Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

8.226 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 10:25
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Du meinst die von dem taliban auferzwungene Lebensweise?
Ja , die halt ich für quatsch wenn nicht sogar tödlich so wie viele Afghanen das genauso sehen.
Davon habe ich aber nicht geschrieben, ich hab mich auf ganz Afghanistan bezogen, dabei sind die Taliban selbst natürlich auch nur eine Subkultur die versucht ihre Lebensweise anderen in Afghanistan aufzuzwingen, was so gesehen auch die Merkmale eines Genozids sind.


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 10:28
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Was wäre denn deine Alternative? Straßengangs, Taliban, IS, (den ganzen Orient), Nazis mit Gewalt ausrotten?
Oder vielleicht doch mit denen einen Stuhlkreis bilden und das ausdiskutieren?
Bis zur Kapitulation bekämpfen. Natürlich müssen auch Grundlagen zum Leben geschaffen werden aber den Kampf darf man auf keinen Fall aufgeben.


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 10:40
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Bis zur Kapitulation bekämpfen. Natürlich müssen auch Grundlagen zum Leben geschaffen werden aber den Kampf darf man auf keinen Fall aufgeben.
Dazu müsste man Pakistan den Krieg erklären oder zumindest Pakistan überzeugen selbst gegen die Taliban vorzugehen aber wenn Pakistan hochgeht, dann kann sich Jedimindtricks über eine ganz andere Liga Flüchtlinge freuen. Es hat schon einen Grund warum sich die USA nicht wirklich an Pakistan herangetraut haben.


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 10:44
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:begebe mich mal auf sehr dünnes Eis und behaupte das diese Lebensweise zu mindestens für die Taliban "richtig" ist.
Bist ein richtiger Fuchs.
Ich behaupte sogar die Lebensweise des islamischen staats ist genau das richtige für die .
Man man, ich glaub am Nobelpreis biste knapp vorbei.
Zitat von tarentaren schrieb:die Taliban selbst natürlich auch nur eine Subkultur die versucht ihre Lebensweise anderen in Afghanistan aufzuzwingen, was so gesehen auch die Merkmale eines Genozids sind.
Wir kommen der Sache schon näher
Zitat von tarentaren schrieb:dann kann sich Jedimindtricks über eine ganz andere Liga Flüchtlinge freuen.
Ich freue mich auf Flüchtlinge ?
Bist wohl nicht ganz auf Höhe, ich argumentiere im Gegensatz zu dir nicht so jubelnd über die Taliban.
Zitat von tarentaren schrieb:hat schon einen Grund warum sich die USA nicht wirklich an Pakistan herangetraut haben.
Hau mal raus , den grund . Brauch nochn bissl input von dir.


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 10:53
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Was wäre denn deine Alternative? Straßengangs, Taliban, IS, (den ganzen Orient), Nazis mit Gewalt ausrotten?
Letzteres hat funktioniert und hätten sich die Alliierten nicht dazu entschlossen mit aller Härte gegen Nazideutschland vorzugehen, würde man zum Gruß vielleicht immer noch die rechte Hand in den Himmel strecken. Also ja, mit aller härte und Gewalt ausrotten, sonst wird man solche Menschen nicht los. Immer mal drei vier Extremisten töten bringt nichts. In der Zeit haben die schon 100 neue angeworben. Komplett vernichten oder ewig mit weiter leben. Da jetzt z.Z. in Afghanistan so gut wie gar nichts unternommen wird, können die sich in aller Ruhe vergrößen. Dann hat man in 5 Jahren wieder ein riesen Problem und schickt Soldaten hin.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 10:58
@leakim

Dann solltest du mal eine Petition starten die zum Krieg gegen die Taliban aufruft. Dann könnten wir die Bunteswehr (!sic) dahinschicken.
Achso, die waren ja schon mal da. [/sarkasmus]


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 11:26
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Achso, die waren ja schon mal da
Und als was waren die da? Als Aufpasser! Ist ein großer Unterschied zum Vernichtungskrieg und auch die Amis haben im Grunde nicht viel mehr getan! Ein paar böse Bosse gejagt und den Rest gefangen genommen oder laufen gelassen. Das Problem ist, dass man nicht zwischen normalen Afghanen und Extremisten unterscheiden kann wenn man in einen Ort kommt. Machen solche Leute gerne, sich hinter unschuldigen verstecken. Da die richtigen raus zu suchen ist das schwierige an der ganzen Sache. Sonst hat man nämlich wieder tausende zivile Opfer und dann ist man tatsächlich nichts besser als die Ziegenficker der Taliban!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 12:20
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Hau mal raus , den grund . Brauch nochn bissl input von dir.
Pakistan ist alles andere als ein stabiler Staat, eine falsche Vorgehensweise durch die USA kann hier der Auslöser für einen Bürgerkrieg sein.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wir kommen der Sache schon näher
Du meinst du...
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Ich freue mich auf Flüchtlinge ?
Bist wohl nicht ganz auf Höhe, ich argumentiere im Gegensatz zu dir nicht so jubelnd über die Taliban.
Ich jubele nicht über die Taliban, sie sind schlichtweg nicht unser Problem. Wenn die Afghanen keine Lust auf sie haben, sei es Mann oder Frau, dann sollen sie sie selbst bekämpfen. Ich sehe nicht das wir durch eine Dauerbesetzung oder Einführung einer korrupten Regierung die Milliarden aus dem Land geschafft hat irgendwas wesentlich nachhaltig verbessert haben.


2x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 12:47
Zitat von tarentaren schrieb:falsche Vorgehensweise durch die USA kann hier der Auslöser für einen Bürgerkrieg sein.
Da bist du ja der Experte wenn es um die USA und Bürgerkriege geht also nehm ich das mal so hin....
Zitat von tarentaren schrieb:sie sind schlichtweg nicht unser Problem.
Nein , natürlich nicht.
Agierende Islamisten sind überhaupt nicht unser Problem.
Das mit dem massenexodus , auch nicht unser Problem wa

In einer global vernetzten Welt ist normal jeder Störenfried unser Problem.
Zitat von tarentaren schrieb:Wenn die Afghanen keine Lust auf sie haben, sei es Mann oder Frau, dann sollen sie sie selbst bekämpfen.
Genau, bis hin zur Totalen Ausrottung. Wenns sein muss auch mit giftgas .
Einfach Waffen schicken, verdienen wir noch was .
Ohmann , das ist so Banane wie du argumentierst
Zitat von tarentaren schrieb:Ich sehe nicht das wir durch e
Ich sehe vieles nicht

https://www.dw.com/de/bildung-in-afghanistan-unter-beschuss/a-48919326

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/presse/2018/bildung-maedchen-in-afghanistan/166406


Die taliban wollen die Menschen dumm halten , etwas was wir in Deutschland ganz offensichtlich von alleine hinbekommen !


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 13:32
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Nein , natürlich nicht.
Agierende Islamisten sind überhaupt nicht unser Problem.
Das mit dem massenexodus , auch nicht unser Problem wa
Ja, beides ein geringes Risiko und den Massenexodus möchte ich sehen, bevor ich den dir Abnehme.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Genau, bis hin zur Totalen Ausrottung. Wenns sein muss auch mit giftgas .
Einfach Waffen schicken, verdienen wir noch was .
Ohmann , das ist so Banane wie du argumentierst
Wird nicht passieren und der Rest ist deine Idee.


2x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 13:55
Zitat von tarentaren schrieb:sie sind schlichtweg nicht unser Problem
Wenn wir ne Mauer drum bauen, dann können wir so tun als wenns nicht unser Problem ist. Sonst nicht. Sind die IS auch nicht unser Problem? Wir können die ja einfach machen lassen, müssen jeden Tag tausende Asylsuchende aufnehmen, was ja ganz unproblematisch ist und hin und wieder mal'n Terrorakt über uns ergehen lassen aber sonst wird da nichts unser Problem. In 10 Jahren sind IS und Taliban dann soweit, dass die sich gegenseitig auslöschen. Vielleicht haben die Taliban ja dann auch schon Pakistan übernommen und können den IS dann mit ner A-Bombe vernichten. Aber sehr wahrscheinlich hat der IS dann auch schon so schöne Bömbchen auf'm Pickup und schlagen einfach zurück. Wenn wir die da einfach machen lassen könnte es genau so werden und wir schauen über'n livestream zu, weil ist ja nicht unser Problem. Die Nazis waren für England 1932 auch nicht deren Problem, für Frankreich und Italien auch nicht. Die haben die einfach machen lassen, weil is ja nicht ihr Problem gewesen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 14:00
Zitat von tarentaren schrieb:und den Massenexodus möchte ich sehen, bevor ich den dir Abnehme.
Hm.. zumindest in die Türkei gibt es derzeit einige flüchtlingsströme.. wen die Taliban voranschreitet wirds wohl mehr werden..

https://www.derstandard.de/story/2000128505650/tuerkei-lehnt-fluechtlinge-aus-afghanistan-ab?amplified=True


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 16:20
Zitat von tarentaren schrieb:geringes Risiko
Ja , wart du mal.
Andere Länder haben in der Zwischenzeit schon provisorische Zeltlager für 100000 Leute gebaut
Tadschikistan bereitet sich auf die Aufnahme einer großen Zahl von Menschen aus Afghanistan vor, die vor den militant-islamistischen Taliban in ihrer Heimat auf der Flucht sind. Es sei "derzeit möglich, rund 100.000 Flüchtlinge aus Afghanistan aufzunehmen", teilte das tadschikische Notfallkomitee mit.

Untergebracht werden sollen die Flüchtlinge demnach auf Truppenübungsplätzen. Zwei Zeltlager stünden kurz vor der Fertigstellung, hieß es aus Tadschikistans Hauptstadt Duschanbe. In den vergangenen Wochen hatte der zentralasiatische Staat bereits mehr als tausend afghanische Soldaten ins Land gelassen, die vor Angriffen der Taliban flohen.
Quelle: https://www.dw.com/de/tadschikistan-bietet-afghanen-unterschlupf/a-58620444

Auch Deutschland ist schon etwas weiter
Auch in Deutschland wird darüber diskutiert, wie afghanischen Ortskräften, die für die Bundeswehr oder die deutsche Polizei gearbeitet haben, geholfen werden kann. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am Donnerstag: "Ich möchte, dass wir hier denen, die uns sehr stark geholfen haben, auch wirklich einen Ausweg geben."

Bisher haben etwa 3000 Menschen Aufnahmezusagen für Deutschland erhalten, rund 490 sind ehemalige Mitarbeiter der Bundeswehr oder der deutschen Polizei. Hinzu kommen im Schnitt fünf Familienangehörige. Auf dem Tisch liegen auch Pläne für organisierte Charterflüge.
Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/usa-afghanen-101.html

3000 Menschen haben schon eine aufnahmezusage , vermutlich nur die Spitze des Eisbergs.


Und erdogan , der wird begeistert sein .
Ich vermute mal da uns das alles nix angeht werden wir ihm nochn paar Milliarden rübersenden das er Zeltlager bauen kann . Echte Lebensweise wie auf einigen Griecheninseln.
Die Leute dort müssen schier begeistert sein.


1x zitiertmelden

Afghanistan, die Luft wird dicker

28.07.2021 um 17:06
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:In den vergangenen Wochen hatte der zentralasiatische Staat bereits mehr als tausend afghanische Soldaten ins Land gelassen, die vor Angriffen der Taliban flohen.
Leider wird es bald nicht mehr viele bis gar keine Afghanischen Soldaten mehr geben. Entweder morden die dann für die Taliban oder sind geflohen. Aber hey@taren, geht uns doch nichts an. Die Taliban können in einem Jahr schalten und walten wie sie wollen und von Kleinkind bis Oma alles mit der Machete bearbeiten, wenn Papa nicht bereit ist für die Taliban zu kämpfen oder den ausländischen Soldaten mal ein Wasser gebracht hat. Wie man so die Augen vor einem europäischen Problem verschließen kann will mir nicht in den Kopf. Geht uns doch nichts an. Wenn vor Dir auf dem Gehweg ein 12jähriges Mädchen von 2 Männern verprügelt wird, geht Dich das auch nichts an und Du gehst einfach dran vorbei? Du kennst ja keinen von den dreien, also nicht dein Problem?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

29.07.2021 um 12:39
Jedimindtricks schrieb (Beitrag gelöscht):Genau das suggeriert aber die Afghanen können nicht anders und
Können und wollen sind Unterschiede. Nie pauschal, aber ich bin skeptisch, was die Gesamtsituation in manchen Ländern angeht. Ich befürchte, das wird erstmal nix.


1x zitiertmelden