Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Homosexualität, Pentagon, Geistesstörung

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 12:43
Wie wäre es wenn du vor dem schreioben mal überlegen würdest und alles in einemBeitrag
schreiben würdest, sind hier nicht im Knuddels Chat.


melden
Anzeige
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 12:45
er hat schon ne verwarnung für


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 12:47
und ne sperre, sehe grad das dies nicht der einzige beitrag war in dem er spammt.


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:05
@ Geraldo

>>>Weder Homosexualität noch Heterosexualität sind angeboren.Angeboren ist Sexualtrieb, und der ist nicht auf ein bestimmtes Geschlecht fixiert.Monosexualität ist eine Prägung durch das sozialkulturelle Umfeld - also wenn man esgenau nimmt, dann ist sie eine Verminderung der menschlichen Natur. In welcher Richtung -ob nun homo oder hetero - hängt sowohl von diesen Prägungen sowie von der Persönlichkeitund der Entwicklung des Individuums ab.<<<

Da ja der andere Thread vorzeitiggeschlossen wurde, muss ich doch hier noch einmal kurz meine Meinung loswerden.

Leider liegst Du damit nicht richtig, Geraldo. Die Wissenschaft geht davon aus, dassder maßgebliche Teil der homosexuellen oder heterosexuellen Neigung genetisch vorbestimmtist bzw. durch Faktoren während der Schwangerschaft beeinflusst wird.

Du bistnicht zufällig Dr. med. oder Diplom-Biologe, dass Du solche spekulativen Argumenteverbreitest? Sofern Du Dipl.-Sozpäd bist, qualifiziert Dich dies ebensowenig zu solcheiner genbiologischen Pauschalaussage.


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:06
Smartfish geh mal googlen ;) homosexualität ist NICHT angeboren.


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:16
das bundekanzleramt stuft krieg als nicht als gutes mittel ein um an oil zu kommen!


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:17
das bundekanzleramt stuft krieg als nicht als gutes mittel ein um an oil zu kommen!


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:17
Wasn Zusammenhang ... >.<


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:19
hanadeka!! ja dann erkäre mir mal was verückter ist?


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:22
@smartfish:

Leider liegst DU nicht richtig!
Du spielst in Deiner Annahmeauf die Verknüpfungsstudien über das Xq28 an? Diese Studien haben sich samt und sondersals unbrauchbarer Unsinn ergeben, Homosexualität genetisch zu erklären, wie jeglicheUntersuchungserkenntnisse sich als unverwertbar herausgestellt haben, deren Ziel es war,isolierte Aspekte des menschlichen Verhaltenskomplexes genetisch begründen zu wollen.


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:23
sorry aber das ist mir leider zu hoch!


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:26
sascha27nrw ganz einfcah... das mit der "genetishc bedingten homosexualität" waren nurtheorieen, die sich nicht beweisen ließen und einfcah unsinnig waren.


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:28
natürlich nicht das ist absolute schei.... oder!


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:29
Es gab doch auch (vereinzelte?) Therapieerfolge, nach denen die Männer später glücklichverheiratet waren und eine Familie mit einer Frau gründeten. Das Thema scheint generelletwas besser, wenn nicht gar fast nur, bezüglich männlicher Homosexualität untersuchtworden zu sein.
Aber von der Annahme, dass es (nur) genetisch bedingt sei, ist manwohl weggekommen.


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:31
ja das ist die wissenschaft!!!! man kann darüber denke was man will!!!!


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:32
Das Interesse am Thema von moslemischer Seite, die Threads werden zumindestens regelmäßigdurch sie eröffnet, wundert mich schon.

Threads wie "Geistige Störungenhervorgerufen durch den islamischen Glauben"
sind auch möglich, also entweder hartewissenschaftliche Fakten oder.......


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:33
Vielleicht ist ja Homosexualität etwas natürliches weil Sex aber homosexuelle Liebe istein Deffekt im Kopf?


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:36
@ Silberblume, Geraldo

Ihr seid nicht auf dem neuesten Stand, gell?

Lest meinen Beitrag doch nochmals ganz genau.

Dort steht: "dass dermaßgebliche Teil der homosexuellen oder heterosexuellen Neigung genetisch vorbestimmt istbzw. durch Faktoren während der Schwangerschaft beeinflusst wird."

Schwangerschaftsfaktoren treten also mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch hinzu.

Abgesehen davon ist die Sache mit dem Xq28 bereits ein alter Hut.

Dienachfolgende Studie ist vielleicht interessant (die verdächtigen Gene liegen sogarausserhalb der Geschlechtschromosomen):

http://www.eurekalert.org/pub_releases/2005-01/uoia-gri012705.php


melden

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:38
Smartfish du wrats ncih googlen oder? :(

theorien...
und klar...beienflussen die aktiver selbststeuerung, und endo und exogene faktoren den menscehn.aber homosexualität angeboren - man... es gibt noch emrh so depperte theorien....


melden
Anzeige
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pentagon stuft Homosexualität als "Geistesstörung" ein

21.06.2006 um 13:40
@ Ierem

Es gibt unzählige homosexuelle Männer, die mit einer Frau zusammen eineFamilie haben. Deswegen sind diese aber nicht "erfolgreich therapiert" worden.Homosexuell bleibt man sein Leben lang.

--> Auch wenn einige extrem gläubigeMenschen hier in dem Thread dies nicht wahr haben wollen und sich (im übrigennicht-liberalem) Wunschdenken hingeben.

Ein jeder kehre vor seiner eigenen Tür.Lasst die homosexuellen Menschen in Ruhe. Es ist nicht Eure Sache und nicht euer Recht,über diese zu richten.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden