weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 08:53
@Sappy

Ich denke, du meinst den Angriff auf die Taliban mittels Flugzeug oder?

Sollte das so sein, antworte ich mal eben darauf:
Nö, sah keiner kritisch. Wir wussten ja noch etwas früher als die Medien bescheid.
Erstens: Der Angriff erfolgte auf Personen, die im Begriff waren Nato Material zu stehlen. (Diesel) Die Regeln des Gebrauchs militärischer Gewalt sagen unter anderem aus, dass wenn Einsatzwichtiges Material gestohlen wird, das erstens zum Einsatz gegen die NATO/ISAF genutzt werden kann und zweitens der NATO/ISAF zur Durchführung des Auftrages benötigt wird Waffengewalt angewendet werden darf. (nicht muss)

Zweitens wussten die Anwohner ziemlich genau was sie da tun und deren Angehörige haben sie mehr als einmal gewarnt dort hinzugehen um Sprit zu stehlen. Nebenbei gesagt, ist so ein kreisendes Flugzeug ziemlich gut zu hören....

Und zu guter letzt:
Der Mann, der die Bomben abgeworfen hat, war mindestens Oberstleutnant, er stand in ständiger Verbindung mit dem Hauptquartier seiner Staffel. Wenn er auch nur den geringsten Zweifel an dem Angriff gehabt hätte, dann hätte er die Bomben nicht ausgeklinkt. - hat er aber....


melden
Anzeige
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 12:25
und 4. wenn ich mich nicht irre habe sie doch die koordinaten von den armies bekommen oder? @StUffz


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 14:30
Die Amis (so heist es richtig) haben mit einem B1 Bomber die Tanklaster aufgespürt. Der musste irgendwann wegen Spritmangel abdrehen und dafür sind die Strike Eagle gekommen.

Die Koordinaten bzw. der Standort ist durch die Amerikaner an die Deutschen weitergeleitet worden weil die das Kommando im Norden haben.
DIe Entscheidungsfindung ist dann wieder international getroffen worden also in Absprache mit den anderen Nationen respektive der ISAF Führung. Wobei es wohl da zu einigen Fehldeutungen gekommen ist, wie zum Beispiel die Aussage dass Truppen am Boden Feindkontakt hätten. Aber das wäre auch durch die live übermittelten Luftbilder ziemlich schnell und einfach zu erkennen gewesen.
Was die Angabe der Zivilopfer angeht, ist ja sowieso die Meinung ziemlich kontrovers, zumal viele Widerstandskämpfer ja nur ihre AK in den Dreck schmeissen und dann sagen "Ich bin Zivilist"....
Wenns ne versaubeutelte Aktion war (angeblich soll es aber nach dem Angriff wesentlich ruhiger in der Region geworden sein) dann waren es nicht nur die Deutschen, dann wars ein Internationaler Griff ins Klo.


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 14:46
StUffz schrieb:dann waren es nicht nur die Deutschen, dann wars ein Internationaler Griff ins Klo.
würde ich auch sagen...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 17:52
@StUffz
@Sappy
Ich sehe nicht das die sog. Kundusaffäre eine versaubeutelte Aktion war. Denn Stuffz, du sagtest es bereits "
Der Angriff erfolgte auf Personen, die im Begriff waren Nato Material zu stehlen. (Diesel) Die Regeln des Gebrauchs militärischer Gewalt sagen unter anderem aus, dass wenn Einsatzwichtiges Material gestohlen wird, das erstens zum Einsatz gegen die NATO/ISAF genutzt werden kann und zweitens der NATO/ISAF zur Durchführung des Auftrages benötigt wird Waffengewalt angewendet werden darf. (nicht muss). Zweitens wussten die Anwohner ziemlich genau was sie da tun und deren Angehörige haben sie mehr als einmal gewarnt dort hinzugehen um Sprit zu stehlen. Nebenbei gesagt, ist so ein kreisendes Flugzeug ziemlich gut zu hören....

Der Mann, der die Bomben abgeworfen hat, war mindestens Oberstleutnant, er stand in ständiger Verbindung mit dem Hauptquartier seiner Staffel. Wenn er auch nur den geringsten Zweifel an dem Angriff gehabt hätte, dann hätte er die Bomben nicht ausgeklinkt. - hat er aber....


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:24
@Eurofighter

Ich sagte ja auch WENN es eine versaubeutelte Aktion war.
Aber es ist ja ein gewisser Erfolg zu verbuchen, wenns keine Angriffe oder weniger gibt....


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:32
was hindert uns daran die deutschen Truppen dort abzuziehen? sollen die Amis Ihren Krieg alleine führen! Oder sind die Transportkosten für die Särge teurer als der Rücktransport von noch lebenden Truppen?


melden
Buzkashi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:35
@StUffz

Fuer jedes zivile Opfer dass die Bundeswehr verursacht, sollte die Bundesregierung 50 Millionen Euro bezahlen.

Die Zahlen der Opfer sind vielleicht bei euch in der Bundeswehr "kontrovers", aber mittlerweile weisst man ja, wie die Bundeswehr versucht alles zu vertuschen.

Zu den Opferzahlen habe ich hier den passenden link:

http://informiert.blogspot.com/2009/12/only-5-were-taliban-nur-5-waren-taliban.html


Unverschaemt. Die Bundeswehr hat zero/0 Recht dort zu bomben, kapisch? Die Afghanen duerfen ueberall rumlaufen wo sie wollen, denn es ist ihr Land. Das Afghanen durch Deutsche ermordet werden, ist eigentlich der Skandal des Jahrhunderts.

Ausserdem IST ES normal, dass die Dorfbewohner selbst auch Nachts in der Gegend rumlaufen, wenn es etwas fuer umsonst gibt. Falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Afghanistan ist ein LEDC, also ein Land, aus der dritten Welt mit vielen armen Menschen.
Armut und Verzweiflung nennt man so etwas.

Die Afghanen vergessen keines der Opfer. Vergeben wird auch nicht.


melden
Buzkashi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:35
Buzkashi schrieb:Fuer jedes zivile Opfer dass die Bundeswehr verursacht, sollte die Bundesregierung 50 Millionen Euro bezahlen.
Meine Meinung.


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:36
Wie schon gesagt, die Notwendigkeit, wird vor Ort festgelegt, da hilft die Mamma und die Politik auch nicht weiter, es geht um deren Soldatenarsch, deren der Jungs und Mädels, die an der "Aufbaumisson", teilnehmen. Die befinden sich dort täglich in Lebensgefahr.

Was mich eher stutzig macht sind die Mittel, die der junge Staat Deutschland anwendet bzw. benötigt, um das Volk für solche Himmelfahrtskommandos hinter ihre Politik zu bringen. Eindeutig Krimminell das Vorgehen. Da kann man schon mal sehen was der Bürger im Land hier so Wert ist. Weisste, wenn man dem Volk ALLES unter den Schein der Aufbaumission verkaufen kann, hahahaha warum nicht blödes Volk, so denken sie doch, mit denen kann man es ja machen. Am Besten wäre noch, immer schön die Kreuze machen, und die Fresse halten.

Hier wird schleichend die Verfassung verletzt, und deswegen kann man einen sofortigen Rückzug Aller deutschen Streitkräfte aus Afgahnistan fordern, desweiteren gehören alle verantwortlichen Politiker in den Knast, die schtlich die Verfassung, und somit das Leben von Bundesbürgern gefährden wohl wissentlich.

Unter deutscher Flagge solche Aktionen, wie in Afgahnistan, sowas geht garnicht! Wir sind ja hier nicht im wilden Westen, wo man für ne Hand voll Dollar umgelegt wird, da müssen sie sich etwas besseres einfallen lassen.


melden
Buzkashi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:44
In Fussball, hat die afghanische Nationalmannschaft gegen Pakistan 2:1 gewonnen.


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:53
OLEEEEEEEE


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 18:59
@Buzkashi

Warum den nicht gleich 1 Billion.

mfg
xia


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 19:18
@xia

Ja, oder noch mehr. Wo doch Anfang der Einsätze Eltern ihre Kinder vor ISAF Fahrzeuge gestossen haben um danach 5000 Dollar Entschädigung abzugreifen. Da sind 50 mios natürlich kaum übertrieben


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 19:20
@Conner23
Conner23 schrieb:(...)Wir sind ja hier nicht im wilden Westen, wo man für ne Hand voll Dollar umgelegt wird(...)
In Afghanistan Gang und Gäbe.
Für jeden getöteten US Soldaten gab es 2005 angeblich 150 Dollar von den Taliban.
Für jeden Deutschen 50.
Soviel zur Hand voll Dollar


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 19:28
@StUffz

Wie lang dauert es eigentlich bis die ISAF sowas mit allen stellen besprochen hat und der Pilot grünes licht hat?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 19:35
Keine Ahnung, abhängig von der Lage. Wenn man sich mal die Videos der Amis und Tommies im Süden anguckt, dann läuft es wie folgt ab:
Die Truppe steht vor einem Compound, der nicht eingenommen werden kann, weil heftigste Gegenwehr aus ihm hervorgeht.
Man versucht ne Zeitlang das ganze irgendwie zu reissen, dann kommt ein Funkspruch und drei Minuten später kommt ne Maschine und wirft was ab.

Aber das ist ein anderer Fall.

So wie es in Kunduz gelaufen ist, solls ja eigentlich nicht laufen.


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 19:45
StUffz schrieb: In Afghanistan Gang und Gäbe.
Für jeden getöteten US Soldaten gab es 2005 angeblich 150 Dollar von den Taliban.
Für jeden Deutschen 50.
Soviel zur Hand voll Dollar
Ist doch eigentlich traurig!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 19:54
@Eurofighter
ist doch hochgekochter scheiß das weis ich ja selbst aber die bürger fahren halt drauf ab wenn sie etwas anzweifeln koennen.

@StUffz

Ja das auch aber den ganzen Einsatz dort allgemein.
Aber ja ich verstehe danke


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.02.2010 um 21:09
@Sappy

Zum Einsatz als ganzes:
Nö, als ich das letzte mal da war, war die Sicherheitslage zwar schon wesentlich schärfer als 2005 aber immer noch nicht mit Kunduz zu vergleichen, da bin ich nur mal zwischengelandet.

Liegt aber auch daran, dass die meisten Soldaten zumindest bei uns nur zwei drei mal dahin gehen, dann ist die Dienstzeit zu Ende. Und ganz ehrlich gesagt gehts dort vorwiegend ums Geld. Nicht mehr und nicht weniger. Natürlich werden jetzt nicht für Extraprämien Leute umgenietet aber der Hauptgedanke ist Geld.

Zumal wenn man dort ist auch schon sieht warum man da ist, wenn man die Ansätze der humanitären Hilfe betrachtet.
Im KFOR Einsatz sah es da schon anders aus, den haben wir dann auch massiv in Frage gestellt und nach ein wenig Recherche auch völlig andere Hintergründe als den zu verhindernden Völkermord entdeckt...


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden