weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:39
DIE Taliban gibt es nicht.

Wer das nicht kapiert, der kann es eigentlich auch gleich ganz bleiben lassen.

-----------

ach er ist ja schon wach .. nett von dir @kastimo ich hoffe er hat auch seine Milch schon bekommen.
NEIN klar .... GOOFY .. die Taliban gibt es nicht .. das sind alles BND und CIA Agenten die haben sich nur verkleidet .... und wollen so den naechsten Krieg vorbereiten....


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:42
@pumpelskie

Ich habe das "DIE" extra gross geschrieben, so dass auch du verstehen kannst, wo die Betonung liegt.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:44
@pumpelskie

Du stellst uns immer so viele komische Fragen, die nichts mit dem Thema zu tun haben.
Jetzt auch mal eine Frage an dich:
Wie alt bist du? Kannst du mir auch gerne per PN schreiben.


melden
denalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:45
@pumpelskie

Dann will ich mal einen älteren Bericht der BBC von 2002 zitieren..
Afghanistan hopes to strike a deal later this month to build a $2bn pipeline through the country to take gas from energy-rich Turkmenistan to Pakistan and India.

Afghan interim ruler Hamid Karzai is to hold talks with his Pakistani and Turkmenistan counterparts later this month on Afghanistan's biggest foreign investment project, said Mohammad Alim Razim, minister for Mines and Industries told Reuters.

"The work on the project will start after an agreement is expected to be struck at the coming summit," Mr Razim said.

The construction of the 850-kilometre pipeline had been previously discussed between Afghanistan's former Taliban regime, US oil company Unocal and Bridas of Argentina.
[...]
Quelle: http://news.bbc.co.uk/2/hi/business/1984459.stm

Welch Wunder, dass das Projekt so schnell nach dem Ende der Talibanherrschaft ins Rollen kam, hinzu kommt, dass Präsident Hamid Karzai (angeblich) Unocal-Berater war...
Karzai studierte von 1978 bis 1983 Politik an der Himachal-Universität in Shimla (Indien). Nach einem Bericht der französischen Zeitung Le Monde schloss er seine Ausbildung in den USA ab und war dort kurze Zeit als Berater des Unocal-Konzerns tätig, der in den 90er Jahren den Bau einer Pipeline von den Öl- und Erdgasfeldern des Kaspischen Meeres durch Afghanistan plante.
Quelle: Wikipedia

Es steckt schon etwas mehr dahinter. Die Beseitigung der Taliban aufgrund ihrer menschenverachtenden Einstellung ist doch bloß ein Vorwand, mit der selben begründung kann man wie gesagt auch in Saudi-Arabien einmarschieren, was natürlich absoluter nonsense wäre.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:45
@xia

Das is 'ne interessante Frage die ich mir selber auch häufig stelle. So richtig kann ich sie mir auch nich selber beantworten. ;)

Ich denke nur der erste Schritt muss sein die BW vollständig und kompromisslos abzuziehen. Vielleicht sollte man so eine Art Enklave einrichten, also ein bestimmtes Gebiet dort in Afghanistan für sagen wir 99 Jahre pachten (so wie die Amis in Guantanamo) und dort so'ne Art Westberlin wie zu Mauerzeiten einrichten (also quasi ein 17.Bundesland) mit 'ner großen Mauer abgeriegelt und unter dem militärischen Schutz der Westmächte vom Rest des Landes abgetrennt, aber eben rechtlich abgesichert, weil gepachtet. Dann wird dort ordentlich industrialisiert und es werden Leute angesiedelt, die fleisig sind und das ganze in eine blühende Oase des Friedens und des Wohlstands verwandeln.

Ab und zu lässt man mal ein paar Afghanen rein, beschenkt und bewirtet sie anständig und schickt sie wieder nach Hause.

Ich denke was Westberlin bei den Ossis bewirkt hat sollte doch auch bei den afghanischen Hardlinern auf die Dauer erfolgreich sein. Also Propaganda vom feinsten sowie zu RIAS, SFB und AFN-Zeiten, nur eben alles in deren Landessprache. ;)

Is zwar teurer, dauert viel länger, is aber meiner Meinung nach wirksamer und kostet weniger Menschenleben wie das Beispiel DDR zeigt (da gab es allerdings auch Mauertote).

So in die Richtung stell ich mir das ungefähr vor. Ich werde dafür allerdings weder gewählt noch bezahlt. Von daher sollten sich andere Leute über einen möglichen dritten Weg schnellstens ein paar Gedanken machen, anstatt immer nach mehr Waffen, Munition und Soldaten für einen Ausrottungsfeldzug zu schrein.

Gruß greenkeeper


melden
denalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:48
@pumpelskie
pumpelskie schrieb:DIE Taliban gibt es nicht.

Wer das nicht kapiert, der kann es eigentlich auch gleich ganz bleiben lassen.

-----------

ach er ist ja schon wach .. nett von dir @kastimo ich hoffe er hat auch seine Milch schon bekommen.
NEIN klar .... GOOFY .. die Taliban gibt es nicht .. das sind alles BND und CIA Agenten die haben sich nur verkleidet .... und wollen so den naechsten Krieg vorbereiten....
DIE Taliban, wie sie in den Medien präsentiert werden gibt es nicht. Aber bitte nicht missverstehen, damit würde ich meinen, dass das was weitläufig als Taliban zusammengefasst wird vielmehr verschiedene radikalislamistische Gruppierungen und sonstige Aufständige sind, von Kriegsherren wie Hekmatyar bis was weiß ich..
Taliban wird von den Medien bloß noch als irreführender Sammelbegriff verwendet.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:49
@denalle
Wie nennst du sie dann ??? Heilige Krieger ???


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:51
@denalle

Musst du aufpassen! @pumpelskie kann kein Englisch.
Den Artikel musst du ins deutsche uebersetzen (das verlangte er).


melden
denalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:52
@pumpelskie

"Aufständische" reicht ja wohl. So wie man oft über die Taliban spricht, kommen oftmals pauschalisierende anti-islamische Statements rüber, als ob die Taliban repräsentativ für den Islam stehen würden..


melden
denalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:54
@goofy

Achso..
Nääh, dazu bin ich jetzt zu faul, dann hab ich auch keine Lust mehr so einem verbohrten Menschen etwas zu erklären..


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:56
@denalle

Taliban wird von den Medien bloß noch als irreführender Sammelbegriff verwendet.


So ist es. Wenn man die Taleban genauer unter die Lupe nehmen wuerde, dann entdeckt man da sehr viele verschiede Gruppen und Stroemungen.

man braucht da eigentlich auch nichts untersuchen, denn es ist logisch, dass es bei DEN Taleban nicht um eine einheitliche Organisation handelt, auch wenn es manche Idioten und weis machen wollen.

Nur die Medien nehmen bewusst die Taleban nicht unter die Lupe.

Wen sie es taeten, dann muessten automatisch mit "DER" Taleban einen Dialog fuehren, denn dann wuerden viele erkennen, dass die Taleban nicht nur aus verrueckte fehlgeleiteten (komisches Wort) Muslime bestehen.


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 15:59
@goofy

er weiß nicht, was es bedeutet ein menschenleben zu opfern, über kriege und schlachten freuen sich immer die am meisten, die am entferntesten von solchen geschehnissen sind


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 16:02
Ich fang jetzt an das Buch "Beyond Reconstruction in Afghanistan (lessons from development experience)" zu lesen. Mal gucken ob das auch nur so einer von voele Propaganda Buecher ist.

Hab mal einen Buch von einem ehemaligen CIA Mitglied ueber Afghanistan waehrend des Krieges mit der Sowjetunion gelesen. Da standen zwar viele Informationen die ich nich kannte usw, aber die CIA und Amerika wurden uebertrieben positiv dargestellt, da musste ich fast kotzen. Selbsternannter "Experte". Propaganda fuer die "Intelektuellen".


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 16:10
@goofy
Ich bewundere immer wieder deine abgeklärte Sicht der Dinge.
Teilst du uns denn nach der Lektüre auch mit ob es diesmal vielleicht Propaganda für die "Doofen" war?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 16:11
@kastimo
Um es auch Dir ganz klar zu sagen: Ich bin strikt gegen den "Einsatz"
der Bundeswehr in Afghanistan.
Zu dem Spruch "Dtl. wird auch am Hindukusch verteidigt" habe ich mich
hier schon ausreichend geäussert!


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 16:20
Autsch! Hatte recht! Bullshit, fuer die "Intelektuellen"!

Im Chapter One Introduction steht:

Plans for this book began very soon after Osama Bin-Laden (// lol, bin-laden) nounted the infamous attack that is now known and mourned as 9/11/01. By the time it had become known that he and the closest of his terrorist followers had been tracked to an unknown lair (stimmt nicht, es war bekannt, dass OBL offiziell "dort war" ohne dass man ihn erst tracken musste) in Afghanistan, it was clear (nix "clear" du banane) that they had not found a permanent sanctuary. A few quick military (ja, klar du, "few" und "quick") strikes by th United States and its allies ended their moment of safety.

Sorry fuer meine Kommentare im Text, aber musste sein.

Naja, ich gebe diesem Buch noch eine Chance, weil es ist eine Sammlung von mehreren Journalisten und wahrscheinlich ticken nicht alle so wie die beiden Editiore.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 16:22
@emanon

und im text steht auch noch was von "ended". OBL laeuft doch immernoch nach der offiziellen Meinung rum, oder?
Oder hat der seine ganz eigene Verschwoerungstheorie?

Ja, ein Buch fuer dich.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 19:04
@greenkeeper

Finde ich eine gute Idee,man könnte in der tat ein Gebiet Umzäunen und es wirtschaftlich Aufbauen aber man müsste trotzdem genügend Militär zur Hand haben die dieses Gebiet Absichert wenn es sein muß aber auch mit gewallt.Ansonsten könnte ich mich auf jeden Fall mit deinen Vorschlag Anfreunden.

Gruß
xia


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 19:53


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

06.09.2009 um 19:53
Ps Alternative Medien


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
N.Korea und die USA604 Beiträge