehesten mit dem der heutigen USA vergleichen kann. Der hat eine Show abgezogen die viele beeindruckt hat, der hat als erster das Flugzeug genutzt um auf mehreren Wahlkampfterminen an einem Tag zu erscheinen.

Was schließlich am Ende draus geworden ist, durften die Deutschen ja bitter erfahren und bezahlt habens die Juden, und zwar mit ihrem Leben.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 18:48
@paranomal
preußen ist tatsächlich der ursprung.., hat hitler die NSDAP gegründet??
das preußentum hat zur deutschland entwicklung in den faschismus und eine totalitäre dikatur inkl. dem 2.wk den großteil beigetragen

das ist keinesweges hitlers alleinige schuld, auch ohne hitler wäre es verheerend gewesen.. aber natürlich nicht in diesem ausmaß!


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 18:58
@mcmööp

na dann sag mir mal : Wer war denn die Person, die den Befreiungskrieg während der Besatzung unter Napoleon postulierte? War das etwa dieser Tölpel von Friedrich III. oder nicht viel eher der Freiherr von Stein, der nun wirklich nicht aus Preußen stammte, sondern aus Hessen. Die Wurzeln für das deutsche Nationalgefühl (auf das die NSDAP aufbaute) liegen nicht in Preußen, sondern in der Besetzung Deutschlands unter Napoleon und der anschließenden Befreiungsbewegung, die in der Völkerschlacht von Leipzig ihren Höhepunkt erlebte. Dass Preußen bei der Einigung Deutschlands die treibende Kraft war, ist allein auf seine Hegemonialrolle zurückzuführen, die es sich vor allem durch Friedrich den Großen, endgültig aber durch Bismarcks Außenpolitik, die überragende militärische Technologie (Hinterlader) und somit auch dem Sieg gegen Österreich sicherte.
Und spätestens ab dem Jahr 1871 und der Kaiserproklamation, hatte das Fieber des Nationalstolzes ganz Deutschland ergriffen - nicht bloß Preußen.


melden

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:01
Die Wurzeln liegen wohl eher im Zusammenbruch des Kaiserreichs und in der Republik, welche die Deutschen ablehnten.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:05
"Die Wurzeln für das deutsche Nationalgefühl (auf das die NSDAP aufbaute) liegen nicht in Preußen"

stimmt
aber man hat auf die alten "preußischen tugenden" "gesetzt"
und preußen als maßstab gesetzt, das preußentum hat MAßGEBLICH an der grausamen entwicklung teilgenommen


"Die Wurzeln liegen wohl eher im Zusammenbruch des Kaiserreichs und in der Republik, welche die Deutschen ablehnten."

auch ein grund, allerdings nicht der einzige


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:11
@mcmööp

"stimmt
aber man hat auf die alten "preußischen tugenden" "gesetzt"
und preußen als maßstab gesetzt, das preußentum hat MAßGEBLICH an der grausamen entwicklung teilgenommen"

Das finde ich interessant: Welche preußischen Tugenden haben denn in deinen Augen die Ideologie des Nationalsozialismus gezeichnet? Bescheidenheit, die etwa beim Bau der Reichkanzlei oder dem Zepelinfeld zum Ausdruck kam? Christliche Gottesfürchtigkeit, die ja im Hinblick auf die Edda im NS-Staat von Hitler heftig postuliert wurde? Sparsamkeit, wie etwa in der Rüstungspolitik? Redlichkeit und Aufrichtigkeit, die sich in Goebbels Propaganda wiederspiegeln?


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:13
die nazis haben die preußischen tugendene verfälscht und missbraucht und nur auf das volk übertragen, und das volk hat gerne an "alte kaiserzeiten" gedacht!

" * Aufrichtigkeit
* Bescheidenheit (klassisch hierfür, nach dem Beispiel König Wilhelms I. von Preußen, die Kornblume als Lieblingsblume)
* Fleiß
* Gehorsam (jedoch nicht ohne Freimut)
* Geradlinigkeit
* Gerechtigkeitssinn („Suum cuique“ = Jedem das Seine)
* Gottesfurcht bei religiöser Toleranz
* Härte, gegen sich mehr noch als gegen andere
* Mut
* Ordnungssinn
* Pflichtbewusstsein
* Pünktlichkeit
* Redlichkeit
* Selbstverleugnung (Walter Flex 1915: „Wer je auf Preußens Fahne schwört, hat nichts mehr, was ihm selbst gehört.“)
* Sparsamkeit
* Tapferkeit ohne Wehleidigkeit („Lerne leiden ohne zu klagen“)
* Treue
* Unbestechlichkeit
* Unterordnung
* Zurückhaltung („Mehr sein als scheinen!“)
* Zuverlässigkeit
"


all das was die nazis ausgeschlachtet und vom volk verlangt haben, ein großteil des volkes war sehr positiv den tugenden entgegengerichtet, auch wenn sie missbraucht und verfälscht wurden


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:22
@mcmööp

Erstaunlich, dass wir beide dieselbe Quelle herangezogen haben :)
In jedem Fall hast du dahingehend Recht, dass sie all jene Werte vom deutschen Mann verlangt haben, vor allem vom Soldaten.
Nichtsdestotrotz existieren zwei ganz essenzielle Aspekte, die Preußen weitestgehend entlasten und ihm den Titel "Wurzel allen Übels deutscher Geschichte" abnehmen:
1. Die Idee, dass diese Tugenden auf alle, auch auf die Regenten und Herrscher zutreffen (s. gewöhnliche Militärausbildung der preußischen Monarchen) und somit nicht darauf ausgerichtet waren, den verlässlichen, treuen, ausbeutbaren Untertanen zu formen.
2. Die Tatsache, dass Hitler und die Obrigkeit in der Ära des Nationalsozialismus genau solche benötigte und darum lediglich auf bekannte passende Werte zurückgriff, anstatt sie aus der Luft zu greifen, was andernfalls geschehen wäre.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:25
ohne das enorm militärisch geprägte preußen wäre es nie so ausgeartet.. dieses system hat deutschland auf jahre aufs totalitäre, diktatorische geprägt

"2. Die Tatsache, dass Hitler und die Obrigkeit in der Ära des Nationalsozialismus genau solche benötigte und darum lediglich auf bekannte passende Werte zurückgriff, anstatt sie aus der Luft zu greifen, was andernfalls geschehen wäre."

nein so einfach ist das nicht, die waren ganz geschickt eingeplant und ausgewählt da sich das volk gerne an bessere, kaisertreue zeiten erinnerte


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:35
@mcmööp

"da sich das volk gerne an bessere, kaisertreue zeiten erinnerte"

Ich habe dies mit dem Begriff "bekannte" ausgedrückt, denn hätten sich die preußischen Tugenden nicht angeboten, um den braven, loyalen, anspruchslosen Diener zu prägen, dann wäre man notfalls zu den Germanen zurückgegangen und hätte dort die Werte gefunden, die man benötigte, um ein standhaftes treues Volk zu formen, das keine großen Forderungen stellt.

"ohne das enorm militärisch geprägte preußen"

Dann ergibt sich die Frage, warum Preußen so außerordentlich militant war und kein anderer Staat oder Teilstaat.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:38
nein das preußentum hat mehr geprägt als das germanentum, und man hat doch alles vermischt .. germanentum, römertum und preußentum, und das preußentum ist ein maßgeblicher teil

"Dann ergibt sich die Frage, warum Preußen so außerordentlich militant war und kein anderer Staat oder Teilstaat."
tja
du kannst sehr weit in die vergangenheit zurück gehen
dann kannst du irgendwann sagen: die steinzeit war schuld am 2.wk, ohne die hätte es sich so nie entwickelt!
preußen ist auch nicht einfach so entstanden


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:40
"diktatorische geprägt"

Die Obrigkeitshörigkeit Deutschlands geht zurück, auf eine Kultur, die bis ins frühe Mittelalter zurückreicht und darauf basiert, dass viele gehorchen und wenige bestimmen (s. Lehnsherrschaft, Schuldknechtschaft). Da sich dieses System lange Zeit bewährte und Werte entstanden, die zur Gehorsam ermahnten (ora et labora), prägte sich das deutsche Wesen im Laufe der Zeit zu einer zwei Standesgesellschaft (Herrscherklasse und Untertanen), die dazu führten, dass man royalistisch ausgerichtet war.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:42
natürlich aber in frührer vergangenheit basiert sie auf andren systemen

wie ich sagte... im kern ist die steinzeit schuld ;)


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:45
"preußen ist auch nicht einfach so entstanden"

Preußen ist 1600 als unbedeutender Splitterstaat entstanden, der seit jeher vom Geschlecht der Hohenzoller geführt wurde.

"nein das preußentum hat mehr geprägt als das germanentum"

Das streite ich auch keineswegs ab, nur behaupte ich, dass seine Präsenz den Nationalsozialisten zugute kam, weil sie ihrer Ideologie entsprach und man diese darauf leicht fußen konnte. Wäre das Preußentum verblasst und hätte es keine große Rolle im Wertesystem der Deutschen gespielt, dann - und nur dann - hätte man zur Festigung des Nationalsozialistischen Weltbildes mehr noch auf das Germanentum zurückgreifen müssen.
Das war alles, was ich zum Ausdruck bringen wollte.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:47
"im kern ist die steinzeit schuld"

Im Kern ist eigentlich die Mutter aller Geschehnisse unseres Universums schuld, denn von ihr gehen alle Faktoren aus, die in ihrer Wechselwirkung die Geschichte woben, auf die wir zurückblicken.


melden
Anzeige
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler das Mass aller Dinge?

05.01.2009 um 19:48
ich meine das die ideologie zum großen teil die wurzeln in preußen hat ;)

auch die nazis selbst träumen von einem solchen system


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden