weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 20:56
@StUffz
Nun wie der Ablauf solch einer Sprengung ist, ist mir eigentlich egal - für mich ist es mehr als verachtend irgendwo bomben fallen zu lassen. Bisher war ich so naiv zu glauben, dass es ein "friedenseinsatz" ist - da dies nun immer absurder wird, sollte das chaos gestoppt werden . . .

bevor noch mehr leergedrehte - verängstigte, gestörte soldaten schaden anrichten

dieses land bezähmt man nicht mit bomben . . .


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 21:12
Zum einen warst nicht du gemeint zum zweiten hab ich mich mit deiner Art der Diskussion nicht anfreunden kann.

Zum zweiten geht es auf den letzten paar Seiten explezit um diesen Bombenabwurf und mit meinem letzten Post habe ich auf die Textstelle "langsam verbrannt" reagiert.
Es geht nicht darum ein Land mit Bomben zu befrieden, es ging gerade in dem Fall darum einen Haufen Irrer zu stoppen die mit 40 Tonnen Diesel ziemlich viele arme Afghanen hätten töten können.

Das du dir natürlich mal wieder ein Urteil erlaubst (leergedreht, verstört, verängstigt....) war mir klar.

So, jetzt kannst du mir mal erklären aus welchem Grund man zwischen drei Punkten noch ne Leerstelle lässt. Wirkt man dann intellektuell?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 21:15
>>>Nö glaube kaum das die Afgahnen so blöd sind Tanklastüge mit ner improvisierten Eimerkette zu löschen.<<<


die Afganen werden Tanklastzüge damit löschen, WAS SIE GERADE IN DEN HÄNDEN HALTEN. Und zufälliger Weisse hatten die Leutre gerade ein paar Kanister zu Verfügung.

Ausserdem was hat es damit zu tun wo die Kanister zum Angriffszeitpunkt waren???
ES GIBT HUNDERTE MÖGLICHKEITEN wie die Kanister SCHON NACH DEM Angriff dorthingekommen wären.

Die Kanister im Bild, SIND KEINE INDIZ, für was auch immer.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 21:38
@seryj
Mal ne blöde Frage:
Hast du schonmal an einem Osterfeuer gestanden was ungefähr so gross wie ein LKW ist?
Ich schon.
Was meinste, wie dicht kann man an ein solches Feuer rangehen?
Sag ich dir: Maximal bis auf fünf (5) Meter. Danach ist die Strahlungshitze so stark das es wirklich wehtut.
Jetzt stell ich mir mal einen mit Diesel beladenen Tanklaster vor der so vor sich hinbrennt:
Und dann versuche ich aus einem Kanister Wasser aufs Feuer zu schütten....
Das kommt da nichtmal an. Weils einfach vorher verdampft.
Selbst wenn sie es versucht hätten, was ich nicht glaube. Dann hättense eher die Kanister mit Wasser gefüllt ins Feuer geworfen.
Oder aber sie hätten sie wieder mitgenommen, aber sie wären bestimmt nicht bis zum Fototermin vor dem LKW liegengeblieben.
In einem Land wie Afghanistan gibt es keinen Müll.
Abgeschossene Panzer der Russen werden solange ausgeschlachtet, bis nur noch die Hülle da steht.
Müll wird in brennbar und nicht brennbar aufgeteilt.
Auf der Schiessbahn sind die uns zwischen den Füssen rumgelaufen nur um die Hülsen aufzusammeln. Da lassen die keine Kanister, obendrein noch heile einfach einen Tag in der Wüste liegen.


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:00
meiner meinung nach war das ein klarer fehler seitens oberst georg klein, denn zu einer entscheidung von solcher tragweite ist er ohne rücksprache mit dem isaf-hauptquartier nicht befugt.

zudem hat es keine unmittelbare bedrohung für isaf-truppen gegeben.

klare fehlentscheidung.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:04
Man gut das du das von hier entscheiden kannst.
Nur mal so am Rande, für den Norden sind die Deutschen die Verantwortlichen.
Meinst du, die Amis fragen wenn bei Kandaharr was los ist erst in Kabul nach bevor zwei B1 Bomber ein paar 2000Pfund Bomben abwerfen?
Nö, machense nicht.

Ich glaube kaum, das du in der Lage bist zu urteilen ob es ne Fehlentscheidung war oder nicht.
Klarer Unsinn den du da von dir gibst.


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:11
dieses close air support darf nur angefordert werden wenn soldaten am boden in gefechte verwickelt sind?

und kann mir vllt jemand erklären warum dieser angriff so drigend kommen sollte?

denn darüber bin ich mir wirklich im unklaren.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:11
@StUffz

das Feuer hatt eine komische Eigentschaft mit der Zeit immer kleiner zu werden, sobal ihm die Nahrung ausgeht.... hättest du doch auch merken sollen... ;)

weiss du an welchem Zeitpunkt die Kanister dazu kamen??
ausserdem wie bereits gesagt, ETWAS oder gar JEMANDEN zu löschen, nicht unbedingt den Laster, ist NUR EINE der Möglichkeiten wie die Kanister dort hin kammen.

Jemand hat sie gerade mal hingestellt um ein paar Fotos zu machen oder was weiss ich was........

Was habt ihr mit diesen Kanistern??

>>>aber sie wären bestimmt nicht bis zum Fototermin vor dem LKW liegengeblieben.<<<

WIESO DAS DENN NICHT??
Können die Afganen ihre Kanister nicht im Eifer des Geschens vergessen??
Vieleicht lagen die jemandem im Weg und der jenige hatte den ganzen Tag nichts zu tun als diese Kanister vor sich hinzutreten, solange er auf Fototermin wartete.

Wie gesagt es GIBT HUNDERTE MÖGLICHKEITEN, lasst doch diese Kanister in Ruhe....


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:11
fragenzeichen im ersten satz wegdenken.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:18
Nein, es macht einen echt seltsamen Eindruck, die ganze Szenerie rundherum verkohlt und verbeult, direkt vor dem LKW Kanister die absolut unbeschädigt sind.
Ich war selber ein paar Mal in Afghanistan, man kann dort nichts aber auch gar nichts liegen oder stehenlassen.
Die klauen den Kram, notfalls mit Fundament.

Darum ist es sehr seltsam das die Teile da noch liegen.
Es wird immer davon gesprochen, dass es ja sooo ein schlimmer Angriff war. Die Toten waren am nächsten Tag beerdigt, der Dorfälteste sagt aus sie wurden gezwungen den Taliban zu helfen und er kann die BW verstehen was den Luftangriff angeht.
Es wurde behauptet, die Afghanen wollten Diesel abzapfen und als Beweis dafür liegen unversehrte Kanister vor einem völlig ausgebrannten Wrack.
Das ist es was nicht so ganz passt.

Zum Feuer:
Mal darüber nachgedacht, dass Stahl die Angewohnheit hat, ziemlich lange warm oder heiss zu bleiben?
Geh mal davon aus, das der ganze Mist mit Sicherheit ne Stunde so gebrannt hat, dass man da nicht rangehen konnte und das man in dem Bereich in dem die Kanister liegen wohl ne ordentlich knusprige Haut bekommen hätte.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:22
Der Bombenangriff war genau richtig weil nur Taliban dabei ums Leben gekommen sind.

Beweist mir einer das Gegenteil.Den Taliban kann man nicht von Zivilisten unterscheiden.
Kein gehirngesunder Zivilist geht um die Uhrzeit dorthin außer er wurde von Taliban gezwungen oder war selbst einer.

Ob Zivilisten gezwungen wurden dorthinzugehn muss man herausfinden ansonsten wäre der Angriff ein voller Erfolg gewesen.


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:22
das mit dem feuer und den kanistern ist doch völlig irrelevant.

viel eher beschäftigt mich die frage warum klein diesen angriff (denn er garnicht erst hätte anfordern dürfen) so überstürtzt angefordert (befohlen hat) hat..

vllt der experte @StUffz


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:25
@Bluex3Banana
Ich weiß ja nicht ob du es mitbekommen hast aber:
Über eine Stunde lang wurden die LKWs schon von einem B1 Bomber beobachtet. Der musste wegen Treibstoffmangel abdrehen und dafür sind zwei F-15 Strike Eagle gekommen. Die haben wiederrum ne gute Stunde das ganze angeguckt und die Amerikaner haben schliesslich gesagt "Lass uns ne 2000 Pfund Bombe draufschmeissen und gut". Die Deutschen haben schliesslich beschlossen das 500Pfund auch reichen.
Wenn es tatsächlich überwiegend aufständische waren, dann ist es die absolut sicherste Methode gewesen diese auszuschalten ohne Nato Kräfte zu gefährden.
Das wird der Grund für den Abwurf gewesen sein.

Wo steht denn bitteschön, wann ein Luftangriff angefordert werden darf oder nicht?
In den Rules of engagement auf alle Fälle nicht.
Wenn der Luftangriff in der Verhältnismässigkeit der Mittel erste Wahl ist/war, dann wird der eben angefordert.
Bei einem Bodeneinsatz hätte immer noch die Gefahr bestanden zum einen in einen Hinterhalt zu geraten und zum anderen das Gefecht in das Dorf hinenzutragen, was wohl die schlechteste aller Möglichkeiten gewesen wäre.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:27
Nach NATO-Angriff auf Tanklaster bei Kundus
Verbündete fordern umfassende Ermittlungen
SAF: Auch Zivilisten unter den Opfern

Vier Tage nach der umstrittenen Militäraktion hatte die von der NATO geführte internationale Afghanistan-Schutztruppe ISAF erstmals eingeräumt, dass es dabei zivile Opfer gab. Eine erste Einschätzung am Ort des Bombenangriffs durch ISAF-Kommandeur Stanley McChrystal und andere Offiziere habe ergeben, dass Zivilisten bei dem Luftangriff vom vergangenen Freitag "getötet oder verletzt" wurden, teilte die ISAF am Dienstag mit. In früheren Erklärungen hatte die NATO nur davon gesprochen, dass bei dem nächtlichen Luftangriff wohl auch Zivilisten zu Schaden gekommen seien.
Ich weiss, dass es hier einige gibt, die sich mit militärischen Geräten u.ä. auskennen, die ordentlich geschult worden, um in einem Krieg Situationen einschätzen zu können.

Wie ein Feuer sich ausbreitet, wie lange der Boden die Hitze hält, bei welchen Temperaturen Plastik schmilzt - ist mir egal. Ich befürchte, dass bei jedem Angriff auf vermeintliche Taliban immer zivile Opfer beklagt werden müssen. Merkwürdig - da sterben Menschen und hier wird sich darüber unterhalten, wie was wirkt . . . . habt ihr neben Eurem Fachwissen auch noch ein Herz - - --


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:29
@Bluex3Banana


Der Angriff wurde nicht überstürzt angefordert. Die erste Maschine ist sogar wieder abgedreht. Dem Abwurf gingen mindestens zwei Stunden Beobachtung voraus, eher mehr. Da werden auch Rücksprachen mit Kabul getroffen worden sein.

Und warum darf er den als Befehlshaber PRT Kunduz sowie eine der oberen Befehlshaber RC North nicht befehlen, vor allem aber wer darf es dann?
Mal so zum Nachdenken, im Süden werden Flugzeuge von Hauptfeldwebeln angefordert.
Unsere FAC (Forward Air Control, das sind die, die die A-10 eingewiesen hätten) waren Unteroffiziere der Norweger.
Da wird wohl ein OTL diese Entscheidung schonmal treffen dürfen.


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:30
StUffz schrieb:Wenn es tatsächlich überwiegend aufständische waren, dann ist es die absolut sicherste Methode gewesen diese auszuschalten ohne Nato Kräfte zu gefährden
ganz genau. scheiß auf die wie du sie so schön nanntest "armen afghaner".

allerdings ist das keine erkärung für die dringlichkeit.
StUffz schrieb:Bei einem Bodeneinsatz hätte immer noch die Gefahr bestanden zum einen in einen Hinterhalt zu geraten und zum anderen das Gefecht in das Dorf hinenzutragen, was wohl die schlechteste aller Möglichkeiten gewesen wäre.
das sehen aber anscheinend nato offizere und militärbeobachter aber anders.
siehe cnn, bbc und abc news.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:31
Ich denke mal das hat mehr damit zu tun, dass die Fotoreporter oft das Bild einwenig bearbeiten, die Kanister konnten ja ein wenig aus der Ferne zum LKW gebracht worden sein.
Die Theorie an sich dass Dorfbewonner mit Kanister dazu kammen ist nicht wunderlich. Warscheinlich wurde ihnen soviel Diesel wie die wollen versprochen, wenn sie die LKWs aus dem Sumpf rausholen, wäre auch logischer, leichtere LKW holt man leichter raus.

Das ist meiner Meinung schon glaubwürdig.


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:32
@myth

ich weiß nicht ob es die möglicherweise vorhandene ingnoranz oder naivität ist die dich zu deiner aussage geführt hat. aber jetzt noch daran zu glauben ist schlichtweg.. dumm.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:33
Aha, die waren auch alle da oder wie?
Immer noch hast du nicht beantwortet, wer denn wohl dann einen Luftangriff hätte anfordern dürfen, wenn nicht ein Oberstleutnant.

Das mit den Kommentaren im Fernsehen hat die Kanzlerin schon ganz nett ausgedrückt: Son scheiss verbittet sie sich bis zum Ender der Untersuchungen in ein paar Wochen.


melden
Anzeige
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 22:34
die taliban haben den "zivilisten" das go gegeben um sich an ihre "beute" zu vergreifen.
allerdings wird diese kannister geschichte langsam lächerlich.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden