weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

30.09.2009 um 20:03
@Fedaykin
Schon gelesen, aber "die" Taleban hat nach ihren Angaben nichts damit zu tun. Ich glaube "der" Taleban mehr als den Nachrcihten vom Westen.

Wenn es "die" Taleban gewesen sein soll, warum sagen "die" dann, "sie" haben nichts damit zu tun? Wo ist da die Logik?

Und fuer dich auch nochmal extra: DIE Taleban gibt es nicht.


melden
Anzeige
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

30.09.2009 um 20:04
Ja ein Unfall, und was wohl auf diesen Flugblaettern drauf stand ist hier die grosse Frage.

Aber natuerlich ist es so geheim, dass man es der Presse nicht sagen darf^^

ja, es handelt sich dann wohl natuerlich um propaganda :D

was sonst, wenn es ein geheimnis is


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 00:13
@goofy
Sag ma.. die Al Quaida gibt es nicht , die Taleban gibt es nicht... dat gibts doch nicht? :)
Sind das für dich denn alles kleine unabhängige Terrorzellen?
Hat der ISI die ganze Kohle in strukturlose Organisationen gepumpt?


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 00:29
Wo die ISI ihr Geld hinein gepumpt hat, kann ich nicht sagen, denn ich weiss es nicht.
Deine Frage ist berechtigt. Es gabs schon viele Gruppen die sich damals als Taleban ansahen (Hekmatyar Gulbidin zum Beispiel). Bin mir aber nicht mehr sicher, wo er das Geld her hatte. Aus dem Iran habe ich gehort...

Ich weiss wirklich nicht wie die Telaban vorher war, denn damals war ich noch ein kleines Kind und hab mich nicht wirklich mit dieser Sache beschaeftigt. Erst spaeter habe ich mich mit dem Thema beschaeftigt, aber ich kann nur verstehen, wer die Telaban heute sind.

Verbrecher/Terroriten die fuer ihre Taten bezahlt werden, das Volk, Auslaender, religiose Fanatiker (ist zwar ein Widerspruch selbst, aber solche Menschen, die ihre eigene Religion gebildet haben gibt es) aus Afghanistan und aus anderen laendern.

Es gabs damals sieben grosse Mujahedeen Gruppen, die in Peshawar ausgeruestet worden sind und dann von Peshawar (Pakistan) aus nach Afghanistan gegangen sind. Diese Mujahedeen hat sich groessten Teils aus den unzaehligen Fluechtlingen gebildet.

Was weiter passierte, weiss ich nicht. Die genauen Namen fuer die Gruppen habe ich leider vergessen. Es gabs mal einen afghanischen Praesidenten mit dem Namen Rabani, der glaube ich auch eine grosse Gruppe hatte.

In einem Buch (war ein Propagandabuch, aber trotzdem war viel Information darin enthalten) von einem ehemaligen CIA Mitarbeiter habe ich gelesen, das drei dieser Gruppen fanatiker waren und die anderen drei waren traditionell islamische gruppen.

Es gabs auch 7 kleiner Gruppen die ihre Unterstuetzung aus dem Iran erhielten.

Ich denke genaue Informationen kannst du nicht im Internet finden, aber vielleicht aus Buechern.


Wenn ich deine Frage falsch verstanden habe, dann schreibe sie noch mal anders, damit ich dann vielleicht genauer verstehe, was du genau meitest.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 00:31
@Glünggi

Doch, die Taleban gibt es schon. Abe man kann heute nicht mehr, von DIE Telaben sprechen, als ob es eine Einheit waere und jeder die gleiche Idee vertreten wuerde.

Mullah Omar denke ich, hat keine Macht mehr ueber die meisten Widerstandsgruppen...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 00:37
@goofy
Hmm doch ich denke ich versteh was Du meinst. Du streitest nicht ab, dass es einmal eine funktionstüchtige Organisation gab, zweifelst jedoch daran, dass sie noch funktionstüchtig ist.
Dass es zwar noch Splttergruppen gibt, aber denen eine eindeutige Führung fehlt.
Wobei ich mir so eine Führung im Nordwesten Pakistans durchaus noch vorstellen kann.
Naja..wer weiss das schon.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 00:38
Sind das für dich denn alles kleine unabhängige Terrorzellen?
Hat der ISI die ganze Kohle in strukturlose Organisationen gepumpt?


Damals gab es schon eine Struktur. Es gabs ja auch eine richtige Regierung mit verschiedene Minister usw etc.

Die Macht aber hatten einige seltsame Menschen. Was genau zu der Zeit war, kann ich wie gesagt, nicht wissen. War Mullah Omar von der CIA angeheuert worden? Kann sein, wer weiss. Es kann aber auch sein, dass es wirklich ein Spinner gewesen war.

Naja, er uns seine Leute hatten damals die absolute Macht und die haben alle anderen Unterdrueckt. Wir gesagt, haben sie Schutz gebracht und das ist besser, als was jetzt passiert.

Und ausserdem braucht eine regierung Jahre, bevor sie wirklich funktioniert und mit der Zeit, haette sich alles vielleicht positiv entwickelt. Ich denke das ist auch ein Grund, warum man so brutal war. Man musste erstam die Sicherheitslage Afghanistans unter absoluten Kontrolle halten, denn das war das A und O. Das rechtfertigt natuerlich nicht, was sie mit den Frauen usw gemacht haben.

Aber das ist auch zT ein Problem der afghanischen Gesellschaft. Nicht so schlimm wie es die Telaben repraesentiert haben, aber schlimm genug.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 00:38
@Glünggi

jup :-)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 01:44
Die Aktionen der Aufständischen im Swat-Valley und die angriffe auf die Nachschublinien sind ohne Führung und konzertierte Aktionen und Strukturen so nicht durchführbar, insofern gibt es mit Sicherheit eine Führung, bzw. ein Konglomerat verschiedener Führer und wechselnde Koalitionen.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 19:10
@Puschelhasi

Das ist auch so ein grosses Thema, die man erst richtig studieren muesste, als man darueber leichtfertig Aussagen machen kann.
Das ist auch der Grund, warum ich nicht viel darueber mitdiskutiere.

Mein Onkel lebt dort in der Naehe und hat auch seine Kontakte und er erzaehlte mir, dass damals, als Musharaf noch Praesident war, es Ungereimheiten gab, bezueglich des Swat Tales.

Wenn ich euch das aber erzaehle, dann haltet ihr mich moeglicherweise fuer einen Verrueckten.^^
----

Einer von meinen Verwandten wurde von einem US Soldaten bei einer naechtlichen Hausdurchsuchungen in den Kopf geschossen. Seine beiden Soehne, wurden mitgenommen und einige Tage spaeter wurden sie nackt freigelassen.

Er war kein enger Verwandter von uns, aber trotzdem aus unseren Kreisen.

Das habe ich schon mal geschrieben.

----

Mein Onkel (ich habe viele Onkels) arbeitet fuer die Regierung oder fuer die lokale Behoerde oder so aehnlich, wurde letztens ausgeraubt. Er hatte gerade seinen Lohn abgeholt und ist ins Taxi eingestiegen. Spaeter sind mehrere Leute mit eingestiegen und sie sind in einer Gasse gefahren und man hat ihn zusammengeboxt und brutal zusammengeschlagen. Man ihn ins dreckige Wasser auf dem Boden geworfen und dann haben sie das ganze Geld mitgenommen.

----

Mein Onkel (wieder ein anderer) seine Frau ihr Vater, hat Geld von meinem Onkel bekommen, da es ueblich ist, wenn man im Ausland lebt, Geld nach Afghanistan zu schicken.
Er hat also das Geld abgeholt und stieg ins Bus ein. Eine Person sass sich neben ihm und hat ihm einen Apfel angeboten. Er stieg aus und ihm wurde ploetzlich schwindlich.
Der Typ hat sich das Geld genommen und ist abgehauen. Der Vater wurde von einem unbekannten Afghanen gerettet, da diese Person ihm einfach seine Spritze bezahlt hat.

----

In allen Faellen, waren korrupte Polizisten, Behoerden usw mit im Spiel.

Versteht ihr vielleicht jetzt warum sich viele Afghanen, die Taleban wiederwuenschen?

Es geht um die verdammte Sicherheit. Sicher war das Regime der Taleban brutal und vorallem gegenueber den Frauen brutal, aber die SIcherheit war gewaehrleistet.
Keiner hat sich getraut, solche Aktionen wie oben beschrieben zu machen. Dieses Handabhacken hatte schon seine Wirkung.
Die Afghanen wollen nur ihre Familien ernaehren und wenn die Kriminalitaet weiter zunimmt und die Sicherheit nicht gewaehrleistet wird, dann wird es nie eine Loesung geben.

Diese Polizisten, die von deutschen Polizisten ausgebildet werden, sind die schlimmsten Menschen, die es auf dieser Erde gibt, wenn man von den war lords und den Dikatoren absieht.

Man kann das ja auch gut bei den Wahlen erkennen. Da wurde massiv betrogen und das auch mit der Hilfe der Polizei. Wollen die dort wirklich Demokratie etablieren?
Ich habe nich so das Gefuehl!

The White House has ended weeks of hesitation over how to respond to the Afghan election by accepting President Karzai as the winner despite evidence that up to 20 per cent of ballots cast may have been fraudulent.

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/Afghanistan/article6853123.ece


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 19:18
@goofy
goofy schrieb:Versteht ihr vielleicht jetzt warum sich viele Afghanen, die Taleban wiederwuenschen?
Nein.
goofy schrieb:Sicher war das Regime der Taleban brutal und vorallem gegenueber den Frauen brutal, aber die SIcherheit war gewaehrleistet.
Über den Satz würde ich noch mal genau nachdenken.
goofy schrieb:Keiner hat sich getraut, solche Aktionen wie oben beschrieben zu machen. Dieses Handabhacken hatte schon seine Wirkung.
Ja solche Methoden sind schon super.^^
goofy schrieb:Diese Polizisten, die von deutschen Polizisten ausgebildet werden, sind die schlimmsten Menschen, die es auf dieser Erde gibt, wenn man von den war lords und den Dikatoren absieht.
Ja ja, sie kommen direkt aus der Hölle. *kopfschüttel*


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 20:17
@Larry08

Die Taleban ist das kleinere Uebel, herr Propagandaminister.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 21:14
@goofy
goofy schrieb:Versteht ihr vielleicht jetzt warum sich viele Afghanen, die Taleban wiederwuenschen?
Ja schon eher.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 21:36
@goofy
goofy schrieb:Die Taleban ist das kleinere Uebel, herr Propagandaminister.
Du bekommst auch schon nicht mehr mit was du mitunter für einen Quatsch schreibst oder?

Sonst kommst du immer mit Menschenrechtsverletzung von Israel, den USA und dann heißt es auf einmal Hände abhacken um für Sicherheit zu sorgen ist ok.

Ich sag doch, dich kann man einfach nicht ernst nehmen.


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 21:54
@Larry08
Je Korrupter die Regierung, desto ärmer die Bevölkerung. - beispiel: Bangladesch, Afganistan, ... der Korruptionsindex ist voll!


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.10.2009 um 22:01
@Larry08
Larry08 schrieb:Du bekommst auch schon nicht mehr mit was du mitunter für einen Quatsch schreibst oder?

Sonst kommst du immer mit Menschenrechtsverletzung von Israel, den USA und dann heißt es auf einmal Hände abhacken um für Sicherheit zu sorgen ist ok.

Ich sag doch, dich kann man einfach nicht ernst nehmen.
Es ist eben ANDERS dort die Menschen sind anders, alles ist anders... du kannst das nicht mit der Gesellschaft hier vergleichen.Bei uns wars vor 200Jahren auch noch ganz anders.
Es dauert eben eine Zeit lang bis sich was verändert.Das geht nicht innerhalb von 10 Jahren.
Und bei uns wars weitaus schlimmer mit der Hexenverbrennung etc.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.10.2009 um 17:55
So, mit dem Friedensnobelpreis im Gepäck wird die Luft dort vielleicht bald etwas dünner. Gruß an die Verteidiger unserer Heimat am Hindukusch. Schön in Deckung bleiben.

GOOD MORNING AFGHANISTAN

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,654092,00.html


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.10.2009 um 18:04
Man geht nicht in Deckung.
Das Motto heisst "Wirkung vor Deckung" also Feuer auf den der angreift und ihn in die Deckung zwingen.

deinen Spruch finde ich nach wie vor beknackt.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.10.2009 um 18:21
@StUffz

Sorry, du merkst ein Kämpfer vor dem Herrn bin ich gerade nich. Will ja nur unnötige Verluste vermeiden. Also ich würde solange es um mich herum orgelt immer in Deckung bleiben.

Meinen "geklauten" Spruch finde nach wie vor cool. Damit sollten unsere Soldaten fern der Heimat jeden früh geweckt werden. Oder ihn auch beim Morgenappell gemeinsam dem kommandierenden Offizier entgegenbrüllen. Kann man das nich irgendwie organisieren?
Haben unsere Jungs (und Mädels) denn da gar keine Propagandaabteilung zur Stärkung der Kampfmoral? Also ich würde das (natürlich von Deutschland aus) gern übernehmen. Geht das irgendwie? :D

Den Film würde ich übrigens gerne mal wieder sehen, hat ja jetzt einen aktuellen Bezug.

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.10.2009 um 18:28
Der ist uralt der spruchj

den gab es schon 93 mit good Morning Belet Uen


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden