Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.01.2011 um 08:56
Die Taliban haben sich vor über zwanzig Jahren formiert, das Land vor über zehn Jahren befreit, und wurden von US-Truppen unter Clinton angegriffen. Der aktuelle Konflikt wurde Mitte der 70er über den ISI angefangen, und unter Reagan nach Plänen seines Beraters Brzinski ausgeweitet.

Realitätsresistenz ist, wenn hier einer behauptet, er könne einen Taliban auf dem Motorrad von einem Mudjahedin unterscheiden, oder er würde von ISI-Mitarbeitern in Kenntnis gesetzt, die schon lange in Rente sind.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.01.2011 um 16:29
@Sophosaurus
Dann ist dieser Zeitungsartikel von 2010 also.. Nonsense?
http://www.n24.de/news/newsitem_6121824.html


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.01.2011 um 19:04
In gewisser Weise.

Taliban haben sich immer schon auf der pakistanischen Seite der Grenze bewegt und vor allem auch rekrutiert. Pakistan fährt ihnen gegenübe einen Schlitterkurs, weil die pakistanische Regierung auf der einen Seite US-Interessen bedienen muß, auf der anderen Seite keinen Konflikt riskieren will, der erstens die eigene Bevölkerung spaltet, zweitens das Land selbst zum Operationsraum der Taliban macht, die überwiegend aus Indien finanziert werden, weil ein destabilisierender Faktor dieser Art den Indern die Pakistanis vom Hals hält.

Dieser Matt Waldmann, der den von AP aufgeblasenen Report verfasst hat, schreibt zum einen selbst nicht viel anderes als ich ("Some alleged that ISI agents had even attended meetings of the Taliban's top leadership council, the so-called Quetta shura. They claim that by backing the insurgents Pakistan's security service is trying to undermine Indian influence in Afghanistan."), ignoriert aber völlig, daß gerade der ISI als regelrechte Zweigstelle der CIA bekannt ist.

Wenn man seine Berichte bei BBC oder andernorts durchsieht, fällt auf, daß er mit recht diffusen Sätzen schwurbelt und vor allem sowohl bei der Angabe seiner Quellen als auch hinsichtlich des Bedeutungsgehaltes extrem überdehnt. Field Commander der Taliban vertrauen ihm also an, daß Pakistan die Operationen der Taliban unterstützt. Das ist eine Binsenweisheit. Die Taliban operieren häufig aus dem Grenzgebiet heraus und US-Offizielle beklagen seit vielen Jahren, daß dies nicht durch pakistanisches Militär unterbunden wird.

Man weiß aber, warum das so ist. Pakistan ist bei weitem nicht stabil und man kann sich so eine Auseinandersetzung gar nicht erlauben. Die Pakistanis sind ganz zufrieden, wenn sich die Taliban auf die Eroberung der afghanischen Seite konzentrieren.

Man könnte vereinfacht sagen: Die Taliban gewinnen Afghanistan oder Pakistan, der Westen verliert so oder so eines der beiden Länder. Beide zu halten ist unmöglich. Der Artikel bei N24 ist Nonsense, weil er weder Quellen nennt, noch präzise Angaben liefert, verschweigt, daß es sich keineswegs um neue Informationen handelt, und darüberhinaus mit Begriffen arbeitet, die ungerechtfertigt sind. Es heißt beispielsweise in der Bildunterschrift rechts: "Die Zusammenarbeit soll offizielle Praxis des pakistanischen Geheimdienstes sein.". Bei mir würde der Autor dieser Zeile sofort fristlos rausfliegen. Offizielle Praxis eines Geheimdienstes? Die aus anonymen Kreisen stammenden Behauptungen zu geheimen Kooperationen sind also offiziell? Und das obwohl der Text linksa daneben das offizielle Dementi enthält? Das ist billig zusammengeschusterte Propagandascheisse im Quadrat. Der Autor sollte mal im Duden nachschlagen, was die Vokabel "offiziell" bedeutet.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.01.2011 um 20:32
Sophosaurus schrieb:Die Taliban haben sich vor über zwanzig Jahren formiert, das Land vor über zehn Jahren befreit, und wurden von US-Truppen unter Clinton angegriffen
Das Land vor über zehn Jahren befreit.....
Ich habe da mal eine Frage: Möchtest du auch so befreit werden? Oder deine Frau oder Tochter?


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.01.2011 um 20:57
So kann nur jemand fragen, der weder Hekmatyar noch Dostum kennt.

Hekmatyar ist berühmt für das Verätzen von Frauengesichtern mit Säure. Dostum dafür, Menschen vor die Ketten von Kampfpanzern binden zu lassen, um dann anfahren und auf dem lebenden Opfer drehen zu lassen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.01.2011 um 21:03
@Sophosaurus

Ich weiss sehr wohl wer Dostum und Hekmatyar sind. Beides Verbrecher die eines ungeschorenen Daseins nicht würdig sind.
Genauso verabscheue ich die Auslegung der Shari´a der Taliban und deren menschenverachtender Herrschafft. Von Befreiung kann bei und nach der Machtübernahme der Taliban wohl eher nicht die Rede sein. Oder sollten wir sie heilig sprechen?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 00:47
Jetzt beginnt gerade auf ZDF "Die lange Nacht - Über die Bundeswehr und den Afghanistankrieg" mit Doku´s und Reportagen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 16:37
vom ausmaß unseres verkackens in afghanistan:
Das ehemals fast friedliche Isaf-Mandat für die deutschen Soldaten für den Schutz der Regierung und Verwaltung in Kabul und mit dem Auftrag, Waffen nur einzusetzen zum Schutz der Bevölkerung oder zum Eigenschutz in der konkreten Situation, ist von Nato und Bundesregierung pervertiert worden in ein Mandat zum Krieg. Krieg mit immer mehr Soldaten und mit immer mehr Opfern.
http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/aendert-endlich-die-strategie/

aber geh hin du, kusch!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 17:34
@Sophosaurus

Sehr interessant, was Du da geschrieben hast.

Das wirklich viel Neues für mich. Sehr interessant, erschreckend und aufschlussreich.

Hast Du dazu Quellen?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:21
@klausbaerbel

Erschreckend finde ich nur, dass er die Taliban Befreier nennt.

Hier mal ein Link von heute, ist zwar aus der Bild, das Video spricht aber glaube ich für sich.
Das Video wurde im August 2010 aufgenommen.

http://www.bild.de/BILD/politik/2011/01/28/afghanistan-taliban-steinigen/liebes-paar.html

Mensch, welch eine Freiheit


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:33
@OddThomas
OddThomas schrieb:Erschreckend finde ich nur, dass er die Taliban Befreier nennt.
Ich glaube da hast Du den Zusammenhang falsch verstanden.

Die Taliban befreiten die Menschen von Dostum und Hekmatyar.

Allerdings kamen sie dadurch auch nur vom Regen in die Traufe.

Ich möchte nicht behaupten, daß die Taliban nicht solche Tötungen vornehmen.

Aber bei solchen Videos und Presseberichten bin ich sehr skeptisch.

Zumal ich vermehrt den Eindruck habe, daß insbesondere die Bild Stimmung gegen den Islam und für den Krieg macht.
In der Bild wurde seit Monaten über die Greuel der Taliban und Islamisten berichtet.

Mit Erfolg, wenn ich einige Menschen über Moslems reden höre.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:35
bennamucki schrieb:Das wirklich viel Neues für mich. Sehr interessant, erschreckend und aufschlussreich.

Hast Du dazu Quellen?
moin!

keine ahnung welche er hat, bist du des englischen mächtig?
ansonsten verpasst du ein sehr interessantes interview von Sami Yousafzai:
Yousafzai spent more than a month crisscrossing Afghanistan and Pakistan to meet these sources. He has known them all for some time, and in the past their information has generally proved reliable. Their accounts may sometimes be self-serving—most Afghan civilians recall the Taliban regime far less fondly, for one thing—but the facts are consistent with what Yousafzai knows about the men from earlier reporting. While it's impossible to confirm the credibility of everything they say, their stories offer a rare chance to understand how the insurgents see this war, from the collapse of the Taliban, through their revival and, now, their budding ascendancy.

http://www.newsweek.com/2009/09/25/the-taliban-in-their-own-words.html

und hier näheres zur situation in pakistan:
During a two-day visit to Pakistan, White House National Security Adviser James Jones and CIA Director Leon Panetta gave senior Pakistani officials a "thorough debriefing" on what the U.S. government has learned about what is now believed to be a highly significant connection between the Pakistani Taliban movement, known as the TTP, and Faisal Shahzad, the Pakistani-American now under arrest for attempting to attack New York's Times Square, according to two Obama administration officials who asked for anonymity when discussing sensitive information. Although the fact that the Pakistanis were briefed on the Shahzad case was publicly acknowledged by both nations and reported by the Associated Press, the details of what was discussed have not been previously reported.
http://www.newsweek.com/blogs/declassified/2010/05/20/jones-and-panetta-gave-pakistani-leaders-details-on-shahzad-s-rela...

wirklich lesenswert! vor allem das interview ...


melden
Q-Ball
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:37
Vom Regen in die Traufe. Einen Diktator weg, neues Regime da. Regime wird beseitigt, Amerikaner da. Kommt nur mir das so vor, oder ziehen die Afghanen immer die Arschkarte?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:37
@kurvenkrieger

Danke für die Links. Gucke ich Morgen mal in Ruhe rein.

Ja, Englisch ist kein Problem. ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:39
@Q-Ball

Ja, ich glaube das auch so langsam. Du vergaßt noch Alexander d. Gr.

Der ist ja auch mal über die Afganen gekommen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:39
ahh... wollte eigentlich den hier posten:
After U.S. authorities launched several rounds of drone-fired missile strikes in mid-January at suspected Taliban encampments in Pakistan, reports began to circulate about the possible death of Hakimullah. The media-hungry Hakimullah, who costarred in a "martyrdom video" recorded by the Jordanian suicide bomber who blew up a CIA outpost in Afghanistan on Dec. 30, has not surfaced in any video or audio message since mid-January. Pakistani authorities have all but pronounced him dead. U.S. officials have said that the longer the Taliban fails to produce evidence that Hakimullah is alive, the more confident they become that he is no more.
http://www.newsweek.com/blogs/declassified/2010/02/12/pakistani-taliban-may-have-lost-two-leaders-to-u-s-missiles.html


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:46
Am Hindukusch wird unsere Sicherheit nicht verteidigt, sondern aufs Spiel gesetzt. Ein Besuch bei den Taliban

von Jürgen Todenhöfer
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/kultur/138898/138899.php
Der Afghanistan-Krieg hat seine Legitimation verloren, ist nicht zu gewinnen und sogar kontraproduktiv. Unsere eigene Gewalt schlägt wie ein Bumerang als globaler Terrorismus auf uns zurück. Es gibt Alternativen. Ein Gastbeitrag von Jürgen Todenhöfer.
http://www.faz.net/s/Rub0CCA23BC3D3C4C78914F85BED3B53F3C/Doc~EB46CEAB4B922427989222E556D503EEE~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...
Der Geisterkrieg

Der Westen versucht, den internationalen Terrorismus in Afghanistan zu bekämpfen. Aber gegen die Attentäter der nächsten Generation helfen keine Bomben - denn sie sind längst unter uns. Von Jürgen Todenhöfer
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/28004

...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 19:54
bennamucki schrieb:Ich glaube da hast Du den Zusammenhang falsch verstanden.
Ich glaube da ist nichts dran falsch zu verstehen.
bennamucki schrieb:Die Taliban befreiten die Menschen von Dostum und Hekmatyar.
Ja genau, und von ihren Menschenrechten.
Was ist das geringere Übel, Hekmatyar, Dostum oder Taliban?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 20:01
@OddThomas
OddThomas schrieb:Was ist das geringere Übel, Hekmatyar, Dostum oder Taliban?
Ist alles gleich ungünstig für die Menschenrechte und die Freiheit.

Ist doch genauso wie die Frage, was war für die Ukrainer das geringere Übel Hitler oder Stalin?


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.01.2011 um 20:06
OddThomas schrieb:Was ist das geringere Übel, Hekmatyar, Dostum oder Taliban?
klarer fall: kalter kaffee. weiter so!

klausbaerbel,

hier noch was über die festnahme von "Dr.Kahn" in pakistan:
Pakistan has come under increasing pressure by the U.S. to move more forcefully against jihadist groups, in particular the violent Haqqani network that has operated with impunity in North Waziristan, attacking U.S. troops across the border in Afghanistan. Last week, Adm. Mike Mullen, the top U.S. military officer, made an unscheduled stop in Islamabad, delivering a message of “strategic impatience” to the government there.

http://www.newsweek.com/2010/12/23/pakistan-arrests-key-taliban-leader.html


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt