weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.020 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 15:18
@Eurofighter

Gewinnen wäre ja jetzt wohl auch nur noch, wenn man es schafft das afghanische Militär und die Sicherheitskräft so weit in Form zu bringen, dass sie weitesgehend selbstständig dafür sorgen können das radikale Kräfte nicht mehr die Kontrolle übernehmen können.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 15:19
Es ist scheißegal wie "hart" der einzelne Soldat ist. Wenn die Kugeln fliegen hat jeder Soldat Angst um sein Leben, auch wenn er es nicht zugibt und zeigt. Und wird der Soldat von einer Kugel getroffen, dann bluten Sie alle gleich und zwar rot.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 15:23
@Larry08
Das wäre eine der wenigen noch verbleibenden Optionen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 15:32
@Eurofighter

Rein militärisch versucht man es ja jetzt erst mal mit den erfolgreichen Mitteln aus dem Irak.

Mehr Truppen, mehr MRAPS.

Außerdem sollen wie ich gelesen hab die US Special Forces wohl in diesem Jahr auf Grund ihres bisherigen Erfolgs noch weiter verstärkt und aktiv werden.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 16:07
Die waren bei uns auch im Camp. Ich hab die immer nur fressen sehen. Was anderes haben die nie gemacht....
Aber wenns Erfolge bringt, guten Appetit :D


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 16:19
@StUffz

Vielleicht beim nächsten Einsatz Sahnesoße ins Camelbak, dürfte bei langen Einsätzen den Hunger besser bekämpfen. :D ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 16:24
Wobei das mit der Haltbarkeit natürlich schwierig wäre.

Verringert allerdings die Einsatzzeit. ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 16:27
Oder die Erkrankung an Salmonellen. Aber das wäre mal ne Abwechslung. Dann wird nicht totgeschossen sondern totgeschissen. :}

Mein Got was ein i statt o ausmacht.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 16:34
@Eurofighter
Eurofighter schrieb:Dann wird nicht totgeschossen sondern totgeschissen.
Dann müsste man über den Spruch "Krieg ist scheiße, aber der Sound ist geil" ganz neu nachdenken. :D


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 17:14
Das stimmt.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 18:45
http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/Afghanistan/article6971638.ece

Schon krass.
Die hätte man auch einfach gefangen nehmen können.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 19:02
Die deutschen Truppen bekommen in ihrem Gebiet rund um Kunduz jetzt Gesellschaft von 2500 US-Soldaten:
...
Die Sorge um Kunduz spiegelt sich in McChrystals Befehlen. So wird die US-Armee nach Informationen von SPIEGEL ONLINE möglichst schnell rund 2500 US-Soldaten in Nordafghanistan stationieren:

* Allein 1000 Trainer für die afghanische Polizei und die Nationalarmee Ana werden noch bis zum Sommer 2010 an den zweitgrößten Standort der Bundeswehr in Kunduz entsandt.
* Außerdem sollen bis zu 1500 Soldaten der Airborne-Division in den Norden gehen, um das US-Lager zu sichern und gemeinsam mit afghanischen Einheiten gegen die Taliban vorzugehen.

Das Büro von McChrystal im Hauptquartier der Schutztruppe Isaf bestätigte SPIEGEL ONLINE die Planungen. Demnach sollen die zusätzlichen Truppen neben der Ausbildung von Polizei und Armee auch für mehr Sicherheit rund um Kunduz und im Rest des Regionalkommandos sorgen.

Für die Ausbildung der Soldaten und Polizisten hat die US-Armee in den vergangenen Monaten ein riesiges Camp am Flughafen in Kunduz errichtet, in dem gleichzeitig 4000 afghanische Soldaten trainiert werden sollen. Deutschen Schätzungen nach ist das Feldlager viermal so groß wie die unweit gelegene deutsche Basis.
...
US-Eliteeinheiten schon länger auf Taliban-Jagd im Bundeswehrgebiet

Nach mehrfachen Anschlägen auf die neue Nato-Versorgungsroute durch den Norden gilt das Gebiet mehr denn je als strategisch wichtig. Isaf-Chef McChrystal hat dies mehrfach deutlich geäußert und ein robustes Vorgehen gegen die Taliban gefordert. Er war 2009 mehrfach für strategische Gespräche nach Kunduz gereist.

Die zusätzlichen Soldaten könnten nun die Pläne für eine härtere Bekämpfung der Taliban umsetzen. Schon jetzt sind in Kunduz stationierte US-Spezialeinheiten der geheim agierenden Task Force 373 fast jede Nacht aktiv. Sie nehmen Verdächtige fest und eliminierten schon mehrfach gesuchte Taliban-Anführer.

Mindestens einmal kamen dabei auch Zivilisten ums Leben. So starb ein unbescholtener Hirte, der durch einen Fehler ins Visier geraten war. Erst am Wochenende töteten die Elitekämpfer gemeinsam mit Afghanen 19 Taliban - die US-Einheiten waren zuvor in einen Hinterhalt geraten. Unter den Opfern sollen vier regionale Kommandeure sein.

Die Special Forces der US-Armee agieren in Afghanistan ebenfalls unter McChrystals Hoheit. Wie sie sich die Jagd auf die Taliban vorstellen, führten sie im November vor. Damals wurden bei einer mehrtägigen gemeinsamen Operation mit afghanischen Einheiten bis zu 133 Taliban-Kämpfer getötet.

Die Deutschen hatten eine Teilnahme an dem Einsatz abgelehnt - zu sehr sah die Sache nach einer gezielten Tötungsaktion aus. Trotz vieler Berichte über tote Zivilisten gab es keine offizielle Untersuchung der Nato. Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) lobte die US-Aktivitäten jedoch im Nachhinein.
...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,669965,00.html

Sieht schon aus nach dem Motto die Deutschen sind unfähig die Aufgaben in ihrem Zuständigkeitsgebiet zu erfüllen.

Was leider auch der Realität entspricht. Wobei man das natülich nicht den deutschen Soldaten sondern der Politik zurechnen muss.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 19:07
Na das kann ja heiter werden. Erst maulen die Amerikaner rum, daß bei einem Luftangriff über 100 Menschen getötet wurden, darunter zahlreiche Taliban und dann kommen sie selber in die Gegend um selber mitzumischen.
Drollig finde ich ja, daß man über die geheim operierenden Special Forces dann doch soviel weiß.
Aber Larry hat recht, die deutsche Politik versagt auf ganzer Linie und ich dachte Krieg wäre die Fortsetzung der Politik. Achja, die US-Airborne setzt ja jetzt die Politik fort.


melden
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 19:33
Die Amis haben immerhin genug Eier den Job zu Ende zu führen. Bei unserer Politikergarde wird es einem richtig schlecht. Besonders wenn ich unseren schwulen Aussenminister anschaue. Ich verstehe nicht, wieso man nicht 15000 BW-Soldaten runter schicken kann, um den Amis zu helfen. Unglaublich.
Wenn man bedenkt, dass die BW angeblich gegen ihre Grenzen stoßt, fragt man sich wohin eigentlich unser Militäretat fließt?
Man vergleiche nur die 81 Luftlandedivision der Army. Die kann innerhalb von 18 STunden an jedem Ort der Welt abgeworfen werden. Und wir reden hier von ca 15000 Soldaten. Und unsere BW kommt an ihre Grenzen bei nichtmal 10k Truppen überall verteilt in allen Konfliktregionen. Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll...


melden
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 19:34
@Sumpfding

der air strike den der OBerst angeordnet hat, war absolut legitim. Die ganzen Zivilisten in der nähe der Tanker waren doch alles Taliban. Mitten in der Nacht geht keiner zum laster...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 19:39
Fallout3 schrieb:Mitten in der Nacht geht keiner zum laster...
Wenn's was umsonst gibt schon, wie in der DDR, is noch gar nich so lange her. ;)


melden
Niekisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 21:39
Deutsche Soldaten haben nichts aber auch garnix in Afghanistan zu suchen!

Für ein freies und unabhängiges Afghanistan!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 21:40
Larry08 schrieb:Sieht schon aus nach dem Motto die Deutschen sind unfähig die Aufgaben in ihrem Zuständigkeitsgebiet zu erfüllen.

Was leider auch der Realität entspricht. Wobei man das natülich nicht den deutschen Soldaten sondern der Politik zurechnen muss.
richtig.
Die Soldaten sind alle gleich Amerikaner oder Deutscher, nur der Rückhalt ist ganz unterschiedlich.
Das wirkt sich ganz heftig auf das Image aus, manchmal pisitiv aber auch negativ.


melden
Niekisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 21:46
Unsere Politiker müssen endlich aufhören anderen Völkern, ihre Weltanschauung und Lebensweise mit Gewalt aufzudrücken.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.01.2010 um 21:55
@Nichtmensch
Nichtmensch schrieb:Schon krass.
Die hätte man auch einfach gefangen nehmen können.
und dann ? nach guantanamo darf man sie ja auch nicht bringen

am besten gibts ein paar auf die finger und dann lässt man sie auf ehrenwort wieder laufen

dann sind alle happy besonders die familien der gi´s die durch ied´s in stücke gerissenen werden


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden