weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 14:48
so sehen übrigens unsere opfer aus:

pr27679,1252586899,kunduz1

pr27679,1252586899,kunduz2

pr27679,1252586899,kunduz3

pr27679,1252586899,kunduz7

pr27679,1252586899,kunduz4

und hier werden sie beerdigt:

pr27679,1252586899,kunduz5




ich bin richtig stolz auf uns. super! ...klopf uns auf die schulter, weiter so!
wird zeit für neue tapferkeitsmedallien, oder was meint ihr?


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:03
"Wie die Zeitung unter Berufung auf hochrangige deutsche Militärs berichtet, hatte der Leiter des deutschen Wiederaufbau-Teams in Kunduz in der fraglichen Nacht keine Möglichkeit gehabt, Bodentruppen zu dem nur sechs Kilometer vom Lager entfernten Aufmarschgebiet der Taliban zu entsenden."

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,648043,00.html

ich hielte es auch für unverantwortlich
die tankzüge entkommen zu lassen
wenn mir eindeutige mittel zur verfügung stünden

buddel


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:04
@lesslow

dias hasste aber schön von alles schall und rauch kopiert


woher willste eigentlich wissen das da keine taliban dabei sind?




hier mal ein kleines quiz

finde die zivilisten
pr27679,1252587867,taliban-toyota

pr27679,1252587867,pakastani-pro-taliban-militants

pr27679,1252587867,TalibanR 468x333

pr27679,1252587867,taliban1 sm

pr27679,1252587867,pakswaziristan-taliban-fighters

pr27679,1252587867,244756 i


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:06
@StUffz
so weit habe ich die Geschichte mitverfolgt. Das diese Taliban ihre Vorstellungen haben, diese mit einer nicht hinnehmbaren Art durchdrücken, dass sie Kulturgüter zerstören etc - wissen wir - -

Das allein rechtfertigt keinen kriegerischen Einsatz. Anfangs glaubte auch ich, dass es durchaus hilfreich sein kann, wenn Schulen, Krankenhäuser unter Schutztruppen gebaut würden - das Engagement vieler Hilfsorganisationen ist enorm.

Die Taliban wird man nicht "auslöschen" können - Wie geht man denn gut damit um? Überreaktionen sind vorprogrammiert - eben die Sprengung zweier Tanklaster ... Man kann doch nicht alle töten, die eine andere ev. falsche Einstellung haben.

Ich gehe emotional an dieses Thema - mir fehlen taktisch-strategische und vor allem befehlsorientierte Abläufe.#

Eines ist klar, wie auch im Irak, Vietnam usw. Einmischungen mit Hilfe von Armeen bringen nicht den Erfolg. Es ist eine niemals endende Geschichte.

Und wenn viele - auch Politiker - solchem Einsatz widersprechen, dann sollte dies uns allen zu denken geben.

Von heut auf morgen andere politische Systeme zu integrieren funktioniert nur, wenn die Menschen dort mitgenommen werden. Und das ist ein langer Prozess und den kann man auch nicht verkürzen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:13
@buddel
"ich hielte es auch für unverantwortlich
die tankzüge entkommen zu lassen"

Wie sollten die wohl entkommen?!
Die waren seit Stunden festgefahren und das wurde von den ISAF auch
so beobachtet.
Hier war überhaupt nix eilig!
Und Soldaten hatte der Oberst keine zur Verfügung, weil sie alle in ihren
Containern lagen - meine Vermutung!

Nebenbei:
Zu den Bildern bemerkt: Der Angriff war mitten in der Nacht und am
hellichten Tag liegen die Verletzten noch im Behelfskrankenwagen rum??
Da darf man doch zweifeln, ob die Fotos zum Thema passen!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:17
@mrcreasaught
deine vermutung legt nahe,
dass du den kurzen artikel des links nicht gelesen hast.
dort stehen zahlen zur truppenstärke und grösse des einsatzgebietes.
die einzigen, die in den containern,
oder besser kojen waren,
sind wir zuhausegebliebenen

buddel


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:20
@robert-capa
du zeigst da etwas ganz gutes auf, danke!

nämlich, woran erkenn ich einen taliban und woran einen zivilisten?
wieiviele zivilisten kann man einfach in die taliban-schachtel stecken?
robert-capa schrieb:woher willste eigentlich wissen das da keine taliban dabei sind?
ich halte deine frage für unsinnig und dumm. das können von mir aus 90% taliban sein. das finde ich genauso widerwärtig, als wenn es 100% zivilisten wären.

diese menschen wurden von gesetzesbrechern ermordet. gesetzlose gegen zivilisten...
wir sind genauso solche dreckigen arschlöcher, aber stellen uns dar, als die körnung der zivilisierten welt. nen scheiß sind wir. beschissene verbrecher.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:25
@lesslow
Wer sind denn "wir"?
Also wenn du meinst das du ein beschissener Verbrecher ist ja ok aber wer sind "wir"? die Deutschen?
Oder stellst du die Bundeswehr bzw einzelne Deutsche gleich als Vertretung aller Deutscher da?
Also wer sind "wir"?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:26
ein "bist" fehlt da zwichen "Verbrecher" und "ist"


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:27
Mal ein Text der sehr zum nachdenken über den Afghanistan Einsatz der Deutschen anregt:


"Wir wollen unsere Söhne nie mehr in die Kasernen schicken. Und wenn doch einmal irgendwo wieder der Wahnsinn des Krieges ausbrechen sollte, und wenn dabei das Verhängnis es wollen sollte, daß unser Land das Schlachtfeld wird, nun, dann wollen wir eben untergehen und dabei wenigstens das Bewußtsein mitnehmen, daß nicht wir das Verbrechen begangen und gefördert haben."

Mit diesen Worten sprach der bekannte Sozialdemokrat Professor Carlo Schmid, einer der Väter des Grundgesetzes, auch sicherlich vielen Deutschen 1946 aus dem Herzen. Es war die komprimierte Erfahrung zweier Weltkriege, für die Deutschland mit- beziehungsweise allein verantwortlich war.

Deutschland wollte damals mit dem Verbrechen Krieg nichts mehr zu tun haben. Und in der Präambel des Grundgesetzes verpflichtet sich das deutsche Volk, dem Frieden in der Welt zu dienen. Unter dem Eindruck von 50 Millionen Toten, zerbombter Städte, von Flüchtlingsströmen, Hunger und Krankheit standen jedoch nicht nur die Deutschen und die deutsche Politik. Die Präambel der Charta der Vereinten Nationen beginnt : "Wir, die Völker der Vereinten Nationen - fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat, ..."




Alles schon wieder vergessen, die guten Vorsätze nach dem zweiten Weltkrieg ?????


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:28
wir die nato-verbündeten u nd jene, die das gesetz brechen, um an angriffskrieg teilzunehmen. in letzter instanz die verantwortlichen innerhalb der deutschen regierung.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:35
@mrcreasaught
Die sind da tatsächlich ziemlich am rödeln. Unsere Einsatzkompnien waren auch immer nur auf Achse. Patrouille, Wache, TD an Fahrzeug und Gerät, QRF und wieder von vorne.
Wir hatten damals einige dabei, die hatten nicht mal Zeit mehr als einen Brief in der Woche zu schreiben, die waren nur unterwegs, Lenk und Ruhezeiten gibbet nicht.

Das Lager Kunduz ist nicht so gross, ein Teil davon ist immer unterwegs.
Da kann ich mir sogar ziemlich gut vorstellen, dass da mal nicht genügend Kräfte vor Ort waren.
Bei 70-100 taliban (Wenn man diesen Zahlen Glauben schenken mag) möchte man bestimmt gerne mit der Überzahl dort vorsprechen. Das kann dann schnell eng werden.
Bei uns bestand die QRF aus einem Zug, das wär wohl zu wenig nehme ich an


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:37
vor allem dieser Satz aus der Charta der Vereinten Nationen sollte man immer wieder in Erinnerung rufen:

"Die Präambel der Charta der Vereinten Nationen beginnt : "Wir, die Völker der Vereinten Nationen - fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat, ..."


Krieg bringt immer Leid und Tod und Verwüstung und immer mehr Hass !!!

Da gibt es garnicht zu beschönigen und man muss sich nichts vormachen, mit dem suchen von Gründen, die einen Krieg im 21.Jahrhundert immer noch rechtfertigen

es gibt keinen !!!!

Ein grosses Armutszeugnis der Menschheit noch immer :/


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:37
@elfenpfad

Die guten Vorsätze brach die CDU/CSU-Regierung damals schon mit der Vorbereitung zur Wiederbewaffnung in den frühen Fünfzigern (Amt Blanck), schliesslich musste man ehemalige Wehrmachts- und SS-Soldaten ja wieder in Lohn und Brot bringen. Etwas sperrte sich die SPD noch, aber bald marschierte sie, aus ihrer Urangst, als irgendwie vaterlandslos und undeutsch zu gelten, ganz vorne mit. Gern sei auch noch mal an die Aufrüstungsschübe unter Ex-Wehrmachts-Oberleutnant Helmut Schmidt erinnert, die Anfang der Achtziger den europäischen Nuklearkrieg wieder führ- und gewinnbar machen sollten. Auch die ersten Kriegseinsätze der BW haben wir bekanntlich Sozialdemokraten und Grünen zu verdanken, nicht Konservativen oder Neonazis.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:39
@buddel
Um einmal weiter zu zitieren, aus dem Sozi-Blatt:
""Zu dem Zeitpunkt standen dem Oberst keine ausreichenden Kräfte zur Verfügung, da alle Kampftruppen anderswo im Einsatz oder bereits für eine andere Mission eingeplant waren", sagte ein deutscher Offizier dem Blatt."

Dieses Gelabere widerspricht eindeutig den Einsatzgrundsätzen.
Mal die Vorschrift lesen!

SU sag Du mal was dazu!!!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:40
@lesslow

da hast du schöne Propagandabilder heraus gesucht. Aber zeige bitte auch mal die Bilder von verwundeten Soldaten, die durch Taliban und Co verwundet wurden. Ach verdammt geht ja nicht sind fast alle in einer Holzkiste und beerdigt.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:43
@StUffz
" QRF aus einem Zug, das wär wohl zu wenig nehme ich an"

Siehst Du, der "Offizier", der da im Spiegel zitiert wird, hat uns die QRF vorenthalten!

Und wenn du sagst ein Zug ist zuwenig, dann meinst Du bestimmt einen von DEINEN
Zügen.

MEIN Zug wäre ausreichend gewesen! Aber KPz brauchst Du ja nicht, dein SPz langt Dir ja (hast du weiter oben geschrieben).


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:43
@Doors

richtig ja - da fing es schon an wieder !

Ob nichts dazu gelernt wurde seitens der Politiker, oder halt gezwungenermassen ( weil keine echte Entscheidungsfreiheit der Politiker herrscht ) spielt im Grunde auch keine Rolle dabei.

Wichtig ist nun, dass die deutsche Bevölkerung da nicht mitmacht, und ihren Willen im Sinne der Charta kundtut:

nie mehr Krieg !!


Ohne uns !!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:45
@Eurofighter
Falsch!
Es gibt einige Soldaten hier in Dtl., die posttraumatische Störungen haben und auch dauernd behindert sein werden (u. a. Knalltraumata).


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

10.09.2009 um 15:46
Also als erstes würde ich anmerken das mitnichten alle Soldaten und auch nicht fast alle Soldaten der kampftruppe angehören, die Logistik und Versorgung sowie der Betrieb nehmen mehr als 50% ein.
Keine Ahnung wieviele wirklich draussen unterwegs waren, allerdings hätte ich mich als Kdr wohl dazu entschlossen, eine andere Mission für so einen Fang sausen zu lassen.
Ist nur die Frage inwieweit da andere Nationen beteiligt sind.
Ausserdem weiß ich, das im Bereich Kunduz noch Tschechen und Dänen sind, was die an Kräften da haben weiß ich aber nicht.
Grundätlich sollte aber ein Drittel draussen sein, ein Drittel in der Bereitschaft und ein Drittel hat "frei". Da hamse wohl versucht die Zahlen gut aussehen zu lassen


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden