weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 13:03
@elfenpfad
früher waren es die narren - heute sind es kabarettisten - - dieser spiegel muss sein - auch wenn es unterhalb der gürtellinie ist . ..

keiner muss sich den stiefel anziehen . . nun wenn es mich treffen würde - aber das spielt momentan keine rolle, da ich weitab vom "schuss" bin - -

und eines muss man denen lassen, die uns politiker in einem anderen licht erscheinen lassen - es ist gepaart mit kenntnis und guter charakteristik . .


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 13:09
kiki1962 schrieb:früher waren es die narren - heute sind es kabarettisten - - dieser spiegel muss sein - auch wenn es unterhalb der gürtellinie ist . ..
ich meine unter der Gürtellinie mit der Grenze des guten Geschmackes
Das trägt auch in keinster Weise aufkärerisch dann bei, sondern ist rein aufs fertigmachen gemünzt, bei EINIGEN Kabarettisten zumindest

so war es von mir gemeint




aber jetzt sind wir offtopic, und mein reingestellter aufklärerischer Beitrag ist nun dadurch auf der Vorseite
Deshalb mach ich einfach nochmal drauf aufmerksam hier ;D

Der Afhgansitaneinsatz ist ein Kriegseinsatz


Diskussion: Afghanistan, die Luft wird dicker


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:11
@StUffz

Das mit den Kanistern hab ich auch gedacht.



Die waren niemals an der Stelle wo sie fotographiert wurden oder auch nur in der Nähe als der Angriff geflogen wurde.


melden
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:22
@StUffz
@Larry08

Schon mal jemand daran gedacht,das umliegende Bewohner nach dem Angriff mit Kanistern hingerannt sind um eventuell noch etwas Beute zu machen?
Und als es nix zum abzapfen gab,haben sie die scheiß Kanister hingeworfen und sind wieder nach Hause gerannt.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:27
@Larry08

@StUffz

apropos kanister

kennt ihr "freeman" von allesschallundrauch?

dieser "inside job" und "nwo" gläubige schreibt
Ich merke wie gewisse Leute hier krampfhaft versuchen den Mord der Bundeswehr an der Zivilbevölkerung zu rechtfertigen, in dem sie die Benzinkanister anzweifeln. Es spielt überhaupt keine Rolle was mit den Kanistern ist. Tatsache ist, midestens 125 Menschen sind durch einen Bombenangriff der durch den deutschen Oberst Georg Klein befohlen wurde tot, nur das zählt. Ausserdem gibt es ganz logische Erklärungen. Wie zum Beispiel sie sind leicht und deshalb durch die Druckwelle weggeflogen oder die Leute haben sie in Panik beim Weglaufen fallen gelassen. Der Feuerball hat einen bestimmten Radius und die Kanister waren ausserhalb der Brandzone. Ihr solltet euch schämen einen Massenmord zu verharmlosen in dem ihr „Fehler“ im Foto sucht, wo es keine gibt. Das ist einfach unglaublich zu behaupten, die wurden dort platziert, wie wenn man die im nächsten Supermarkt kaufen kann oder die Betroffenen dafür Zeit hätten etwas zu inszenieren, statt ihre Verletzten zu versorgen und Toten zu beerdigen. Seid ihr überhaupt Menschen mit Gefühlen?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:28
@Haldol
Haldol schrieb:Schon mal jemand daran gedacht,das umliegende Bewohner nach dem Angriff mit Kanistern hingerannt sind um eventuell noch etwas Beute zu machen?
Nach dem Angriff???

Da wird nach zwei 500 Pfund Bomben nur noch ein großer Feuerball und dann nur noch verbrannte Überreste gewesen sein.

Warum sollten denn da noch welche mit den Kanistern hinlaufen?


melden
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:34
@Larry08

Ich denke das sich Nachrichten dort schneller herum sprechen als bei uns.Als die Bevölkerung hörte,das zwei Tanker geklaut waren,sind Sie mit Kanistern losgerannt.Dann wurden die Laster zerstört und dann die Kanister liegen gelassen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:36
@robert-capa

Jo Schall und Rauch. Interessiert mich ehrlichgesagt nicht die Bohne was dieser "Freeman" so den ganzen Tag verzapft.

Ich verharmlose überhaupt nichts, ich sage nur das die Kanister beim Angriff sicherlich nicht dort lagen wo sie auf dem Foto zu sehen sind.

Eins sollten die Afghanen aus diesem und auch anderen Vorfällen inzwischen gelernt haben, haltet euch von Taliban fern.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:37
@Haldol
Haldol schrieb:Dann wurden die Laster zerstört und dann die Kanister liegen gelassen.
Ich bezweifele ja nicht das da Leute mit Kanistern waren, sondern nur das sie an dieser Stelle gelegen haben, auf Grund des Zustands der Kanister.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:42
@Larry08

ich wollte dir nichts unterstellen ich bin auch kein freund von "freeman"

es geht um folgenden satz:
robert-capa schrieb:Ihr solltet euch schämen einen Massenmord zu verharmlosen in dem ihr „Fehler“ im Foto sucht, wo es keine gibt
und das von einem wie "freeman"


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:45
@robert-capa
Ihr solltet euch schämen einen Massenmord zu verharmlosen in dem ihr „Fehler“ im Foto sucht, wo es keine gibt

und das von einem wie "freeman"
Auf Fehlern in Fotos wo es keine gibt basiert doch ein Teil der 9/11 Verschwörungstheorien die er ja auch verbreitet. ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 16:48
@Larry08
Larry08 schrieb:Auf Fehlern in Fotos wo es keine gibt basiert doch ein Teil der 9/11 Verschwörungstheorien die er ja auch verbreitet.
bingo der typ ist eben nur ein riesen heuchler


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 17:04
Hab im Radio gehört (glaub ich zumindest, dasses der Beitrag aus dem Radio war), dass die Dorfältesten überhaupt nicht empört waren über den Einsatz und dass diese bestätigten, dass die Taliban die Leute zwang, denen zu helfen außerdem stellte sich auch für die die Frage, was jemand mitten in der Nacht draußen zu suchen hätte...brauchen Afghanen keinen Schlaf? Und wenn man dem Bericht und den Einheimischen Chefs glauben kann, dann war es wiedermal die Taliban, die die Zivilibevölkerung für ihre Zwecke missbrauchte.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 17:56
Nachts sind sogar die Städte wie tot. Kabul ist tagsüber ein wahnsinniges Chaos, nachts kann man auf den Strassen Fussball spielen.
Auf den Dörfern ist das noch extremer.
Ich habs selber gesehen, wir haben bei Surobi die ganze Nacht lang ein Dorf mit Nachtsichtgeräten beobachtet. Da ist nichts aber auch gar nichts passiert, keine Autos die da durchfahren, noch jemand der vor die Tür geht.

@Haldol
Schon mal darüber nachgedacht, was 500 Pfund Sprengstoff noch so von nem Tanklaster übriglassen?
Guck dir die Bilder an, weggesprengt und ausgebrannt.
Aber Plastikkanister sind hundertprozentig in Ordnung?
robert-capa schrieb:Das ist einfach unglaublich zu behaupten, die wurden dort platziert, wie wenn man die im nächsten Supermarkt kaufen kann oder die Betroffenen dafür Zeit hätten etwas zu inszenieren,
So komisch wie das ist, wenn die wollen können die alles besorgen...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 18:06
zack,
ich hab´s schon mal geschrieben,
wasch mir den pelz
aber mach mich nicht nass.

wären die tanklaster für einen anschlag genutzt
wär das geschrei ebenso gross.

ob man gleich auf einen luftschlag zurückgreifen musste
oder einen stosstrupp zu klärung der lage losschicken könnte,
das ist müssig.

die situation vor ort ist alles andere als klar
und
ich halte es von daher auch für
verantwortungsloses selbstverschulden eventueller zivilen opfer.

es ist nicht london, paris oder berlin,
es ist ein de facto kriegsgebiet
und das ist mittlerweile auch dem einsamsten dorfbewohner afghanistans klar


ich finde das alles scheisse
aber den leuten vor ort nehme ich am wenigsten krumm

buddel


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 18:57
Hier hab ich etwas, was (glaube ich) in den deutschen Medien nicht in den Nachrichten gebracht worden ist (warum auch immer).

KABUL — A Swedish charity accused American troops Monday of storming through a hospital in central Afghanistan, breaking down doors and tying up staff in a search for militants. The U.S. military said it was investigating.
....


http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5hvWEqwq3CrRvaQCmt21MfoYhjZJQD9AIDLQO0


Naja, dreister geht es kaum noch.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 19:22
Was ist denn mit diesen Kanistern??

Dort standen Hunderte Leute mit den Kanistern, diese haben ihre Kanister NACH DEM ANGRIFF fallen gelassen um den Verletzten zu helfen.
Vielleicht haben manche noch Wasser in diesen Kanistern transportiert um das Feuer zu löschen, Verletzte zu waschen, Verletzten zu trinken zu geben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 19:30
Dort standen Hunderte Leute mit den Kanistern, diese haben ihre Kanister NACH DEM ANGRIFF fallen gelassen um den Verletzten zu helfen.
Vielleicht haben manche noch Wasser in diesen Kanistern transportiert um das Feuer zu löschen, Verletzte zu waschen, Verletzten zu trinken zu geben.
-------------------------------------------
Nö glaube kaum das die Afgahnen so blöd sind Tanklastüge mit ner improvisierten Eimerkette zu löschen. zumal das ganze ne ecke außerhalb des Dorfes ist.


Wie gesagt zum Zeitpunkt des Angriffes können dies Kannister nicht dort gewesen sein.

Wie gesagt wenn die BW bei ihren Allierten einen luftschlag erbittet ist schon was im Busch.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 19:43
@Fedaykin

Jaja, jetzt kommts: Die Toten sind nur eine Erfindung von Verschwoerungstheoretikern.

Ich habe gelesen, dass nicht die Explosion die meisten Opfer verlangte, sondern das fliessende brennende Benzin/Diesel die die Menschen dann langsam verbrannten.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.09.2009 um 20:02
"langsam verbrannten"...
Das hat da dermassen gescheppert, das die alle umgefallen sind.
Der Diesel fliegt nicht Meilenweit durch die Gegend und brennt dann langsam ab.
Bei Flüssigkeitsbränden verdampft die Flüssgkeit langsam und die Gase verbrennen.
Wenn eine Bombe in der Nähe des Tankers einschlägt, dann wird die darin befindliche Flüssigkeit mit der Druckwelle mitgerissen, in winzig kleine Tropfen zerstäubt, die noch in der Luft verbrennen.
Der restliche Kraftstoff, der im Tabk verbrleibt, brennt ab.
Die meisten werden sofort tot gewesen sein, Brandwunden bekommt man auch von der Explosion an sich.

Guck dir mal den Sand an, der ist nicht schwarz verbrannt oder so, das wäre er aber wenn russender Diesel darauf verbrannt wäre.

Die Kanister haben zum Zeitpunkt des Angriffs ganz sicher nicht dort gelegen.
Die sind maximal 20m vom Tanklaster entfernt, das war ne Splitterzone, die müssten zumindest Löcher haben.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden