weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 12:25
@eurofigther
@StUffz
>>>Nein, das steht da nicht, solltest du auch irgendwann mal gelernt haben.<<<


Ihr lacht über @25h.nox , dabei hat er (oder sie??) gar nicht mal so Unrecht.
DAS steht dort tatsächlich so oder so ähnlich drin. Oder stand zu mindestens mal. :)))

Ich weiss nicht ob dieser Artikel, immer noch gülitg ist. Und ich glaube es ging um die Kasernen die so und soviele Killlometer von der Frontlinie entfernt sind. Vielleicht gab es noch irgendwelche Erklärungen oder Begrenzungen zu dem Artikel, aber irgendwas ähnliches stand dort auf jeden Fall. :)

ich würde sagen es lonnt sich, weitere Nachforschungen anzustellen, für uns alle.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 12:30
bungsberg schrieb:gib dem land waffen , und es regelt seine konflikte allein
Wer sagt dass die Afghanen den Konflikt überhaupt lösen wollen? Die kennen doch nur noch Mord und Totschlag. Die Taliban und die ganzen anderen Vereine können doch nur Überleben weil sie einen gemeinsamen Feind haben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 13:00
Peep alias Hattaboy alias Goofy und wie er noch so hieß hat uns verlassen, allerdings nicht ohne bitterböse PNs zu verschicken.
Ich bin schon gespannt als wer er wieder zurückkommt.
@bungsberg
Denen braucht man keine geben, die haben so viele davon....


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 13:03
@seryj

Mag da mal gestanden haben, allerdings steht es da nicht mehr.
Kasernen soweit nicht als Lazarette gekennzeichnet sind militärische Ziele und somit legitim anzugreifen. Auch bei Nacht.
Guck dir die Russen in Georgien an: Das erste was angegriffen wurde nachdem die russische Armee dann loslegte waren Stützpunkte der georgischen Armee.
Und ich hab gehört, sogar bei Nacht


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 13:20
@StUffz
ja und neiin,
Stützpunkte sind nicht gleich Kasernen, also Schlafgemächer.

Das ist ja nur ein Teil des Artikel, wie gesagt dort gab es noch einige Punkte dazu, z.B. wo die Kaserne liegen, ob sie an Kampfhandlungen Teil nehmen usw...

Es ist also nicht so eindeutig zu verstehen, hierbei ist die Formulierung im Artikel wichtig. Nur wenn alle Punkte des Artikels auf die gemeinte Kasernen zutreffen, nur dann ist es verboten zu bombardieren. Nicht alle Kasernen allgemein....

Ich sehe mal auch ob ich näheres dazu finde.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 13:46
@seryj
Die vergisst dabei die allseitsbekannte und überaus wichtige "Allbeteiligungsklausel".

Sie besagt nämlich, das die Genfer Konventionen und die Haager Lankriegsordnung nur Gültigkeit haben, wenn als an einem Konflikt beteiligten Parteien Vertragspartner des jeweiligen Abkommen sind.

Allerdings hat der internationale Militärgerichtshof Ende der 40er Jahre beide Abkommen als international gültiges Recht angesehen und gilt weltweit allgemein als anerkannt.

Vorausgesetzt: Ein Staat kämpft gegen einen anderen Staat.

Da aber die Taliban "kein Staat" sondern eine radikale islamistische Bewegung ist, die darüber hinaus beide Abkommen nicht anerkennt und auch nicht befolgt, gelten sie auch nicht für ihre Gegner.

Von daher ist unwichtig was früher einmal (im übrigen ist die Haager Landkriegsordnung von 1907) möglicher weise darin gestanden haben könnte.
1. steht es heute nicht mehr drin und
2. hätte es aus vorstehenden Gründen eh keine Gültigkeit im Konflikt mit der Taliban.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 14:56
@einar
jep.... das ist mir klar.

Es gibt, aber auch ein Paar Artikel zur Ungesetzlichen Bewaffneten Gruppen, wann diese als eine Armmee gelten können.

wenn sie:
- eine Komandostruktur erweisen,
- wenn sie irgend einer Art erkennbares Abzeichen tragen,
- wenn sie eine Bewaffnung mit sich tragen,
- und wenn sie den anderen Regeln der Armee und Kriegs entsprechen, z.B. Sold kriegen, Kriegführung als Hauptbeschäftigung haben, Millitärtaktik anwenden, usw.

Deshalb ist die Frage lange nicht so klar wie es scheinen könnte. ;)

Und es gibt auch Artikeln, durch welche man die Talibanführung als einer Art Exil-Regierung Afganistan auslegen könnte, was daraus folgen würde ist denke ich klar.
Ich errinere mich, aber nicht mehr welche Punkte eine Regierung ausmachen.
Also wie gesagt die Sache ist zimmlich wackelig.
Genau deshalb wird Afganistan nie zum Krieg erklärt.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 15:04
p.s.
>>>Von daher ist unwichtig was früher einmal (im übrigen ist die Haager Landkriegsordnung von 1907) möglicher weise darin gestanden haben könnte.
1. steht es heute nicht mehr drin und<<<

Das ist gar nicht so unwichtig, denn alle späteren Verordnungen erklären meist klar und deutlich, dass sie die frühere Verordnungen nicht ausser Kraft setzen. Zu mindestens nicht wenn es in klar Text ausserkraft gesetzt ist.

aber das bring uns natürlich nicht weiter, ob es gültig ist oder nicht kann man nur sagen wenn jemand mal tatsächlich finden würde, wo wann und was steht oder gestanden hat. fals überhaupt.
Bis dahin alles nur Spekulationen. versteht sich.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

17.12.2009 um 15:16
hier habe was gefunden.
Genaue Übersetzung zu verschiedenen Verordnungen und Abkomen auf Deutsch.

Fals jemand lust hast.

http://www.brandtcomputer.de/Voelkerrecht/


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

18.12.2009 um 02:06
die taliban waren die herrscher afghanistans und ahben nciht kapituliert, also kämpfen wir immer noch gegen eine afghanische regierung die nciht kapituliert hat. das wir den großteil des landes erobert haben und eine marionetten regierung eingesetz haben heißt ncith das dies nun die legitime regieurng afghanistans ist


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

18.12.2009 um 12:01
Egal was du nimmst, es ist zuviel.
Die Taliban sind eine Gruppierung von dümmlichen Spinnern. Hauptsächlich aus Pakistan aber auch anderen Ländern.
Das einzige was denen vorschwebt ist die Weltmeisterschaft im Köpfe abhacken von Leuten, die Musik hören, sich bilden oder sonst wie gegen ihre arg seltsamen Gesetze verstossen. Siehe den Versuch im Swat Tal.
Vielleicht solltest du dich mit deiner Autonomen Ortsgruppe mal für ne Zeit dorthin bewegen um mal nen eigenen Eindruck des ganzen zu bekommen.
Würde mit Sicherheit mal helfen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

18.12.2009 um 12:14
@StUffz
Leute die nicht dort waren wissen es doch besser als du. Das müsstest du mitlerweile gemerkt haben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

18.12.2009 um 12:37
Stimmt auch wieder.
Ich hatte nen Ofw d. Res. der war der Meinung, dass die Taliban eine reguläre Regierungsinstitution wären...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

18.12.2009 um 13:38
@StUffz
Das gibts nur zu oft.

Man kauft zwar sein Brot beim Bäcker und nicht beim Metzger aber jemandem wie dir dem glaubt man nicht wenn es um Afghanistan udn die Taliban geht.

Lassen wir sie dumm sterben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

18.12.2009 um 14:20
Wie lange wird denn schon gegen die Taliban gekämpft und
wie lange wird es noch dauern?

7 Jahre Ausbildung und Aufbau der Polizei und des Militärs und
keine Besserung in Sicht.

Mission gescheitert!

(Die Wiederaufbau-Teams sollten lieber in Gegenden geschickt werden, wo deren
Tätigkeit auch fruchtet! In die Ostzone z. B.!)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.12.2009 um 13:22
zum Thema "Die Landkriegsverordnung gilt nicht für Taliban"

-----------------------------------
Abkommen, betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkriegs.

Erstes Kapitel.
Begriff des Kriegführenden.

Artikel 1.

Die Gesetze, die Rechte und die Pflichten des Krieges gelten nicht nur für das Heer, sondern auch für die Millizen und Freiwilligen-Korps, wenn sie folgende Bedingungen in sich vereinigen:
1. daß jemand an ihrer Spitze steht, der für seine Untergebenen verantwortlich ist,
2. daß sie ein bestimmtes aus der Ferne erkennbares Abzeichen tragen,
3. daß sie die Waffen offen führen und
4. daß sie bei ihren Unternehmungen die Gesetze und Gebräuche des Krieges beobachten.
In den Ländern, in denen Milizen oder Freiwilligen-Korps das Heer oder einen Bestandteil des Heeres bilden, sind diese unter der Bezeichnung „Heer” einbegriffen.

Artikel 2.

Die Bevölkerung eines nicht besetzten Gebiets, die beim Herannahen des Feindes aus eigenem Antriebe zu den Waffen greift, um die eindringenden Truppen zu bekämpfen, ohne Zeit gehabt zu haben, sich nach Artikel 1 zu organisieren, wird als kriegführend betrachtet, wenn sie die Waffen offen führt und die Gesetze und Gebräuche des Krieges beobachtet.
-----------------------------------



p.s. zum Thema: Kasernen bombardieren, steht (in Haager Landkriegsverordnung) nichts eindeutiges (vieleicht wo anders), aber indirect kann man aus folgenden Artikeln was ableiten.



Artikel 3.

Die bewaffnete Macht der kriegführenden Parteien kann sich zusammensetzen aus Kombattanten und Nichtkombattanten.


Artikel 22.

Die Kriegführenden haben kein unbeschränktes Recht in der Wahl der Mittel zur Schädigung des Feindes.


Artikel 23.
Abgesehen von den durch Sonderverträge aufgestellten Verboten, ist namentlich untersagt:

b) die meuchlerische Tötung oder Verwundung von Angehörigen des feindlichen Volkes oder Heeres,


Artikel 25.

Es ist verboten, unverteidigte Städte, Dörfer, Wohnungen oder Gebäude anzugreifen oder zu bombardiren.


Artikel 26.

Der Befehlshaber einer angreifenden Truppe soll vor Beginn der Bombardierung (den Fall eines Sturmangriffs ausgenommen), alles was an ihm liegt tun, um die für das Gebiet verantwortliche Behörden davon zu benachrichtigen.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.12.2009 um 14:23
@StUffz schrieb:Die Taliban sind eine Gruppierung von dümmlichen Spinnern.

Irakische Aufständische hacken US-Militärdrohnen
Irakischen Aufständischen ist es laut "Wall Street Journal" gelungen, Videoübertragungen aus den unbemannten Flugzeugen abzufangen - mit Hilfe einfachster Billig-Software.
Auf bei Festnahmen sichergestellten Laptops habe man "Stunden und Stunden" von Material von Drohnen-Kameras gefunden, zitiert die Zeitung einen ungenannten US-Offizier.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,667648,00.html

Diese Aufständische sind anscheinend nicht so dumm.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.12.2009 um 14:45
Ihre Art und Weise, Gefechte zu führen und zu planen ist nicht dumm.
Aber Kinderkrankenhäuser mit Raketen zu beschiessen, Menschen den Kopf abzuhacken weil sie Mädchen unterrichten, Musik hören oder ähnliches, halte ich persönlich für extrem dumm.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.12.2009 um 14:50
@StUffz schrieb: Aber Kinderkrankenhäuser mit Raketen zu beschiessen, Menschen den Kopf abzuhacken weil sie Mädchen unterrichten, Musik hören oder ähnliches, halte ich persönlich für extrem dumm.

Nein das ist nicht Dumm,das ist Terror!!!

Aber was hat das mit Taliban zutun?


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.12.2009 um 15:08
Die machen sowas, wenn es dir bis jetzt in irgendeiner Weise entgangen sein sollte....


btw, was hat der Irak mit Taliban zu tun?


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden