Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

44.327 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 12:57
Zitat von PattimayPattimay schrieb:die Wahlen wurden abgesagt weil die Teilnahme der Palästinenser in Ost-Jerusalem nicht gewährleistet werden konnte
Und? Das ist ein vorgeschobener Grund. Ostjerusalem liegt außerhalb des Zuständigkeitsbereich der PA, sie haben dort kein Recht zu wählen. Das hat bei den beiden Wahlen die die PA bisher abgehalten hat und spielt es auch jetzt nicht. Es ist ein Strohmann, mehr nicht.

@Swanson
Vor allem ist es Dämonisierung und Umwegkommunikation, um das antisemitische Klischee vom kriegerischen Juden zu artikulieren. Es ist auch unlogisch, da Israel ausser Kosten, Toten und schlechter Presse nichts gewinnt.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 12:57
Zitat von antrax0815antrax0815 schrieb:Deswegen wirft man gleich hunderte von Bomben aufs NAchbarland okay.
Wenn du das so siehst.

Diese Raketenangriffe sind nicht zurechtfertigen, du siehst das offensichtlich anders.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:00
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Wenn du das so siehst.

Diese Raketenangriffe sind nicht zurechtfertigen, du siehst das offensichtlich anders.
Ähm okay sorry sollte es wohl genauer kennzeichen das es Sarkastisch gemeint war. Denn irgendwie lese ich das Relativieren eher aus deinem Beitrag heraus

aber wie siehts den mit dem Rest meines Beitrags aus?
Zitat von antrax0815antrax0815 schrieb:Aber mal ernsthaft . Das hat Israel bestimmt nur aus Langeweile gemacht kann mir nicht vorstellen das es einen Grund dafür gegeben hat oder ?



melden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:10
Propaganda auf der einen, Propaganda auf der anderen Seite. Die Gewaltspirale dreht sich weiter und weiter.

Mir blutet das Herz ob diesem unsäglichen Konflikt. Traumatisierte Kinder, Soldaten, Frauen, Männer, Alte, Junge, Araber, Juden.
Und die Welt schaut weg.
Keiner der beiden Parteien ist offenbar an einer nachhaltigen Lösung dieses Konflikts gelegen. Man müsste meinen nach einigen Tausend Jahren wäre ein friedliches Nebeneinander oder gar Miteinander der Kulturen möglich, aber nein stattdessen schüren Hardliner weiter Hass und Zwietracht. Keine Spur von Toleranz und Nächstenliebe.

Krieg kennt keine Gewinner! Weder auf jüdischer noch auf arabischer Seite. Aber vermutlich braucht es weitere hunderte von Toten, tausende schwer von Gewalt und Blut traumatisierte, bis dieses ganze Leid endlich ein Ende nimmt.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:12
@Masterofarch
Is immer geil beide seiten gleichzusetzen.. Die hamas wollen die juden ausrotten und Israel verteidigt sich.

Absolut gleichzusetzen...


melden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:13
@nocheinmal
Ich setzte gar nichts gleich, ich fühle mit! Mit Zivilisten die absolut unbeteiligt alles verlieren!
Nirgends verteidige ich mit einem Wort die Hamas!!

Steck dir deine Unterstellung sonnst wo hin! zum Kotzen, besitzt du keinen Funken Empathie?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:19
@antrax0815
Sarkasmus in dieser Form halte ich in einem Thread nit solch einer Brisanz völlig unangebracht.
Da sterben auf beiden Seiten täglich Menschen. Deine Witzchen sind da völlig daneben.

Ich weiss nicht was der Grund für die "Sicherheitskräfte" war, aber die Al Aqsa Moschee wegen Demonstranten zu stürmen die Steine und Feuerwerkskörper geworfen haben, halte ich für keinen legitimen Grund und sehe ich auch absolut nicht als deeskalierende Maßnahme an.

Und von einer Besetzung der Moschee durch Terroristen kann mal absolut nicht die Rede sein.
Zitat von SwansonSwanson schrieb:Ostjerusalem liegt außerhalb des Zuständigkeitsbereich der PA, sie haben dort kein Recht zu wählen
Die Oslo-Abkommen zwischen Israel und den Palästinensern legten fest, dass palästinensische Wahlen auch in Ost-Jerusalem stattfinden können. Sogar die Namen von israelischen Postämtern werden genannt, in denen gewählt werden soll.
.
.
.
Eine Antwort steht noch aus.
Allerdings hat Israel mit Blick auf die kommenden Wahlen auf entsprechende Anfragen der Palästinenser offiziell noch gar nicht reagiert. Dem obersten Diplomaten der Europäischen Union in den palästinensischen Gebieten, Sven Kühn von Burgsdorff, bereitet das Sorgen.Er erinnert daran, dass Ost-Jerusalem "integraler Bestandteil der besetzten Gebiete Palästinas" ist - und im Oslo-Abkommen sei "klar festgelegt worden", dass Israel zustimmt, Wahlen zu ermöglichen: "Insofern gibt es eine völkerrechtliche Verpflichtung Israels dies zu gestatten. Das betrifft im Übrigen auch die Verpflichtung, Israels Wahlbeobachter zuzulassen, wo die EU ein Mandat der Koordinierung im Oslo-Vertrag zugeschrieben bekommen hat."
https://www.tagesschau.de/ausland/asien/palaestinenser-wahlen-105.html
Du magst das gerne als Strohmann sehen.



Wie ist denn eure Meinung dazu, dass laut Human Rights Watch Israel Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Apartheid und Verfolgung begehen?
Hat sich jemand den 213 seitigen Bericht durchgelesen?


3x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:21
@Swanson

Sehr wahr
Vwie viele hebraesisch sprecher gibt as?
Knapp 5 mill oder 9 mill?
Eine tote Sprache.

Deutschland spricht antisemtisch fließend, und dazu kommt nach das salo(o)nfähig ist!
Die rend war uund ist außerdem weltweit zu beobachten.
Wie soll damit in Zukunft umgegangen werden? Gibt es eine Lösung?

Währenddessen hockt Israel im golden Käfig und die Palistänser schauen zu.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:27
Zitat von PattimayPattimay schrieb:wegen Demonstranten zu stürmen die Steine und Feuerwerkskörper geworfen haben, halte ich für keinen legitimen Grund und sehe ich auch absolut nicht als deeskalierende Maßnahme an.
Doch finde ich schon.. Das Polizeilich zu beenden.

Gut theoretisch obliegt es ja der Hamas die Einhaltung des, Friedens zu gewährleisten aber die haben da kein Interesse.. Jugend und Kinder kann man gut instrumentalisieren.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Und von einer Besetzung der Moschee durch Terroristen kann mal absolut nicht die Rede sein.
Swanson schrieb:
Da musste man mal nach Fakten schauen, wer da was genau getan hat.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Du magst das gerne als Strohmann sehen.
Ist es ja auch.. Etwas.. Letztendlich geht es da um machterhalt. Jedenfalls obliegt das Wählen bestimmen der Regierung bei den palistinansern.

Und wer der Hamas folgt oder sie duldet muss mit den Konsequenzen leben.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:28
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Ich weiss nicht was der Grund für die "Sicherheitskräfte" war, aber die Al Aqsa Moschee wegen Demonstranten zu stürmen die Steine und Feuerwerkskörper geworfen haben, halte ich für keinen legitimen Grund und sehe ich auch absolut nicht als deeskalierende Maßnahme an.
Sicher. Gewalt gegen Juden wird wiedermal verharmlost.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Und von einer Besetzung der Moschee durch Terroristen kann mal absolut nicht die Rede sein.
Sie haben sogar die Flagge der hamas rumgeschwenkt. Aber hey, lieber wieder ignorieren.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:28
Warum ist man eigentlich direkt der Antisemit nur weil man die israelische Regierung kritisiert?

Was ist mit Organisationen wie Peace Now? Sind das auch Antisemiten? Bernie Sanders...auch Antisemit?

Ich verstehe das wirklich nicht. Entweder ist man direkt Antisemit oder Hamas-nah.

Was soll dieser Unsinn? Ich habe hier auch niemandem vorgeworfen auf zionistische Propaganda reingefallen zu sein.

Und mag vielleicht auch jemand mal was dazu sagen, das jemand wie Bezalel Smotrich öffentlich über Twitter schreibt man solle Ghaza platt machen? Das stört niemanden?


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:31
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Warum ist man eigentlich direkt der Antisemit nur weil man die israelische Regierung kritisiert?
Eher wegen der Verharmlosung von Terrorismus.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Und mag vielleicht auch jemand mal was dazu sagen, das jemand wie Bezalel Smotrich öffentlich über Twitter schreibt man solle Ghaza platt machen? Das stört niemanden?
Du sagst auch nichts zur Aufforderung der hamas das araber in Israel Juden Köpfen sollen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:38
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Warum ist man eigentlich direkt der Antisemit nur weil man die israelische Regierung kritisiert?
Wird man nicht.. Aber die Begründung und Co ist wichtig. Das man das als Israel Kritik verschleiert ist oft eine gängige Methode.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Was ist mit Organisationen wie Peace Now? Sind das auch Antisemiten? Bernie Sanders...auch Antisemit
Antisemitismus gibt es in vielen verschiedenen Formen. Und ja auch im linken lagern gerne ausgeübt. Getarnt als Regierungskritik.

Zeigt sich aber dann auf die einseitige Darstellung.

Gut wie will man auch in gazza Menschenrechtsverletzungen und Co dokumentieren wenn man das dort eh nicht als Maßstab ansetzt.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:das jemand wie Bezalel Smotrich öffentlich über Twitter schreibt man solle Ghaza platt machen? Das stört niemanden?
Nun es ist ne Meinung... Unschön aber als extreme resignation nachvollziehbar. Aber halt ne extreme Meinung.

Aber für den Konflikt eher unbedeutend... Es werden Raketen willkürlich auf Orte geschossen.. Nicht getweetet


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:43
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Sie haben sogar die Flagge der hamas rumgeschwenkt. Aber hey, lieber wieder ignorieren.
Trotzdem kannst du nicht sagen das die Moschee von Terroristen besetzt war. Das ist faktisch einfach falsch, es sei denn du kannst das belegen.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Gewalt gegen Juden wird wiedermal verharmlost.
Wird es nicht. Es waren Demonstrationen die aus dem Ruder liefen. Unschön und unnötig, keine Frage. Es rechtfertigt trotzdem kein gewaltsames Eindringen in die Al Aqsa Moschee.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Du sagst auch nichts zur Aufforderung der hamas das araber in Israel Juden Köpfen sollen.
Ich habe mich jetzt mehrmals klar von der Hamas distanziert, das impliziert selbstverständlich das ich mich von solchen Forderungen distanziere und das auch verurteile.

Eine Distanzierung deinerseits von rechten israelischen Parteien, Regierung, Handlungen konnte ich hier allerdings noch nicht vernehmen. Oder ich hab es überlesen.

Hast du denn eine Meinung zur Einschätzung von Human Rights Watch? Sind das auch Antisemiten? Oder unterwandert von der Hamas?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Jedenfalls obliegt das Wählen bestimmen der Regierung bei den palistinansern.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Unschön aber als extreme resignation nachvollziehbar.
Moooooment...die Forderung den Gaza Streifen komplett platt zu machen eine nachvollziehbare Resignation? Aber wenn Demonstranten Steine werfen ist das keine Resignation sondern Terrorismus?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Getarnt als Regierungskritik.
Und wie unterscheidst du das?


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 13:49
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Trotzdem kannst du nicht sagen das die Moschee von Terroristen besetzt war. Das ist faktisch einfach falsch, es sei denn du kannst das belegen.
Mal schauen.. sie bekannten sich zu einer Terrororganisation und griffen Juden an.. hm..
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Wird es nicht. Es waren Demonstrationen die aus dem Ruder liefen. Unschön und unnötig, keine Frage. Es rechtfertigt trotzdem kein gewaltsames Eindringen in die Al Aqsa Moschee.
Legitimierung von Gewalt an Juden durch Terroristen.. alles klar.
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Ich habe mich jetzt mehrmals klar von der Hamas distanziert, das impliziert selbstverständlich das ich mich von solchen Forderungen distanziere und das auch verurteile.
Warum verteidigst du sie dann??
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Moooooment...die Forderung den Gaza Streifen komplett platt zu machen eine nachvollziehbare Resignation? Aber wenn Demonstranten Steine werfen ist das keine Resignation sondern Terrorismus?
Keine Ahnung was ich sagen würde wen auf mich über tausend Raketen abgeschossen werden..


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 14:15
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Keine Ahnung was ich sagen würde wen auf mich über tausend Raketen abgeschossen werden..
Was würdest du den sagen wenn dein Haus Ziel eines Luftangriffs wird und deine Familie dabei umkommt, weil sich so ein verfluchter Extremist im Keller versteckt hat?

Und komm mir jetzt nicht mit: "Man darf den Terroristen halt nicht im Keller dulden..." der schneidet dir nämlich den Kopf ab wenn du ihm sagst er soll sich doch bitte wo anders verstecken.

Wie bereits erwähnt, dieser Konflikt hat keine Gewinner.

Dieses Bild sah ich vorhin auf Twitter, keiner der abgebildeten gewinnt
Israel Dilema


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 14:18
Zitat von PattimayPattimay schrieb:Ich weiss nicht was der Grund für die "Sicherheitskräfte" war, aber die Al Aqsa Moschee wegen Demonstranten zu stürmen die Steine und Feuerwerkskörper geworfen haben, halte ich für keinen legitimen Grund und sehe ich auch absolut nicht als deeskalierende Maßnahme an.
Natürlich hältst Du das für keinen guten Grund, Dich fragt aber niemand, weil die Zeit, in der Deutsche über Wohl und Wehe von Juden entscheiden 1945 beendet wurde.

Und es ist symptomatisch für deine Geisteshaltung, selbst bei den schwersten Randalen des antisemitischen Pogrommobs, Israel als Schuldigen zu brandmarken. Dank Social Media sieht heute jeder, wie Araber in der Al-Aqsa-Moschee Gesteinsbrocken horten oder Raketen verschiessen, mit denen sie das Areal in Brand setzen, worauf sie mächtig stolz sind. Sich in einer Moschee zu verschanzen, darauf zu hoffen, sich unangreifbar zu machen und dann vor der ganzen Welt rumzujammern, wenn man dafür die Zeche zahlen muss, das ist Pallywood in Reinform.

Und die Antisemiten hierzulande fressen es.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 15:00
@Masterofarch
Das is eben der Unterschied. Israel schützt Zivilisten mithilfe von Waffen. Die hamas schützt Waffen Mithilfe von Zivilisten.

Btw werden die Menschen vorgewarnt bevor Israel angreift. Per Telefonanruf.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 15:20
Und...wie steht ihr zu einer 2 Staaten Lösung?


3x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

12.05.2021 um 15:31
@Pattimay
Grundvoraussetzung dafür wäre mal Wille zum Frieden von Seiten der hamas/Fatah.. wird schwierig.. Vor allem die hamas lebt von der Tötung von Juden.

Ohne der Zerschlagung der hamas nicht möglich.


melden