Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.05.2011 um 20:34
@greenkeeper

Nein. Wenn man eine Fehlerhafte Strategie anwendet, dann muss man nicht raus, sondern ändert die Strategie.

Und der Guerrilliakampf der Taliban hat nicht wirklich was mit deinen Beispielen zu tun.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.05.2011 um 20:39
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:Und der Guerrilliakampf der Taliban hat nicht wirklich was mit deinen Beispielen zu tun.
:D Na dann nimm ein anderes Beispiel. Wie wärs mit dem Russolandfeldzug von Napoleon, oder Vietnam. Da gab's auch 'ne Guerillia. Du kannst es drehen und wenden wie du willst. Afghanistan wird für uns zum Alptraum werden.

Aber ich bin ja der Meinung die Amis werden da früher raus sein als wir. Und keiner von uns wird es mitkriegen. Vielleicht geht ja auch unsere Wirtschaft deswegen noch ordentlich krachen. Und wir stehen dann wie üblich auf der Welt als die Deppen da. Aber das sind wir ja gewohnt. :(

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.05.2011 um 20:43
@greenkeeper

Tja, gerade Vietnam ist ein gutes Beispiel.

Man hat Tausende von Soldaten, unzählige Milliarden verschwendet, ohne irgendwas zu erreichen. Hätte man die Strategie angepasst, und es mit aller Kraft durchgezogen (zum Beispiel den Ho-chi-Min pfad blockieren) wäre das ganze zum Sieg gewendet worden. So hat man nur haufenweise Personal und Material verschließen und die Lage nur noch verschlimmert.

Und die Verluste der USA (und verbündeter) waren alles andere als Katastrophal, sondern eher recht gut, wenn man sie im Verhältnis zur gesammten eingesetzten Truppe setzt. Wikipedia: Vietnamkrieg#Vereinigte_Staaten_und_ausl.C3.A4ndische_Verb.C3.BCndete


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.05.2011 um 20:54
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:Und die Verluste der USA (und verbündeter) waren alles andere als Katastrophal, sondern eher recht gut, wenn man sie im Verhältnis zur gesammten eingesetzten Truppe setzt.
Ändert aber nichts daran dass da 'ne Menge Zivilisten, vor allem Frauen und Kinder sinnlos ihr Leben (wie übrigens auch in Afghanistan) lassen mussten. Da kannst Du dich noch so drehen und wenden wie ein Aal. Aber von mir aus kannst Du gerne nach Afghanistan gehen und den Helden spielen, ich persönlich hab da nichts dagegen. Mitkommen tu ich aber nich. Und für die Kosten zahl ich auch nix freiwilig. Da schaff ich meine Kohle lieber nach Lichtenstein, Patriot wie ich bin. ;)

Ich warte dafür auf Rambo V "The German Tsunami" aus Hollywood im Kino, natürlich in 3D. Hoffentlich hält der Sly noch so lange durch. Ich geh dann da rein und ess ein wenig Popcorn und amüsier mich. :D

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.05.2011 um 21:48
Taln.Reich schrieb:Zudem musste Dönitz dafür auch seinen Hut nehmen.
Weil ich's jetzt erst lese. :(

Der musste gar nichts nehmen, der is dafür vom Führer in seinem Testament noch zum Reichspräsidenten ernannt worden. Wen wunderts? Ich persönlich konnte mit solcher Art von Sinn für Humor allerdings noch nie viel anfangen.

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

19.05.2011 um 22:03
greenkeeper schrieb:Ändert aber nichts daran dass da 'ne Menge Zivilisten, vor allem Frauen und Kinder sinnlos ihr Leben (wie übrigens auch in Afghanistan) lassen mussten.
Zivile Opfer sind nunmal Teil eines jeden Krieges. Natürlich sollte man so gut es geth vermeiden, dass welche entstehen (besonders, wenn man sich in einem Guerrillakrieg befindet, und jeder Tote Zivilist zu Dutzenden zusätzlichen Aufständischen führt), aber manchemal ist es eben unvermeidbar.

Und wenn du mir unterstellst, ich wolle Krieg führen, hast du nichts verstanden. Ziel muss immer sein, den Konflikt bei so geringen Opfern (sowohl eigene als auch zivile) mit der größtmöglichen "Verbesserung" der Situation (abhängig von der Subjektiven Sicht, was "verbesserung" bedeutet) gegenüber der Vorkonfliktssituation zu beenden. Und bei Afghanistan müssen wir endlich lernen, dass es nur mit einer politischen Lösung geht. Man muss den Kampf um die Köpfe gewinnen, den Taliban den Ideologischen Nährboden entziehen. Reduziert die Korruption, verbessert die Lage des einfachen Bürgers, schafft ernsthafte politische Mitbeteiligung der Afghanischen Bürger, Rechtsstaatliche Verfahren für Terroristen, Aufbau eines von selbstfunktionierenden Sicherheitsaparates in Afghanistan (klartext: Ausbilder statt Kämpfer) und keine Zivilen Opfer mehr. Dann gewinnen wir den Krieg um die Köpfe, und haben unser Ziel erreicht. Und dann können wir abziehen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

20.05.2011 um 00:14
Diese Ungläubigen bringen aber wirklich nur Teufelszeug nach Afghanistan, gut das sich die Taliban der Sache annehmen.
At Least 35 Killed in Attack on Afghan Road Crew

KABUL, Afghanistan — Insurgents ambushed an Afghan construction crew working on a road project in southeastern Afghanistan early Thursday morning, leaving at least 35 dead security guards, laborers and engineers scattered along the mountainous terrain.

Security guards tried to fight off the attackers in a gunfight that lasted two hours in a remote part of Paktia Province, local officials said. Of the 80 workers and guards at the construction camp, only 8 are known to have escaped unharmed. An additional 20 were wounded and 17 were still missing, they said.

The attack began about 2 a.m., about 30 miles east of the provincial capital, Gardez, in an area strongly under the sway of the Haqqani Network, a brutal offshoot of the Taliban.

The group, based across the border in Pakistan’s tribal areas, has been responsible for attacks throughout eastern Afghanistan. In an e-mail to reporters, the Taliban claimed responsibility for the attack without directly implicating the Haqqani group.

Local officials said they did not begin learning the full scope of the carnage until late morning, when they sent villagers to the area and they discovered bodies scattered along the hillsides and amid smoking mounds of destroyed trucks and other heavy construction equipment.
...
http://www.nytimes.com/2011/05/20/world/asia/20afghanistan.html

Ich meine Infrastruktur wie Straßen, Wasser- und Stromversorgung, wo kommen wir denn da hin?^^


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

20.05.2011 um 07:40
@Larry08
Die wollen nicht dass der Staat Afghanistan eine funktionierende Infrastruktur bekommt.
Das würde ihre Position nur schwächen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

21.05.2011 um 07:10
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,763833,00.html

Na ja wenn Gaddafi seine ausländischen Söldner auf bewaffnete Demonstranten schießen lässt geht ein Aufschrei durch die Welt und er muss natürlich sofort beseitigt werden. Die Demonstranten, vom Westen aufgestachelt, werden dann schnell mal zu arabischen Revolutionären erklärt die einer Diktatur das verdiente Ende bereiten wollen.

Und wenn ein Karzai seine ausländischen Söldner auf bewaffnete Demonstranten schießen lässt hält man sich mit Kommentaren natürlich dezent zurück. Die Demonstranten, von den Taliban aufgestachelt, werden dann schnell mal zum fremdgesteuerten Mob erklärt. Das is so billig.

Wir haben also unsere Strategie der Situation angepasst und fangen nun auch an die bewährten talibanischen Methoden, ein Land zu destabilisieren, anzuwenden. Das ist doch endlich mal ein Fortschritt. So hört die Gewalt wenigstens nie auf und der Munitionsverbrauch und Waffenverschleiß auch nich. Da sollte man am besten gleich mal sein Aktienpaket überprüfen und schnell noch investieren bevor der Euro wieder auf Talfahrt geht.

Nicht das ich nich auch dafür bin das BW-Soldaten sich verteidigen dürfen wenn sie angegriffen werden. Das Problem is leider nur, sie haben dort, wo sie angegriffen werden absolut überhaupt nichts zu suchen. Sie werden dort meiner Meinung nach nur noch als Söldner von Karzai betrachtet.

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.05.2011 um 19:32
@greenkeeper
Bist du einer von denen die vergessen haben was vor gar nicht so langer Zeit "Demonstranten" mit UN Soldaten und Mitarbeitern in Afghanistan gemacht haben als sie "demonstriert" haben?






Ein 33 Jähriger Hauptmann der Division Spezielle Operationen ist heute bei einem IED Anschlag 14km nördlich von Kundus gefallen. Ein weiterer Soldat wurde verletzt.


Ruhe in Frieden.


http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NUzLCsIwEPyWfoDZFg-t3iw9qCcRRONtm651oUlKsloQP97k4AzMYV5wh0SHbx5R2Duc4Aba...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

25.05.2011 um 19:43
@Tyon
Tyon schrieb:Bist du einer von denen die vergessen haben was vor gar nicht so langer Zeit "Demonstranten" mit UN Soldaten und Mitarbeitern in Afghanistan gemacht haben als sie "demonstriert" haben?
Nein, ich bin einer von denjenigen die schon seit JAHREN fordern, dass wir aus Afghanistan so schnell wie möglich verschwinden sollen. Hätte man dieser Forderung rechtzeitig entsprochen, wären dieser Soldat und andere auch heute noch am Leben. Ihr Tod war vollkommen sinnlos. Er hat überhaupt niemanden auch nur den geringsten Nutzen gebracht. Das ist für mich die eigentliche Tragik. Er wird den Hass, auch deinen, nur noch steigern. :(

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 17:27
Mein Beileid den Angehörigen!!!!


http://www.welt.de/politik/ausland/article13400049/Drei-Bundeswehrsoldaten-getoetet-General-verletzt.html


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 18:02
Pah!
Heute hat sich gezeigt, dass diese "Truppe da unten" nicht einmal ihre
höchsten Führungskräfte schützen kann!

Sofort raus aus dem Land!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 18:38
Mein Beileid! Schade sowas.

Kann ich die deutschen Soldaten als Märtyrer bezeichnen? Oder wäre das komisch oder verwerflich?


Gruß

SaifAliKhan


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 18:43
R.I.P

@mrcreasaught
Könnten schon wenn die Politikversager einen Arsch in der Hose hätten.
Und die Truppe so Ausgerüstet und ausgebildet wäre wie Nötig.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 18:56
ups schrieb:Könnten schon wenn die Politikversager einen Arsch in der Hose hätten.
Und die Truppe so Ausgerüstet und ausgebildet wäre wie Nötig.
Gegen bewaffnete Angreifer kann man sich verteidigen und kämpfen, bei Suicidern sieht das etwas anders aus. Bei dem heutigen Vorfall ist die Schuld wohl bei undichten Stellen der afghanischen Sicherheitsorgane zu suchen.

Ruhet in Frieden, Kameraden. Meine Gedanken sind bei euren Familien und Freunden, auch wenn es ihnen wohl kein Trost sein mag.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 19:08
@OddThomas
Ich bin kein Deutscher aber das geh scheisse um BW. Einsätze kann man sich echt nicht in die Birne drücken würde man das in meiner Heimat so halten wir wären schon lange untergegangen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 19:40
@ups
Ausbildung? Ausrüstung?
Für eine Personendurchsuchung brauche ich meine zwei Hände - sonst nichts!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 19:42
@mrcreasaught
Schon mal jemanden Durchsucht?


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.05.2011 um 19:43
Doppelt warum auch immer?


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt