weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 15:38
@farkas

Nee ich bezog das auf seinen Nick, der von einem Spiel herrührt.
Alaska als letzte natürliche Ölreserve wird von den Chinesen heimlich angebohrt, worauf ein globaler Atomkrieg zwischen der Nato und Asean (asiatischer Staatenverbund). Ob es ohne Bunker allerdings genausoviel Spaß macht bezweifel ich...


melden
Anzeige
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 16:27
@foursa


ich weiß sehr genau wie es läuft. Und der link von Niekisch gibt das sehr schön zurück. Und das Spiel fallout3 ebenso ;)
Ironie ist ja so schön...................


melden
univerzal
Diskussionsleiter
Profil von univerzal
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 20:12
@Fallout3

Deine Kommentare grenzen an Körperverletzung.

Europa hat ein lächerliches an Militär aufzubieten im Vergleich zur Einwohnerzahl

Willkommen im 21. Jahrhundert. Seit wann wird die Schlagkräftigkeit des Militärs in Relation zur Einwohnerzahl betrachtet? Junge, wir befinden uns nicht mehr im Jahrhundert, als man sich noch in geordneten Reihen gegenüberstand und danach gemütlich mit dem Säbel aufeinander eindrosch.

Und wir sind auch noch so dumm und lassen die Chinesen überall bei uns arbeiten und spionieren

Du hast Recht, verbieten wir die Chinesen. Und danach gleich Killerspiele.

Es wird Zeit die Wehrpflicht europaweit massiv einzuführen und dem israelischen Vorbild zu folgen.

Wehrpflichtige sind Kanonenfutter. Daher werden auch nur FWDL'er, Zeit- u. Berufssoldaten dorthin geschickt. Des Weiteren geht es endlich in die Richtung, dass der Wehrdienst Stück für Stück abgeschafft wird.

Nur so können wir den ganzen islamistischen Terror endgültig die Stirn bieten

Wieder ein Exemplar, welches noch nicht kapiert hat, dass dieser Krieg nicht mit Soldatenzahlen gewonnen werden kann. Wäre es anders, wäre Afghanistan seit Jahrzehnten ein russischer Satellitenstaat.

Der Terror muss ausgemerzt werden..

Ohje. Seit Jahren läuft die Mission in Afghanistan erfolglos und dennoch gibt es noch Menschen, die diese hohlen Phrasen nachplappern. Mein Beileid.

bzw. härterer Zivildienst. Aber es sollte jedenfalls kein Luschendienst geben.

Darf ich fragen, wie sich deiner Meinung nach 'härterer Zivildienst' gestaltet? Zivis, die per Taser durchs Krankenhaus gejagt werden oder wie?
---

Ich gehe mal davon aus, dass du deinen Wehrdienst bereits abgeleistet hast, bzw. du dich innerhalb einer militärische Laufbahn befindest. Mich würde mal interessieren, bei welcher Truppengattung du dabei warst/bist. Nur mal so infohalber.

P.s. Hast du noch ein wenig mehr außer leere Floskeln zu bieten?


melden
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 20:44
@univerzal

Ich habe meinen Wehrdienst nicht in diesem Land verrichtet, nur damit du es weißt. Und wo das geht dich auch nichts an.
Und ja die Anzahl der Soldaten ist schon wichtig. Man braucht sicherlich keine Armee in Millionengröße so wie es vor 100 Jahren war. Aber man bräuchte um die Verteidigungsfähigkeit auf Recht zu erhalten schon um die 600.000 Mann. Wenn man bedenkt, dass Israel ohne Probleme innerhalb von 24 Stunden 500.000 Mann/Frau mobilisieren kann, ist das für ein 80 Millionen Land ein Armutszeugnis, dass man Probleme hat 5000 Leute nach Afghanistan zu verlegen. Außerdem geht es nicht nur um die Wehrfähigkeit, sondern um die Fitness, dem Teamgeist der Bevölkerung. Genauso sollte man den Wehrdienst so gestalten, dass Know How im Bereich der Technik an die Rekruten vermittelt wird.


melden
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 20:52
@univerzal

Israel ist ein leuchtender Stern der Demokratie und Freiheit im nahen Osten. Wir sollten seinem Beispiel folgen!!!! Auch um Israel beistehen zu können, sollten die Islamisten alle Israel angreifen wollen.


melden
farkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 21:23
@Fallout3
es reicht wenn die ,die u-boote umsonst kriegen


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 22:59
@Fallout3 schrieb:Israel ist ein leuchtender Stern der Demokratie und Freiheit im nahen Osten.

Du kannst uns sicherlich auch einige Beispiele geben,für Vorlesungsinhalte und Lernziele. @Fallout3


melden
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 23:12
@jamesbondla

ja kann ich :

http://www.israelheute.com/

hier steht alles was du wissen musst.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 23:15
@Fallout3 ja danke dir
ich habe da was gefunden

Dass Israel die einzige Demokratie in Nahost ist, wird immer wieder von den arabischen Abgeordneten in der Knesset bestätigt, die in der Knesset den palästinensischen Terror als gerechten Freiheitskampf bezeichnen dürfen.

LOL


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 23:18
warte mal der ist auch nicht schlecht

Auf der einen Seite bewaffnet der Iran terroristische Wespennester im Libanon, um israelische Bürger zu töten, und auf der anderen Seite wird Israels Verteidigungsrecht mit dem Goldstone-Report von der UNO bezweifelt“, sagte Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu. :)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 23:21
@Fallout3

Das "europäische Militär" ist auf keinen Fall schlecht, das einzige Problem ist im Moment, dass es noch keine ausgereifte wirkliche "EU-Armee" gibt.

Jetzt "wurschteln" da Eurokorps inklusive Deutsch-Französische Brigade und irgendwelche EU Battlegroups herum, als Ersatz für die eigentlich geplante EU-Eingreiftruppe und als Ergänzung zur NATO Responce Force.

Muss alles noch geordnet und dann entsprechend seinen Aufgaben aufgestellt werden.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 23:21
und jetzt alle mal aufgepast,jetzt kommt der Hammer

Henning Röhl vom BibelTV
„israel heute ist für uns wichtig, weil wir uns stets umfassend und genau über das Heilige Land informieren wollen. Gerade die detaillierten und sachlichen Fakten, die uns das Magazin bietet und die andere oft auslassen, sind für uns eine Möglichkeit, ein deutliches Bild über Israel zu zeichnen und dieses auch unseren Zuschauern zu vermitteln. So bleiben wir gemeinsam auf ganz besondere Weise diesem Land ganz eng verbunden.“

Seien Sie daran beteiligt, dass die Arbeit des israel heute tv weitergehen kann!

"""""Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten melden Sie sich bitte hier!"""""

LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.01.2010 um 23:52
@Heppy
Du willst Deine "Family" verteidigen und kannst nicht mal ne Handgranate scharf machen!
Hahahahaha!

@Fallout3
Naja, und Du kommst mir so vor wie der Mitstudent meines Praktikanten, der in den Semesterferien immer nach Israel ging und dort die Uniform angezogen hat um die Chance zu bekommen einem Palästinenser den Schädel weg zu knallen!


Und noch was zu den Sprüchen "die Amerikaner machen das und die anderen Sahnen ab": Der Irakkrieg hat dem deutschen Steuerzahler viele Millionen gekostet.


melden
univerzal
Diskussionsleiter
Profil von univerzal
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 02:30
@Fallout3

Ich habe meinen Wehrdienst nicht in diesem Land verrichtet, nur damit du es weißt. Und wo das geht dich auch nichts an.

Lass mich raten, Israel? Der Glorifizierung nach auf jeden Fall.

Aber man bräuchte um die Verteidigungsfähigkeit auf Recht zu erhalten schon um die 600.000 Mann

Ahja. Lass mich nochmal raten, das ist deine eigene Prognose, oder? Der konventionelle, moderne Krieg wird nicht über die Heeresstärke ausgetragen, dafür verschieben sich einfach zu schnell die Kampflinien. Du misst der Stärke schlicht zu viel Bedeutung bei.

Wenn man bedenkt, dass Israel ohne Probleme innerhalb von 24 Stunden 500.000 Mann/Frau

Ein tolle Propagandashow die du hier ablieferst. Vorallem optimistisch, wenn man bedenkt, dass du sämtliche Reservisten Israels miteinberechnest. Innerhalb von 24 h? Das würde ich gerne sehen :D

ist das für ein 80 Millionen Land ein Armutszeugnis, dass man Probleme hat 5000 Leute nach Afghanistan zu verlegen.

Die Verlegung ist kein infrastruktuelles Problem, sondern ein Bürokratisches. Afghanistan ist ein Politikum, die Mehrheit der Deutschen lehnt diesen Einsatz ab und das wissen unsere Volksvertreter. Die scheuen sich, dieses heiße Eisen zu schwingen und das ist auch gut so.

Außerdem geht es nicht nur um die Wehrfähigkeit, sondern um die Fitness, dem Teamgeist der Bevölkerung. Genauso sollte man den Wehrdienst so gestalten

Es gibt genügend Militärjuntas, die deinen Avancen sicherlich zusagen, versuch doch dort dein Glück. Aber verschone uns bitte mit deiner Kriegsgeilheit, ich (und sich viele andere) sind die Mauschelei der letzten Jahre leid. Zudem ist es der völlig falsche Weg für Afghanistan.

Israel ist ein leuchtender Stern der Demokratie und Freiheit im nahen Osten

Klar, und das wird dir sicherlich jeder Einwohner entlang des Gazastreifens freudig bestätigen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 02:42
@Fallout3

Du hast echt meinen Tag gerettet,grossartig diese Argumentationsstrukuren, da steht man direkt innerlich stramm!
Besonders den Part mit dem verschärften Zivildienst fand ich gut. Wie sollte der denn gestaltet werden?
Nach feierabend wird auf der Intensivstation zusammen mit den Rekruten der nahen BW Kaserne Spint-Saufen exerziert und zwar mitverschärften Koma-Saufen-Regeln?

Rofl....achne dafür ist das Ganze im Grunde zu traurig.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 04:26
seid ihr alle noch ganz dicht?
is noch gar nicht lange her da konntest ohne Kohle übern Khayberpass reisn weil die Afghanen ein stolzes und ehrenhaftes Volk waren...diese Region versauen wir gerade mit dieser unglaublichen Arroganz, di wir meinen von der USA abgucken zu müßn...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 10:33
@univerzal
Sei bloss vorsichtig, sonst zieht er noch die Karte "Ihr habt 6 Mio Juden ermordet!"!


melden
Fallout3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 12:18
@mrcreasaught

Es waren eigentlich 8 Millionen Juden, die die Nazis getötet haben aber das wird von den ganzen Bürokraten nicht anerkannt. Es ist schon unglaublich, dass man nicht mal den wahren Ausmaß dieser Barbarei zugeben kann.

@univerzal
Zum glück denkt Obama nicht so wie du. Die USA haben über 2,8 Millionen Mann unter Waffen. Vergleiche dazu Europa. 500 Millionen Einwohner und nicht mal Ansatzweise vergleichbar mit der Stärke der US armed Forces. Wenn man die Reserven miteinberechnet kommt man auf ca 2 Millionen. Das muss verdoppelt werden. Ansonsten ist es sehr wichtig, dass sich die Menschen auskennen mit Waffensystemen und dem Leben unter harten Bedingungen. Das schult den Menschen. Es kennt nicht nur um Krieg, sondern auch um die mentale Stärke der Bürger - Zusammenhalt etc. Deshalb wäre ein europäische Armee so wichtig.
Man lernt viele Dinge die die Jugend von heute nicht lernt. Deshalb meine ich mit härteren Zivildienst, nicht nur Omas durch die Gegen kutschieren, sondern auch Sanitätsdienst und ziviler Sicherheitsdienst. Die Verweigerung soll aus demokratischen Gründen natürlich gelten, aber härterer Zivildienst muss man machen. Und zwar alle, nicht nur Männer.

Und der Blödsinn, dass eine moderne Armee keine Soldaten mehr braucht ist völliger Unsinn. Weißt du was für eine Logistik hinter einem Flugzeugträgerverband steckt? Oder hinter einem einzigen Eurofighter?
Es stimmt, dass man nicht mehr viele Kampfeinheiten braucht, aber moderne Technik baut sich nicht von selber zusammen. Und Soldaten müssen die Dinger in Stand halten und jemand muss das alles auch bedienen.
Je mehr Soldaten bzw. Reservisten, desto besser die Möglichkeit einer Fluktuation in einem Krisengebiet bzw. an den Standorten der Bundeswehr.
@Puschelhasi
Wenn du ein Problem hast, dann sag das auch. Und was ist dein Problem mit dem verschärften Zivildienst?
Da wo ich meinen Wehrdienst abgeleistet habe, musste man nicht nur lächerlich 6 Monate dienen.
Und sogar davor drücken sich die meisten und beschweren sich dann über Fettleibigkeit..zzzzzzzzzzzzzzzz


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 12:41
@Fallout3

Zu meiner Zeit durfte man dem Staat noch 18 Monate dienen, sechs Monate sind so oder so ein Witz.


melden
Anzeige
farkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.01.2010 um 12:58
ich habe 8 jahre dem staat gedient-finde dieses diskussion ob mehr oder weniger soldaten-total überflüssig-
denn jeder tote oder verkrüppelte soldat -ist einer zuviel.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden