weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 13:44
Ich habe von shiitischen Quellen erfahren, dass der Iran angeblich eine oder einige Gruppierung/en innerhalb der Taleban unterstuetzt. Das ist sehr interessant.

Nuja der Iran hängt auch Schwule auf....die Taliban haben solchen den Kopf abgeschlagen, was davon lässt jetz drauf schließen, dass die in irgendeiner Form das Leben respektieren?


melden
Anzeige
mülayim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 13:57
ich kann mir vorstellen das in dieser nacht die operation von den amis gesteuert wurde, denn ohne sie geht garichts.

wie @emodul schon schrieb "nach dem motto "jtzt ziehen wir das durch""
damit haben die amis erreicht, dass ausser ihnen auch deutschland die finger schmutzig gemacht hat - darum auch die kritik von den amis an die deutschen - als ob die noch nie etwas verbrochen hätten... die millionen toten im irak haben ja nicht die amis auf dem gewissen ;)


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:05
The raid by British Special Forces and Afghan soldiers freed the reporter, Stephen Farrell, but the interpreter, Sultan Munadi, and a British paratrooper were killed in a fierce firefight, as were least one Afghan civilian and dozens of Taliban fighters, officials said.

Schon wieder sowas: "at least one Afghan civilian" sind ermordet worden durch imperialistische Truppen.

Ist der Afghane weniger Wert als der Brite?

Es gibt viele Beispiele.


@GilbMLRS

Ich weis nicht was du willst, wirklich. Aber du musst dich durch meine Fragen ziemlich angesprochen gefuehlt haben, so dass du versuchst "deine Position"? zu rechtfertigen..

Irgendetwas stimmt bei dir nicht.

@yoyo

Auch wenn es so ist (ein menschliches Problem), finde ich es sehr ekelhaft. Bei ungebildeten Menschen, koennte ich so eine Meinung akzeptieren, aber viele sind gut gebildet, aber moralisch unterste Schublade.
Ich frage mich manchmal wirklich, ob nicht ich einen Denkfehler habe und nicht die, wo viele auch viel gebildeter sind als ich...

Wahrscheinlich ist es so auch bei den Arabern, fuer die arabisches Blut mehr Wert sein wuerde als zB. indisches, aber meistens ist es so, dass die westlichen Imperialisten in den arabsiche oder auch afrikanische oder auch asiatische Laender ueberfallen und deshalb interessiert mich diese Tatsache, dass es ein menschliches Problem ist, nicht wirklich. Erst wenn es dazu kommt, dass zB Araber, in zB Nepal einmaschieren und sie dann um ihre gefallenen Truppen trauern, als ob der Wert des Menschenleben unterschiedlich sei, dann wuerde ich diese Tatsache, dass es ein menschliches Problem ist, ernst nehmen. Gibt es da aktuell was? Denke nicht.
Aber was die Amis da fuer Trauerfeier ableisten, fuer jemanden, der fuer eine imperiale Politik gedient hat, kann ich nicht verstehen.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:12
@GilbMLRS

Du du bist wirklich ein Narr.
Man kann die Welt nicht zwischen gut und boese unterscheiden.

DIE Taliban gibt es nicht.

Frage:

Der Vater, der seine Familie bei den Luftangriffen verloren hatte, entscheidet gegen die imperialistischen Besatzer zu kaempfen. Ich wiederhole: Er kaempft, weil die Bombe seine Familie zerstueckelt hat.

Passt dieser Vater auch in dieser Beschreibung:

Nuja der Iran hängt auch Schwule auf....die Taliban haben solchen den Kopf abgeschlagen, was davon lässt jetz drauf schließen, dass die in irgendeiner Form das Leben respektieren?

Da wir auch mit shiitischen Afghanen Kontakt haben, wissen wir auch was die shiiten ueber die Regierung denken.

Ich weiss was, was du nicht weiss, und das ist, dass sich langsam auch bei den Shiiten eine Widerstandsmentalitaet bildet, um es mal speziell auszudruecken.

Mit Shiiten meine ich nicht irgendwelche Iraner, sondern die shiitischen Afghanen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:13
@goofy

Ich habe mal eine Frage.......
Wegen dem Bild mit dem Esel und den Kanistern.......

Wie kann es sein das die Kanister (aus Kunststoff ) nicht eine kleine Macke haben obwohl alles andere rund herrum verbrannt ist .........
Mir sieht dieses Foto sehr gestellt aus......

Was sagen denn die Anderen dazu......


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:17
@GilbMLRS


Noch dazu sagten komischerweise nen paar afghanische Authoritäten vor Ort, dass die Taliban Zivilisten gezwungen hätten, denen zu helfen und die somit erst in Gefahr gebracht hätten.


Afghanische Authoritaeten vor Ort...aha. Wer sind denn diese Athoritaeten? Sind es diese, die von den Imperialisten an die Macht gehalten werden. Sind das diese korrupten Afghanen, die die Wahlen faelschen. Sind das die Afghanen, die ihre eigene Leute foltern?

Passt der Vater auch zu dieser Bechreibung:
Ich weiger mich, solche Despoten als Menschen zu bezeichnen, das sind einfach nur raffgierige Extremisten. Menschlichkeit is denen anscheinend fremd.

Soll ich dir was verraten? Du kennst keine Menschlichkeit. DU bist der Menschlichkeit fremd und du bist in der Wahrheit und in der wahren Realitaet, der tatsaechliche Extremist.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:20
Schon wieder sowas: "at least one Afghan civilian" sind ermordet worden durch imperialistische Truppen.

Ist der Afghane weniger Wert als der Brite?


"at least" bedeutet auf Deutsch: mindestens (zahlenmäßig, mindestens einer bedeutet eine gesicherte Anzahl von einem Opfer, weitere nicht ausgeschlossen aber auch nicht bestätigt). Und dieses "at least" findest du überall auf der Welt in englischsprachiger Berichterstattung.

Das hat überhaupt nichts mit ner Wertung zu tun also lern erstmal Englisch, bevor du dich über irgendwas empörst.

Der Vater, der seine Familie bei den Luftangriffen verloren hatte, entscheidet gegen die imperialistischen Besatzer zu kaempfen. Ich wiederhole: Er kaempft, weil die Bombe seine Familie zerstueckelt hat.

Das Kind dessen Vater von den Taliban hingerichtet wurde entscheidet sich, zur afghanischen Armee zu gehen, ich wiederhole: er kämpft, weil sein Vater von Taliban getötet wurde. Und? Wo is jetz der Unterschied zur Bombe? Dürfen nur die Waffengewalt anwenden, die auch nen astreinen Extremismus verbreiten?

Was hältst du so von der konsequenten Unterdrückung der Frauen unter den Taliban? Laut der damaligen Gesetze durften die nichtmal ärztlich behandelt werden? Das findest du also erstrebenswert?

Ich weiss was, was du nicht weiss

Du weißt, wie man hochgradig schwammig um den heißen Brei rum redet und harmlose, wertungsfreie Formulierungen fehldeutet....Respekt!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:23
@goofy
Warum sollte es bei den Arabern anders sein? Sie funktionieren genauso wie alle anderen Menschen, weil es eben typisch menschlich ist, wenn natürlich auch nicht gerade bewundernswert.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:24
@GilbMLRS
"Laut der damaligen Gesetze durften die nichtmal ärztlich behandelt werden? Das findest du also erstrebenswert?"

Ein weit verbreiteter Irrglaube.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:25
Wer sind denn diese Athoritaeten?

Die Dorfältesten.

Sind das die Afghanen, die ihre eigene Leute foltern?

Du meinst die Taliban?

Soll ich dir was verraten?

Nein!

Du kennst keine Menschlichkeit.

Und er tut es doch....nur dumm, dass ich mich ehrenamtlich für Menschlichkeit einsetze, du Profi! Sei doch das nächste mal nich ganz so vorlaut, dann klappts auch mit der Sachlichkeit.

DU bist der Menschlichkeit fremd und du bist in der Wahrheit und in der wahren Realitaet, der tatsaechliche Extremist.

Ich fahr nich innem bewaffneten Pick-Up durch die Gegend und bring Dörfer unter meine Gewalt und richte die hin, die mit der NATO kooperiert haben, solche glorreichen Taten vollbringen deine Freunde am Hindukush.

Und was soll eigentlich die Tour von dir, jetz persönlich zu werden, gehen dir die Argumente aus? Nenn mir eine gute Tat, die die Taliban vollbracht haben und NEIN das Sprengen buddhistischer Denkmäler zählt nicht als gute Tat.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:26
@Hawker

Da ich kein Phisiker bin, aber wie waere es mit dieser Ueberlegung (nicht meine, sondern aus einem Blog)

Was die fast unversehrten Kanister angeht, so können sie drapiert sein - müssen aber nicht.
Die meisten haben ihr Bild von der Wirkung explodierender Tanks wohl hauptsächlich aus Hollywood-Machwerken. Es ist m.E. weniger die Wucht der Explosion (des Feuerballs), die viele Menschen ermordet hat. Mangels genügend Sauerstoff gibt es zwar einen Feuerball, doch dessen Druck geht vorwiegend nach oben ab. Das auslaufende Benzin ist das Problem. Es dürfte Richtung Fluß geflossen sein und jeder, der dort stand wurde grausam 'geröstet'.
Die Kanister dürften zum Esel gehört haben, der sie vielleicht im Todeskampf vielleicht, bevor er verendete.

Die Aktion ist jedenfalls ein westliche-wertegemeinschaft-typischer feiger Akt. Ehrsame Soldaten dagegen hätten tatsächlich versucht die LKW durch Infanterie zu sichern und ggf. nach Tagesanbruch wiederzugewinnen.

Ich halte es für unwahrscheinlich, daß Kämpfer/Taliban so dumm wären, in der Nähe einer tödlichen Bombe zu verweilen. Plausibler ist mir, daß unerfahrene Zivilsten nach Treibstoff gierend die Gefahr verkannten.



Vielleicht hat die Person mit dieser Ueberlegung recht, wer weiss.
Das muessen andere beurteilen.

Im Prinzip ist es ja egal, da Menschen trotzdem in den Graebern liegen und viele mit schweren Verbrennungen auf ihre Behandlung warten und vielleicht noch sterben werden.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:26
@goofy

"Es gibt Videos in Youtube, wo man sieht, dass man auf jeden geschossen hat, auch wenn die Personen keine Waffen mehr trugen oder ueberhaupt gar keine getragen haben."

Darum tragen Soldaten Uniformen
Im Gefecht hat man schlicht und eifnach keine Zeit festzustellen wer eventuelle eien Waffe traegt..
Und wenn eine Seite keine Unifrom traget gibt es auf dieser seite viele zivile Tote...
Das ist immer so...

" Man hat auf Leute geschossen, die um ihr Leben wegrannten, also nicht Mann gegen Mann, sondern feige in den Ruecken oder auf dem Kopf von oben..."

Mann gegen Mann?
Niemand kaempft Mann gegen Mann...
Die Letzten die Mann gegen Mann gekamepft haben waren Atzteken und die haben deswegen mit Heeren von mehreren zehntausend Soldaten gegen eine Hand voll spanier verloren..


"feige in den Ruecken "
Erwartest du von einem Soldaten dass er jemanden am Leben laesst der ihn erst angegriffen hat und dann weglaeuft? Wohl doch offensichtlich um in einer fuer ihn guenstigeren SItuation wiederzukommen und wieder anzugreifen. Meinst du nicht das bei soldaten auch sowas wie Uebrlebensistink existiert?

"Keine Bewegung oder ich schiesse?"
Heist "ich erschiesse jeden der weglaeuft!" Schon mal daran gedacht.
Wer sich ergibt laueft nicht weg wer weglaueft hat sich nicht ergeben...
Und wenn man zwischen Zivilisten und Kobatanten nicht unterscheiden kann weil letztere keine Uniform tragen wird das wirklich richtig uebel...

"2. Sind "die" Taliban Menschen?"
Sicher was sollten sie sonst sein..

" Kann man mit "ihnen" reden "
Das ist eien Andere Frage ...
Mit welchem Taliban worueber...
Was meinst du mit wievilene Taliban kann ich ohne Gesundheitliche Schaden Pressefreiheit anhand der Mohamedkarikaturen diskutieren?

"Warum wird nicht ueber einen Waffenstillstandsabkommen diskutiert (was ich meine: man tut so, als ob es diese Option gar nicht geben wuerde)?"

Wie stellst du dir einenWaffenstillstand mit einer ganzen Reihe von Gruppierungen vor deren einziges verbindendes Elemet ihr Hass auf dich ist

Mit wem wuerdest du den Waffenstillstand verhandeln wollen der die Autoritaet haette sowas festzulegen

Nein man kann nur mit den einzelnen Gruppen einzeln verhandeln
Und wenn man das tut ]bist du auch nicht gleucklich daruber..
Siehe..

"Dostum, dieser Warlord, war mal ein Verbuendeter der Taleban, also ein Teil der Taleban, den die Taleban besteht aus Buendnissen. Der Mann hat tausende Menschen ermordet. Jetzt ist er einer der wichtigsten Verbuendeten der USA im Kampf gegen "die" Taleban. Was ist also jetzt DIE Taleban?

Das ist einer von denen die man zu einemWaffenstillstand uebrreden konnte un der Preis war eben unter anderem dass man uebre seine Verbrechen hinweg sieht...

Nein mal im ernst
Wenn man Soldaten entsendet muessen sie sich auch verteidigen duerfen.
Dazu gehoert auch dass man auf gegnerische Kaempfer nicht nur dann schiessen darf wenn denen gerade danach ist...
Und wenn der Gegner keine Uniformen traegt sterben dann ab und zu auch Zivilisten...
Alles andere anzunehmen zeugt von Realitaetsverlust

Die einzige wirkliche Frage ist warum haben wir uebrhaupt Soldaten dort?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:26
Ein weit verbreiteter Irrglaube.

Frauen hatten doch Berufsverbot und männliche Ärzte durften nur männliche Patienten behandeln, war das nich so?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:31
Nein! Männer durften auch Frauen behandeln.
Allerdings durften sie diese nicht anfassen und die Burka ist auch an geblieben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:31
Und ein männlicher Verwandter musste auch dabei sein.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:34
Ich halte es für unwahrscheinlich, daß Kämpfer/Taliban so dumm wären, in der Nähe einer tödlichen Bombe zu verweilen.

Wenn nen Jet mit Schallgeschwindigkeit angedüst kommt, dann hörste den erst, wenn er über dich weg is und dann hat der das Bömbchen schon ausgeklinkt. Das macht eher bumm als du Salami sagen kannst.

Plausibler ist mir, daß unerfahrene Zivilsten nach Treibstoff gierend die Gefahr verkannten.

Man giert zufällig nachts halb drei vor zwei gestohlenen Tanklastern nach Sprit...alles klar.

Ehrsame Soldaten dagegen hätten tatsächlich versucht die LKW durch Infanterie zu sichern und ggf. nach Tagesanbruch wiederzugewinnen.

Und wie bringste die Infanterie dahin ohne ein Massaker an eigenen Soldaten zu riskieren? Mit Panzern, was Stunden dauern kann oder mit Hubschraubern, die dann beim Absetzen abgeschossen werden? Oder liegt die Infanterie unter Steinen vergraben überall rum?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:36
Und wie funktioniert eine solche Behandlung ohne Anfassen und durch das Zelt? ^^


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:37
Männer durften auch Frauen behandeln.
Allerdings durften sie diese nicht anfassen und die Burka ist auch an geblieben.


Na is doch super, das heißt, der hat dann ne Blinddarm-OP per Telepathie gemacht oder was? Oder musste sich die Frau dann selber aufschneiden?

Ärztliche Behandlung mit Berührungsverbot, so einen Stuss hab ich lange nicht gehört, da ist praktisch gar keine notwendige Versorgung möglich. Also gabs auch effektiv keine medizinische Versorgung.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:38
Und wie funktioniert eine solche Behandlung ohne Anfassen und durch das Zelt?

Wahrscheinlich wurde sie dann gesundgebetet^^


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.09.2009 um 14:39
Die Taliban erinnern mich an eine aussterbende Gruppe von Urmenschen, die verzweifelt ums Überleben kämpfen, während moderne Menschen die letzten Winkel der Welt übernehmen ^^ Je mehr sie in Bedrängnis geraten, umso verbissener kämpfen sie gegen die Moderne anstatt mit der Zeit zu gehen.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden