Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

07.05.2013 um 20:56
nurunalanur schrieb:ich danke ihm, dass er meine Sicherheit/Arsch so wertvoll findet, dass er sogar sein Leben dafür in Gefahr brachte.
Aber er hat doch nix weiter gemacht als sich auf Befehl mit den Taliban in deren Land angelegt, und das is eben schief gegangen. Kriegerschicksal.

Aber zu unser aller Trost wird sein Name sicher auf irgendeiner Metallplatte verewigt werden. Dafür is er eben auch nich sehr alt geworden. Und das deutsche CL-Finale in Wembley entgeht ihm auf alle Fälle. Armer Kerl. :(

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 01:13
nurunalanur schrieb:Wieso umsonst ? er hat doch unsere, meine Sicherheit am Hindukush verteidigt, sogar mit seinem Leben, ich danke ihm, dass er meine Sicherheit/Arsch so wertvoll findet, dass er sogar sein Leben dafür in Gefahr brachte.
@greenkeeper
Ist schon Wahnsinn was der damalige Minister Struck so rausliess:
'Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt'.
Und der hatte die Grüne Andrea Beer auf seiner Seite, den Schäuble von der CDU auch noch.
Welch eine Einigkeit plötzlich - nur weil man sich wieder den Krieg schön redet.
Da muss den Deutschen echt was gefehlt haben die ganzen Jahrzehnte.

Mit einem Mal ist man wieder 'wer', und fühlt sich wieder 'eingebettet'.
Weg mit den Komplexen, deutscher Krupstahl ist wieder gefragt. :D


melden
7.62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 01:16
@Johncom
Ganz genau, eine "Einbettung", man ist ja nicht "alleine" und pisst dem Afghanen somit nicht als einziger ins Wohnzimmer.

Ich persönlich wünsche mir mehr Unterstützung unseren tapferen Frauen und Männern gegenüber, die den Spass ausbaden dürfen.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 01:16
Personenschutz schrieb: Befremdlicher Märtyrerkult

Terrorchefin Angela Merkel und ihre rechte Hand Thomas de Maizière begrüßten derweil die neuerlichen Gewaltakte und schworen ihre Anhänger – allen vermeintlich notwendigen Opfern zum Trotz – auf den Endsieg des Demokratismus in Afghanistan ein. Es ist zu erwarten, dass der „Gefallene“, ähnlich wie es schon zu vor bei Getöteten der Fall war, einem grotesken Ritus unterzogen wird, der seinen Platz in der Ruhmeshalle der demokratistischen Märtyrer zeremoniell besiegeln soll.
http://www.ahlu-sunnah.com/threads/52020-Deutschst%C3%A4mmiger-Terrorist-von-afghanischen-Sicherheitskr%C3%A4ften-get%C3...

@Personenschutz
Find ich aber passend, und es wär verständlich wenn viel Afganen das auch so sehen.
Schliesslich ist nicht zu erwarten dass alle Bewohner des Landes so dankbar sind für ihre internationalen Besatzungsmächte. Denen es mit Sicherheit weniger um das Wohl der Afgananen geht sondern um strategische Vorteile in Zentralasien, um Pipelines und Abbau von Bodenschätzen.

Als die bewaffneten, vom Westen bewaffnet und ausgebildeten Islamisten damals die Russen bekämpften wurden sie in unserer Mainstreampresse als Freiheitskämpfer gelobt.
Jetzt bekämpfen sie 'uns', die westlichen Invasoren - dann heissen sie Terroristen.

Also nur Rethorik: Früher gut - heute böse.
Warum also nicht mal die Wortwahl umdrehen.
Soviel Humor sollte doch sein.

So, ein Bundeswehr Spezialkämpfer kam wieder ums Leben.
Wieviel afganische Zivilisten und 'Terroristen' ihr Leben lassen ist manchmal auch ne Meldung wert.
OddThomas schrieb:Die radikalen Spinner nutzen halt die Religion als Deckmantel, um ihr Machtbestreben zu begründen.
@OddThomas
Hast Recht, der innere Kern der Religion lehrt 'Frieden' innen und aussen.
Eigentlich auch das Christentum.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 02:08
7.62 schrieb:Ganz genau, eine "Einbettung", man ist ja nicht "alleine" und pisst dem Afghanen somit nicht als einziger ins Wohnzimmer.
@7.62
Seit neuem kursiert der Begriff Weltgemeinschaft.
Das hiesse, die ganze Weltgemeinschaft pisst den Afganen ins Wohnzimmer, bzw entweiht ihre heiligen Orte, was genauso verletzend ist.
Und da gibt es aktuell Führergestalten, die so gerne Weltgemeinschaft in den Mund nehmen, die sind schon ganz scharf darauf in Syrien einzumarschieren.
7.62 schrieb:Ich persönlich wünsche mir mehr Unterstützung unseren tapferen Frauen und Männern gegenüber, die den Spass ausbaden dürfen.
Dürfen oder müssen.
Wer muss braucht nicht und kann den Dienst verweigern.
- Heisst natürlich einen neuen Arbeitgeber suchen, und manchmal weniger Cash.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 19:28
@Johncom
Johncom schrieb:'Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt'.


Vor allem is das Wort "Hindukusch" vollkommen austauschbar. Ich kann diesen Satz praktisch auf jeden Kriegsschauplatz anwenden an dem ich meine Soldaten gerne verheizen möchte um irgend jemandem einen Gefallen zu tun. Ich kann so Deutschlands Sicherheit auch in der Antarktis verteidigen oder meinetwegen auf dem Mond. Sicher eine der genialsten Propaganda-Wortschöpfungen im geeinten Deutschland nach 1990. Und dann auch noch aus den Reihen der SPD. :)

Bei so einem Satz an mich gerichtet würde ich persönlich immer antworten: "Nein, niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen." :D

Gruß greenkeeper


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 19:32
greenkeeper schrieb: Ich kann so Deutschlands Sicherheit auch in der Antarktis verteidigen oder meinetwegen auf dem Mond.
Was hätte er sonst sagen sollen, als er noch lebte?

Etwa Deutschland verteidigt seine Freiheit nicht am Hindukusch, das sagt kein Politker.

Also bitte Nachdenken, nur Nachdenken.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 19:41
@saki2
saki2 schrieb:Also bitte Nachdenken, nur Nachdenken.
O.k. probier ichs einfach mal.
Was hätte er sonst sagen, als er noch lebte?
Na dann lass mich mal nachdenken. Vielleicht:

"Wir sollten da gar nich erst reingehen, bringt sowieso nichts, außer eigene Verluste an Menschen und Material sowie sinnlos vergeudete Zeit. Soll doch der olle Karzai sehen wo er bleibt".

Oder auch:

"Lass das mal die anderen machen, wir haben in zwei Weltkriegen schon genug Leute umgelegt, das sollte eigentlich für mehrer Jahrhunderte genügen.

In der Art etwa, äh denke ich. ;)

Gruß greenkeeper


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 19:50
greenkeeper schrieb: "Wir sollten da gar nich erst reingehen, bringt sowieso nichts, außer eigene Verluste an Menschen und Material sowie sinnlos vergeudete Zeit. Soll doch der olle Karzai sehen wo er bleibt".
Glaubst du das sagt ein Politiker?

Ich glaube nicht, und deswegen kann man sich diese Sätze sparen.
greenkeeper schrieb: Lass das mal die anderen machen, wir haben in zwei Weltkriegen schon genug Leute umgelegt, das sollte eigentlich für mehrer Jahrhunderte genügen. 
Was willst du damit sagen?

Willst du die Leute von heute in die Verbechen der Nazis von damals reinziehen?

Hört sich für mich an als ist die Bundeswehr in Afghanistan, um nur Zivilisten zu ermorden.

,,Du bist ein Nazi", kann ich anhand deines Satzes sagen, du warst dabei als die Juden in den KZs ermodert wurden und hast noch mitgeholfen.

Merkst du jetzt was?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 19:55
@saki2
saki2 schrieb:Glaubst du das sagt ein Politiker?
Wäre zumindest schön wenns mal einer sagen würde. Und wenn das die AfD noch in ihr Wahlprogramm schreibt werde ich sie wählen. :)
saki2 schrieb:,,Du bist ein Nazi", kann ich anhand deines Satzes sagen, du warst dabei als die Juden in den KZs ermodert wurden und hast noch mitgeholfen.
Ich sicher nich, aber Deutsche waren da durchaus dran beteiligt. Und das waren nich mal alles Nazis. :(

Gruß greenkeeper


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 20:00
greenkeeper schrieb: Wäre zumindest schön wenns mal einer sagen würde. Und wenn das die AfD noch in ihr Wahlprogramm schreibt werde ich sie wählen. :) 
Dann mach das mal, wenn sie wirklich besser ist.
greenkeeper schrieb: Ich sicher nich, aber Deutsche waren da durchaus dran beteiligt. Und das waren nich mal alles Nazis. :( 
Und wie viele schätzt du leben heute noch von diesen Tätern?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 20:17
@saki2
Und wie viele schätzst du leben heute noch von diesen Täter?
Na ja einen haben sie wohl gerade wieder verhaftet. Mit 93 Jahren oder so. Also wenn das kein Fahndungserfolg is. :(

Aber darum gehts gar nich. Früher hat der Führer befohlen, jetzt gehts nach Stalingrad und dann sind Menschen an der Front gestorben, sowohl Zivilisten als auch Soldaten.

Jetzt befiehlt die Merkel wir bleiben in Afghanistan, und es sterben an der Front ... .

Das is für mich die Parallele auf die es ankommt. Dabei is es für mich völlig egal wieviele sterben und welche Ziele unsere Soldaten dort verfolgen. Wir lassen uns wieder mal missbrauchen, diesmal nich vom Obernazi Adolf Hitler sondern vom Drogenbaron und Warlord Karzai. Wenn du da Unterschiede machst, bitte sehr, ich mache da keine.

Es sterben wieder Menschen und wir sollten uns bei so was möglichst raus halten wenn wir nich auf unserem eigenem Territorium angegriffen werden. Wir sollten einmal der Welt mit gutem Beispiel voran gehen. Wenn das dann alle so machen, werde ich mich nich beschweren. Wenn nich sind wir wenigstens mal sauber. Du verstehst?

Und dieser Struck-Satz is nun mal schon wegen der Austauschbarkeit reine Kriegspropaganda, das weiß eigentlich jeder, außer scheinbar in Deutschland, wo auch sonst. :(

Vielleicht hätte er besser sagen sollen: "Die Renten sind sicher." Hätte er zwar auch nich die Wahrheit gesagt, aber es wären jetzt wenigstens noch einige deutsche Soldaten mehr am Leben.

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

08.05.2013 um 22:58
greenkeeper schrieb:Aber zu unser aller Trost wird sein Name sicher auf irgendeiner Metallplatte verewigt werden.
Ja weil die Namen von Soldaten der KSK auch so breitgetreten werden.


Oh halt.


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 08:17
greenkeeper schrieb: Wenn nich sind wir wenigstens mal sauber. Du verstehst?Und dieser Struck-Satz is nun mal schon wegen der Austauschbarkeit reine Kriegspropaganda, das weiß eigentlich jeder, außer scheinbar in Deutschland, wo auch sonst. :( 
Übertreib mal nicht, du tust so als wäre die Bundeswehr in Afghanistan gerade in einem Zweiten Weltkrieg.

Komm mal runter, die Realität wie du sie nach deiner eigenen Vorstellung beschreibst ist etwas zu hochgeriffen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 17:29
saki2 schrieb:Übertreib mal nicht, du tust so als wäre die Bundeswehr in Afghanistan gerade in einem Zweiten Weltkrieg.
Also 1. is Übertreibung ein Mittel zur Veranschaulichung, um auch Leuten wie Dir klarmachen zu können was dort eigentlich abläuft und 2. befindet sich die BW in einem Krieg, wenn auch noch nich in einem Weltkrieg.
saki2 schrieb: ... die Realität wie du sie nach deiner eigenen Vorstellung beschreibst ist etwas zu hochgeriffen.
Das is deine Meinung. Die Realität wie ich sie beschreibe is nur die Spitze des Eisberges, der unter der Oberfläche einer vermeindlichen "Friedensmission" lauert.

Vor 25 Jahren haben "wahrscheinlich auch deine" Eltern in diesem Land (BRD) gebrüllt: Russen raus aus Afghanistan !!! Völlig zu recht, meiner Meinung nach. In der DDR war das allerdings ganz anders, da wurde diese "Sowjetpolitik" mit allen zur Verfügung stehenden Propagandamittel verteidigt.

Und jetzt is die BW in Afghanistan und opfert dort ihre Leute genauso sinnlos. Und was machst Du? Na fällt Dir was auf?

Willkommen in der politischen DDR 2.0 mit Merkel an der Spitze. :(

Gruß greenkeeper


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 18:30
greenkeeper schrieb:Also 1. is Übertreibung ein Mittel zur Veranschaulichung, um auch Leuten wie Dir klarmachen zu können was dort eigentlich abläuft
Warst du in Afghanistan, um sagen zu können was dort abläuft?
greenkeeper schrieb:2. befindet sich die BW in einem Krieg, wenn auch noch nich in einem Weltkrieg.
Nichts neues, das weiß ich schon lange.
greenkeeper schrieb:Das is deine Meinung. Die Realität wie ich sie beschreibe is nur die Spitze des Eisberges, der unter der Oberfläche einer vermeindlichen "Friedensmission" lauert.
Das ist deine Meinung, merkst du was?
greenkeeper schrieb:Und jetzt is die BW in Afghanistan und opfert dort ihre Leute genauso sinnlos. Und was machst Du? Na fällt Dir was auf?
50 Tote nennst du Leute opfern?
greenkeeper schrieb:Vor 25 Jahren haben "wahrscheinlich auch deine" Eltern in diesem Land (BRD) gebrüllt: Russen raus aus Afghanistan !!! Völlig zu recht, meiner Meinung nach. In der DDR war das allerdings ganz anders, da wurde diese "Sowjetpolitik" mit allen zur Verfügung stehenden Propagandamittel verteidigt.
Der Unterschied zwischen der DDR und BRD ist dir bestimmt bekannt, oder?
greenkeeper schrieb:Willkommen in der politischen DDR 2.0 mit Merkel an der Spitze. :(
Ist deine Meinung.

Also ich habe bis jetzt noch nicht erlebt, das jemand der sich kritisch gegenüber der Regierung geäußert hat eingesperrt wurde. Nur weil sie aus der DDR kommt, heißt es noch lange nicht sie befürwortet die Methoden von damals, die in der DDR angewandt wurden.

Genauso kann ich anhand deines Satzes sagen, die Südkoreanische Präsidentin ist eine Diktatorin weil ihr Vater ein Diktator war.

Merkst du jetzt was?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 18:43
@saki2
saki2 schrieb:Merkst du jetzt was?
Ja, dass Du nichts dagegen hast wenn deutsche Soldaten für einen War-Lord in Afghanistan geopfert werden und das 50 davon für Dich KEINE Opfer sind.
saki2 schrieb:Der Unterschied zwischen der DDR und BRD ist dir bestimmt bekannt, oder?
Bestens, ich habe beide Systeme live erleben dürfen.
saki2 schrieb:Also ich habe bis jetzt noch nicht erlebt, das jemand der sich kritisch gegenüber der Regierung geäußert hat eingesperrt wurde.
Zunächst wurde er auch nich eingesperrt, sondern in Diskussionen vor allen Beteiligten als Idiot und von westlicher Ideologie verblendet dargestellt. Einsperren kam später, wenn er danach nich klein beigegeben hat oder in den Westen "ausgereist" is.
Nur weil sie aus der DDR kommt, heißt es noch lange nicht sie befürwortet die Methoden dort.
Was glaubst du eigentlich, warum die BRD damals die pleite gegangene DDR übernommen hat, mit anschließender Währungsunion und allem was dazu gehört und ordentlich kostet? Aus Mitleid mit den armen Ossis?

Sie befürwortet diese Methoden natürlich auch nich öffentlich, sie is die "Methode". Is jedenfalls meine Meinung. :(

Gruß greenkeeper


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 18:52
greenkeeper schrieb:Ja, dass Du nichts dagegen hast wenn deutsche Soldaten für einen War-Lord in Afghanistan geopfert werden und das 50 davon für Dich KEINE Opfer sind.
Wo habe ich das gesagt?

Du versteht die Definition von opfern falsch, und weder wurde keiner dieser Soldaten gezwungen nach Afghanistan hinzugehen. Die Soldaten sind nicht geopfert worden.
greenkeeper schrieb:Bestens, ich habe beide Systeme live erleben dürfen.
Ja, warum sagst du dann so etwas?
greenkeeper schrieb:Zunächst wurde er auch nich eingesperrt, sondern in Diskussionen vor allen Beteiligten als Idiot und von westlicher Ideologie verblendet dargestellt. Einsperren kam später, wenn er danach nich klein beigegeben hat oder in den Westen "ausgereist" is.
Zunächst müssen wir klären:

Welche Person du damit meinst?

Wo hat sich dein geschilderter Vorfall ereignet?
greenkeeper schrieb:Was glaubst du eigentlich, warum die BRD damals die pleite gegangene DDR übernommen hat, mit anschließender Währungsunion und allem was dazu gehört und ordentlich kostet? Aus Mitleid mit den armen Ossis?
Wer hätte sonst die DDR übernehmen sollen?

Sie war kurz vor ihrem Ende, aber Polen hätte sie besser nehmen sollen, das wäre natürlich viel besser.
greenkeeper schrieb:Sie befürwortet diese Methoden natürlich auch nich öffentlich, sie is die "Methode". Is jedenfalls meine Meinung. :(
Du kennst sie persönlich, und ihre Methoden?

Interessant was alle hier so wissen, und den anderen und mir entgangen ist.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 19:05
saki2 schrieb:Wo habe ich das gesagt?
saki2 schrieb:50 Tote nennst du Leute opfern?
Wie soll ich es denn deiner Meinung nach sonst nennen?
saki2 schrieb:und weder wurde keiner dieser Soldaten gezwungen nach Afghanistan hinzugehen. Die Soldaten sind nicht geopfert worden.
Sie wurden dahin geschickt, ob sie nun freiwillig dahingegangen sind oder Zwang, in welcher Form auch immer, ausgeübt wurde is mir dabei egal. Für die betroffenen Familien is das Ergebnis nämlich dasselbe. Is eigentlich nur für die Merkel wichtig, damit sie wie immer ihre Hände in Unschuld waschen kann. :(
saki2 schrieb:Wer hätte sonst die DDR übernehmen sollen?
Niemand z.B. Ich denke einige in der DDR und in der BRD waren auch dagegen. In der DDR aber sicher nich die Mehrheit, die waren froh übernommen zu werden. Ich kann mich da auch nich ausschließen. Ich fands cool, dass der Kohl das so schnell durchgezogen hat. :)

Jetzt dämmert mir aber auch langsam warum, denn billig war es ja nich gerade. :(
saki2 schrieb:Du kennst sie persönlich, und ihre Methoden?
Persönlich kenn ich sie nich und das muss auch nich sein. Ihre Methoden kenn ich allerdings nur zu gut. Is schon erschreckend festzustellen, wie man Methoden der Überwachung und Meinungsmanipulation ganz clever von einem System in das andere übernehmen kann, für mich jedenfalls. :(

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.05.2013 um 19:16
greenkeeper schrieb:Wie soll ich es denn deiner Meinung nach sonst nennen?
Die Soldaten wurde nicht geopfert.
greenkeeper schrieb:Sie wurden dahin geschickt, ob sie nun freiwillig dahingegangen sind oder Zwang, in welcher Form auch immer, ausgeübt wurde is mir dabei egal. Für die betroffenen Familien is das Ergebnis nämlich dasselbe. Is eigentlich nur für die Merkel wichtig, damit sie wie immer ihre Hände in Unschuld waschen kann. :(
Du kannst trotzdem aber nicht sagen sie wurden geopfert, das ist nicht richtig. Ich weiß nicht ob das für Merkel wichtig ist, weil ich nicht Merkel bin.
greenkeeper schrieb:Niemand z.B. Ich denke einige in der DDR und in der BRD waren auch dagegen. In der DDR aber sicher nich die Mehrheit, die waren froh übernommen zu werden. Ich kann mich da auch nich ausschließen. Ich fands cool, dass der Kohl das so schnell durchgezogen hat. :)

Jetzt dämmert mir aber auch langsam warum, denn billig war es ja nich gerade. :(
Jetzt kannst du dir bestimmt denken, was die Leute durchgemacht haben damit sie froh sind übernommen zu werden. Dann war es bestimmt dort kein Paradies auf Erden. Sogar du hast es cool gefunden von der BRD übernommen zu werden, aus welche Gründen auch immer.
greenkeeper schrieb:Jetzt dämmert mir aber auch langsam warum, denn billig war es ja nich gerade. :(
Dann erleuchte uns, und sag das warum.
greenkeeper schrieb:Persönlich kenn ich sie nich und das muss auch nich sein. Ihre Methoden kenn ich allerdings nur zu gut. Is schon erschreckend festzustellen, wie man Methoden der Überwachung und Meinungsmanipulation ganz clever von einem System in das andere übernehmen kann, für mich jedenfalls. :(
Wenn du meinst.

Jeder bespitzelst den anderen in Deutschland selber nach deiner Meinung, und der Verfassungsschutz und Bundesnachrichtendienst ist das Ministerium für Staatssicherheit, lieg ich da richtig?

Aber:

Ich sage jetzt auch mal wir leben in einem theokratischen Staat, ist meine Meinung.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Demokratie89 Beiträge