Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

19.10.2016 um 15:14
Zitat von querdenkerSZquerdenkerSZ schrieb:nurmal nebenbei der Fall ist vom März und wurde hier schon gebracht.....
gegen den Soldaten läuft ein Prozess...wann wurde ein Palestinenser der einen Israeli ermordet hat von der palestinensischen Polizei verhaftet und vor einem palestinesischen Gericht angeklagt ?

Israel hat fast 8,4 millionen Einwohner ....50.000 haben die Petition pro Elor Azaria, unterschrieben.....
Eigentlich ganz simpel.

- Irgendwas negatives bezüglich der Palästinenser kommt raus
- Schnappatmung setzt ein bei gewissen Menschen
- "hier schaut mal wie scheiße Israelis sind" *poste Monate alten Artikel*
- mimimimi


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

19.10.2016 um 15:26
@cheroks
auf unbequeme Fragen zu antworten scheint nicht dein Ding zu sein oder irre ich mich da ?

Beitrag von querdenkerSZ (Seite 1.780)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.10.2016 um 17:34
Zitat von TyonTyon schrieb:"hier schaut mal wie scheiße Israelis sind" *poste Monate alten Artikel*
Zitat von TyonTyon schrieb:*poste Monate alten Artikel*
""*poste Monate alten Artikel*""

wer lesen ist klar im Vorteil, der Spiegel Artikel ist HEUTE erst heraus gekommen:

"Mittwoch, 19.10.2016 11:54 Uhr"

http://www.spiegel.de/spiegel/israel-der-terrorist-hat-noch-gelebt-er-musste-sterben-a-1117101.html
Zitat von TyonTyon schrieb:- mimimimi
das mimimimi sehe ich nur bei dir :D Dein Verhalten: mimimimi wie wagt ihr es einen brand neuen frischen Artikel von der Deutschen Qualitätspresse über Israel in einem Israelthread zu zitieren :D heul doch


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.10.2016 um 18:06
Keine Sorge Nutzer wie du kommen und gehen. :)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.10.2016 um 20:10
Zitat von TyonTyon schrieb:...Do you support or reject the creation of a Palestinian state on the 1967 borders as a final solution for the Palestinian cause?
Yes: 36.3 %
No: 59.4 %...
Was mehr oder weniger bedeutet, jede dritte Person ist dafür bzw. mehr. Fast 4 gegen 6 oder nur eine Person von 10 muss sich umentscheiden um ein fast ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen. Das ist besser als du denkst, es sind vielleicht ein Jahr positive Beeinflussung oder weniger als eine Generation, wenn man daran arbeitet aber von nichts wird sich das Ergebnis nicht verbessern...


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

20.10.2016 um 01:10
@taren

Willst du nicht noch ein bisschen nachrechnen, Bruder taren? Vielleicht kannst du ja aus einem "ausgeglichenem Ergebnis", bei dem 60% der Palästinenser eine Lösung in den vielbeschworenen "Grenzen" von 1967 ablehnen, weil ihnen immer noch die Kein-Staat-Israel-Lösung vorschwebt, in 60, 70 oder 80 Prozent dafür umlügen. Genügend schlechten Willen bringst du gewiss mit.

Die Rechenwege von Antizionisten folgen aber keiner mathematischen Logik, 50.000 Israelis werden dann auch mal schnell zu einer "Mehrheit des Volkes".
Zitat von tarentaren schrieb:es sind vielleicht ein Jahr positive Beeinflussung oder weniger als eine Generation, wenn man daran arbeitet aber von nichts wird sich das Ergebnis nicht verbessern...
Momentan sind palästinensische Medien und ihre Leser äußerst empört darüber, das Abbas auf der Beerdigung von Peres war. Karikaturen, die ihn als Juden zeigen und diffamieren sollen, machen die Runde. Die ganze Hetze, die Mord- und Boykottaufrufe fallen auf ihn zurück. Also ja, von nichts wird nichts, die Palästinenser sollten Israel also nicht mehr als eine riesige Siedlung, die es zu beseitigen gilt, sehen, sich mit der Realität abfinden und an sich arbeiten. Dann klappt's auch mit dem Frieden.

Cth3ktTXgAAqCFF

https://twitter.com/ShehabAgency/status/781506013228851200/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw


melden

Israel - wohin führt der Weg?

20.10.2016 um 21:41
@Fabs Offensichtlich hast du meinen Post nicht richtig gelesen, was du erwartest ist schlichtweg unrealistisch. Eine Mehrheit ist im Moment nicht zu erwarten, dafür musst du erst was tun aber dafür das man nichts tut ist das Ergebnis nicht so schlecht. Es lässt sich mit Arbeit in ein positives Ergebnis ändern. Ich brauche nichts umlügen weil es diese Mehrheit im Moment nicht gibt und dafür gibt es Gründe. Menschen sind aber fähig ihre Meinung zu ändern, manchmal zu schnell, manchmal langsamer, manchmal positiv, manchmal negativ...


melden

Israel - wohin führt der Weg?

26.12.2016 um 21:58
"Israel reagiert heftig nach UN-Resolution gegen Siedlungen

erusalem - Aus Zorn über eine Resolution des Weltsicherheitsrates gegen die israelische Siedlungspolitik hat Israel eine Reihe von Gegenmaßnahmen eingeleitet. Das Land will jetzt seine Beziehungen zu den Vereinten Nationen auf den Prüfstand stellen.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wies das Außenministerium an, einen «Aktionsplan» gegen die UN und andere internationale Einrichtungen auszuarbeiten. Dieser solle dem Sicherheitskabinett binnen eines Monats vorgelegt werden.

Der UN-Sicherheitsrat hatte Israel am Freitag zu einem vollständigenSiedlungsstopp in den besetzten Palästinensergebieteneinschließlich Ost-Jerusalem aufgefordert. Siedlungen wurden als Verstoß gegen internationales Recht und großes Hindernis für einen Frieden in Nahost bezeichnet. Netanjahu verurteilte dieResolutionals «schändlich und anti-israelisch»."

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article160577840/Israel-reagiert-heftig-nach-UN-Resolution-gegen-Siedlungen.html

In der Tat ist der Siedlungsbau in besetzten Palästinensergebieten nicht nur ein Verbrechen, er hindert auch massiv den Frieden.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

26.12.2016 um 22:04
Da muss Benni halt schauen, das Chaim wo anders eine Unterkunft bekommt. Gibt Schlimmeres als einen verprellten Netanjahu.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

27.12.2016 um 00:47
Der UN-Sicherheitsrat hatte Israel am Freitag zu einem vollständigenSiedlungsstopp in den besetzten Palästinensergebieteneinschließlich Ost-Jerusalem aufgefordert. Siedlungen wurden als Verstoß gegen internationales Recht und großes Hindernis für einen Frieden in Nahost bezeichnet. Netanjahu verurteilte dieResolutionals «schändlich und anti-israelisch»."
Für Netanjahu ist doch im Grunde jede Kritik an Israels Politik "anti-israelisch".
Aber für mich war es schon etwas überraschend, dass die USA da nicht mehr so schützend ihre Hand über die Siedlungsexpandierung hält. Dabei sollte jedem klar sein, dass es unter diesen Umständen wohl niemals zu einer einvernehmlichen Zwei-Staaten-Lösung kommen wird.


3x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

27.12.2016 um 00:57
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Für Netanjahu ist doch im Grunde jede Kritik an Israels Politik "anti-israelisch".
Zustimmung. Von Obama als den Antisemiten ist sogar die Rede.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Aber für mich war es schon etwas überraschend, dass die USA da nicht mehr so schützend ihre Hand über die Siedlungsexpandierung hält.
wird sich mit Trump so wie es aussieht schnell ändern und Netanjahu hat dann wieder den Segen Amerikas.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Dabei sollte jedem klar sein, dass es unter diesen Umständen wohl niemals zu einer einvernehmlichen Zwei-Staaten-Lösung kommen wird.
wird es auch nicht so wie es aussieht, denn um einen Staat zu haben braucht man Land, Land das die Palästinenser immer weniger haben, weil es ihnen weggenommen wird oder man überall Mauern und co baut und den Zugang zum Land verhindert.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

27.12.2016 um 16:25
Ich bin auch Positiv überrascht von Obamas entscheidung.

Leider viel zu Spät. Für Palästina gibt es keine Hoffnung. Früher oder Später ist kein quadratmeter mehr übrig und am ende wird Gaza sicherlich leergeräumt werden.

Dann ist der Palästinenser Konflikt gelöst.


Danach kann man anfangen den Golan zu besiedeln.

Wenn man Israels Politik der letzten Jahrzehnte beobachtet dann ist das, das wahrscheinlichste Szenario.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 13:19
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Für Netanjahu ist doch im Grunde jede Kritik an Israels Politik "anti-israelisch".
oder siehe hier:
Mark Levin:‘It Appears Anti-Semite Obama is Working With Extremist Palestinians’ to Undermine Israel
http://www.cnsnews.com/blog/cnsnewscom-staff/mark-levinit-appears-anti-semite-obama-working-extremist-palestinians

Aber niemals das Mantra vergessen: Israel sei der einzige Rechtsstaat im Nahen Osten.

ich glaube unter "Recht" verstehen manche das Recht des Stärkeren, dann passts in Bezug auf Israel und "Rechtsstaat".


melden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 14:19
@Libertin
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Dabei sollte jedem klar sein, dass es unter diesen Umständen
wohl niemals zu einer einvernehmlichen Zwei-Staaten-Lösung kommen wird.
ich bin eigentlich gar nicht mehr für eine solche 2-Staaten-Lösung..

ich wünsche mir Frieden in dieser Region und solange Palis und Israelis nicht
gemeinsam Seite an Seite in dieser Region leben und sie sich in vielen Regionen
tagtäglich über den Weg laufen und sehen das sind Menschen wie man selbst,
wird das nichts..
ich glaube wenn man jetzt irgendwelche Grenzen festlegt wird das nichts an
dem Ärger und Hass ändern und es wird auch weiter Anschläge geben, weil
sich einige niemals damit abfinden werden...

rein symbolisch wäre das mMn die größte gesellschaftliche Errungenschaft in der
Menschheitsgeschichte der letzten 1500Jahre - wenn die so stark verfeindeten
Gruppierungen sich entscheiden in 1Staat zusammenzuleben und gemeinsam an
dem Wohlergehen einer Nation arbeiten..

den Anfang haben schon manche gemacht - es gibt Liebesbeziehungen zwischen
Israelis und Palästinensern - leider hat das nicht so einen großen Einfluss auf die
Gemüter von Wutbürgern wie extremistische israelische Soldaten auf Facebook,
die Mütter und Frauen von Pali-Familien schlagen oder verprügeln.. :´(

wenn man auf idiotische und terroristische Aktionen von radikalisierten Bürgern
weiter mit Gewalt antwortet auf eine große Gruppe von Personen die sich damit
gar nicht identifizieren wollen - dann gibt es weiter Gewalt. sieht man aktuell
auch gut in der Türkei mit den Kurden. an Sprengstoff ist da scheinbar leicht
ranzukommen. ein einziger der sich radikalisiert löst dann aus dass Erdogan
ganze Städte und Stadtteile mit Kurden zu einer Region in Bürgerkrieg erklärt
und militärische Aktionen durchführen lässt.. :/
EDIT: na gut vielleicht nicht 1er - aber kleine Gruppen


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 14:27
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ich bin eigentlich gar nicht mehr für eine solche 2-Staaten-Lösung..
bleibt nur noch die 1.Staatenlösung Lösung übrig, die Isreal noch weniger möchte (um genau zu sein gar nicht, wie der Teufel das Weih wasser meidet), was sollte man also machen, die Palästinenser auf den Mars verfrachten ?

Auf dem Mars angekommen hätten die Palästinenser wenigstens keinen, der ihn ständig Land raubt, sie wegsiedelt, Mauern um sie herum baut und schikaniert.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 14:45
@cheroks

einfach so weiter machen wie bisher - auf Zeit spielen und darauf hoffen dass
der Nachwuchs nicht radikal wird durch Provokationen oder durch Geschichten
über die Taten der Vergangenheit..

ich glaube in den letzten 10Jahren ist bzgl.der 'Programmierung von Kindern'
im Gaza-Streifen einiges gemacht worden von internationalen Organisationen.
und dass auch Israelis auf die Straße gehen wenn ihnen was nicht passt, das
konnten wir auch schon beobachten..

ich wünsche mir ja eigentlich auch noch, dass die Israelis für besetzte Gebiete
etwas an die Palästinenser zahlen sollten - zum Preis wie man auch Bauland
erwerben würde - aber das ist wohl wirklich nur ein Traum und keine Vision
die sich umsetzen lässt..


melden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 15:56
@cheroks
Zitat von cherokscheroks schrieb:In der Tat ist der Siedlungsbau in besetzten Palästinensergebieten nicht nur ein Verbrechen, er hindert auch massiv den Frieden.
Ach, wirklich?
Die Wahrheit ist aber eine andere. Die Araber haben die Westbank ethnisch von den Juden gesäubert.

Darf ich an das Massaker von 1929 in Hebron erinnern, oder das von 1948 in Gush Etzion (damals noch Kalya am Toten Meer)?
Nicht Israel sondern die Araber sind an der demographischen Änderung der West Bank schuld. Die UN hat konstant ignoriert, dass bis 1967 in der West Bank die Juden vertrieben oder ermordet wurden. Nicht zu vergessen, die vielen Juden die in Ost Jerusalem gelebt haben wurden ebenfalls von der arabischen Liga vertrieben und ermordert wurden. Schon vergessen, dass in Ost Jerusalem alle Synagogen zerstört wurden und nicht ein einziger Juden zwischen 1948 - 1967 dort gelebt hat?
Auch schon vergessen, dass die Balfour Resolution vom Völkerbund (Vorläufer der UN) ratifiziert wurde?

Diese Heuchelei wird niemals ein Ende haben, solange sich solche Geschichtsklitterer ihrem Israeli Bashing hingeben.

Für die Interessierten, hier die Quellen: Wikipedia: Massaker von Hebron (1929)
Wikipedia: Kalya
Wikipedia: Ostjerusalem


melden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 16:21
@yenredrose

so detailiert hatte ich das noch nicht gewusst, aber mMn bringt uns dieses
historische Wissen auch nicht weiter, weil eine komplette Umsiedlung ist
weder für die Araber noch für die Juden in dieser Region eine Sache die
gewünscht oder machbar ist..

mich ärgert es dann immer wenn ständig wieder über die Vergangenheit
berichtet wird - das sind zwar Fakten - aber schürt immer wieder Ärger
oder sogar Hass..

besser wäre es wenn die Mehrheit der Menschen in diesen Gruppierungen
und Religionen zu einem Punkt kommen an dem sie hochoffiziell eingestehen
dass es viel zu viel üble Gewalttaten gab und dass man in Zukunft sich darauf
beschränkt an einer gemeinsamen Zukunft ohne Streit zu arbeiten..

so gesehen ist der Slogan von 'Anonymous' sehr ungünstig gewählt weil da
ausgesagt wird:

"wir vergeben nicht - wir vergessen nicht..."

so wird es niemals Frieden geben... :/


melden

Israel - wohin führt der Weg?

28.12.2016 um 16:27
@yenredrose

Du sprichst ständig von der Vergangenheit, rechtfertigen Verbrechen in der Vergangenheit (von denen es auch genug aus Israelischer Seite gibt) die Verbrechen von Heute und Morgen ?


1x zitiertmelden